Home / Forum / Liebe & Beziehung / ich stecke in einer virtuellen Affäre

ich stecke in einer virtuellen Affäre

15. Dezember 2018 um 14:10

Hallo Ihr da draußen..
in meinem Kopf und in meinem Herzen geht es im Moment drunter und drüber.
Die Vorgeschichte..
Ich bin 23 Jahre und fast 6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir haben schon viel zusammen durchgemacht. 5 Jahre hatten wir mit verschiedene Distanzen eine Fernbeziehung, seit kanpp einem Jahr leben wir in der gleichen Stadt, sehen uns aber trozdem nicht viel öfter (wohnen nicht zusammen, please don´t ask me why...). Vor 2 Jahren haben wir erfahren das ich keine Kinder bekommen kann.. das hat mich emotional so auf den Boden gezogen, so dass wir teilweise immernoch in einer sexuellen Kriese stecken. Das war für uns aber immer ok, da es auch immer wieder bessere Phasen gibt. Und es geht ja schließlich nicht nur um Sex.

Die Situation..
Seit einem halben Jahr steckt unsere Beziehung fest, wir sehen uns immer wenniger.. Ausreden suchen wir denke ich beide manchmal. Vo 2 Monaten habe ich online zufällig jemanden kennen gerlent. Wir haben uns erst nur ganz normal über unser gemeinsames Interesse ausgetauscht. Mitlerweile hat sich daraus aber eine emotionale Beziehung aufgebaut. Und ich weiß nicht wie ich es so weit kommen lassen konnte. Wenn er mir eine Nachricht schreibt muss ich grinsen und ich fühle mich manchmal wie frisch verliebt. Wir reden über alles, tausche intime Gedanken.

Das Problem..
Ich ertappe mich dabei das ich mich über seine Nachrichten mehr freue als über die von meinem Freund. Ist das nur eine Phase? Suche ich einfach im Moment nur ein bisschen Bestätigung. Der Gedanke das ich fremd gehe, auch wenn nur auf virtuellem weg, aber dennoch emotional, macht mich fertig. Ich möchte niemanden verletzten. Ich will meine Beziehung nicht aufgeben... aber ich weiß nicht was ich tun soll..

kennt das Jemand ? Ich bin am verzweifeln und weiß nicht mehr weiter.

-thisisme

Mehr lesen

15. Dezember 2018 um 14:20
In Antwort auf thisisme

Hallo Ihr da draußen.. 
in meinem Kopf und in meinem Herzen geht es im Moment drunter und drüber. 
Die Vorgeschichte..
Ich bin 23 Jahre und fast 6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir haben schon viel zusammen durchgemacht. 5 Jahre hatten wir mit verschiedene Distanzen eine Fernbeziehung, seit kanpp einem Jahr leben wir in der gleichen Stadt, sehen uns aber trozdem nicht viel öfter (wohnen nicht zusammen, please don´t ask me why...). Vor 2 Jahren haben wir erfahren das ich keine Kinder bekommen kann.. das hat mich emotional so auf den Boden gezogen, so dass wir teilweise immernoch in einer sexuellen Kriese stecken. Das war für uns aber immer ok, da es auch immer wieder bessere Phasen gibt. Und es geht ja schließlich nicht nur um Sex. 

Die Situation.. 
Seit einem halben Jahr steckt unsere Beziehung fest, wir sehen uns immer wenniger.. Ausreden suchen wir denke ich beide manchmal. Vo 2 Monaten habe ich online zufällig jemanden kennen gerlent. Wir haben uns erst nur ganz normal über unser gemeinsames Interesse ausgetauscht. Mitlerweile hat sich daraus aber eine emotionale Beziehung aufgebaut. Und ich weiß nicht wie ich es so weit kommen lassen konnte. Wenn er mir eine Nachricht schreibt muss ich grinsen und ich fühle mich manchmal wie frisch verliebt. Wir reden über alles, tausche intime Gedanken. 

Das Problem..
Ich ertappe mich dabei das ich mich über seine Nachrichten mehr freue als über die von meinem Freund. Ist das nur eine Phase? Suche ich einfach im Moment nur ein bisschen Bestätigung. Der Gedanke das ich fremd gehe, auch wenn nur auf virtuellem weg, aber dennoch emotional, macht mich fertig. Ich möchte niemanden verletzten. Ich will meine Beziehung nicht aufgeben... aber ich weiß nicht was ich tun soll.. 

kennt das Jemand ? Ich bin am verzweifeln und weiß nicht mehr weiter. 

-thisisme

Es ist gar nicht so selten, dass man sich nach ein paar Jahren trennt, wenn man jung zusammengekommen ist. Man entwickelt sich weiter, es kann sein, dass es auseinander driftet.
Ich habe bei allem, was Du schreibst, das Gefühl, dass es bei Euch darauf hinauslaufen könnte.
Dennoch schreibst Du, dass Du Deine Beziehung nicht aufgeben möchtest. Warum nicht ? Was macht es für Dich Wert, diese Beziehung nicht aufzugeben ?
Was, denkst Du, könntet Ihr tun, um Eure Beziehung zu verbessern ?
Ich würde glaube ich mit dem Partner mal darüber sprechen. Auch ganz ehrlich erzählen, was da passiert ist (also virtuell).
Das ist doch irgendwie ein Zeichen.

2 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 14:25
In Antwort auf daphne0105

Es ist gar nicht so selten, dass man sich nach ein paar Jahren trennt, wenn man jung zusammengekommen ist. Man entwickelt sich weiter, es kann sein, dass es auseinander driftet.
Ich habe bei allem, was Du schreibst, das Gefühl, dass es bei Euch darauf hinauslaufen könnte.
Dennoch schreibst Du, dass Du Deine Beziehung nicht aufgeben möchtest. Warum nicht ? Was macht es für Dich Wert, diese Beziehung nicht aufzugeben ?
Was, denkst Du, könntet Ihr tun, um Eure Beziehung zu verbessern ?
Ich würde glaube ich mit dem Partner mal darüber sprechen. Auch ganz ehrlich erzählen, was da passiert ist (also virtuell).
Das ist doch irgendwie ein Zeichen.

Wenn wir reden blockt er ab .. klar denke ich das auch, gerade was das Kinder bekommen angeht, ihm auch nicht besonders gut geht. Gerade auch weil er ein paar Jahre älter ist vielleicht. 
Ich bin davon überzeugt das man eine Beziehung nicht immer sofort aufgeben sollte. was sind schon 1 oder 2 Jahre vom rest deines Lebens. 
Was wir tun können ? keine Ahnung .. es ist gerade sehr lieblos zwischen uns .. und ich weiß nicht einmal ob es nur an mir liegt. 

Was meinst du mit ein Zeichen ? 

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 14:27

Achso .. wir haben übrigens nicht vor uns zu treffen und es körperlich auszuleben 

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 14:28
In Antwort auf thisisme

Wenn wir reden blockt er ab .. klar denke ich das auch, gerade was das Kinder bekommen angeht, ihm auch nicht besonders gut geht. Gerade auch weil er ein paar Jahre älter ist vielleicht. 
Ich bin davon überzeugt das man eine Beziehung nicht immer sofort aufgeben sollte. was sind schon 1 oder 2 Jahre vom rest deines Lebens. 
Was wir tun können ? keine Ahnung .. es ist gerade sehr lieblos zwischen uns .. und ich weiß nicht einmal ob es nur an mir liegt. 

Was meinst du mit ein Zeichen ? 

Mit Zeichen meine ich, dass Du offenbar sehr bereit bist, Dich auf diese virtuelle Sache einzulassen und dabei bist, mit einem anderen Mann zu flirten und Gefühle für ihn zu entwickeln (wie auch immer das sein mag).
Das wäre ja wohl kaum der Fall, wenn Du in Deiner aktuellen Beziehung total happy wärest. Dann wäre das wohl kaum so gekommen, oder ?

Das mit dem Kinder kriegen, liegt es an ihm oder an Dir ?

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 14:28
In Antwort auf thisisme

Achso .. wir haben übrigens nicht vor uns zu treffen und es körperlich auszuleben 

Und hat dieser Mann auch eine Beziehung ?

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 14:30
In Antwort auf daphne0105

Und hat dieser Mann auch eine Beziehung ?

nein 

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 14:31
In Antwort auf daphne0105

Mit Zeichen meine ich, dass Du offenbar sehr bereit bist, Dich auf diese virtuelle Sache einzulassen und dabei bist, mit einem anderen Mann zu flirten und Gefühle für ihn zu entwickeln (wie auch immer das sein mag).
Das wäre ja wohl kaum der Fall, wenn Du in Deiner aktuellen Beziehung total happy wärest. Dann wäre das wohl kaum so gekommen, oder ?

Das mit dem Kinder kriegen, liegt es an ihm oder an Dir ?

an mir, ich kann keine Bekommen. 

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 14:32
In Antwort auf thisisme

an mir, ich kann keine Bekommen. 

Das ist natürlich schon eine Diagnose, die einen erst mal umhaut. Damit muss man erst mal fertig werden, wenn man eigentlich andere Pläne gehabt hat.

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 14:36
In Antwort auf daphne0105

Das ist natürlich schon eine Diagnose, die einen erst mal umhaut. Damit muss man erst mal fertig werden, wenn man eigentlich andere Pläne gehabt hat.

Ja.. das ist das Problem.. wir wollten welche und dann kommt das ohne Ankündigung. 
Das traurige ist .. das er mich daran erinnert .. und das tut mir leid, weil er kann ja nichts dafür.

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 16:30

natürlich, das kein sein. 

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 21:49
In Antwort auf thisisme

Ja.. das ist das Problem.. wir wollten welche und dann kommt das ohne Ankündigung. 
Das traurige ist .. das er mich daran erinnert .. und das tut mir leid, weil er kann ja nichts dafür.

Und da ist gar nichts zu machen ? Alles komplett abgecheckt und so ?
Es gäbe später evtl. die Möglichkeit einer Adoption.

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:14
In Antwort auf thisisme

Hallo Ihr da draußen.. 
in meinem Kopf und in meinem Herzen geht es im Moment drunter und drüber. 
Die Vorgeschichte..
Ich bin 23 Jahre und fast 6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir haben schon viel zusammen durchgemacht. 5 Jahre hatten wir mit verschiedene Distanzen eine Fernbeziehung, seit kanpp einem Jahr leben wir in der gleichen Stadt, sehen uns aber trozdem nicht viel öfter (wohnen nicht zusammen, please don´t ask me why...). Vor 2 Jahren haben wir erfahren das ich keine Kinder bekommen kann.. das hat mich emotional so auf den Boden gezogen, so dass wir teilweise immernoch in einer sexuellen Kriese stecken. Das war für uns aber immer ok, da es auch immer wieder bessere Phasen gibt. Und es geht ja schließlich nicht nur um Sex. 

Die Situation.. 
Seit einem halben Jahr steckt unsere Beziehung fest, wir sehen uns immer wenniger.. Ausreden suchen wir denke ich beide manchmal. Vo 2 Monaten habe ich online zufällig jemanden kennen gerlent. Wir haben uns erst nur ganz normal über unser gemeinsames Interesse ausgetauscht. Mitlerweile hat sich daraus aber eine emotionale Beziehung aufgebaut. Und ich weiß nicht wie ich es so weit kommen lassen konnte. Wenn er mir eine Nachricht schreibt muss ich grinsen und ich fühle mich manchmal wie frisch verliebt. Wir reden über alles, tausche intime Gedanken. 

Das Problem..
Ich ertappe mich dabei das ich mich über seine Nachrichten mehr freue als über die von meinem Freund. Ist das nur eine Phase? Suche ich einfach im Moment nur ein bisschen Bestätigung. Der Gedanke das ich fremd gehe, auch wenn nur auf virtuellem weg, aber dennoch emotional, macht mich fertig. Ich möchte niemanden verletzten. Ich will meine Beziehung nicht aufgeben... aber ich weiß nicht was ich tun soll.. 

kennt das Jemand ? Ich bin am verzweifeln und weiß nicht mehr weiter. 

-thisisme

Ich denke, deine Beziehung ist vorbei. Trenne dich von deinem Freund und auf zu neuen Ufern.

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:16
In Antwort auf thisisme

Ja.. das ist das Problem.. wir wollten welche und dann kommt das ohne Ankündigung. 
Das traurige ist .. das er mich daran erinnert .. und das tut mir leid, weil er kann ja nichts dafür.

Bist du in Therapie deshalb? Wenn nicht, denk darüber nach. Du musst das nicht alleine verarbeiten.

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 13:17
In Antwort auf thisisme

an mir, ich kann keine Bekommen. 

Bei mir wurde eine unfruchtbarkeit diagnostiziert,aufgrund massivem zystenbefall,mein exmann war laut 2 spermiogrammen unfruchtbar.WIR HABEN 3 KINDER! Ich liess mich nach dem 3 unterbinden.

2 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 13:18

Ach ja,mit seiner exfreundin wollte er x jahre kinder kriegen.nichts passierte...
es geht,wenn es "sein muss" .

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 13:22
In Antwort auf thisisme

Wenn wir reden blockt er ab .. klar denke ich das auch, gerade was das Kinder bekommen angeht, ihm auch nicht besonders gut geht. Gerade auch weil er ein paar Jahre älter ist vielleicht. 
Ich bin davon überzeugt das man eine Beziehung nicht immer sofort aufgeben sollte. was sind schon 1 oder 2 Jahre vom rest deines Lebens. 
Was wir tun können ? keine Ahnung .. es ist gerade sehr lieblos zwischen uns .. und ich weiß nicht einmal ob es nur an mir liegt. 

Was meinst du mit ein Zeichen ? 

"Ich bin davon überzeugt das man eine Beziehung nicht immer sofort aufgeben sollte."

"Aufgeben" (also den Partner gehen lassen, anstatt weiter seine Lebenszeit zu verschwenden) ist aber meiner Meinung nach deutlich sinnvoller als das, was ihr da jetzt tut - alles vor sich hin dümpeln lassen, nix dafür tun, dass es besser wird, und auch noch ne (wenn auch virtuelle) Affäre anfangen und Gefühle zu nem anderen Menschen zulassen. Du denkst ja anscheinend nicht mal theoretisch drüber nach, wie eure Beziehung besser werden könnte. Das ist reine Zeitverschwendung, wenn du mich fragst.

Also setzt euch zusammen, du und dein Freund. Redet über den Zustand eurer Beziehung und darüber, wie es euch damit geht. Hört euch vor allem dabei auch gegenseitig zu, anstatt nur Vorwürfe auszutauschen. Fragt euch (selber und gegenseitig), wo eure Beziehung unter den gegebenen Umständen in Zukunft hingehen soll, und was ihr dafür tun könnt, um den Zustand zu verbessern. Fragt euch, was ihr gern miteinander machen würdet, und wie ihr's hinbekommt, das auch tatsächlich zu machen. Ja, das ist Arbeit - aber grade wenn du der Meinung bist, dass man "nicht immer sofort aufgeben" sollte, dann gibt's zu dieser Arbeit nun mal keine Alternative. Nur dasitzen und warten, dass es von selber besser wird, funktioniert jedenfalls garantiert nicht - das treibt euch nur weiter auseinander, weil es natürlich immer einfacher ist, sich woanders schöne Gefühle zu holen (wie du selber grade erlebst).


"Wenn wir reden blockt er ab"

Das könnte daran liegen, dass du es auf die falsche Art und Weise versuchst - nämlich so, dass er's als Vorwurf versteht. Versuch mal drüber nachzudenken, wie du an seiner Stelle gern auf solche Themen angesprochen werden wollen würdest, sprich: versuch dich in seine Lage zu versetzen.
Es gibt natürlich Leute, die grundsätzlich nicht kritikfähig sind - die sind aber meiner Meinung nach auch nicht beziehungsfähig, weil man sich in einer Beziehung immer mit den Ansichten des Partners auseinandersetzen muss, wenn man mit ihm halbwegs friedlich zusammen leben will (oder gar behaupten will, ihn zu lieben), und dann wär eine Beziehung mit so jemandem ebenfalls Zeitverschwendung. Schließlich müsste so jemand einen Partner haben, der mit ihm zu 100% übereinstimmt (oder der ihm jedenfalls nie widerspricht, wenn das mal nicht der Fall ist). Und sowas wird man im Leben kaum finden.

lg
cefeu
 

3 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 14:30
In Antwort auf daphne0105

Und da ist gar nichts zu machen ? Alles komplett abgecheckt und so ?
Es gäbe später evtl. die Möglichkeit einer Adoption.

Im Moment kommt Adoption rein emotional nicht in frage. 

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 14:31
In Antwort auf lunaviolet99

Bist du in Therapie deshalb? Wenn nicht, denk darüber nach. Du musst das nicht alleine verarbeiten.

Nein bin ich nicht .. kann mir das auch nur ganz schwer vorstellen... 

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 14:34
In Antwort auf prismalicht

Bei mir wurde eine unfruchtbarkeit diagnostiziert,aufgrund massivem zystenbefall,mein exmann war laut 2 spermiogrammen unfruchtbar.WIR HABEN 3 KINDER! Ich liess mich nach dem 3 unterbinden.

Freut nicht für dich.. ich habe aber keine Hoffnung. Klar haben schon viele mit PCOS Kinder bekommen, aber mein Eileiter soll dann jetzt eh entfernt werden... 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen