Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich steh auf seinen Mitbewohner!

Ich steh auf seinen Mitbewohner!

13. Mai 2014 um 22:27

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht wo mir der Kopf steht.
Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zusammen. Bis auf die Alkoholprobleme seinerseits lief alles OK. Er befindet sich nun in einer Art Nachsorgetherapie mit 8 weiteren Männern.

Vorletztes Wochenende hat er mich ziemlich dumm angeranzt, da ich mich zu sehr in die Gruppe integriere. ICH bin froh drum, das zeigt mir, dass meine Medikamente gegen meine Sozialphobie helfen.

Also hat er mich wirklich angeschrien, die Tür geknallt und als er wiederkam, sagte er er wolle sich nicht streiten.

Ich kam nicht zu Wort

Nun das Schlimme... An diesem Abend fand ich GANZ PLÖTZLICH seinen Mitbewohner so.. so toll.. toller als vorher... Seither erwische ich mich dabei, wie ich ihn ständig beobachte. Sein Nord-Dialekt klingt plötzlich wie Musik in meinen Ohren..Hach.. Und dass er fast 20 Jahre älter ist als ich, find ich alles andere als schlimm.. Ich verrenne mich da gerade total drin. Er ist so wahnsinnig sympathisch und nett, wenn ich da bin. Bei "Facebook" schreiben wir allerdings kaum. Ich beobachte ihn und habe diesen unbändigen Drang danach, seine Haut zu berühren..
Rein sexuell irgendwie.. Ich weiß ja nichts von ihm

Nun wohnt mein Partner noch 2 Wochen dort und danach gehen die zwei auch getrennte Wege... Denke ich.

Ich habe Angst, dass ich ihn danach nie wiedersehe! Ich denke sogar Abends an ihn. Ich weiß nicht was ich machen soll, bzw ob ich was machen soll...

Wart ihr schonmal in wen anderes so verknallt (nicht verliebt, rein körperlich), wolltet eure Beziehung aber unter keinen Umständen aufgeben???


S.O.S

Mehr lesen

13. Mai 2014 um 22:52

...
Nichts machen, abwarten bis dein Freund seine Therapie beendet hat und dann klingt die Schwärmerei sowieso nach paar Wochen ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper