Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich sterbe

Ich sterbe

1. September 2007 um 20:34

Ihr werdet alles sagen,selber schuld,aber mein Geliebter ist seit heut mit seiner frau und den beiden Kindern auf urlaub.
Er behauptet er fährt wegen den Kindern.Es tut so weh.Er ist 1 Woche weg,und wenn ich daran denke könnt ich durchdrehen.

Ich weis nicht,ob das hier irgend jemand verstehen kann.
Ich halt diese woche nicht aus!


lg
ohne dich2

Mehr lesen

1. September 2007 um 20:39

Doch du schaffst es,
Ich weiß, es sit schwer, aber du hälst das aus. Mach dich nicht so abhängig von ihm. Ich dachte auch immer, dass ich es nciht aushalte. Mein "Geliebter" ist vor ca. 1 Moant Papa geworden und wir haben kaum Kontakt. Und es geht, ich bin überrascht, aber ich habe auch ein Leben ohne ihn!

Sei stark!
Schneewittchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 20:45
In Antwort auf kenzie_12051645

Doch du schaffst es,
Ich weiß, es sit schwer, aber du hälst das aus. Mach dich nicht so abhängig von ihm. Ich dachte auch immer, dass ich es nciht aushalte. Mein "Geliebter" ist vor ca. 1 Moant Papa geworden und wir haben kaum Kontakt. Und es geht, ich bin überrascht, aber ich habe auch ein Leben ohne ihn!

Sei stark!
Schneewittchen

Danke
danke Schnewittchen

Aber es tut so weh.Der gedanke das sie jetzt an seiner seite ist.mit ihm spazieren geht und an das andere will ich noch weniger denken.
Er sagt zwar ,er schläft nicht mehr mit ihr,aber das sagen ja alle die eine geliebte haben,das glaub ich ihm nicht.

Es tut so weh,das er mit der im urlaub ist.Auf die kinder bin ich nicht eifersüchtig,ich gönn es ihnen.Aber auf sie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 20:49
In Antwort auf ohnedich2

Danke
danke Schnewittchen

Aber es tut so weh.Der gedanke das sie jetzt an seiner seite ist.mit ihm spazieren geht und an das andere will ich noch weniger denken.
Er sagt zwar ,er schläft nicht mehr mit ihr,aber das sagen ja alle die eine geliebte haben,das glaub ich ihm nicht.

Es tut so weh,das er mit der im urlaub ist.Auf die kinder bin ich nicht eifersüchtig,ich gönn es ihnen.Aber auf sie!

Natürlich ist es schwer,
aber du wusstest worauf du dich einlässt. Auch wenn dieser Satz dumm ist, aber so ist es doch eigentlich. Das habe ich auch jedesmal versucht mir ins Gedächtnis zu rufen. Und ob der Urlaub wirklich so toll sien wird, das weißt du nicht. In deiner Phantasie speilen sich die tollsten Urlaubsbilder ab, aber so muss es nicht sein.
Ich dachte auch so, dass die jetzt eine kleine glückliche Familie sind und dass er nicht ienmal an mich denkt. Aber jetzt zeigt sich, dass er mich vermisst hat und nicht alles heiler Sonnenschein bei denen ist.

Wie lange läuft das schon mit euch?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:02
In Antwort auf kenzie_12051645

Natürlich ist es schwer,
aber du wusstest worauf du dich einlässt. Auch wenn dieser Satz dumm ist, aber so ist es doch eigentlich. Das habe ich auch jedesmal versucht mir ins Gedächtnis zu rufen. Und ob der Urlaub wirklich so toll sien wird, das weißt du nicht. In deiner Phantasie speilen sich die tollsten Urlaubsbilder ab, aber so muss es nicht sein.
Ich dachte auch so, dass die jetzt eine kleine glückliche Familie sind und dass er nicht ienmal an mich denkt. Aber jetzt zeigt sich, dass er mich vermisst hat und nicht alles heiler Sonnenschein bei denen ist.

Wie lange läuft das schon mit euch?

LG

Hi
es geht 4 jahre so.Und ich halt es nicht aus.
Ich hab durch seinen sohn erfahren,das er gerad mit seiner Frau unterwegs ist.Mein Geliebter weis nicht,das sein Sohn mit meiner Tochter sms schreibt.Sein Sohn weis natürlich auch nicht,das ich mit seinem Vater was hab.Gott sei dank sind er und seine Familie 160 kilometer von mir entfernt.

Und eben das tut so weh,wenn ich das alles so nebenbei erfahr,was er im urlaub so tut.ich will es nicht wissen und bin aber doch froh,wenn der junge wieder plaudert.

Aber es tut so weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:03

Deine gefühle kann ich nachvollziehen,
ich habe das auch durch.
wenn du es irgendwie hinkriegst, nutze diese zeit und denk nach. ob du das wirklich so willst. ob du leiden willst.
wenn er wieder kommt, geht es dir wieder besser, du bist erleichtert. aber es kommt wieder ein urlaub, es geht auf weihnachten zu, jede woche hat ein wochenende. und es wird immer so weiter gehen. mach dir das mal bewusst. versuche es wenigstens, denk nach.
du bist nicht dazu verurteilt zu leiden.

alles liebe für dich.
lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:04
In Antwort auf ohnedich2

Hi
es geht 4 jahre so.Und ich halt es nicht aus.
Ich hab durch seinen sohn erfahren,das er gerad mit seiner Frau unterwegs ist.Mein Geliebter weis nicht,das sein Sohn mit meiner Tochter sms schreibt.Sein Sohn weis natürlich auch nicht,das ich mit seinem Vater was hab.Gott sei dank sind er und seine Familie 160 kilometer von mir entfernt.

Und eben das tut so weh,wenn ich das alles so nebenbei erfahr,was er im urlaub so tut.ich will es nicht wissen und bin aber doch froh,wenn der junge wieder plaudert.

Aber es tut so weh.

Oh je,
das ist echt ne lange Zeit,
Wenn du magstkannst du mir auch gerne eine PN schreiben und mir deine ganze Geschichte schreiben. Und wir können uns austauschen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:06
In Antwort auf kenzie_12051645

Natürlich ist es schwer,
aber du wusstest worauf du dich einlässt. Auch wenn dieser Satz dumm ist, aber so ist es doch eigentlich. Das habe ich auch jedesmal versucht mir ins Gedächtnis zu rufen. Und ob der Urlaub wirklich so toll sien wird, das weißt du nicht. In deiner Phantasie speilen sich die tollsten Urlaubsbilder ab, aber so muss es nicht sein.
Ich dachte auch so, dass die jetzt eine kleine glückliche Familie sind und dass er nicht ienmal an mich denkt. Aber jetzt zeigt sich, dass er mich vermisst hat und nicht alles heiler Sonnenschein bei denen ist.

Wie lange läuft das schon mit euch?

LG

Ich fühle ebenso
meiner fährt nächste woche für 2 wochen. warum er das nun noch macht kann ich nicht nachvollziehen.
ich glaub auch, daß damit dann alles kaputt ist, denn ich hab mir das alles mit ihm andes vorgestellt und dieser urlaub mußte nicht sein. letztes jahr sagte er mir daß er nicht mehr mit ihr fährt.
ursprünglich wollten wir zusammen urlaub machen und nun...
ich glaub ich werd die zeit mal nutzen und nachdenken ob ich das alles überhaupt noch will.
ich hab auch so meine wünsche und ganz besonders mit dem mann den ich liebe in urlaub zu fahren und so wie es jetzt aussieht wird daraus wohl nie was.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:06
In Antwort auf ohnedich2

Hi
es geht 4 jahre so.Und ich halt es nicht aus.
Ich hab durch seinen sohn erfahren,das er gerad mit seiner Frau unterwegs ist.Mein Geliebter weis nicht,das sein Sohn mit meiner Tochter sms schreibt.Sein Sohn weis natürlich auch nicht,das ich mit seinem Vater was hab.Gott sei dank sind er und seine Familie 160 kilometer von mir entfernt.

Und eben das tut so weh,wenn ich das alles so nebenbei erfahr,was er im urlaub so tut.ich will es nicht wissen und bin aber doch froh,wenn der junge wieder plaudert.

Aber es tut so weh.

So weh
hi henriette
ich weis es kommt weihnachten und wochenenden.Aber das tut nie so weh wie der gemeinsame urlaub.Ich will nicht mehr leiden.Er hat heut morgen noch geschieben er liebt nur mich und ich bin alles für ihn und er vermisst mich.so ein ar...und fährt mit ihr in urlaub.das sagt er ja nur,um mich in laune zu halten!

lg
ohne dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:10
In Antwort auf kenzie_12051645

Oh je,
das ist echt ne lange Zeit,
Wenn du magstkannst du mir auch gerne eine PN schreiben und mir deine ganze Geschichte schreiben. Und wir können uns austauschen.

LG

Danke
danke meine lieben.ich hatte angst da zu schreiben,weil ich dachte ich werd gleich von allen seiten angegriffen und mit woren selbst schuld und so konfrontiert.ich weis das ich selber schuld bin und ich weis er ist verheiratet.Aber ich lieb ihn hald so sehr.Er mich anscheinend auch,was ich aber sehr bezweifel mit der aktion urlaub.und das er nur wegen der kinder fährt glaub ich einfach nicht

danke euch allen
ohne dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:41
In Antwort auf ohnedich2

So weh
hi henriette
ich weis es kommt weihnachten und wochenenden.Aber das tut nie so weh wie der gemeinsame urlaub.Ich will nicht mehr leiden.Er hat heut morgen noch geschieben er liebt nur mich und ich bin alles für ihn und er vermisst mich.so ein ar...und fährt mit ihr in urlaub.das sagt er ja nur,um mich in laune zu halten!

lg
ohne dich

Hallo ohnedich
4 jahre sind eine elend lange zeit, für meine begriffe viel zu lange. es ist doch sicher nicht der erste urlaub, den du dir antust, oder ? oder soll ich lieber sagen, den er dir antut ?
hier im forum findest du die unterschiedlichsten menschen mit den unterschiedlichsten ansichten und den unterschiedlichsten arten sich zu artikulieren. rechne also damit, dass manch einer, nun sagen wir, recht direkt ist.

worum geht es dir nun ? willst du seine urlaubszeit überstehen, und dann weiter machen wie bisher ? oder bist du einen schritt weiter und versuchst dich zu lösen ?
erzähl mal ein wenig mehr, damit wir hier so eine art diagnose stellen können *g*.

lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:46
In Antwort auf ohnedich2

Danke
danke meine lieben.ich hatte angst da zu schreiben,weil ich dachte ich werd gleich von allen seiten angegriffen und mit woren selbst schuld und so konfrontiert.ich weis das ich selber schuld bin und ich weis er ist verheiratet.Aber ich lieb ihn hald so sehr.Er mich anscheinend auch,was ich aber sehr bezweifel mit der aktion urlaub.und das er nur wegen der kinder fährt glaub ich einfach nicht

danke euch allen
ohne dich

Loslassen
wenn ich wüsste was ich eigendlich will.
Nach dem wie ich jetzt leide,will ich sofort alles beenden und einfach nur noch leben.
Aber wenn er dann wieder schreibt und sagt das ich alles bin und er nur ich liebt (ich weis das sagen alle) dann will ich wieder glauben und ihn festhalten.

Weis aber vom verstand her,das ich ihn gehenlassen soll.Es bringt mich wirklich um.
Bin auf seine Frau so eifersüchtig,dabei bin ich normal ein mensch der fest im leben steht,selbstständig ist und realistisch ist.
Aber dieser mann schafft es ,das ich mich wie ein teenager verhalte

manno bin so verwirrt und verletzt .
kennt ihr das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 22:06
In Antwort auf ohnedich2

Loslassen
wenn ich wüsste was ich eigendlich will.
Nach dem wie ich jetzt leide,will ich sofort alles beenden und einfach nur noch leben.
Aber wenn er dann wieder schreibt und sagt das ich alles bin und er nur ich liebt (ich weis das sagen alle) dann will ich wieder glauben und ihn festhalten.

Weis aber vom verstand her,das ich ihn gehenlassen soll.Es bringt mich wirklich um.
Bin auf seine Frau so eifersüchtig,dabei bin ich normal ein mensch der fest im leben steht,selbstständig ist und realistisch ist.
Aber dieser mann schafft es ,das ich mich wie ein teenager verhalte

manno bin so verwirrt und verletzt .
kennt ihr das?

Ok, diagnose: ziel erkannt
liebe ohnedich, es ist schon alles ganz richtig, der verstand und das herz sind meilenweit voneinander entfernt. ich nenne das die "ja, aber ..." - phase.
ja, aber er sagt doch dies ...
ja, aber er tut doch das ...
ja, aber ich glaube, dass ...

es gehört dazu, leider. nach so langer zeit müsste dein selbsterhaltungstrieb nun mal einsetzen. du schreibst es selbst: du stirbst. du stirbst nicht wegen des urlaubs. deine seele stirbt, deine persönlichkeit stirbt. es ist also hohe zeit, dich selbst zu retten.
leider muss ich dir sagen, dass du einen sehr langen und schwierigen ablöseprozess vor dir hast, mit sehr vielen unterschiedlichen phasen, mit rückschlägen und vielen tränen. es sofort beenden und dein leben wieder haben, funktioniert leider nicht. dessen musst du dir bewusst werden.
du kannst viel lernen, über dich, über andere menschen. am wichtigsten ist es, dass du es wirklich willst und alle kräfte mobilisierst.

lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 22:10
In Antwort auf aeron_11940124

Ok, diagnose: ziel erkannt
liebe ohnedich, es ist schon alles ganz richtig, der verstand und das herz sind meilenweit voneinander entfernt. ich nenne das die "ja, aber ..." - phase.
ja, aber er sagt doch dies ...
ja, aber er tut doch das ...
ja, aber ich glaube, dass ...

es gehört dazu, leider. nach so langer zeit müsste dein selbsterhaltungstrieb nun mal einsetzen. du schreibst es selbst: du stirbst. du stirbst nicht wegen des urlaubs. deine seele stirbt, deine persönlichkeit stirbt. es ist also hohe zeit, dich selbst zu retten.
leider muss ich dir sagen, dass du einen sehr langen und schwierigen ablöseprozess vor dir hast, mit sehr vielen unterschiedlichen phasen, mit rückschlägen und vielen tränen. es sofort beenden und dein leben wieder haben, funktioniert leider nicht. dessen musst du dir bewusst werden.
du kannst viel lernen, über dich, über andere menschen. am wichtigsten ist es, dass du es wirklich willst und alle kräfte mobilisierst.

lg
h

Danke
henriette
ich weis das es das beste ist loszulassen.Aber warum tut es so verdammt weh?!
Und immer wenn er urlaub ist.Er hat gerade geschrieben,das er mich so sehr vermisst und bei mir sein will.HA!
Warum fährt er dann mit der urlaub!
ich glaub ihm nicht,das er es nur wegen der kinder tut!
ich bin so traurig und verdammt eifersüchtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 22:30
In Antwort auf ohnedich2

Danke
henriette
ich weis das es das beste ist loszulassen.Aber warum tut es so verdammt weh?!
Und immer wenn er urlaub ist.Er hat gerade geschrieben,das er mich so sehr vermisst und bei mir sein will.HA!
Warum fährt er dann mit der urlaub!
ich glaub ihm nicht,das er es nur wegen der kinder tut!
ich bin so traurig und verdammt eifersüchtig.

Wahre worte von henriette...
liebe ohnedich, ich kann dir so gut nachempfinden. ich habe das selbe durch...
ich bin noch nicht lang in diesem forum und eine zeit lang, war ich nur "still" anwesend.
ich bin aber froh, menschen gefunden zu haben, die ähnliches erlebt haben oder wie in deinem fall, mit dem urlaub, nahezu identisch...
leider merke ich, dass es mir oft noch schwer fällt, darüber zu sprechen und meistens fehlen mir einfach die richtigen worte.

henriette, dir möchte ich sagen, dass ich deine beiträge wirklich sehr schätze, du sprichst mir in vielen dingen aus der seele... vielen dank dafür.

liebe ohnedich, dir kann ich auch nur raten, die zeit wo er im urlaub ist, für dich zu nutzen. frage dich inständig, ob es für dich lebenswert ist. denke an DICH.
ich weiß, es ist eine schwere entscheidung und ein langer weg, wirklich loszulassen. denn indem man es ausspricht, ist es noch längst nicht vollzogen...
ich wünsche dir ganz viel kraft.

sternchen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 22:36
In Antwort auf ohnedich2

Danke
henriette
ich weis das es das beste ist loszulassen.Aber warum tut es so verdammt weh?!
Und immer wenn er urlaub ist.Er hat gerade geschrieben,das er mich so sehr vermisst und bei mir sein will.HA!
Warum fährt er dann mit der urlaub!
ich glaub ihm nicht,das er es nur wegen der kinder tut!
ich bin so traurig und verdammt eifersüchtig.

Weil du eine unerfüllte liebe liebst,
deshalb tut es so weh. erfüllte liebe macht stark und schön, unerfüllte macht leidend und schmerzt so sehr. und du hoffst so sehr, dass sich deine liebe erfüllt. da wird der verstand schon mal an die seite gestellt.

seine nachrichten sind worte. schöne worte, klar. schreibt er sie nicht schon seit vier jahren ? was ist bisher an taten erfolgt ? soll ich raten ? nüscht.
wenn du willst, schreib ich dir jeden tag, wie sehr ich dich vermisse. und meinetwegen auch, dass ich dich liebe. deshalb ändert sich nichts. verstehst du, worauf ich hinaus will ? seine nachrichten an dich sind nur bindemittel, weichspüler. so lange du dich an sie klammerst, und ihren wahren zweck nicht erkennst, kommst du nicht weiter.

dass er dich belügt über die gründe seines urlaubs, dass weisst du doch selbst. er macht dir was vor. aber so lange du dir was vormachen lässt, macht er weiter.

beginne, über dich nachzudenken, nicht immer über ihn. loslassen tut weh, schweinemässig. aber es immer so weiter laufen lassen, tut auch weh. und vor allem, noch länger.

nicht, dass du denkst, ich habe die weisheit mit löffeln gefuttert, ich hab's hinter mir, verstehe daher deine aufgewühlten gefühle und deine schmerzen. wirklich.

lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 22:55
In Antwort auf tatum_12133266

Wahre worte von henriette...
liebe ohnedich, ich kann dir so gut nachempfinden. ich habe das selbe durch...
ich bin noch nicht lang in diesem forum und eine zeit lang, war ich nur "still" anwesend.
ich bin aber froh, menschen gefunden zu haben, die ähnliches erlebt haben oder wie in deinem fall, mit dem urlaub, nahezu identisch...
leider merke ich, dass es mir oft noch schwer fällt, darüber zu sprechen und meistens fehlen mir einfach die richtigen worte.

henriette, dir möchte ich sagen, dass ich deine beiträge wirklich sehr schätze, du sprichst mir in vielen dingen aus der seele... vielen dank dafür.

liebe ohnedich, dir kann ich auch nur raten, die zeit wo er im urlaub ist, für dich zu nutzen. frage dich inständig, ob es für dich lebenswert ist. denke an DICH.
ich weiß, es ist eine schwere entscheidung und ein langer weg, wirklich loszulassen. denn indem man es ausspricht, ist es noch längst nicht vollzogen...
ich wünsche dir ganz viel kraft.

sternchen


Liebes sternchen
ganz lieben dank für deine worte.
deine leidensgeschichte liegt, glaube ich, noch länger zurück als meine. einige monate ?
biste also auch 'ne starke, die sich wieder rappelt und sich selbst findet. ich freue mich für dich.

lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 23:22
In Antwort auf aeron_11940124

Liebes sternchen
ganz lieben dank für deine worte.
deine leidensgeschichte liegt, glaube ich, noch länger zurück als meine. einige monate ?
biste also auch 'ne starke, die sich wieder rappelt und sich selbst findet. ich freue mich für dich.

lg
h

Liebe henriette
ganz ehrlich... es ist ein verflucht harter weg, aber ich weiß es hätte sich nichts geändert. ich habe vor vier monaten den kontakt abgebrochen. vor drei monaten habe ich eine letzte e-mail von ihm erhalten, worauf ich nicht geantwortet habe.
wielange ist es bei dir her?
ich bewundere dich, dass du deine gedanken in so wunderbare texte umsetzen kannst.
du triffst es genau, wie es ist und kannst anderen menschen ganz viel kraft damit geben.

sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 23:57
In Antwort auf tatum_12133266

Liebe henriette
ganz ehrlich... es ist ein verflucht harter weg, aber ich weiß es hätte sich nichts geändert. ich habe vor vier monaten den kontakt abgebrochen. vor drei monaten habe ich eine letzte e-mail von ihm erhalten, worauf ich nicht geantwortet habe.
wielange ist es bei dir her?
ich bewundere dich, dass du deine gedanken in so wunderbare texte umsetzen kannst.
du triffst es genau, wie es ist und kannst anderen menschen ganz viel kraft damit geben.

sternchen

Liebes sternchen,
deine standhaftigkeit ist sehr wertvoll für dich, ich bin ganz sicher, dass du den größten und beschwerlichsten teil hinter dir hast.
bei mir sind es jetzt 5 wochen und 2 tage her. ich spüre es fast körperlich, wie es täglich besser wird. ich kann wieder atmen und erkenne mich wieder.
es ist ja nicht nur die zeit als solches, die vergeht, man begreift erst nach und nach, was einem da eigentlich passiert ist. und dann wird man nochmal ordentlich durchgeschüttelt.

danke für das kompliment, ein schöneres kann ich heute nicht mehr bekommen. im übrigen trägst du genau so dazu bei, anderen kraft und mut zu geben. und lernst, genau wie ich, immer was dazu. und wirst dabei selbst noch bewußter und stärker.

nun aber ab zum schönheitsschlaf.
lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 0:10
In Antwort auf aeron_11940124

Liebes sternchen,
deine standhaftigkeit ist sehr wertvoll für dich, ich bin ganz sicher, dass du den größten und beschwerlichsten teil hinter dir hast.
bei mir sind es jetzt 5 wochen und 2 tage her. ich spüre es fast körperlich, wie es täglich besser wird. ich kann wieder atmen und erkenne mich wieder.
es ist ja nicht nur die zeit als solches, die vergeht, man begreift erst nach und nach, was einem da eigentlich passiert ist. und dann wird man nochmal ordentlich durchgeschüttelt.

danke für das kompliment, ein schöneres kann ich heute nicht mehr bekommen. im übrigen trägst du genau so dazu bei, anderen kraft und mut zu geben. und lernst, genau wie ich, immer was dazu. und wirst dabei selbst noch bewußter und stärker.

nun aber ab zum schönheitsschlaf.
lg
h

Henriette
du hast recht. ich habe erst nach und nach begriffen, was da eigentlich passiert ist. aber wichtig ist, dass man es jetzt überhaupt spürt.
nur werde ich ihn sehr wahrscheinlich nächsten monat wiedersehen und das macht mir doch angst... dazu morgen mehr, wenn du magst.
ich wünsche dir auch eine gute nacht.

sternchen



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 9:23

Hallo
ich kenne die Situation auch, mein Geliebter ist allerdings am Freitag aus dem Urlaub zurückgekommen. Dachte auch, ich werde die Zeit nicht überleben. Und diese Angst..... verstehe genau, wie du dich fühlst. Bei mir waren es die gleichen Argumente: Kinder!

Ich weiß jetzt noch nicht, wann ich ihn wiedersehe. Hoffentlich bald, damit ich weiß, dass alles gut ist. Ich hatte mir auch vorgenommen, in diesen 2 Wochen Abstand zu bekommen. Und ich habe alles Gefühlslagen erlebt, von Wut, Hass, Traurigkeit bis hin zu unglaublicher Sehnsucht. Hatte mir fest vorgenommen, erstmal distanzierter zu sein. Theorie!!!

Als er mich gestern angerufen hat, hab ich geschnurrt wie ein Tiger. Blöde Inkonsequenz. Kann mich dafür gar nicht leiden. Weiß selbst, das ich Fehler mache.

Ich kann dir nur sagen, auch wenn sich das blöd anhört, die Zeit geht rum. Nach 4 Jahren solltest du aber dich wirklich fragen, wie lange das so noch weitergehen kann. Auf Dauer macht es doch einen kaputt.

Wünsche dir ganz viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 12:36
In Antwort auf tatum_12133266

Henriette
du hast recht. ich habe erst nach und nach begriffen, was da eigentlich passiert ist. aber wichtig ist, dass man es jetzt überhaupt spürt.
nur werde ich ihn sehr wahrscheinlich nächsten monat wiedersehen und das macht mir doch angst... dazu morgen mehr, wenn du magst.
ich wünsche dir auch eine gute nacht.

sternchen



@sternchen
na, gut geschlafen ? ausgeruht, frisch und munter ?
wieso siehst du ihn wieder ? musst du ?
oder willst du ? etwa ??

lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 12:36

Hallo ohne dich2
Ich kann Dich gut verstehen, nur zu gut, denn mir geht es genauso...ich bin seit ca. 6 Monaten die Geliebte eines verheirateten Mannes. Seine Frau wohnt allerdings nicht bei ihm, sie führen von Beginn an eine Fernehe, sie kommt nur am Wochenende und sie verbringen die verdammten Urlaube miteinander.
Ich liebe diesen Mann so sehr und verstehe es nicht mal. Mir zerreist es das Herz, wenn ich daran denke, dass er Ende Oktober für 3 Wochen in den Urlaub fliegt. Wenn er davon erzählt, drückt es mir die Kehle zu. Andererseits denke ich mir langsam, vielleicht ist das die beste Zeit, um von ihm wegzukommen.
Ich glaube langsam, dass wir Geliebten einfach die Arschkarte gezogen habe, so hart das echt klingt. Aber diese Kerle, so lieb sie auch sein mögen, verlassen ihre Frauen nicht. Ich habe gestern gesagt "Ich möchte Dich ganz oder gar nicht, denn einsam bin ich irgendwie mit und ohne Dich!" Sagt er zu mir: Wenn ich mich trennen wollen würde, dann hätte ich es doch schn längst gemacht, oder nicht? Aber ich hab es nicht und ich habe es auch nicht vor!" Das war wie ein Schlag ins Gesicht und ich frage mich dann, was mache ich eigentlich?! Was für eine Rolle spiele ich dann? Eheretter? Und wer leidet? Ich doch, oder?
Ich muss dazu sagen, er verbringt unter der Woche wirklich seine KOMPLETTE FREIE ZEIT mit mir. Die Situation ist so kompliziert, ich verstehe es einfach nicht.

Ich bin wohl genauso verzweifelt und weiss absolut nicht, was ich machen soll.

Liebe Grüße,
chrissi879

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:02

So sieht es auch....
genau das ist es, was ich auch denke...also sollten wir uns eigentlich echt denken, ob wir nicht die Dummen sind, irgendwie!?!? Die machen sich die schöne Zeit mit ihren Frauen und Familien und haben uns nebenher...warum auch nicht? Geht es denn besser?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:15

Das
mag sein, aber ich denke, in einer Beziehung ist das nochmal anders, als in einer EHE. Da kommen doch viele Faktoren zusammen, die eine Scheidung nicht in Frage lassen kommen...in einer Beziehung ist das doch leichter.

Ja, wir sind die Angeschmierten, da gebe ich Dir recht....Vollkommen sogar! Deshlab will ich das auch nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:20

Weisst Du,
ich glaube auch, dass es bei Frauen nochmal anders ist. Als ich meinen kennengelernt habe, war ich auch in einer Beziehung. Ich habe mich getrennt, er nicht. Männer sind da irgendwie nochmal anders als wir Frauen. Hab auch mal gelesen, dass Frauen sich viel eher trennen, als Männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:29
In Antwort auf lacey_12280687

Ich fühle ebenso
meiner fährt nächste woche für 2 wochen. warum er das nun noch macht kann ich nicht nachvollziehen.
ich glaub auch, daß damit dann alles kaputt ist, denn ich hab mir das alles mit ihm andes vorgestellt und dieser urlaub mußte nicht sein. letztes jahr sagte er mir daß er nicht mehr mit ihr fährt.
ursprünglich wollten wir zusammen urlaub machen und nun...
ich glaub ich werd die zeit mal nutzen und nachdenken ob ich das alles überhaupt noch will.
ich hab auch so meine wünsche und ganz besonders mit dem mann den ich liebe in urlaub zu fahren und so wie es jetzt aussieht wird daraus wohl nie was.

lg

Richtig!
Genau das denke ich auch! Genau das denke ich auch!
Meiner rief mich gestern an und sagte, seine Frau sei krank und würde wohl über die Woche bleiben. Wir können aber doch trotzdem abends gemeinsam Sport machen....

Das war der Punkt, an dem ich dachte...WAS um alles in der Welt kann ich eigentlich noch alles schlucken? Irgendwann ist doch mal Schluss....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:45
In Antwort auf aeron_11940124

@sternchen
na, gut geschlafen ? ausgeruht, frisch und munter ?
wieso siehst du ihn wieder ? musst du ?
oder willst du ? etwa ??

lg
h

Henriette
hallo henriette,dafür das mir wieder einiges im kopf rum ging, habe ich ganz gut geschlafen. du kennst es sicher auch, liegst im bett, willst eigentlich nur schlafen und dann gehts los... gedanken, bilder, fragen etc...
hofe du hast auch gut geschlafen.

das mit dem wiedersehen ist eine komplizierte geschichte, dazu würde ich dir eine pn schreiben-natürlich nur wenn du möchtest.

es besteht auf jeden fall die möglichkeit ihn wieder zusehen-letztendlich liegt es in seinen händen, denn es wird seine entscheidung sein. und verdammt, es ist ein absolutes sch... gefühl.
ich habe keine ahnung, nach dieser geschichte, wie ich es aufnehmen werde, wenn wir uns tatsächlich begegnen sollten...

ich muß jetzt gleich nochmal los, hören wir uns heute abend?

liebe grüße,
sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:49
In Antwort auf ohnedich2

Danke
henriette
ich weis das es das beste ist loszulassen.Aber warum tut es so verdammt weh?!
Und immer wenn er urlaub ist.Er hat gerade geschrieben,das er mich so sehr vermisst und bei mir sein will.HA!
Warum fährt er dann mit der urlaub!
ich glaub ihm nicht,das er es nur wegen der kinder tut!
ich bin so traurig und verdammt eifersüchtig.

Hi "ohne dich"
auch ich habe in seinem urlaub nachrichten und sms mit nahezu den gleichen worten erhalten wie du!! und warum es so weh tut, "mann" schafft es anscheinend immer wieder der gl mit worten zu sagen..du bist mein....!!!wahrscheinlich glauben sie auch, was sie sagen! aber ist es nicht in erster linie so: sie beruhigen uns damit, gehen stress mit uns aus dem weg und laufen wahrscheinlich händchenhaltend mit ihr am strand entlang!!
ich kann dir nur wünschen, daß du da irgendwie rauskommst, bevor es dich zermürbt!!!
henriette hat mit allem recht was sie schrieb..und doch ..wenn er sich nochmal bei mir melden würde..ich weiß nicht wie ich darauf reagieren würde..verdammt!!!
lg aquamarin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 15:15
In Antwort auf lee_11875675

Hallo ohne dich2
Ich kann Dich gut verstehen, nur zu gut, denn mir geht es genauso...ich bin seit ca. 6 Monaten die Geliebte eines verheirateten Mannes. Seine Frau wohnt allerdings nicht bei ihm, sie führen von Beginn an eine Fernehe, sie kommt nur am Wochenende und sie verbringen die verdammten Urlaube miteinander.
Ich liebe diesen Mann so sehr und verstehe es nicht mal. Mir zerreist es das Herz, wenn ich daran denke, dass er Ende Oktober für 3 Wochen in den Urlaub fliegt. Wenn er davon erzählt, drückt es mir die Kehle zu. Andererseits denke ich mir langsam, vielleicht ist das die beste Zeit, um von ihm wegzukommen.
Ich glaube langsam, dass wir Geliebten einfach die Arschkarte gezogen habe, so hart das echt klingt. Aber diese Kerle, so lieb sie auch sein mögen, verlassen ihre Frauen nicht. Ich habe gestern gesagt "Ich möchte Dich ganz oder gar nicht, denn einsam bin ich irgendwie mit und ohne Dich!" Sagt er zu mir: Wenn ich mich trennen wollen würde, dann hätte ich es doch schn längst gemacht, oder nicht? Aber ich hab es nicht und ich habe es auch nicht vor!" Das war wie ein Schlag ins Gesicht und ich frage mich dann, was mache ich eigentlich?! Was für eine Rolle spiele ich dann? Eheretter? Und wer leidet? Ich doch, oder?
Ich muss dazu sagen, er verbringt unter der Woche wirklich seine KOMPLETTE FREIE ZEIT mit mir. Die Situation ist so kompliziert, ich verstehe es einfach nicht.

Ich bin wohl genauso verzweifelt und weiss absolut nicht, was ich machen soll.

Liebe Grüße,
chrissi879

Chrissi879
er verbringt mit dir die zeit wen seine frau nicht das ist aber wen sie in der woche da wäre wäre er auch nicht so oft bei dir in der woche.Es ist nicht kompliziert er ist doch verheiratet und hatt eine frau und es ist normal das er mit ihr seine zeit verbringt sie sind verheiratet,ich habe da mal eine frage was erwartes du den?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 15:22
In Antwort auf vergeben73

Chrissi879
er verbringt mit dir die zeit wen seine frau nicht das ist aber wen sie in der woche da wäre wäre er auch nicht so oft bei dir in der woche.Es ist nicht kompliziert er ist doch verheiratet und hatt eine frau und es ist normal das er mit ihr seine zeit verbringt sie sind verheiratet,ich habe da mal eine frage was erwartes du den?

Wahrscheinlich
erwarte ich, dass er sich von ihr trennt und zu mir kommt...da es nicht der Fall sein wird und das immer ein Traum sein wird, habe ich mich gestern, bzw. eben....von ihm getrennt...tut höllisch weh und mir geht es echt dreckig dabei...aber das andere kann ich auch nicht mehr mitmachen...es geht einfach nicht mehr.

Und ja, Du hast Recht, seine Frau ist diese Woche krank und bleibt da...das hat er mir gestern mitgeteilt...er will mich trotzdem abends sehen und mit mir Sport machen und so...aber ich will das nicht mehr. Wenn er gerne bei ihr bleiben möchte, dann soll er das tun, ich habe keine Kraft mehr!

PS: Er ist auch schon Sonntagmorgens zu mir gekommen...obwohl die Frau da war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 15:25

Ja
das tut weh.

i know.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 16:05
In Antwort auf badenserin

Hallo
ich kenne die Situation auch, mein Geliebter ist allerdings am Freitag aus dem Urlaub zurückgekommen. Dachte auch, ich werde die Zeit nicht überleben. Und diese Angst..... verstehe genau, wie du dich fühlst. Bei mir waren es die gleichen Argumente: Kinder!

Ich weiß jetzt noch nicht, wann ich ihn wiedersehe. Hoffentlich bald, damit ich weiß, dass alles gut ist. Ich hatte mir auch vorgenommen, in diesen 2 Wochen Abstand zu bekommen. Und ich habe alles Gefühlslagen erlebt, von Wut, Hass, Traurigkeit bis hin zu unglaublicher Sehnsucht. Hatte mir fest vorgenommen, erstmal distanzierter zu sein. Theorie!!!

Als er mich gestern angerufen hat, hab ich geschnurrt wie ein Tiger. Blöde Inkonsequenz. Kann mich dafür gar nicht leiden. Weiß selbst, das ich Fehler mache.

Ich kann dir nur sagen, auch wenn sich das blöd anhört, die Zeit geht rum. Nach 4 Jahren solltest du aber dich wirklich fragen, wie lange das so noch weitergehen kann. Auf Dauer macht es doch einen kaputt.

Wünsche dir ganz viel Kraft!

Redest du dir jetzt ein,
dass er die ganze urlaubszeit mit seinen kindern gespielt hat und ansonsten nur von dir geträumt hat?

ich kann soviel naivität einfach nicht verstehen und bekomme eine gänsehaut bei dem gedanken, dass du dich so erniedrigen lässt und er dies auch noch von dir verlangt.

der traum von der kaputten ehe sollte doch spätestens dann platzen, wenn man erfährt das ein urlaub geplant ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 16:42
In Antwort auf alya_12708452

Redest du dir jetzt ein,
dass er die ganze urlaubszeit mit seinen kindern gespielt hat und ansonsten nur von dir geträumt hat?

ich kann soviel naivität einfach nicht verstehen und bekomme eine gänsehaut bei dem gedanken, dass du dich so erniedrigen lässt und er dies auch noch von dir verlangt.

der traum von der kaputten ehe sollte doch spätestens dann platzen, wenn man erfährt das ein urlaub geplant ist.

@ein geplanter Urlaub ist ja noch das harmloseste,
du liest doch lange genug hier mit, der Traum von der kaputten Beziehung platzt auch nicht, wenn ein Kind unterwegs ist, wenn eine gemeinsame Wohnung gekauft wird, die Hochzeit bevorsteht oder der Mann seiner Geliebten direkt ins Gesicht sagt, dass er seine Frau liebt und sie nie verlassen will.

Ich denke, als Geliebte ist stets die Tatsache an sich, dass der Mann eine Geliebte hat, Beweis genug für die kaputte Beziehung. Denn sonst würde er ja keine Beziehung zu einer anderen eingehen. Das ist die Grundlage, alles andere wird ignoriert oder anderweitig erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 17:36
In Antwort auf sursulapitschi

@ein geplanter Urlaub ist ja noch das harmloseste,
du liest doch lange genug hier mit, der Traum von der kaputten Beziehung platzt auch nicht, wenn ein Kind unterwegs ist, wenn eine gemeinsame Wohnung gekauft wird, die Hochzeit bevorsteht oder der Mann seiner Geliebten direkt ins Gesicht sagt, dass er seine Frau liebt und sie nie verlassen will.

Ich denke, als Geliebte ist stets die Tatsache an sich, dass der Mann eine Geliebte hat, Beweis genug für die kaputte Beziehung. Denn sonst würde er ja keine Beziehung zu einer anderen eingehen. Das ist die Grundlage, alles andere wird ignoriert oder anderweitig erklärt.

Hallo sursulapitschi
wenn ein mann seine frau liebt und die ehe 100 %-ig in ordnung ist, warum betrügt er sie dann?

lg
merlin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 18:34

@seestern
ich stimme dir voll und ganz zu.

lg
merlin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 18:45
In Antwort auf lee_11875675

Wahrscheinlich
erwarte ich, dass er sich von ihr trennt und zu mir kommt...da es nicht der Fall sein wird und das immer ein Traum sein wird, habe ich mich gestern, bzw. eben....von ihm getrennt...tut höllisch weh und mir geht es echt dreckig dabei...aber das andere kann ich auch nicht mehr mitmachen...es geht einfach nicht mehr.

Und ja, Du hast Recht, seine Frau ist diese Woche krank und bleibt da...das hat er mir gestern mitgeteilt...er will mich trotzdem abends sehen und mit mir Sport machen und so...aber ich will das nicht mehr. Wenn er gerne bei ihr bleiben möchte, dann soll er das tun, ich habe keine Kraft mehr!

PS: Er ist auch schon Sonntagmorgens zu mir gekommen...obwohl die Frau da war...

Hm chrissi
aber trozdem ist er wieder gegangen wegen seine frau,ich wünsche dir das du mal glücklich wirst eigendlich wünsche ich das jeden aber es gibt auch welche die eine ehe zu 3 mitmachen.
alles liebe christina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 18:49
In Antwort auf sursulapitschi

@ein geplanter Urlaub ist ja noch das harmloseste,
du liest doch lange genug hier mit, der Traum von der kaputten Beziehung platzt auch nicht, wenn ein Kind unterwegs ist, wenn eine gemeinsame Wohnung gekauft wird, die Hochzeit bevorsteht oder der Mann seiner Geliebten direkt ins Gesicht sagt, dass er seine Frau liebt und sie nie verlassen will.

Ich denke, als Geliebte ist stets die Tatsache an sich, dass der Mann eine Geliebte hat, Beweis genug für die kaputte Beziehung. Denn sonst würde er ja keine Beziehung zu einer anderen eingehen. Das ist die Grundlage, alles andere wird ignoriert oder anderweitig erklärt.

Du hast recht sursu
es lag mir mal wieder auf der zunge, aber es wird eben alles ignoriert. merlins frage beweist es grad wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 18:56

Sowas macht mich sprachlos
du ignorierst die erfahrungswerte der anderen seite und bleibst bei deinem märchen, egal was du hier liest. nun erzählen die betrogenen sogar mist um sich besser zu fühlen...wow...selten soviel *kopf in den sand* gesehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 19:04

Mein Gott, Seestern
du bist so verletzt, dass es mir schon weh tut.

und obwohl du dich ja (angeblich) sehr mit dem thema auseinandergesetzt hast, bist du eher einen schritt zurückgegangen, schade.

du hast chrissi doch selbst auf die unmögliche äußerung ihres geliebten hingewiesen. willst du ihr jetzt mit deinem statement sagen das er sie will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 20:10
In Antwort auf katee_12672620

Hallo sursulapitschi
wenn ein mann seine frau liebt und die ehe 100 %-ig in ordnung ist, warum betrügt er sie dann?

lg
merlin

@merlin
Vielleicht ist die Ehe 90 oder 80 Prozent in Ordnung?
Gibt es Ehen, die immer 100 % in Ordnung sind?

Ich wollte mit meinem Beitrag nicht sagen, dass eine Beziehung wunderbar sein kann, während der Mann nebenher eine Geliebte hat. Irgendetwas stimmt da ganz sicher nicht, und wenn ein Mann heimlich Energien und Zeit in jemand anderen investiert, sorgt er spätestens mit diesem Verhalten dazu, dass in der Ehe etwas nicht stimmt.

Aber ich denke, dass der Rückschluss: Mann hat eine Geliebe, also muss die Beziehung kaputt sein, nicht unbedingt stimmen muss. Vielleicht ist die Beziehung angeknackst, etwas eingeschlafen, aber oft nicht so zerrüttet, wie es eine Geliebte glaubt.
Woraus sich dann eben auch der Schluss ergibt, dass die Trennung nicht so unmittelbar bevorsteht, wie ein Betrüger es gern glauben macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 20:17
In Antwort auf alya_12708452

Du hast recht sursu
es lag mir mal wieder auf der zunge, aber es wird eben alles ignoriert. merlins frage beweist es grad wieder...

Hallo rike
nein, ich ignoriere bestimmt nicht alles, aber ich stelle mir diese frage schon. wenn ich liebe und absolut glücklich bin, hat nichts und niemand auch nur den hauch einer chance, in meine beziehung einzubrechen.

ich hatte eine 10-jährige beziehung und fand sie annähernd perfekt. wir haben uns super verstanden und hatten die gleichen interessen. streit gab es nie. dann, nach 10 jahren, hat er mich verlassen. ich habe die welt nicht mehr verstanden. ich denke, er hat sich einfach neu verliebt, denn auf gefühle gibt es ja leider keine garantie.

danach heiratete ich einen anderen mann. die ehe hielt 11 jahre (momentan lebe ich in scheidung). dieser mann betrog mich von anfang an (selbst in der schwangerschaft). und ich dachte, er hätte mich aus liebe geheiratet. wie kann man einen menschen, den man liebt, bereits ganz am anfang betrügen?

ich glaube nicht, dass die ehen der geliebten von grund auf kaputt und zerrüttet sind. das mag bei einigen so sein, aber man kann es sicherlich nicht verallgemeinern. die gemeinsamen jahre und alles, was man zusammen erlebt und sich gemeinsam aufgebaut hat, schweißt zusammen. wahrscheinlich ist auch nocht liebe vorhanden, aber ich denke, vielleicht ist es im laufe der jahre eine andere art von liebe geworden? sie muss nicht schlechter sein, ganz im gegenteil. denn wenn es so wäre, würden sich die ehemänner trennen. die ehefrau ist also ganz klar im vorteil.

trotzdem muss irgendwo ein defizit vorhanden sein.

mein geliebter hat noch niemals schlecht über seine ehefrau bzw. seine ehe gesprochen. ganz im gegenteil, er bezeichnet sie als "gut funktionierend". was ihm fehlt sind streicheleinheiten und einfach nur mal in den arm genommen zu werden. diese 10 % haben gereicht, um ihn ausbrechen zu lassen, aber die 90 % auf der anderen seite lassen ihn (wie auch die meisten anderen männer) bei der ehefrau bleiben.

nein, ich glaube wirklich nicht, dass die ehen generell kaputt sind, aber diesen "ausbrüchen" liegt immer ein defizit zugrunde. deshalb auch meine frage.

lg merlin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 21:02

Ich habe ihm
daraufhin gesagt, dass er dann doch dabei bleiben soll, ich aber nicht mehr da mit reinziehen soll. Ich habe da keine Lust mehr drauf und ich will ihn auch nicht mehr sehen und reden will ich auch nicht mehr über uns...was will er mir denn noch sagen? Warum er bei seiner Frau bleibt, das muss ich echt nicht hören, danke!

Ich habe es schonmal ertragen, er war schonmal 10 Tage Skifahren, 1 Woche in Spanien und die Frau war auch schonmal 2 Wochen am Stück da. Das habe ich alles geschluckt...

Nur habe ich einfach keine Kraft und keine Lust mehr dazu....er schreibt heute ständig SMS...das er bitte nochmal mit mir reden will und mir sehr dankbar wäre für ein Gespräch und er mich nicht ganz verlieren will und ob er sich bitte trotzdem bei mir melden darf...dass es ihm enorm schwerfallen würde, mich gar nicht mehr sehen zu dürfen. Dass ich doch nichts erzwingen könne und damit doch genau das Gegenteil erreichen würde... ich hab ihm geschrieben, dass ich es leid bin, immer nur die "Geliebte" zu sein, die "Sportkollegin", die "KLeine, die aber nie ganz an Deiner Seite sein wird!". Ich bin einfach mehr wert. Und das es richtig ist, dass ich nichts erzwingen kann...er kann mich aber auch nicht dazu zwingen, die Situation einfach so zu schlucken...und brav Männchen zu machen. Immer dann, wenn ich anfange, über meine Gefühle zu reden, sagt er sofort... ich bin verwirrt und fühle mich unter Druck gesetzt...

Ich bon froh, den Schritt gegangen zu sein und ich WILL WIRKLICH DIESMAL DABEI BLEIBEN.

PS: Er hat noch meinen Wohnungsschlüssel, wie bekomm ich den denn jetzt wieder?!

LG, chrissi879

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 21:06
In Antwort auf katee_12672620

Hallo rike
nein, ich ignoriere bestimmt nicht alles, aber ich stelle mir diese frage schon. wenn ich liebe und absolut glücklich bin, hat nichts und niemand auch nur den hauch einer chance, in meine beziehung einzubrechen.

ich hatte eine 10-jährige beziehung und fand sie annähernd perfekt. wir haben uns super verstanden und hatten die gleichen interessen. streit gab es nie. dann, nach 10 jahren, hat er mich verlassen. ich habe die welt nicht mehr verstanden. ich denke, er hat sich einfach neu verliebt, denn auf gefühle gibt es ja leider keine garantie.

danach heiratete ich einen anderen mann. die ehe hielt 11 jahre (momentan lebe ich in scheidung). dieser mann betrog mich von anfang an (selbst in der schwangerschaft). und ich dachte, er hätte mich aus liebe geheiratet. wie kann man einen menschen, den man liebt, bereits ganz am anfang betrügen?

ich glaube nicht, dass die ehen der geliebten von grund auf kaputt und zerrüttet sind. das mag bei einigen so sein, aber man kann es sicherlich nicht verallgemeinern. die gemeinsamen jahre und alles, was man zusammen erlebt und sich gemeinsam aufgebaut hat, schweißt zusammen. wahrscheinlich ist auch nocht liebe vorhanden, aber ich denke, vielleicht ist es im laufe der jahre eine andere art von liebe geworden? sie muss nicht schlechter sein, ganz im gegenteil. denn wenn es so wäre, würden sich die ehemänner trennen. die ehefrau ist also ganz klar im vorteil.

trotzdem muss irgendwo ein defizit vorhanden sein.

mein geliebter hat noch niemals schlecht über seine ehefrau bzw. seine ehe gesprochen. ganz im gegenteil, er bezeichnet sie als "gut funktionierend". was ihm fehlt sind streicheleinheiten und einfach nur mal in den arm genommen zu werden. diese 10 % haben gereicht, um ihn ausbrechen zu lassen, aber die 90 % auf der anderen seite lassen ihn (wie auch die meisten anderen männer) bei der ehefrau bleiben.

nein, ich glaube wirklich nicht, dass die ehen generell kaputt sind, aber diesen "ausbrüchen" liegt immer ein defizit zugrunde. deshalb auch meine frage.

lg merlin

Jaaaa!
"mein geliebter hat noch niemals schlecht über seine ehefrau bzw. seine ehe gesprochen. ganz im gegenteil, er bezeichnet sie als "gut funktionierend". was ihm fehlt sind streicheleinheiten und einfach nur mal in den arm genommen zu werden. diese 10 % haben gereicht, um ihn ausbrechen zu lassen, aber die 90 % auf der anderen seite lassen ihn (wie auch die meisten anderen männer) bei der ehefrau bleiben."

Genau das sagt meiner auch, GAAAAANZ GENAU DAS!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 21:23

Ok,
ich mache es jetzt so:

Ne Freundin hat mir gesagt, ich soll es wie einen Zigarettenentzug sehen (und den habe ich auch geschafft...1 Jahr nun schon!!!!)

Einfach NICHT MEHR ANTWORTEN! Wenn er am anruft, nicht rangehen, wenn er SMS schreibt, gleich ne Freundin anrufen und es ihr erzählen, die halten einen dann vom Antworten ab.

Löse Dich. Ich habe gestern den Schritt gewagt. Ich habe ihn verlassen und ich will wieder leben. Wir haben das verdient, wir haben alle einen Mann verdient, der uns liebt und uns Kraft gibt, nicht einen, der und die Kraft raubt.
Was bringt mir ein Mann, der mich permanent zum weinen bringt, ein "Schönwettermann"...ich habe hier irgenwo einen Beitrag gelesen, der sagte: Wenn er sich nach 6 Monaten noch nicht getrennt hat, dann wird er es auch nicht tun..."
Das sehe ich auch so. Wenn er sich trennen wollen würde, dann hätte er es schon längst getan.

Also löse Dich, geh den Schritt. JETZT, wo er im Urlaub ist. Sei stark, mach ne Therapie, wenn es ein muss, das hilft ungemein!

Und NICHT antworten. Wenn er dann wiederkommt, wird er versuchen Dich anzurufen. Geh nicht ans Telefon. Wenn er dann ne SMS schreibt, schreib ihm, Du möchtest nicht mehr. GANZ ODER GAR NICHT. Das waren meine Worte. Ich bin einfach mehr wert...ich bin ein wertvoller Mensch, das bist Du auch!

Schreib ihm das hier:
ich habe keine lust mehr mich mit einer halben beziehung abzugeben. ich will mehr vom leben. ich möchte mehr erreichen und wenn du dich mit zwei halben beziehungen zufrieden geben kannst, dann ist das nicht mein problem und dann kannst du dir jemand anderes suchen, der dir dein leben bunter gestaltet während deine frau zuhause auf dich wartet. ich bin für mein glück verantwortlich - nicht für DEINS

Es wird wehtun, zu sehen, dass er Dich ziehen lässt. Das knabbert am Selbstwertgefühl. Ich bin längst nicht so weit, wie einige hier....aber das Grundgerüst ist doch da...ich will hier raus und Du scheinst es auch zu wollen...

SEI STARK!

LG, chrissi879

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 22:29
In Antwort auf tatum_12133266

Henriette
hallo henriette,dafür das mir wieder einiges im kopf rum ging, habe ich ganz gut geschlafen. du kennst es sicher auch, liegst im bett, willst eigentlich nur schlafen und dann gehts los... gedanken, bilder, fragen etc...
hofe du hast auch gut geschlafen.

das mit dem wiedersehen ist eine komplizierte geschichte, dazu würde ich dir eine pn schreiben-natürlich nur wenn du möchtest.

es besteht auf jeden fall die möglichkeit ihn wieder zusehen-letztendlich liegt es in seinen händen, denn es wird seine entscheidung sein. und verdammt, es ist ein absolutes sch... gefühl.
ich habe keine ahnung, nach dieser geschichte, wie ich es aufnehmen werde, wenn wir uns tatsächlich begegnen sollten...

ich muß jetzt gleich nochmal los, hören wir uns heute abend?

liebe grüße,
sternchen

Hallo meine lieben
Ich seh da gerade ein reges treiben und schreiben auf der seite))
Dane euch allen für die Antworten.
Mir geht es heut noch besch....eiden
Ich hab mit ihm gestern noch bis 23.30 sms geschrieben.
Wo war da seine Frau?
Heute versuchte er am Morgen und Vormittag ein paarmal anzurufen.ich hab nicht abgehoben,will nicht noch mehr leiden.Dann am Abend nochmal 8 Anrufe von ihm.Als er merkte,das ich wirklich nicht abhebe,fing er wieder an sms zu schreiben.Er würd mich vermissen,er liebt mich uvm.Dann bettelte er ich soll ihm schreiben,das ich ihn noch liebe und das ich ihm noch eine chance gebe.Er will ich nicht verlieren und bla,bla.
Als er noch schrieb,wie sehr er mich vermisst,konnte ich nicht mehr wiederstehen und schrieb ihm,warum er dann mit seiner Frau noch Urlaub fährt wenn er mich anscheinend so vermisst.Darauf schrieb er nicht mehr wegen der Kinder,weil er weis das ich ihm das nicht glaube.Gerade jetzt kommen wieder sms.Weis nicht,legt er vorher seine Frau ins Betterl und widmet er sich danach seiner Geliebten(mir) damit ich ihn nicht endgültig in den Wind schiesse?
Wiso kann er so oft shreiben und telefonieren ,wenn sie dabei ist?
Ist die blind,oder er so ein guter Schauspieler,was ich eher vermute.
Jetz pipst wieder mein Handy,ich will garnicht mehr wissen was er schreibt.
Es stimmt,wenn er mich wirklich so lieben würde wie er sagt,warum fährt er dann mit ihr.
Und warum ist ihm so wichtig,das ich ihm schreib das ich ihn liebe?
Das soll ihm doch seine Frau sagen!
Er schrieb gerade,das er mir treu ist und nur mich liebt.Meine Antwort war.Geh zu ihr und mach sie glücklich!

wünsch euch alles liebe
ohne dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 23:27
In Antwort auf ohnedich2

Hallo meine lieben
Ich seh da gerade ein reges treiben und schreiben auf der seite))
Dane euch allen für die Antworten.
Mir geht es heut noch besch....eiden
Ich hab mit ihm gestern noch bis 23.30 sms geschrieben.
Wo war da seine Frau?
Heute versuchte er am Morgen und Vormittag ein paarmal anzurufen.ich hab nicht abgehoben,will nicht noch mehr leiden.Dann am Abend nochmal 8 Anrufe von ihm.Als er merkte,das ich wirklich nicht abhebe,fing er wieder an sms zu schreiben.Er würd mich vermissen,er liebt mich uvm.Dann bettelte er ich soll ihm schreiben,das ich ihn noch liebe und das ich ihm noch eine chance gebe.Er will ich nicht verlieren und bla,bla.
Als er noch schrieb,wie sehr er mich vermisst,konnte ich nicht mehr wiederstehen und schrieb ihm,warum er dann mit seiner Frau noch Urlaub fährt wenn er mich anscheinend so vermisst.Darauf schrieb er nicht mehr wegen der Kinder,weil er weis das ich ihm das nicht glaube.Gerade jetzt kommen wieder sms.Weis nicht,legt er vorher seine Frau ins Betterl und widmet er sich danach seiner Geliebten(mir) damit ich ihn nicht endgültig in den Wind schiesse?
Wiso kann er so oft shreiben und telefonieren ,wenn sie dabei ist?
Ist die blind,oder er so ein guter Schauspieler,was ich eher vermute.
Jetz pipst wieder mein Handy,ich will garnicht mehr wissen was er schreibt.
Es stimmt,wenn er mich wirklich so lieben würde wie er sagt,warum fährt er dann mit ihr.
Und warum ist ihm so wichtig,das ich ihm schreib das ich ihn liebe?
Das soll ihm doch seine Frau sagen!
Er schrieb gerade,das er mir treu ist und nur mich liebt.Meine Antwort war.Geh zu ihr und mach sie glücklich!

wünsch euch alles liebe
ohne dich

Na siehste,
gar nicht so schlimm hier im forum, oder ?

dich beschäftigen so viele fragen, ohnedich, auf die du keine antworten bekommen wirst. und wenn, sind es antworten, die dir neue fragen bescheren. es wären nie die antworten, die du hören möchtest. oder besser gesagt, du möchtest, dass den worten nach so langer zeit taten folgen. du wünschst es dir so sehr. und machst dich bzw. bist bereits von ihm abhängig, emotional abhängig.
er weiss, dass er dir während seines urlaubs etwas bieten muss, ein geländer, an dem du dich über die woche rettest. in umgekehrter situation würdest du doch auch gelegenheiten zum smsen finden, oder ? so kunstvoll ist es gar nicht, eher peinlich. mein ex-geliebter ist immer in den keller gerannt, um getränke zu holen. er müsste in dieser zeit eigentlich zum alkoholiker geworden sein. dauer-magen-darm-erkrankungen, die einen ständigen toilettenbesuch erforderten, wurden auch gern genommen.
wie er seine frau belügt, ist also seine sache. DASS er sie belügt, und zwar schon so lange, das ist der dreh- und angelpunkt. du musst davon ausgehen, dass er dich genauso anlügt. nur die tatsache, dass du von seiner frau weisst, sie aber nicht von dir, ändert nichts an der tatsache des lügens und betrügens. das ist sehr schmerzhaft und man will es einfach nicht wahr haben. aber es ist so. und ich denke, er hat auch gefühle für dich. sie reichen aber nicht aus, dass er sein leben radikal ändert. auch diese erkenntnis ist sehr schmerzhaft.
und du musst für dich entscheiden, was du damit machst. im grunde weisst du, dass er sich nicht für dich trennt, du kannst es noch nicht begreifen. deine wut, die du momentan empfindest, kann dir ein stück weiter helfen. aber nur ein stück, es gehört ganz viel arbeit dazu, dieses ganze "gebilde" zu verstehen. mit einem cut ist es leider nicht getan. aber er ist ein sehr guter anfang.
setze deine wut und enttäuschung in energie um, um dich da rauszuholen. verschiebe deine fragestellung von ihm auf dich selbst. mach dir keine gedanken um ihn, sondern um dich. anfänglich ist das richtig schwierig, aber es ist erlernbar.

alles gute.
lg
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 23:55

Ich finde,
er hat klar und deutlich gesagt, was er will - nämlich keine Trennung von seiner Frau und seiner Familie!
Wenn der Mann nicht jetzt mal Süßholz raspelt und Dir falsche Versprechungen macht, wieso sollte er das in Zukunft tun?
Nutze diese Woche, um andere Dinge zu erleben!
Du HÄLST es aus!
Bin zwar jemand von der anderen Seite, aber ich möchte eines anmerken:
Egal, ob Geliebte, die ewig darauf wartet, dass der Mann sich zu ihr bekennt oder Betrogene, die, obwohl sich der Mann zu ihr bekannt hat, trotzdem nicht wirklich glücklich ist:
Kann es sein, dass wir leiden WOLLEN?
Die Frage ist sehr provokant, aber meine Psychologin hat mir mal gesagt, dass manche Menschen sich nicht aus ihnen - nicht - guttuenden - Situationen lösen, weil sie es nicht anders kennen...
Sie kennen das Leid, also leben sie damit.
Jeder gesunde Mensch würde sich aus so einer Beziehung verabschieden, weil es ihm nicht gut tut!
Es ist ein sehr komplexes Thema und dafür sicherlich zu spät - aber ich mache mir oft Gedanken, warum ich aus einer Beziehung, die weder meine Wünsche und Sehnsüchte erfüllt, noch mich wirklich glücklich macht, nicht ausbreche...
Kenne ich es wirklich nichts anderes und verharre deshalb?
Würde ich mich auf eine Beziehung, die EHRLICH und aufrichtig ist, in der alles da ist, was ich mir insgeheim wünsche, vielleicht in der Realität gar nicht klarkommen?
Ohnedich2 - denk mal darüber nach!
Du weisst, dass Dein Freund Dich nebenher "hält" und keinerlei Interesse daran hat, die Situation zu verändern - er hat es Dir sogar gesagt!
Warum glaubst Du, dass er sich dennoch ändert?
Dass alles auf einmal "gut" wird?
Das wird es nicht!
Ich schreibe hier als neutrale Person - bin weder auf der Seite der Geliebten noch der Betrogenen - denn dieses Schönreden der Realität, dieses Leugnen und gleichzeitig das Hoffen, dass alles irgendwann mal so wird, wie wir uns es erträumen, hat keine Basis!
LG



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2007 um 1:04
In Antwort auf aeron_11940124

Na siehste,
gar nicht so schlimm hier im forum, oder ?

dich beschäftigen so viele fragen, ohnedich, auf die du keine antworten bekommen wirst. und wenn, sind es antworten, die dir neue fragen bescheren. es wären nie die antworten, die du hören möchtest. oder besser gesagt, du möchtest, dass den worten nach so langer zeit taten folgen. du wünschst es dir so sehr. und machst dich bzw. bist bereits von ihm abhängig, emotional abhängig.
er weiss, dass er dir während seines urlaubs etwas bieten muss, ein geländer, an dem du dich über die woche rettest. in umgekehrter situation würdest du doch auch gelegenheiten zum smsen finden, oder ? so kunstvoll ist es gar nicht, eher peinlich. mein ex-geliebter ist immer in den keller gerannt, um getränke zu holen. er müsste in dieser zeit eigentlich zum alkoholiker geworden sein. dauer-magen-darm-erkrankungen, die einen ständigen toilettenbesuch erforderten, wurden auch gern genommen.
wie er seine frau belügt, ist also seine sache. DASS er sie belügt, und zwar schon so lange, das ist der dreh- und angelpunkt. du musst davon ausgehen, dass er dich genauso anlügt. nur die tatsache, dass du von seiner frau weisst, sie aber nicht von dir, ändert nichts an der tatsache des lügens und betrügens. das ist sehr schmerzhaft und man will es einfach nicht wahr haben. aber es ist so. und ich denke, er hat auch gefühle für dich. sie reichen aber nicht aus, dass er sein leben radikal ändert. auch diese erkenntnis ist sehr schmerzhaft.
und du musst für dich entscheiden, was du damit machst. im grunde weisst du, dass er sich nicht für dich trennt, du kannst es noch nicht begreifen. deine wut, die du momentan empfindest, kann dir ein stück weiter helfen. aber nur ein stück, es gehört ganz viel arbeit dazu, dieses ganze "gebilde" zu verstehen. mit einem cut ist es leider nicht getan. aber er ist ein sehr guter anfang.
setze deine wut und enttäuschung in energie um, um dich da rauszuholen. verschiebe deine fragestellung von ihm auf dich selbst. mach dir keine gedanken um ihn, sondern um dich. anfänglich ist das richtig schwierig, aber es ist erlernbar.

alles gute.
lg
h

Das sind "weise worte"
von dir!! sie sprechen aber auch von einem ziemlich langen leidensweg!!!leider konnte ich deine geschichte hier nicht verfolgen oder lesen da ich hier neu bin!
magst du mir etwas über deine "geschichte" erzählen?wenn es allerdings zu schmerzlich für dich sein sollte darüber zu schreiben,kann ich es auch verstehen!!
ganz
lg
aquamarin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2007 um 1:41
In Antwort auf kylee_12776176

Das sind "weise worte"
von dir!! sie sprechen aber auch von einem ziemlich langen leidensweg!!!leider konnte ich deine geschichte hier nicht verfolgen oder lesen da ich hier neu bin!
magst du mir etwas über deine "geschichte" erzählen?wenn es allerdings zu schmerzlich für dich sein sollte darüber zu schreiben,kann ich es auch verstehen!!
ganz
lg
aquamarin

Das sind *weise worte*..
@henriette111,

von dir!! sie sprechen aber auch von einem ziemlich langen leidensweg!!!leider konnte ich deine geschichte hier nicht verfolgen oder lesen da ich hier neu bin!
magst du mir etwas über deine "geschichte" erzählen?wenn es allerdings zu schmerzlich für dich sein sollte darüber zu schreiben,kann ich es auch verstehen!!
ganz
lg
aquamarin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen