Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich sollte glücklich sein. Bin ich aber nicht! Wieso?

Ich sollte glücklich sein. Bin ich aber nicht! Wieso?

9. April 2013 um 0:09 Letzte Antwort: 9. April 2013 um 2:55

Hallo, ich schildere meine Situation:
Ich habe mich in einen Mann verliebt, der noch mit seiner Ex Freundin, mit der er (ab dem Zeitpunkt wo wir uns kennen gelernt hatten) seit einem halben Jahr nicht mehr zusammen ist, wohnt. Ich habe viel mit ihm gemacht, wir haben uns verliebt und sind einen Monat nach unseren Kennenlernen zusammen gekommen. Das ist jetzt fast 4 Monate her wo wir uns kennen gelernt hatten. Er lebt noch immer mit seiner Ex zusammen. Ich habe sie nie persönlich kennen gelernt. Sie mag mich nicht und kann es nicht ab, wenn mein Freund und ich miteinander Zeit verbringen (bei mir! Mich will die in deren Wohnung nicht haben.). Immer wenn mein Freund am Wochenende bei mir ist, ruft die Ex an und nervt..fängt grundlos Stress an, möchte meinen Freund rausschmeißen etc. Das belastet mich (uns) sehr.
Jetzt nach langem Hin und Her, hat mein Freund beschlossen komplett auszuziehen. (War der Meinung, er hätte es ruhig viel früher tun können, aber er wollte "harmonisch" mit ihr auseinander ziehen, weil sie vor ihrer Beziehung "Freunde" waren und danach (eigentlich) auch.)
Naja, jetzt haben mein Freund und ich beschlossen zusammen zu ziehen. Der Vertrag für die neue Wohnung ist auch schon für den nächsten Monat unterschrieben, aber wir beide müssen zwei Monate jeweils noch unsere alte Wohnungen ab bezahlen, spricht wir können uns ab nächsten Monat noch nicht komplett von der Ex trennen, da noch zwei weitere Monate wegen der Miete zusammenhängt.
Naja.. Er sagt, er würde mich liebe.. hat schon längst.. lange bevor wir uns kennen gelernt hatten mit der Ex abgeschlossen. Die hatte nämlich nach ihrer Beziehung auch schon einen Freund gehabt(,nur jetzt leider doch nicht mehr). Er hat mir sogar gesagt, er würde mich gerne in 3 Jahren heiraten und in 6 Jahren mit mir Kinder bekommen (sehr unrealistisch für mich).
Nunja...das war jetzt soweit die Story........bis hier hin.

**Mein Problem ist... ich liebe diesen Mann, ich bin wirklich verliebt und habe Sehnsucht wenn wir uns unter der Woche wegen Arbeit nicht sehen. Aber irgendwas fliegt mir die ganze Zeit durch den Kopf, viele Gedanken, ich bin nicht komplett frei und glücklich. Ich könnte jeden Moment anfangen zu weinen. Aber wieso!? (Ich weiß es selber nicht...!?!?)
Sollte ich mich nicht auf eine gemeinsame Zukunft mit ihm freuen?
**
Wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt, mir Tipps gebt und mir helft.

Danke.

Mehr lesen

9. April 2013 um 2:55

Darüber reden
Hallo wanntobefree19
Ich kann mir sehr gut vorstellen das du unglücklich bist! Du hast dich in einen Mann verliebt, der nicht 100% für dich da sein konnte. Er lebte noch mit seiner Freunde / Ex Freundin zusammen, das bedeutet, er hat mit dem Thema noch nicht abgeschlossen und bringt dich dadurch in eine unangenehme Situation! Das heisst du hast ihn nicht für dich, ihr könnt keine richtige Beziehung starten, da es immer 2 Frauen in seinem Leben gibt. Das zu wissen bringt dir natürlich Sorgen und macht dir Angst. Was wenn er unter der Woche bei ihr ist, und sie sich vielleicht wieder besser verstehen, oder oder oder. Ich denke, das dass ganze mit euch sehr schnell passiert ist, und er wahrscheinlich noch nicht klartext mit seiner Ex Freunden geredet hat, als ihr shcon zusammen wart. Auch wenn es aus seiner Sicht schon einen beendete Beziehung war, für die Ex Freundin war er noch ein Teil ihres Lebens. Sie fand es nicht gut das er mit dir Zeit verbringt. Da nagt natürlich einiges an dir. Versuch doch einmal mit ihm über deine Gefühle, deine Zweifel an ihm und seiner Exfreundin zu reden! Ich ganz persönlich finde es allgemein Merkwürdig, wenn er dir jetzt schon einen Zeitraum nennt, indem er dich Heiraten möchte, und an dem er mit dir Kinder haben will. Ich möchte nicht negativ wirken, aber es kommt einem schon ein bisschen so vor, als ob er dir die Sterne vom Himmel verspricht, aber sich selbst auch noch nicht so sicher ist. Es kommt mir auch ein bisschen so vor das du am Anfang als ihr euch kennengelernt habt, soetwas wie eine turtelei warst, und er 2 Frauen gleichzeitig in seinem Leben hatte. Dann hat er sich für dich entschieden und seine Freundin abgeschossen. Wenn er so etwas mit seiner letzten Freundin gemacht hat, die er auch liebte, musst du dir Gedanken machen ob dir nicht das gleiche passieren kann! Aber ich will dir keine unnötigen Sorgen machen, ich bin immer sehr sorgsam bei sowas! Denk einfach mal darübr nach, was du genau willst. Wenn dir das mit den Plänen von ihm zu schnell geht, in 3 und 6 Jahren, dann sag ihm das! Sag ihm genau was du zu dem Thema fühlst und es wird dir schon ein Stückchen besser gehen! Sieh positiv in die Zukunft und versuch dich da nicht allzu sehr reinzusteigern! Am anfang einer Beziehung vermissen wir unseren Partner alle unfassbar, und wollen ihn jede Sekunden um uns haben. Aber wenn ihr ja bald zusammenzieht wird sich das doch shconmal lösen! Ich wünsch dir viel Glück, das alles gut läuft. Versuch einfach immer, egal wie verliebt du bist, die Dinge auch von aussen zu betrachten, um zu sehen ob man mit irgendwelchen Dingen, vielleicht unglücklich ist! Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram