Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich stoße ihn ungewollt immer wieder zurück...

Ich stoße ihn ungewollt immer wieder zurück...

20. Oktober 2012 um 13:57

Seit einigen Monaten treffe ich einen Mann, wo es bis jetzt nie übers Küssen und leichte Fummeln hinaus ging.

Nicht wegen ihm, sondern wegen mir. Das würde ich gerne ändern, jedoch weiß ich nicht wie.

Ich(23) bin sehr unzufrieden mit mir und meinem Körper, hinzu kommt, dass ich nicht besonders viel Erfahrung habe und jedes Mal sofort versteife, wenn wir uns etwas näher kommen, weil mir tausend Gedanken durch den Kopf huschen.

Das Ganze ist etwas schwer zu erklären, wir haben uns natürlich Mal darüber unterhalten, was der andere alles attraktiv findet oder eben auch nicht. Leider fülle ich seine Schublade "Unattraktiv", auch wenn er es nicht weiß, oder einfach nur gerne übersieht?

Ein Beispiel dazu ist, dass er wie wahrscheinlich alle anderen Männer auch, nicht auf "behaarte" Frauen steht, also Haare an ungewöhnlichen Stellen.

Tja, nur leider gehöre ich zu diesen Frauen, natürlich tue ich was dagegen, rasieren, waxing, etc. Dennoch werde ich jedes Mal panisch, wenn er mir unters T-Shirt geht, weil er die leichten Stoppeln ja merken würde, worauf hin ich seine Hand selbstverständlich wegziehe.

Er mag schlanke, schöne, gepflegte Frauen.

Davon bin ich wohl nur gepflegt, ich bin ziemlich pummelig, besitze Schwangerschaftsstreifen, die er auch eher grenzwertig findet und besitze an einem Arm leider ein paar Narben ("früheres" Borderline).

Über all diese Sachen haben wir schon mal gesprochen, zwar nicht auf mich bezogen, aber so im Allgemein, wenn man nun mal darüber redet, was der ein oder andere so attraktiv findet. Ich passe einfach nicht in sein Bild von "schön sein", auch wenn er mir immer wieder sagt, dass er mich attraktiv findet, aber er hat mich ja noch nie "richtig" gesehen...

Also läuft es wie immer ab, er versucht mir nahe zu kommen und ich werde zur Oberspießerin und verkrampfe. Anschließend kommt eine Diskussion darüber, dass ich ihm doch endlich bitte sagen soll, was mit mir los ist, weil er nicht weiß woran er an mir ist.

Das Ganze tut mir dann natürlich auch wahnsinnig leid, aber ich weiß nicht was ich machen soll. Ich bekomme nur ein schlechtes Gewissen und habe das Gefühl ihn zu verarschen, als ob ich ihm eine Mogelpackung vorspielen würde.

Dabei habe ich nur Angst vor Zurückweisung und davor, dass er mich "eklig" finden könnte. Ich will es ihm ja sagen, doch jedes Mal wenn er sagt "Nun sag mir doch bitte endlich was los ist" zuck ich innerlich zurück und würde mich am liebsten verkrümeln.

Das das auf Dauer nicht so weitergehen kann weiß ich auch, nur weiß ich nicht was ich dagegen machen soll.

Wäre sehr schön, wenn wer dementsprechend einen guten Rat für mich hätte...

Mehr lesen

20. Oktober 2012 um 15:34

Genau das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 8:39

Danke für die liebe Antwort
Ja, das mit dem Brief ist eine gute Idee, nur muss ich mich dann auch überwinden ihm den zu geben.

Vorallem ist es ja nicht nur so, dass ich einfach nicht "sein Typ" bin, ich bin eher ein Paradebeispiel für all seine No-Goes, verstehst du wie ich das meine? Das verunsichert mich ja noch mehr.

Er redet zum Beispiel darüber, wie unattraktiv er dicke Frauen findet, dabei schau ich an mir runter und denk mir nur "Bist du eigentlich blind ICH BIN dick?!" und mit dick, meine ich dick, ich bin kein Püppchen, was sich nur über ein kleines Bäuchlein beschwert.

Die Sache mit der Unerfahrenheit macht es dann auch nicht leichter, wenn er meine Hand auf seinen Schoß legt, bleibt sie da wie ein kalter Fisch stehen, weil ich absolut nicht damit umgehen kann, ich verkrampfe total und tue nichts.

Ich bin wohl das, was man als steifes Brett im Bett bezeichnen würde Nicht gerne, aber ich weiß auch nicht wie ich das ändern soll, mir schießen dabei einfach tausend Sachen durch den Kopf und irgendetwas falsch machen will ich ja auch nicht, also läuft es darauf hinaus, dass ich gar nichts tue...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 10:13

Du bist halt frigide
Bei mir wärst du schon beim zweiten Mal so was von abgeschrieben, es ist schon bewundernswert wie geduldig dein Mann war und wahrscheinlich von immer ist.

Entweder du überwindest was auch immer du da hast oder lass ihm gehen damit er eine anständige Frau finden kann.

Also Frau ist es doch kein Problem einfach still liegen zu bleiben bis der Mann fertig ist, vielleicht siehst du dann ein, das deine Gedanken völlig unsinnig sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 11:18

Sie soll sich nicht so anstellen!!
Als Frau ist es schließlich einfach die Beine breit zu machen, damit der Mann sein göttliches Werk machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 11:26
In Antwort auf khalid_12312386

Sie soll sich nicht so anstellen!!
Als Frau ist es schließlich einfach die Beine breit zu machen, damit der Mann sein göttliches Werk machen kann.

Wie "einfach"
etwas für eine Frau ist, musst Du als Mann ja wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 11:42

Danke, Tom, für den netten Kommentar............


@georgi
Da könntest du dir mal ein Scheibchen abschneiden.
Wo bleibt denn deine gute Kinderstube??Solche Kommentare wie die deinen sind "unerfreulich".

Hast d u eigentlich ne Freundin??

@TE:

Bitte hör auf, dich nur negativ zu sehen.Dein Partner mag dich so, wie du bist, sei froh!

Schwangerschaftsstreifen, na und? Hast du eigentlich ein Kind??Du schreibst nichts darüber.

Behaarung - na und?? Du enthaarst ja.

Mollig - na und??

Und dass du "in die Schublade seiner Negativkriterien passen würdest", glaube ich nicht.

Über die Schnitte am Arm würde ich ihm die ungeschminkte Wahrheit sagen.

Mädel, bau dir ein Selbstbewusstsein auf - Therapie??

Ich schlage vor, dass du beim nächsten Treffen ü b e r h a u p t nichts zu deinem Äußeren fragst - beschäftige dich doch mal mit ihm - sicher ist er interessant!!

Und nun zur sexuellen Blockade - ich glaube, du hast Glück, denn er ist einfühlsam. Ihr werdet das schon
schaffen, falls nicht - Therapie??

Also, alles klar?? Nicht a l l e s dreht sich nur um dein Äußeres - es gibt wichtigere Dinge. Mit 23 bist du ja nicht mehr zu jung, um das zu wissen!

Alles Gute euch,
schönen SO!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 16:57

Tot quatschen
Vielen lieben Dank für deinen Beitrag Tom

Da ist leider eines meiner weiteren Problem, ich muss immer alles ausdiskutieren und das nicht nur 1 Mal, so passiert es leider sehr oft, dass ich ziemlich viel totquatsche.

Ich weiß auch nicht wie ich damit umgehen soll, ich rede mit ihm und ein paar Tage später fällt mir was neues ein oder ich denke mir "Nun hat er aber so oder so reagiert, ich glaube er hat es nicht verstanden" oder es passiert dieses "Oh nein, da war ja noch was, wieso hat er so reagiert?!"

Und ich disktuiere und diskutiere...das finde ich ja selber super nervig, aber es beruht alles auf meiner Unsicherheit, die ich einfach nicht los werde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2012 um 16:59
In Antwort auf umminti

Danke, Tom, für den netten Kommentar............


@georgi
Da könntest du dir mal ein Scheibchen abschneiden.
Wo bleibt denn deine gute Kinderstube??Solche Kommentare wie die deinen sind "unerfreulich".

Hast d u eigentlich ne Freundin??

@TE:

Bitte hör auf, dich nur negativ zu sehen.Dein Partner mag dich so, wie du bist, sei froh!

Schwangerschaftsstreifen, na und? Hast du eigentlich ein Kind??Du schreibst nichts darüber.

Behaarung - na und?? Du enthaarst ja.

Mollig - na und??

Und dass du "in die Schublade seiner Negativkriterien passen würdest", glaube ich nicht.

Über die Schnitte am Arm würde ich ihm die ungeschminkte Wahrheit sagen.

Mädel, bau dir ein Selbstbewusstsein auf - Therapie??

Ich schlage vor, dass du beim nächsten Treffen ü b e r h a u p t nichts zu deinem Äußeren fragst - beschäftige dich doch mal mit ihm - sicher ist er interessant!!

Und nun zur sexuellen Blockade - ich glaube, du hast Glück, denn er ist einfühlsam. Ihr werdet das schon
schaffen, falls nicht - Therapie??

Also, alles klar?? Nicht a l l e s dreht sich nur um dein Äußeres - es gibt wichtigere Dinge. Mit 23 bist du ja nicht mehr zu jung, um das zu wissen!

Alles Gute euch,
schönen SO!!

Nein,
kein Kind, in sehr kurzer Zeit leider nur sehr viel zugenommen

Mein Selbstbewusstsein ist wirklich nicht das Größte, falls ich überhaupt eines habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper