Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich steh auf meinen Chef

Ich steh auf meinen Chef

16. Oktober 2011 um 22:33 Letzte Antwort: 28. Dezember 2011 um 18:56

Guten Abend,

bin neu hier, weil ich hoffe, mit meinem Problem besser fertig werden zu können, wenn ich ein paar hilfreiche Antworten bekomme^^.

Weiß gar nicht so recht, wie ich es erklären soll, damit ihr auch merkt, wo das Problem ist... Naja vielleicht hilfts mir auch schon nur mit anderen darüber zu reden . Keine Ahnung bin ein bisschen durcheinander im Moment!

Also ich hab jetzt erst vor kurzem eine neue Arbeit aufgenommen und fühle mich da eigentlich ganz wohl. Deswegen möchte ich auch unbedingt da bleiben, es ist ja nicht so leicht heutzutage "mal eben" nen neuen Job zu finden....

Naja nun habe ich vor ein paar Tagen feststellen müssen, dass ich meinen Chef irgendwie mag.... Also ich bin nicht in ihn verliebt oder so, wahrscheinlich fragt ihr euch jetzt, wo ist das Problem?? Naja es ist jetzt nicht dieses Standard-"ach ich mag halt jemanden" - keine Ahnung wie man das nennt, vielleicht so ne Art Schwärmerei oder so, ich steh halt irgendwie auf ihn.

Ist mir noch nie vorgekommen an der Arbeit.... so was kann auch nur mir passieren....

Bin schon die ganze Woche dabei, irgendwie mit diesem Gefühl fertig zu werden. Versuche mir das auf keinen Fall anmerken zu lassen. Er ist ja schließlich auch verheiratet. Wenn er jetzt irgendeiner wär, dann würd ich ihm einfach aus dem Weg gehen, dann wär die Sache erledigt.... Aber er ist mein Chef und ich seh ihn jeden Tag!!!!

Problem bei uns ist auch, dass wir zwei gleichberechtigte Chefs haben. Ich möchte nun auf gar keinen Fall, dass einer irgendwas merkt, im schlimmsten Fall denkt dann der andere noch, ich könne ihn nicht leiden oder so!!

Mache mir grad voll die Sorgen, wenns doch irgendwie mal rauskommen sollte, wäre sowas eigentlich ein Kündigungsgrund???

Irgendwie mach ich mich auch viel zu verrückt.... Seit ich das gemerkt hab, dass ich irgendwie auf ihn steh, war ich erst total nervös, wenn er in der Nähe war, wusste abends noch nicht mal mehr "sollst du morgen wirklich wieder in die Firma fahren?", jetzt am Wochenende fehlt mir die Arbeit schon fast... weiß nicht wie ichs schreiben soll...... wie gesagt bin ziemlich durcheinander.

Keine Ahnung was ich mir jetzt von euch erhoffe... schreibt mir einfach irgendwas Aufmunterndes....

Also dann noch nen schönen Abend und bis morgen früh!

Sternchen950

Mehr lesen

19. Oktober 2011 um 13:29

^^
Scheint so als hättest du dich etwas verguckt. Das ist jeden schon mal passiert, da bist du nicht alleine auf der Welt. Doch vergucken und verlieben sind zwei verschiedene paar Schuhe. Wer kennt das nicht: hübscher Mann, nett und optisch passt er gut ins Beuteschema, doch oft wenn man ihn näher kennen lernt, stellt ich raus: Er ist nett und auch recht attraktiv, doch einfach nicht das was ich mir vorgestellt habe. Keine Ahnung ob es so bei dir kommen wird, doch im Moment kann man das schwer beurteilen, da alles noch frisch ist. Außerdem ist der Mann verheiratet und für mich wäre das Tabu, auch andere Mütter haben hübsche Söhne (is aber deine Sache). Mit der Zeit wirst du auch nicht mehr so nervös in seiner Gegenwart sein und konzentriere dich einfach auf deine Arbeit. Die Zeit wird zeigen, wie es weiter geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 17:46
In Antwort auf ester_12570917

^^
Scheint so als hättest du dich etwas verguckt. Das ist jeden schon mal passiert, da bist du nicht alleine auf der Welt. Doch vergucken und verlieben sind zwei verschiedene paar Schuhe. Wer kennt das nicht: hübscher Mann, nett und optisch passt er gut ins Beuteschema, doch oft wenn man ihn näher kennen lernt, stellt ich raus: Er ist nett und auch recht attraktiv, doch einfach nicht das was ich mir vorgestellt habe. Keine Ahnung ob es so bei dir kommen wird, doch im Moment kann man das schwer beurteilen, da alles noch frisch ist. Außerdem ist der Mann verheiratet und für mich wäre das Tabu, auch andere Mütter haben hübsche Söhne (is aber deine Sache). Mit der Zeit wirst du auch nicht mehr so nervös in seiner Gegenwart sein und konzentriere dich einfach auf deine Arbeit. Die Zeit wird zeigen, wie es weiter geht.

Danke
Danke für deine Antwort.
Klar ist er für mich Tabu, aber da fängt ja mein Problem an....
Kann den ganzen Tag an nichts anderes denken. Ich würde NIEMALS in eine bestehende Beziehung reinplatzen, und verheiratet sein ist noch ne Stufe höher als bloß ne Beziehung. Also absolutes No-Go.
Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll... Ich versuche, mir das nicht anmerken zu lassen, damit er keinen Kündigungsgrund hat, aber das ist halt nicht so leicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2011 um 10:40
In Antwort auf jayde_12969693

Danke
Danke für deine Antwort.
Klar ist er für mich Tabu, aber da fängt ja mein Problem an....
Kann den ganzen Tag an nichts anderes denken. Ich würde NIEMALS in eine bestehende Beziehung reinplatzen, und verheiratet sein ist noch ne Stufe höher als bloß ne Beziehung. Also absolutes No-Go.
Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll... Ich versuche, mir das nicht anmerken zu lassen, damit er keinen Kündigungsgrund hat, aber das ist halt nicht so leicht!

^^
Ich denke nicht, dass du deshalb einen Kündigung bekommst, is ja nicht so als hättest du es darauf angelegt sich in ihn zu vergucken. Mache dir erst Mal darüber (kündigung) keine Sorgen, ich weiß das ist nicht leicht, doch du machst dich nur verrückt und das fällt dann mehr auf als die Verliebtheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 1:46

...
Ich war verliebt in meinen Chef..total.. es kam sogar zu einer Affäre wo ich nie mit gerechnet habe.. das ganze natürlich heimlich da die Kollegen nichts mitbekommen sollten.. aber nach ein paar Wochen war alles vorbei.. und auf der Arbeit war es total schrecklich! Ich würde dir aus eigener Erfahrung also sagen-versuch es zu vergessen..das gibt nur Kummer und sorgen!!!! In den seltensten fällen geht sowas gut

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2011 um 18:56

Ich stehe auf meine chefin
Ich 35(Männlich) arbeite seit einiger Zeit in einem Mittelständisches Unternehmen sagen wie seit ungefähr 6 Monate.Die stimmung in dem Unternehmen ist sehr angenehm und meine Chefin komme öfter zu mir und gibt mir züsätzliche Aufgabe dabei guckt sie mich sehr lange und sehr tief in die Augen und machmal staart sie mich im meinem besten Stück .Solche Blicke und vetrauten Augen habe ich mir seit meiner Beruf karriere noch nicht gehabt vielleicht steht sie auf mich iese frage stelle ich mir selber seit langer Zeit .Ich muss erhlich gestehen,dass sie mich dazu gebracht hat wie mein flirtet ich weiss nicht, wie ich mich verhalten soll.Der flirt ging so gut zwischen uns beide, bis sie eines Tages mich mit einer sehr guten Aussehenden alte Bekannterin in einem Café erwischte,Seitdem ist sie mir gegenüber sehr kühl und sehr vorsichtig geworden .Ich weiss nicht mir, wie er weiter gehen soll bitte geben sie mir Rat .
Ich freu mich auf guten Ratschlägen mit Beispiele dazu .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook