Forum / Liebe & Beziehung

Ich stehe auf meinen Chef

8. Dezember 2020 um 20:05 Letzte Antwort: 9. Dezember 2020 um 9:20

So ihr lieben ich muss jetzt einfach mal was loswerden seit drei Jahren genau mein Chef und kam dann nach langer Zeit wieder wir haben uns wie immer gut verstanden ich habe ihn noch nie gesagt was ich wirklich fühle und denke Problem an der ganzen Sache ist ich bin vergeben und er war es bis vor kurzem auch noch ich will meinen Mann nicht verlieren aber der Reiz noch mein Chef ist einfach daIch habe ihn vor kurzem gestanden dass ich angeben muss dass ich nicht aus meinem Kopf kriegen und er meinte vielleicht will er auch gar nicht das er aus meinem Kopf geht wir haben davor schon sagen Deutungen gehabt an dem Tag habe ich dann Die Chance genutzt da er unbedingt wissen weiter wir haben einen Deal abgeschlossen ich habe ihm geht und er hat mir verraten was er denkt was ich sagen möchte er hat relativ schnell begriffen dass ich seine Sprüche nicht richtig deuten kann und ich meinte darauf hin dass ich An ihn denken muss und ihn nicht aus meinem Kopf kriege er hat gesagt er musst du mir jetzt eigentlich eine Moralpredigt halten aber er will das gar nicht zumal er mir beim ersten Versuch mein Kopf hat und ich habe einfach Angst mich wieder am Feuer zu verbrennen aber diesmal scheint irgendwie alles anders wir haben an dem Tag noch ein Foto zusammen gemacht und haben sehr innige Blicke ausgetauscht am nächsten Tag waren wir sogar noch was essen auf der Arbeit leider kann ich da nicht immer so sprechen wie ich es möchte denn ich muss immer Angst haben und hört oh Mann ich bin hart verzweifelt das hat die zwei Tage so gut angefangen und dann habe ich ihn am Montag wieder gesehen und da habe ich so gut wie gar nicht beachtet tun soll ich hab mich quasi nach gemacht und ihm meine Gefühle offenbart beziehungsweise ihm gesagt was ich denke und jetzt sowasWie schätzt ihr die Situation ein

Mehr lesen

8. Dezember 2020 um 21:41

Ich schätze es so ein dass du vielleicht selber mal nen Moment nachdenken solltest. 
Welche Konsequenzen es haben kann wenn du mit deinem Chef Vögelst, kannst du dir selbst zusammen reimen. 

Und wenn du ab und zu mal nen Punkt oder ein Komma verwendest, kann man den Text auch lesen ohne Kopfweh zu bekommen. 

2 LikesGefällt mir

8. Dezember 2020 um 23:04

Alsdann, Gilda, dass dein Text mit einigen Punkten und Kommas leichter zu verstehen wäre, das solltest du beherzigen.

Daß es nicht besonders klug ist, sich an den Chef heranzumachen, um mit ihm V*geln zu können, sollte dir zumindest ein bißchen klar sein. Im Gegensatz zu Fernsehschnulzen geht das im RICHTIGEN Leben meist nicht gut aus. Er hat mehrere Möglichkeiten. Er kann dich eine Zeit lang mögen und mit dir v*geln, doch nach einiger Zeit wird er deiner überdrüssig und schmeißt dich raus. Oder er ist klug und geht nicht auf dein Geschmuse ein, sondern  sagt dir klipp und klar, daß hier nur gearbeitet wird,  basta.

Wenn du ein bißchen nachdenkst: es ist klüger, das Ganze zu vergessen. Außer ihm gibt es noch eine ganze Menge junger Männer da draußen, die du verführen kannst.

Freundliche Grüße,

Pi
 

2 LikesGefällt mir

9. Dezember 2020 um 9:20
In Antwort auf

So ihr lieben ich muss jetzt einfach mal was loswerden seit drei Jahren genau mein Chef und kam dann nach langer Zeit wieder wir haben uns wie immer gut verstanden ich habe ihn noch nie gesagt was ich wirklich fühle und denke Problem an der ganzen Sache ist ich bin vergeben und er war es bis vor kurzem auch noch ich will meinen Mann nicht verlieren aber der Reiz noch mein Chef ist einfach daIch habe ihn vor kurzem gestanden dass ich angeben muss dass ich nicht aus meinem Kopf kriegen und er meinte vielleicht will er auch gar nicht das er aus meinem Kopf geht wir haben davor schon sagen Deutungen gehabt an dem Tag habe ich dann Die Chance genutzt da er unbedingt wissen weiter wir haben einen Deal abgeschlossen ich habe ihm geht und er hat mir verraten was er denkt was ich sagen möchte er hat relativ schnell begriffen dass ich seine Sprüche nicht richtig deuten kann und ich meinte darauf hin dass ich An ihn denken muss und ihn nicht aus meinem Kopf kriege er hat gesagt er musst du mir jetzt eigentlich eine Moralpredigt halten aber er will das gar nicht zumal er mir beim ersten Versuch mein Kopf hat und ich habe einfach Angst mich wieder am Feuer zu verbrennen aber diesmal scheint irgendwie alles anders wir haben an dem Tag noch ein Foto zusammen gemacht und haben sehr innige Blicke ausgetauscht am nächsten Tag waren wir sogar noch was essen auf der Arbeit leider kann ich da nicht immer so sprechen wie ich es möchte denn ich muss immer Angst haben und hört oh Mann ich bin hart verzweifelt das hat die zwei Tage so gut angefangen und dann habe ich ihn am Montag wieder gesehen und da habe ich so gut wie gar nicht beachtet tun soll ich hab mich quasi nach gemacht und ihm meine Gefühle offenbart beziehungsweise ihm gesagt was ich denke und jetzt sowasWie schätzt ihr die Situation ein

Hättemichgernedazugeäußertaber ichweigeremichdiesenunmöglichentextohnepunktundkommazuendezulesen

2 LikesGefällt mir