Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich Türkin ER Deutscher

Ich Türkin ER Deutscher

26. Februar 2016 um 21:44 Letzte Antwort: 13. April 2016 um 1:30

Hallo ihr Lieben,
Ich habe mich extra für diesen Beitrag angemeldet da ich einfach hoffe Menschen zu finden die eine ähnliche Situation haben oder hatten und mir Tipps geben können .
Ich bin Türkin und 19 Jahre alt und bin seit 5 Jahren mit einem Deutschen zusammen. Das Problem ist, dass meine Eltern nichts davon wissen .. Es ist nicht so das sie Mega strenge oder religiöse Eltern sind es ist eher ein Mittelding sowas wie einen Freund zu haben geschweige das er ein deutscher ist über sowas wird zuhause nicht geredet.
Anfangs meiner Beziehung war ich 14 Jahre und hab niemals damit gerechnet das es sowas ernstes sein könnte .. . Ich dachte immer wenn ich mein Abi hab und studieren gehe und von zuhause ausziehe werde ich es ihnen sagen .. Im Moment ist es so das ich mein Abitur habe und erst im Herbst studieren gehe jedoch merke ich einfach wie sehr mich das ganze heimliche belastet .
Die Eltern meines Freundes hatten mich anfangs nachdem sie mich kennenlernten akzeptiert mittlerweile ist es jedoch so dass sie ebenfalls nicht wollen das wir uns weiterhin treffen da sie wissen das meine Eltern nichts von wissen und das gefällt Ihnen garnicht. ( was auch nachvollziehbar ist )
Naja jedenfalls wollte ich vor einer Woche mit meiner Mutter reden und es ihr sagen denn ich weiß einfach das ich ihn wirklich liebe und er mich und keinen Sinn darin sehe es noch weiter geheim zu halten das Problem sind einfach meine Eltern und das ich keine Eier in der Hose habe weil ich Angst vor ihrer Reaktion habe .. Ich habe wirklich die beste Familie die mich in allen Sachen unterstützt und mir alles was ich will ermöglicht jedoch ist eben dieser eine haken da und ich habe einfach Angst sie zu enttäuschen ..
Habe vor einem Jahr versucht mich sogar von meinem Freund zu trennen aber das hat nicht wirklich funktioniert ich hatte Depressionen und war so unglücklich wie noch nie .. Es ist auch so in unserer Beziehung das er bei vielen Sachen einfach einstecken muss aufgrund der unterschiedlichen Kulturen .. Er macht Dinge für mich die ein zweiter völt nicht machen würde wie eben diese Beziehung 5 Jahre lang geheim zu halten .
Vor 4 Jahren hab ich meiner Mutter versucht gehabt es zu erzählen jedoch hat sie mich nicht ernst genommen und es für Kindergarten gehalten .
Es ist sogar so das er sagt das er zum Island konvertieren würde wenn das der einzige Haken wäre weshalb meine Eltern so darauf reagieren .. Ich verlange so etwas nicht da ich es für niemanden tun würde aber er sagt es eben von sich aus ..
Hat jemand Erfahrungen wie man solch ein 'Riesen Problem' meistert ohne das die Eltern einen verstoßen , einsperren oder das man am Ende sich hasst? .. Ich möchte einfach diesen Schritt wagen nur weiß einfach nicht wie ..

Mehr lesen

27. Februar 2016 um 12:09

Sunny
Integration gibt es nur zwischen deutschen Frauen und ausländischen Männern,weil deutsche tolerant sind.
Umgekehrt gibt es sowas praktisch nie,deshalb werden sich nur wenige mit praktischer Erfahrung melden.
Schade das so viele Türken intolerant und anpassungsunfähig sind!
Geh trotzdem deinen Weg,er ist der richtige.
Viel Glück!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2016 um 16:50

Hab da eine Idee
Salam Aleykum schwester,

Wie wäre es denn wenn du einen Termin in der Moschee beim Imam machst und deinen Freund damit überrascht .
Du sagst ihm dass du mit ihm aus gehen willst und dann bringst du ihn zur Moschee.
Dann kann er dorr zum islam konferntieren.
Danach gehst du zu deinen Eltern und sagst, du hast einen Deutschen Freund kennen gerlernt der konferntierter Muslim ist und du willst ihn heiraten .

Schwester, Muslim ist Muslim, egal aus welchem Land , eigentlich sollten deine Eltern nichts dagegen haben .

Wenn du angst hast und dich unsicher fühlst, nehm eine Freundin oder jemand vom Amt mit zu deiner Familie , wenn du es ihnen sagst , dann können sie dir nichts tun .

Wenn sie es nicht aczepptieren ,entscheide dich, entweder dein Freund oder deine Familie .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2016 um 20:40

Dumme Kommentare
Die einzige Person die hier blöd ist, bist du . Spar dir solche Kommentare die sind hier deplatziert . Anscheinend hast du keinen Schimmer von Liebe deshalb halte dich einfach von dieser Diskussion fern wenn du keine Ahnung hast . Danke .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2016 um 20:42
In Antwort auf jasmin5733

Sunny
Integration gibt es nur zwischen deutschen Frauen und ausländischen Männern,weil deutsche tolerant sind.
Umgekehrt gibt es sowas praktisch nie,deshalb werden sich nur wenige mit praktischer Erfahrung melden.
Schade das so viele Türken intolerant und anpassungsunfähig sind!
Geh trotzdem deinen Weg,er ist der richtige.
Viel Glück!

Integration
Ja da gebe ich dir recht das ist auch das Problem aber ich werde mich schon irgendwie durchsetzen davon bin ich überzeugt . Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2016 um 13:59
In Antwort auf zainabhabibitunesia

Hab da eine Idee
Salam Aleykum schwester,

Wie wäre es denn wenn du einen Termin in der Moschee beim Imam machst und deinen Freund damit überrascht .
Du sagst ihm dass du mit ihm aus gehen willst und dann bringst du ihn zur Moschee.
Dann kann er dorr zum islam konferntieren.
Danach gehst du zu deinen Eltern und sagst, du hast einen Deutschen Freund kennen gerlernt der konferntierter Muslim ist und du willst ihn heiraten .

Schwester, Muslim ist Muslim, egal aus welchem Land , eigentlich sollten deine Eltern nichts dagegen haben .

Wenn du angst hast und dich unsicher fühlst, nehm eine Freundin oder jemand vom Amt mit zu deiner Familie , wenn du es ihnen sagst , dann können sie dir nichts tun .

Wenn sie es nicht aczepptieren ,entscheide dich, entweder dein Freund oder deine Familie .

Zain....
Das kann aber auch böse nach hinten losgehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2016 um 22:10

Oje oje
Liebe reicht wirklich manchmal nicht aus ... die Umstände machen 2 glücklichen Menschen sehr oft einen Strich durch die Rechnung.
Es ist ja nicht nur die eigene kleine Familie, sondern auch die komplette Verwandtschaft, die sich einmischt und dich evtl verstoßen würde.
Bei 5 Jahren Beziehung seid ihr auch sicher schon 'zu weit' gegangen für den Islam ...
Sehr schwierig aber solche Geschichten enden ja meistens nicht schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2016 um 1:23

Ergebnis
Danke für eure Meinungen . Ich habe es meinen Eltern gesagt und überraschenderweise meinten Sie dass sie es wussten aber es offiziell von mir hören wollten und das sie es respektieren. Sie meinten aber auch das sie nicht wollen das mein Freund gegen den Willen seiner Eltern und nur weil es das richtige für mich wäre zum islam zu konvertieren. Sie respektieren es haben nur darauf hingewiesen das es kulturelle Unterschiede gibt und ich meine Identität für niemanden aufgeben sollte sei es die Religion oder anderes. Ich hab mir das ganze schwieriger vorgestellt und hab mir so viele schlimme Berichte im Internet durchgelesen wie manche muslimische junge Frauen abgestoßen wurden von ihrer Familie und das hat mich so verrückte macht das ich Angst hatte es Ihnen zu sagen aber letztendlich gab es keinen Grund zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2016 um 1:30

Maghrebprincessa
Danke für deine logischen und sehr hilfreichen Ratschläge !! Besten Kommentare !! Danke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich würde gern reden
Von: johmes
neu
|
12. April 2016 um 20:53
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen