Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich steh auf cross dresser

Ich steh auf cross dresser

10. August um 16:38

Hallo ich bin männlich 26 Jahre alt und ich stehe auf crossedresser, auf Männer die sich als Frauen Verkleiden, ich habe es bisher keinem erzählt ich traue mich irgendwie nicht es zu erzählen, dabei würde ich mir gerne eine Beziehung mit einem cross dresser zu haben, ist das normal das ich als man auf crossdresser stehe?

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

10. August um 18:24
In Antwort auf rene_mtf

Es gibt auch intersexualität, wo das Geschlecht nicht eindeutig ist. DNS männlich aber weibliche Geschlechtsteile, Zwitter und und und.  

Dann musst du noch das biologische Geschlecht und die Geschlechtsidentität trennen, die können auch unterschiedlich sein. 

Du könntest vielleicht zb femme-sexuell sein. Also die Weiblichkeit in eine Person interessant finden. So gleich ob mann oder Frau. 

Du solltest raus finden welches einfach deins ist. Aber wenn du genau weißt was deine Sexualität zu bedeuten hat, umso leichter ist es auch einen passenden Partner zu finden.

Ja Himmelherrgottnochmal!! Ich weiß schon was es alles gibt, aber letztlich ist es doch immer m/w! Ob seperat oder gemixt, es gibt nur zwei Geschlechter, ob solo oder gemixt ist egal, es sind entweder männliche oder weibliche Geschlechtsteile vorhanden. Pansexuell... unglaublich... Und da wundert sich das Dutzend, ich sag mal 'verschieden durcheinander gemixt Geschlechtliche', das die Heteros nur noch mit den Augen rollen? Pappt doch wen und wie ihr wollt, aber hört auf mit dem Versuch, jedem diese verqueren Ausrichtungen auf's Auge zu drücken. Macht doch - und gut is'!

1 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 16:52
In Antwort auf user281318

Hallo ich bin männlich 26 Jahre alt und ich stehe auf crossedresser, auf Männer die sich als Frauen Verkleiden, ich habe es bisher keinem erzählt ich traue mich irgendwie nicht es zu erzählen, dabei würde ich mir gerne eine Beziehung mit einem cross dresser zu haben, ist das normal das ich als man auf crossdresser stehe?

Und das fragst du in einem Frauenforum? Wenn du auf Männer stehst dann such dir doch das entsprechende Forum dazu.

Und um deine Frage dennoch irgendwie zu beantworten: Heutzutage ist bei der Menschheit nix mehr normal. Männer in Frauenkleidung, aber mit Bart. Frauen, die keine Männer mögen, auf Frauen stehen aber rumrennen wie Kerle, Männer mit Silikonbrüsten und Dödel... 'Normal' gibt es ethisch quasi nicht mehr, Also nur zu, mach was dir gut tut...

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 16:56

Erstmal toll das du hier schreibst. Hat bestimmt viel Mut gebraucht.

Warum nicht. Natürlich ist es normal.es gibt so viele verschiedene Sexualitäten. Bin selber pansexuell.

Ob jetzt hetro,homo,bi,pan oder polo und und.jeder liebe kann schön sein. Dafür muss man sich nicht schämen.

Würdest du sagen das du normalerweise auf Frauen stehst oder Männer oder nur auf Crossdresser. 

Natürlich hoffe ich das du eine Person findest mit der du deine Vorliebe teilen kannst.

Gehe doch einfach mal in eine LGBT bar odet Party. Könnte vielleicht ganz interessant gür dich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 17:16
In Antwort auf rene_mtf

Erstmal toll das du hier schreibst. Hat bestimmt viel Mut gebraucht.

Warum nicht. Natürlich ist es normal.es gibt so viele verschiedene Sexualitäten. Bin selber pansexuell.

Ob jetzt hetro,homo,bi,pan oder polo und und.jeder liebe kann schön sein. Dafür muss man sich nicht schämen.

Würdest du sagen das du normalerweise auf Frauen stehst oder Männer oder nur auf Crossdresser. 

Natürlich hoffe ich das du eine Person findest mit der du deine Vorliebe teilen kannst.

Gehe doch einfach mal in eine LGBT bar odet Party. Könnte vielleicht ganz interessant gür dich sein.

Was ist denn jetzt schon wieder 'pansexuell'??? Und polysexuell??? 

Man steht doch entweder auf Männer oder auf Frauen,oder auf beides oder auf nichts. Mehr Möglichkeiten gibt es doch nicht.

Aber es beruhigt mich ungemein, dass man in unserem Land scheinbar keine anderen Probleme hat als alle drei Wochen neue Namen für so banale Dinge zu erfinden... Pansexuell... klingt echt toll...

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 17:33
In Antwort auf didivah2.0

Was ist denn jetzt schon wieder 'pansexuell'??? Und polysexuell??? 

Man steht doch entweder auf Männer oder auf Frauen,oder auf beides oder auf nichts. Mehr Möglichkeiten gibt es doch nicht.

Aber es beruhigt mich ungemein, dass man in unserem Land scheinbar keine anderen Probleme hat als alle drei Wochen neue Namen für so banale Dinge zu erfinden... Pansexuell... klingt echt toll...

Ohh doch es gibt mehr als du denkst.und das eigentlich schon super lange. Und nicht nur in Deutschland. Nur ist das eben nicht gerade was sehr oft in der Öffentlichkeit angesprochen wird, oder in der Schule kommt.

z.B Pansexualität, pansexuell: Pansexuelle Menschen fühlen sich zu Menschen aller Geschlechter sexuell hingezogen und/oder ihre sexuelle Anziehung basiert nicht auf dem Geschlecht des*der anderen.

Sei einfach hoffen für alles, dann wirst du bestimmt viele interessante Erfahrungen machen.

Hier noch eine kleine Liste von Sexualitäten
https://queer-lexikon.net/tag/sexualitaet/



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 18:02
In Antwort auf rene_mtf

Ohh doch es gibt mehr als du denkst.und das eigentlich schon super lange. Und nicht nur in Deutschland. Nur ist das eben nicht gerade was sehr oft in der Öffentlichkeit angesprochen wird, oder in der Schule kommt.

z.B Pansexualität, pansexuell: Pansexuelle Menschen fühlen sich zu Menschen aller Geschlechter sexuell hingezogen und/oder ihre sexuelle Anziehung basiert nicht auf dem Geschlecht des*der anderen.

Sei einfach hoffen für alles, dann wirst du bestimmt viele interessante Erfahrungen machen.

Hier noch eine kleine Liste von Sexualitäten
https://queer-lexikon.net/tag/sexualitaet/



 

Zu Menschen 'aller Geschlechter'? Es gibt nur zwei, so viel ich weiß...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 18:05
In Antwort auf rene_mtf

Ohh doch es gibt mehr als du denkst.und das eigentlich schon super lange. Und nicht nur in Deutschland. Nur ist das eben nicht gerade was sehr oft in der Öffentlichkeit angesprochen wird, oder in der Schule kommt.

z.B Pansexualität, pansexuell: Pansexuelle Menschen fühlen sich zu Menschen aller Geschlechter sexuell hingezogen und/oder ihre sexuelle Anziehung basiert nicht auf dem Geschlecht des*der anderen.

Sei einfach hoffen für alles, dann wirst du bestimmt viele interessante Erfahrungen machen.

Hier noch eine kleine Liste von Sexualitäten
https://queer-lexikon.net/tag/sexualitaet/



 

Das nannte man früher bisexuell, aber da gab es ja auch nur zwei Geschlechter. Mensch und Erwachsen muss das Objekt der Begierde aber trotzdem sein... Spannend wird, wie es mit der Toleranz aussieht bei einem pansexuell pädophil orientierten Sodomisten. 😵

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 18:16
In Antwort auf didivah2.0

Zu Menschen 'aller Geschlechter'? Es gibt nur zwei, so viel ich weiß...

Es gibt auch intersexualität, wo das Geschlecht nicht eindeutig ist. DNS männlich aber weibliche Geschlechtsteile, Zwitter und und und.  

Dann musst du noch das biologische Geschlecht und die Geschlechtsidentität trennen, die können auch unterschiedlich sein. 

Du könntest vielleicht zb femme-sexuell sein. Also die Weiblichkeit in eine Person interessant finden. So gleich ob mann oder Frau. 

Du solltest raus finden welches einfach deins ist. Aber wenn du genau weißt was deine Sexualität zu bedeuten hat, umso leichter ist es auch einen passenden Partner zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 18:24
In Antwort auf rene_mtf

Es gibt auch intersexualität, wo das Geschlecht nicht eindeutig ist. DNS männlich aber weibliche Geschlechtsteile, Zwitter und und und.  

Dann musst du noch das biologische Geschlecht und die Geschlechtsidentität trennen, die können auch unterschiedlich sein. 

Du könntest vielleicht zb femme-sexuell sein. Also die Weiblichkeit in eine Person interessant finden. So gleich ob mann oder Frau. 

Du solltest raus finden welches einfach deins ist. Aber wenn du genau weißt was deine Sexualität zu bedeuten hat, umso leichter ist es auch einen passenden Partner zu finden.

Ja Himmelherrgottnochmal!! Ich weiß schon was es alles gibt, aber letztlich ist es doch immer m/w! Ob seperat oder gemixt, es gibt nur zwei Geschlechter, ob solo oder gemixt ist egal, es sind entweder männliche oder weibliche Geschlechtsteile vorhanden. Pansexuell... unglaublich... Und da wundert sich das Dutzend, ich sag mal 'verschieden durcheinander gemixt Geschlechtliche', das die Heteros nur noch mit den Augen rollen? Pappt doch wen und wie ihr wollt, aber hört auf mit dem Versuch, jedem diese verqueren Ausrichtungen auf's Auge zu drücken. Macht doch - und gut is'!

1 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 18:58



Aber echt...!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. August um 20:06

Ich bin demisexuell, hab ich letztens noch erfahren, naja, am Ende wollen all diese Bezeichnungen Leute in Schubladen stecken, und auch wenn es 1000 Schubladen und mehr werden, machts das Schubladendenken nicht bessere und auch so wird es immer Menschen geben, die sich nicht zuordnen lassen, weil auf sie mehreres oder nichts zutrifft. Vor lauter Etikettiererei vergessen wir dann leider, dass wir alle Menschen sind mit Gefühlen, Meinungen und Gedanken, die frei von unserer sexuellen Orientierung sind und am Ende kommts doch darauf an, auf DEM (geistig-emotionalen) Gebiet mit anderen zu harmonieren, dabei ist mir doch herzlich wurscht dann, wer was mit wem im Bett odet sonstwo tut, solange es nicht MEIN Sexualpartner ist. Und auch Heteros sind nicht immer "normal" veranlagt und stehen oft auf krudes Zeug, wo sich den meisten Leuten die Nackenhaare aufstellen, wenn man es wüsste. Zum Glück gehen die wenigsten aber damit überall hausieren, weil es nun mal schlicht niemanden was angeht außer den eigenen Sexualpartner, wenn überhaupt.

Dieses ständige, ich bin dies, ich bin das, nervt daher einfach nur, denn es geht doch im Grunde um Intimes, was eigentlich keinen zu interessieren hat. Aber manche fühlen sich dann scheinbar wohler, wenn die eine Schublade gefunden haben mit Etikett, das auf sie passt, als wäre es ein Markenname, auf den man endlich mal stolz sein und zeigen kann: Ich bin was ganz Besonderes. Na, wenn man weiter nix zu bieten hat, worauf man stolz sein kann, muss die Gesellschaft da wohl durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August um 3:10
In Antwort auf oldandugly

Ich bin demisexuell, hab ich letztens noch erfahren, naja, am Ende wollen all diese Bezeichnungen Leute in Schubladen stecken, und auch wenn es 1000 Schubladen und mehr werden, machts das Schubladendenken nicht bessere und auch so wird es immer Menschen geben, die sich nicht zuordnen lassen, weil auf sie mehreres oder nichts zutrifft. Vor lauter Etikettiererei vergessen wir dann leider, dass wir alle Menschen sind mit Gefühlen, Meinungen und Gedanken, die frei von unserer sexuellen Orientierung sind und am Ende kommts doch darauf an, auf DEM (geistig-emotionalen) Gebiet mit anderen zu harmonieren, dabei ist mir doch herzlich wurscht dann, wer was mit wem im Bett odet sonstwo tut, solange es nicht MEIN Sexualpartner ist. Und auch Heteros sind nicht immer "normal" veranlagt und stehen oft auf krudes Zeug, wo sich den meisten Leuten die Nackenhaare aufstellen, wenn man es wüsste. Zum Glück gehen die wenigsten aber damit überall hausieren, weil es nun mal schlicht niemanden was angeht außer den eigenen Sexualpartner, wenn überhaupt.

Dieses ständige, ich bin dies, ich bin das, nervt daher einfach nur, denn es geht doch im Grunde um Intimes, was eigentlich keinen zu interessieren hat. Aber manche fühlen sich dann scheinbar wohler, wenn die eine Schublade gefunden haben mit Etikett, das auf sie passt, als wäre es ein Markenname, auf den man endlich mal stolz sein und zeigen kann: Ich bin was ganz Besonderes. Na, wenn man weiter nix zu bieten hat, worauf man stolz sein kann, muss die Gesellschaft da wohl durch.

Natürlich wäre eine Welt ohne Schubladen denken eine viel bessere. Bin auch dafür das jeder lieben kann was er will. Ohne diese Etikettierung.

Aber leider ist die Realität anders. Die Menschen wollen um die welt zu verstehen alles sortieren und Kategorisieren. Aber wenn es dort  in diesem System nur schwarz weiß gibt, kommt es zu Missverständnissen oder zu Ausgrenzung wenn die Person nicht in das Schema passt. 

Da Menschen Rudeltiere/Gemeinschafts Lebewesen sind und bei Ausgrenzung sehr leiden bis zu Depressionen erleiden können, ist daß für diese Personen eine extreme Erleichterung wenn sie eine Gruppe finden in der sie ein Teil sind. Deswegen der Stolz darauf. Natürlich gibt auch Menschen denen das egal ist. 
es wäre natürlich toll wenn man die Etikettierung nicht bräuchte.

Früher war der Begriff homo, les, bi in der Gesellschaft auch so gut wie unbekannt und nur heterosexuell als normal angesehen. Das hatte die folge das alles ausser hetero als unnormal oder als krank bezeichnet wurden.
Dadurch würden diese Menschen verfolgt und noch mehr ausgegrenzt.

Finde aber auch das es immer mehr und immer schwerer wird mit zu kommen. 

Aber ich mag es auch nicht immer wieder auf meine Sexualität angesprochen werden. Und oder nur auf diese zu reduziert zu werde. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August um 6:11
In Antwort auf oldandugly

Das nannte man früher bisexuell, aber da gab es ja auch nur zwei Geschlechter. Mensch und Erwachsen muss das Objekt der Begierde aber trotzdem sein... Spannend wird, wie es mit der Toleranz aussieht bei einem pansexuell pädophil orientierten Sodomisten. 😵

pädophilie und Sodomie sind auch aus guten grund verboten und sollte keine toleranz haben. denn so gut wie immer gibt es einen schaden bei denn opfern. der nicht wiede gut zu machen ist.

du verbindest ein verberechen mit einem anderen Wort um dieses wort einen negativen bedeutung zu geben. bei deiner Aussagen von  (pansexuell pädophil orientierten Sodomisten) könntest du auch das wort pansexuell mit schwarzer, behinderter, ausländer oder ein anderem Wort das du eine schlechte bedeutung geben wilst ersetzen. aber keiner würde hetero sagen. 

und die aussage das es früher nicht gab ist leider auch nicht richtig, nur weil es kein wort dafür gab bedeutet es nicht das es nicht gab. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August um 6:22
In Antwort auf didivah2.0

Ja Himmelherrgottnochmal!! Ich weiß schon was es alles gibt, aber letztlich ist es doch immer m/w! Ob seperat oder gemixt, es gibt nur zwei Geschlechter, ob solo oder gemixt ist egal, es sind entweder männliche oder weibliche Geschlechtsteile vorhanden. Pansexuell... unglaublich... Und da wundert sich das Dutzend, ich sag mal 'verschieden durcheinander gemixt Geschlechtliche', das die Heteros nur noch mit den Augen rollen? Pappt doch wen und wie ihr wollt, aber hört auf mit dem Versuch, jedem diese verqueren Ausrichtungen auf's Auge zu drücken. Macht doch - und gut is'!

es wird nicht versucht diese Ausrichtungen denn leuten auf's Auge zu drücken, sonder sie verständlich zu machen und zu entstigmatisieren. du bezeichnest es selber für verquer. verquer ist ein ander bezeichnung für (schräg, schief, quer und nicht richtig, nicht wie es sein sollte) an. natürlich hat jeder sein recht auf seine meinung, aber wenn es dadurch zu hass, gewalt und ausgrenzung kommt ist doch irgendwie etwas nichts gutes daran.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August um 9:41
In Antwort auf didivah2.0

Ja Himmelherrgottnochmal!! Ich weiß schon was es alles gibt, aber letztlich ist es doch immer m/w! Ob seperat oder gemixt, es gibt nur zwei Geschlechter, ob solo oder gemixt ist egal, es sind entweder männliche oder weibliche Geschlechtsteile vorhanden. Pansexuell... unglaublich... Und da wundert sich das Dutzend, ich sag mal 'verschieden durcheinander gemixt Geschlechtliche', das die Heteros nur noch mit den Augen rollen? Pappt doch wen und wie ihr wollt, aber hört auf mit dem Versuch, jedem diese verqueren Ausrichtungen auf's Auge zu drücken. Macht doch - und gut is'!

in einem geb ich dir recht:  null Verständnis dass es für all sowas eigene Bezeichnungen braucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen