Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich trau mich ganz einfach nicht mehr ..............

Ich trau mich ganz einfach nicht mehr ..............

1. April 2003 um 19:56

Vielleicht wißt ihr Rat.......
Ich habe mich nach fast 19 Jahren Ehe von meinem Mann getrennt und lebe seit ein paar Monaten allein - geschieden bin ich noch nicht,

Es gibt einen anderen Mann in meinem Leben, den ich sehr, sehr gerne habe - aber ich bin nichteinmal im Stande, ihn zu küssen. Ich dreh dann immer gleich den Kopf weg und später, wenn ich wieder alleine zu Hause bin, heule ich dann immer, weil ich so "dumm" bin.

Ein noch simplere Begebenheit: ein Kollege hat mich gebeten, mit ihm Blumen aussuchen zu gehen, da ich ein sogenanntes grünes Händchen habe. Es war sehr nett, mit ihm durch die Gärtnerein zu gehen und die schönsten Pflanzen aussuchen zu können - Geld hat da keine Rolle gespielt. Mitten unter den Aussuchen hat er mich dann gefragt, ob ich ihm nicht beim einpflanzen helfen würde und da hat mich die Panik gepackt. Ich habe mich richtig überwinden müssen, ja zu sagen. Es war dann ein sehr netter Tag und wir haben gelacht und geplaudert. Aber kaum waren wir fertig, hab ich sofort die Flucht ergriffen, obwohl ich mit sicher bin, dass er sonst nichts wollte.

Das ist doch nicht normal................
Weiß jemand von euch Rat?
Danke

Mehr lesen

1. April 2003 um 21:22

Ist nicht einfach...
hallo liebe likeanangel !
...dir zu helfen mit einer antwort oder einem rat.Dazu müsste man evtl. wissen, warum hast du dich nach 19 Jahren getrennt.war ER der Auslöser? wie hast du dich getrennt? im schmerz?freundschaftlich? hass? trauer? was ist geblieben? wie lange hast du gebraucht, um diesen schritt zu tun? Ganz sicher hast du das noch nicht hinter dir bzw. verarbeitet. Wie auch? 19 Jahre sind eine lange zeit. Das würde vielleicht deine "Flucht" erklären.Was ist mit Kindern? Ich würde mich gerne mit dir darüber unterhalten. Habe mich vor 3 Jahren nach 14 gemeinsamen Jahren getrennt.
Aber "dumm" fühlst du dich nur. Du bist es aber nicht. Glaub mir. Das sind Empfindungen.
LG Sweetlea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2003 um 21:40

Zeitlassen
Hallo Du

erste Gegenfrage: Was ist normal?

Für mich hört es sich so an als ob Du Dich einfach furchtbar unter Stress setzt, Du willst diesen "neuen" Mann noch nicht küssen?
Oder Du kannst es noch nicht?
Lass es einfach, denn je mehr Du Dich selber quälst umso grösser wird die Blockade in Dir.

Wenn dieser Mann Dich meint, dann wird er so lange warten bis Du Ihn küssen kannst/willst.

Gib Dir selber Zeit, Du brauchst Sie um Dein Leben nach Deiner Ehe neu zu "sortieren".

Mir ging es 10 Jahre genauso, ich kam irgendwann darauf das ich mich selber blockiere in dem ich mich immer wieder frage warum ging es nicht den xx zu küssen oder mich anfassen zu lassen.

Die Antwort ist ganz einfach denke ich : Du/bzw auch ich sind noch nicht bereit dazu (unterbewusst<
erst als ich das begriffen hatte, lösten sich alle inneren Blockaden und es war mir möglich zu küssen und andere Zärtlichkeiten auszutauschen.

Ich drücke Dir die Daumen das alles gut wird, vielleicht lese ich ja irgendwann einen Beitrag "ich bin so Glücklich mich wieder gefunden zu haben"?

Viele liebe Grüsse
Gwill

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2003 um 21:45
In Antwort auf judi_12954576

Ist nicht einfach...
hallo liebe likeanangel !
...dir zu helfen mit einer antwort oder einem rat.Dazu müsste man evtl. wissen, warum hast du dich nach 19 Jahren getrennt.war ER der Auslöser? wie hast du dich getrennt? im schmerz?freundschaftlich? hass? trauer? was ist geblieben? wie lange hast du gebraucht, um diesen schritt zu tun? Ganz sicher hast du das noch nicht hinter dir bzw. verarbeitet. Wie auch? 19 Jahre sind eine lange zeit. Das würde vielleicht deine "Flucht" erklären.Was ist mit Kindern? Ich würde mich gerne mit dir darüber unterhalten. Habe mich vor 3 Jahren nach 14 gemeinsamen Jahren getrennt.
Aber "dumm" fühlst du dich nur. Du bist es aber nicht. Glaub mir. Das sind Empfindungen.
LG Sweetlea

Danke sweetlea,...
dass du so rasch geantwortet hast.

meine ehe: ich hab in den vergangen jahren 3 mal die scheidung eingereicht und wieder zurückgenommen. ich wollte meiner tochter (8) eben beide elternteile erhalten. aber mein mann hat das alles nie ernst genommen - hauptsache er hatte ein angenehmes leben. alles war immer so, dass keinen stress hat, dass er erholung findet, dass er, dass er , dass er. irgendwann konnte ich dann nicht mehr. ich hab binnen ein paar wochen 12 kg abgenommen, ein nervenzusammenbruch gehabt und bin trotz allem weiter arbeiten gegangen. er ist dann nach kurzem, aber anstrengend kampf ausgezogen und jetzt leben wir so halbwegs ruhig und sehr, sehr glücklich alleine (meine tochter und ich)
gefühle meinem mann gegenüber hab ich überhaupt eine mehr - er ist mir vollkommen gleichgültig. es wird zwar noch eine zeitlang dauern, bis ich geschieden bin - aber ich sehe meine zukunft als sehr positiv. ich hab einen tollen job (ein bisschen so karrieretyp), sehr selbstbewußt und redegewandt....... und kaum bin ich mit einem mann alleine..........

es ist alles so ..... mir fehlen die richtigen worte dafür

lg
likeanangel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 9:20
In Antwort auf evie_12448984

Danke sweetlea,...
dass du so rasch geantwortet hast.

meine ehe: ich hab in den vergangen jahren 3 mal die scheidung eingereicht und wieder zurückgenommen. ich wollte meiner tochter (8) eben beide elternteile erhalten. aber mein mann hat das alles nie ernst genommen - hauptsache er hatte ein angenehmes leben. alles war immer so, dass keinen stress hat, dass er erholung findet, dass er, dass er , dass er. irgendwann konnte ich dann nicht mehr. ich hab binnen ein paar wochen 12 kg abgenommen, ein nervenzusammenbruch gehabt und bin trotz allem weiter arbeiten gegangen. er ist dann nach kurzem, aber anstrengend kampf ausgezogen und jetzt leben wir so halbwegs ruhig und sehr, sehr glücklich alleine (meine tochter und ich)
gefühle meinem mann gegenüber hab ich überhaupt eine mehr - er ist mir vollkommen gleichgültig. es wird zwar noch eine zeitlang dauern, bis ich geschieden bin - aber ich sehe meine zukunft als sehr positiv. ich hab einen tollen job (ein bisschen so karrieretyp), sehr selbstbewußt und redegewandt....... und kaum bin ich mit einem mann alleine..........

es ist alles so ..... mir fehlen die richtigen worte dafür

lg
likeanangel

Na dann..
...kann ich in dieser Hinsicht ja beruhigt sein. Nur um so erstaunlicher ist deine Blockade natürlich.
Aber vielleicht ist das auch ganz natürlich, wenn Du 19 Jahre nur den einen Menschen körperlich an Dich rangelassen hast. Sicher hast Du Gefühle jetzt entwickelt, die Dir noch fremd sind. Das legt sich mit der Zeit, vor allem aber dann, wenn eine Portion Vertrauen deinerseits dazu gekommen ist.Und auch das entwickelt sich mit der Zeit.
Schön, dass Du im Beruf erfolgreich bist und somit sehr zufrieden mit Deinem Leben, so wie es jetzt ist. Das ist sehr viel wert.
Geht es Dir im Beruf im Umgang mit Männern auch so oder nur wenn es im privaten zu Kontakt kommt? Da Du ja geschrieben hast, dass Du sehr selbstbewußt und redegewandt bist.

LG Sweetlea ..die dir einen wunderschönen Tag wünscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 10:41

19 jahre sind eine lange zeit...
... daher denke ich, dass DU dir jetzt ersteinmal gaaaaanz viel zeit für dich selber nimmst und die männer an 2er stelle platzierst.

versuche dich nicht zu überwinden, wofür du dich noch nicht wirklich begeistern kannst, oder innerlich bereit bist. deine hemmungen und gefühle sind völlig normal.

ich selber bin auch geschieden, zwar schon lange her und die beziehung hielt auch nur 4 jahre, aber ich habe damals auch viel zeit benötigt, um mich wieder zu öffnen und neue männer kennenlernen zu wollen.

komme mit dir selber ins reine, rechne mit den 19 jahren ab, denn es ist auch ein wichtiger entwicklungsschritt, der ebenfalls seine zeit braucht.

mir persönlich hat das alleine sein viel gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 11:54
In Antwort auf judi_12954576

Na dann..
...kann ich in dieser Hinsicht ja beruhigt sein. Nur um so erstaunlicher ist deine Blockade natürlich.
Aber vielleicht ist das auch ganz natürlich, wenn Du 19 Jahre nur den einen Menschen körperlich an Dich rangelassen hast. Sicher hast Du Gefühle jetzt entwickelt, die Dir noch fremd sind. Das legt sich mit der Zeit, vor allem aber dann, wenn eine Portion Vertrauen deinerseits dazu gekommen ist.Und auch das entwickelt sich mit der Zeit.
Schön, dass Du im Beruf erfolgreich bist und somit sehr zufrieden mit Deinem Leben, so wie es jetzt ist. Das ist sehr viel wert.
Geht es Dir im Beruf im Umgang mit Männern auch so oder nur wenn es im privaten zu Kontakt kommt? Da Du ja geschrieben hast, dass Du sehr selbstbewußt und redegewandt bist.

LG Sweetlea ..die dir einen wunderschönen Tag wünscht.

Einen schönen mittwochmittag
beruflich hab ich sehr viel mit männern zu tun, da hab ich aber überhaupt kein problem damit, denn da repräsentiere ich ja die firma, für die ich tätig bin und nicht mich als person/frau.

wahrscheinlich ist es wirkich die lange zeit, die ich nur mit einem mann verbracht habe. es wäre sicher um vieles leichter, wäre ich in diesen einen mann nicht so verliebt. er hat mit der trennung aber überhaupt nichts zu tun. ganz im gegenteil, ich habe mich sehr lange bemüht, es vor ihm zu verheimlichen und er ist nur durch einen dummen zufall dahintergekommen, wie es um meine familiäre situation wirklich bestellt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 17:55

Völlig ok
bei mir waren es 17 jahre und als ich wieder wegging .... stand ick erstmal unter schock. die plumpe und direkt art der männer fand ick schlimm ..zumal ein nettes gespräch fast immer mit eindeutigen sexangeboten endete. zeitweise habe ich mich schon gefragt ob ich irgendwo ne tätowierung habe .... achtung freiwild ... bin nur hier um irgendwas abzuschleppen * frust* ...ich denke mal wir haben die letzten jahre immer unseren mann gehabt und geliebt und haben nun einfach nur angst , daß es wieder schief geht . eins habe ich mit erstaunen festgestellt ... ich bin gerne alleine und komm prima als single zurecht ...was ich nicht gedacht hätte, da dies seit dem das erste mal ist , daß ich wirklich alleine lebe ... auf niemanden rücksicht nehmen muß oda mich mit geschmäcker bei einrichtung, musik oder essen arrangieren muß. die männer die ich näher an mich heranlies .... entpuppten sich als eine art abklatsch meines ex .... genauso eifersüchtig ....genauso einnehmend .... ich scheine also irgendwie immer den selben typ mann auszuwählen ... bis mir klar wird .... moment .... das hattest du alles und bist deswegen gegangen .... bitte keine wiederholung ! wenn du erstmal gelernt hast das es dein gutes recht deine interessen zu vertreten .... dann kannst du auch völlig entspannt knutschen , ohne angst haben zu müssen, daß du damit wieder in einer art falle landest . sobald bei mir wieder einer meint mir vorschriften machen zu müssen wird der erstmal auf eis gelegt und nach den ersten drei malen hast du dann auch kein schlechtes gewissen mehr. es ist normal , daß du keine lust hast dich jedem anzuvertrauen oder persönliche gespräche zu führen , weil sone lange geschichte wie mit unseren männern ist nicht einfach zu verdauen und vorallem will frau sich nicht dauernd kundtun , warum es soweit kam ..... es ist wie es ist .... wir haben sie verlassen nach monatelangen abwägen und nu beginnt ein neuer abschnitt ohne ständiget gelaber warum und weshalb wir das getan haben . Mach nur das, was du möchtest ...vorallem wann du es möchtest und das du aufgeregt bist nach so vielen jahren einen anderen mann zu küssen ist auch normal * lol* ich wär beim ersten mal auch beinah gestorben vor aufregung .... aba gottseidank war der typ oberfrech *loL* und mehr als beißen kann er dich ja nicht .... *kicher* und schwanger wirste ja ooch nicht vom knutschen *lach*

also lauf nicht weg sondern genies das kribbeln und die schüchternheit wie mit 15 ..... mehr mußt du ja nur zulassen ,wenn du es wirklich willst

*denk beim nächsten knutschen an dich .... also wenn du schluckauf bekommst .... bin ich es die an dich denkt ))

knuddel dich

Marsha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest