Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich seh immer alles negativ!!!!!

Ich seh immer alles negativ!!!!!

26. April 2004 um 15:43

Hallo ihr
Seit 1 Woche habe ich wieder einen Freund, bei dem ich mich EIGENTLICH total wohl fühl, ich aber nicht richig weiß, ob ich ihn auch richtig fest lieben könnte!!! Dieses Gefühl des jetzigen Verliebtseins wird ständig durch Zweifel und negative Gedanken über ihn gehemmt!!! Beispielsweise bilde ich mir ein,dass ich mit ihm keine tiefgründigen, komplizierten Gespräche führen könne- ich mir kurz und knapp nicht vorstellen kann, mit ihm für immer zusammen zu sein!! Ich bin ein furchtbar komplizierter Mensch, der sich ständig über alles und jeden den Kopf zerbricht!!! DOCH eigentlich kann ich bei ihm total unbeschwert sein, muss dann net ständig grübeln!!
ich hab es mir auch irgendwie zum Ziel gemacht, von diesem ewigen IN-FRAGE-STELLEN loszukommen und hab mir gedacht,
mit ihm könnte das schon klappen!!!Gerade eben weil er schon so ein bisschen in den Tag hineinlebt und nicht alles ständig hinterfrägt!!!
Dass ich mich gefühlsmäßig und herzmäßig nicht richtig auf ihn einlassen kann, liegt vielleicht auch an der schlechten Erfahrung, die ich bei meinem letzten freund gemacht hab!! Da hatte ich nämlich eine absolut nur komplizierte Beziehung, die uns beide kaputt gemacht hat!!!Glaub irgendwie net an die GROße LIEBE! Ich hab Angst, wieder auf der Nase zu landen...
Ist voll komisch, mein Problem, ich weiß, aber ich möchte von dieser ewigen Grübelei über mein Leben loskommen und ich bilde mir ein, mein Freund könnte einiges dazubeitragen,wenn ich es zulassen würde!!!
Ich würde bei irgendjemandem anderen auch immer etwas finden, was in mir Zweifel aufkommen ließe!!! Es liegt also nicht bei meinem Freund, sondern an meiner NIE zufriedenstellbaren Person, die immer denkt, es gibt das "Perfekte"!!!Ich war auch schon bei meinem EX nie komplett zufrieden,es gab immer einen Mangel!!! Irgendwie lasse ich es nicht zu, einfach glücklich zu sein und den Moment zu genießen!!!
Es soll ja Menschen geben, die sich Probleme schaffen, auch wenn sie keine haben und das LEID quasi suchen?!?!?!!

Bitte schreibt mir eure Meinungen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

26. April 2004 um 16:07

..eine Bitte...

... verrätst Du mir Dein Sternzeichen?
Jungfrau?

Deine Sätze kommen mir alle sooooo
bekannt vor... ständige Zweifel, Angst
und vorallem immer auf der Suche nach
dem Perfekten.... ich hab das lange
miterlebt... 2 1/2 Jahre mit meinem EX...
ich könnte Dir helfen, zu verstehen wie
Dein Verhalten vom Partner gesehen wird,
und Dir viell. das ein oder andere
vermitteln, damit Du Deine neue Beziehung
einfach mehr genießen kannst....

?????
!!!!!
Liebe Grüße
A.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2004 um 16:20
In Antwort auf fabia_12630498

..eine Bitte...

... verrätst Du mir Dein Sternzeichen?
Jungfrau?

Deine Sätze kommen mir alle sooooo
bekannt vor... ständige Zweifel, Angst
und vorallem immer auf der Suche nach
dem Perfekten.... ich hab das lange
miterlebt... 2 1/2 Jahre mit meinem EX...
ich könnte Dir helfen, zu verstehen wie
Dein Verhalten vom Partner gesehen wird,
und Dir viell. das ein oder andere
vermitteln, damit Du Deine neue Beziehung
einfach mehr genießen kannst....

?????
!!!!!
Liebe Grüße
A.

Hallo...
HI
Mein Sternzeichen ist Fische und falls du was mit Aszendenten anfangen kannst... mein Aszendent ist Zwilling!!!
Das Problem bei meinem jetzigen Freund ist, dass er wahrscheinlich net wirklich ahnt, dass ich mir ständig über alles den Kopf zerbrech!!! Weil ich mir einfach vorgenommen hab,nix mehr von dieser Grübelei nach außen dringen zu lassen!! Einfach deshalb, weil es mir das eigene Leben immer so erschwert hat, sodass es kaum zum Aushalten war!!!
Wäre nett, wenn du mir ein bisschen was zu erzählen hättest....

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2004 um 16:31
In Antwort auf fabia_12630498

..eine Bitte...

... verrätst Du mir Dein Sternzeichen?
Jungfrau?

Deine Sätze kommen mir alle sooooo
bekannt vor... ständige Zweifel, Angst
und vorallem immer auf der Suche nach
dem Perfekten.... ich hab das lange
miterlebt... 2 1/2 Jahre mit meinem EX...
ich könnte Dir helfen, zu verstehen wie
Dein Verhalten vom Partner gesehen wird,
und Dir viell. das ein oder andere
vermitteln, damit Du Deine neue Beziehung
einfach mehr genießen kannst....

?????
!!!!!
Liebe Grüße
A.

Liebe glauben,
inwiefern kannst du tips geben? hätte auch bedarf, denn ich kenne dieses ewige hin un her der gefühle auch und ich komme irgendwie nicht weiter! geschweige denn, mich zu entscheiden!!

ich zweifle und denke viel zu viel nach!

will mir einreden verliebt und glücklich zu sein, doch von einem moment auf den anderen bin ich mir wieder unsicher! und weiss nicht, ob ich mir mit ihm eine zukunft vorstellen kann! wir sind seit bald 2 jahren zusammen...
bin waage

würde jedoch echt gerne für uns kämpfen und meinen seelenfrieden finden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2004 um 16:42
In Antwort auf jowita_12510920

Hallo...
HI
Mein Sternzeichen ist Fische und falls du was mit Aszendenten anfangen kannst... mein Aszendent ist Zwilling!!!
Das Problem bei meinem jetzigen Freund ist, dass er wahrscheinlich net wirklich ahnt, dass ich mir ständig über alles den Kopf zerbrech!!! Weil ich mir einfach vorgenommen hab,nix mehr von dieser Grübelei nach außen dringen zu lassen!! Einfach deshalb, weil es mir das eigene Leben immer so erschwert hat, sodass es kaum zum Aushalten war!!!
Wäre nett, wenn du mir ein bisschen was zu erzählen hättest....

Liebe Grüße

Ach..
.. ich erschwere mir mein leben auch und es macht mich voll fertig dieses gefühl!

bei meinem ex war es gegen ende auch so! hab ich denn vielleicht den richtigen noch nicht gefunden, oder giebt es einen punkt in meiner denkweise, den ich ändern muss um glücklich mit ihm zu sein?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2004 um 17:27
In Antwort auf maaria_11920057

Liebe glauben,
inwiefern kannst du tips geben? hätte auch bedarf, denn ich kenne dieses ewige hin un her der gefühle auch und ich komme irgendwie nicht weiter! geschweige denn, mich zu entscheiden!!

ich zweifle und denke viel zu viel nach!

will mir einreden verliebt und glücklich zu sein, doch von einem moment auf den anderen bin ich mir wieder unsicher! und weiss nicht, ob ich mir mit ihm eine zukunft vorstellen kann! wir sind seit bald 2 jahren zusammen...
bin waage

würde jedoch echt gerne für uns kämpfen und meinen seelenfrieden finden!!

An Euch alle....
...
das letzte Forummail hat den richtigen
Satz hinterlegt...

es geht um die DENKWEISE... und die ist
jederzeit (geht sofort aber bedarf einer
echten Übung bis es sitzt) änderbar...

Diese Zweifel, dieser Kampf... ich habe
ihn auch geführt.. vorallem mitgeführt,
weil mein EX so sehr ein Zweifler war,
bzw sich im LEID gesuhlt hat, und es
gebraucht hat um glücklich zu sein...

ES ist falsch GEDACHT...
jedem von Euch sowie mir steht das allerbeste
zu.. wirklich das ALLERBESTE.. Wohlstand,
Liebe und alles in Fülle....
Gedanken sind Kräft und Kräft ziehen an
was gedacht wurde!!!! Ups.. merkt Ihr was?
Solange IHR denkt, dass es ein Kampf, ein
ewiger ZWeifel ist... wird es immer so
bleiben....

Es muß zuerst mal gesagt werden, dass es
das 100 % nicht gibt... es ist alles so
vollkommen wie wir selbst sind....
Wir erhalten im "außen" das zurück was wir
selbst sind..... sind wir in einer Beziehung
Über-zweiflerisch, dann kann diese Beziehung
immer nur wieder unsere Zweifel wecken...
man muß sich eingestehen und in der REalität
einfach leben, dass Ängst in uns Zweifel
auslösen, dass es nicht unser Partner ist,
sondern es unser Spiegelbild ist...
solange soviele zweifel und soviel Unentschiedenheit vorliegen, sind wir selbst
nicht in unserer Mitte...

aber ich finde, dass wenn ihr diesen
Weg "Verändert eure Gedanken, dann verändert
sich auch die Welt um euch" und ihr wirklichen
Seelenfrieden in euch finden möchtet,
euch das Buch von Arthur Lassen
Carpe diem, Nutze den Tag mal lest...
es ist kinderleicht und in schönen Bildern
und direkten Worte geschrieben... Schaut
mal übers Internet... da findet ihr es
bestimmt... Gibts auch im Buchladen...müßt
nur nachfragen....

Die Gedanken bestimmen wie wir uns fühlen,
und mit unseren Gedanken verursachen wir
unser Morgen.... nur im heute im hier und
jetzt können wir den Samen säen für die
Zukunft... diese Macht haben wir und das
heißt Verantwortung tragen für sein eigenes
Denken.... ihr werdet eine Gelassenheit
finden, die euch die täglichen Schritte
reibungslos entscheiden lässt.. und das
schönste ist... ihr dürft alles so entscheiden
in eurem Leben wie IHR es selbst gerne hättet.... Ist das nicht verlockend?

Seelenfrieden und Zufriedenheit zu finden,
sein eigener Herr sein... ???
Ich fragete mich am Anfangstadium immer
was will ich wirklich, kann aber auch
mal eine Situation, die nicht veränderbar
ist in Vertrauen und Ruhe stehen lassen,
weil ich weiß, dass das BESTE für mich
vorgesehen ist... und es immer dann kommt,
wenn es für mich richtig ist... und wenn
etwas nicht kommt, dann kann ich es nicht
erzwingen... das geht nicht...

Hoffe ich konnte etwas an Licht reinbringen..

Drücker an Alle
Annette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2004 um 20:01
In Antwort auf maaria_11920057

Ach..
.. ich erschwere mir mein leben auch und es macht mich voll fertig dieses gefühl!

bei meinem ex war es gegen ende auch so! hab ich denn vielleicht den richtigen noch nicht gefunden, oder giebt es einen punkt in meiner denkweise, den ich ändern muss um glücklich mit ihm zu sein?????

Empfehlung
Hallo,
würde Dir empfehlen eine Therapie zu besuchen.

Vergiss den Typen und konzentriere Dich erst auf Dich und Deine Bedürfnisse und warum die Dinge bei Dir so sind wie sie sind.

Dann klappts auch mit einem Freund.

LG, Viel Glück
Tiggy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2004 um 20:35

Emm.. 1 Woche?
Eine Woche und Du machst Dir solch einen Kopf? Damit kriegst Du ihn wahrscheinlich schnell wieder los.

Was da rueberkommt.
Du hast zuviel Erwartungen, zu hoch gesteckte Ziele, Dir kann man es nicht recht machen.
Das klingt nach viel Arbeit, die DU SELBST tun musst. Dein Freund kann Dich dabei unterstuetzen, aber erwarte das nicht.

Wie siehts denn mit Dir selbst aus? Bist Du mit Dir zufrieden? Magst Du Dich?


lg
Chris

www.seelenfluegel.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2004 um 12:08
In Antwort auf lim_12869681

Empfehlung
Hallo,
würde Dir empfehlen eine Therapie zu besuchen.

Vergiss den Typen und konzentriere Dich erst auf Dich und Deine Bedürfnisse und warum die Dinge bei Dir so sind wie sie sind.

Dann klappts auch mit einem Freund.

LG, Viel Glück
Tiggy

Wie ich das kenne...
Hi, ich könnte ein Lied davon singen..wirklich.
Seid dem vor 1 Jahr mein erster Freund, mit dem ich mit 18 Jahren zusammen gekommen bin, nach 3 Jahren Schluss gemacht hat, gerate ich immer wieder an Jungs, die es anscheinend auch nicht so wirklich ernst mit mir gemeint haben.
Aber jetzt vor 1 Monat habe ich einen gefunden, der es sehr wohl ernst mit mir meinte, ich ihn aber anscheinend mit meinen Zweifeln, Grübeleien und Nachdenkereien verscheucht habe, denn ich habe ihn immer drauf angesprochen, woran ich zweifle...z.B. ob er es ernst mit mir meint oder mich nur ins Bett bekommen will..oder sonst was. Jetzt hat er vor 1 Woche Schluss gemacht... er sagt, weil er mich näher kennen lernen will..glaube habe ihn mit meiner Zweifelei vertrieben und er will jetzt erstmal sehen was ich wirklich für ein Mensch bin oder so.
Würde das auch gerne ändern, aber ich hab keine Ahnung wie...

LG

Nicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen