Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich schäme mich für meine schwester

Ich schäme mich für meine schwester

26. Juli 2012 um 13:50

hallo,

ich schäme mich für meine schwester aufgrund ihres gewichts und ihrer trägheit. ich mag sie wirklich sehr und hab ihr vor einem jahr ungefähr angeboten mit mir in eine wg zu ziehen (in eine andere stadt, in der ich bereits wohne)

jetzt hat sie zugesagt und alles ist in die wege geleitet. das problem: sie hat starke akne, immer mehr zugenommen und wiegt inzwischen bestimmt 120 kg. dazu kommt dass sie extrem langsam geht, die beine nicht hebt und dabei hin und her wiegt wie ein elefant. sie hat einen super charakter, aber leider wird es mit ihrem äußeren immer schlimmer.

ich habe einen neuen freund und die beiden wollen sich natürlich kennen lernen. ich muss sagen, am liebsten würde ich das treffen vermeiden, aber das geht ja nicht. und ich fühle mich auch schlecht deswegen.

bin ich ein schlechter mensch?

Mehr lesen

26. Juli 2012 um 15:23

Nein...
du bist kein schlechter Mensch.
Trotzdem sollte es dir am wichtigsten sein, dass du deine Schwester magst und mit ihr eine Zukunft in Form einer WG aufbauen willst. Vor deinem Freund muss dir deine Schwester nicht peinlich sein, denn ich nehme an, dass sie sehr nett ist und ihr gemeinsam eine Menge Spaß haben werdet.
Ansonsten kannst du ja versuchen, deiner Schwester beim Abnehmen zu helfen.
Und ein Freund, der deine Schwester nicht mag, weil sie zu dick ist, ist ehrlich gesagt nicht viel wert. Jemand, der dich wirklich liebt, der wird alle Menschen, die dir wichtig sind, so akzeptieren wie sie sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 19:23

Also
du bist auch jemand der sofort alle"dicken. nicht gut ausehende" Menschen am liebsten weg sperrt.
Das ist diskriminierend. Vielleicht ist das Kummer-Speck`?
Vielleicht wurde sie schon immer abgelehnt? Vielleicht ist ESSEN nun mal ihr einziger richtiger Freund und Vertrauter?
Ich würde mich für jemanden schämen der Dick ist und Akne hat etc. Aber heutzutage gehts nur noch um Schönheit,Gewicht, allerneusten Handys, Handtaschen Schuhe etc.
Ich weiß ja nicht wie du dich fühlen würdest, wenn du, durch einen kleinen Unfall nicht mehr attraktiv sein wirst,und es würde sich keiner mehr mit dir zeigen wollen, sagst du dann immer noch der Charakter zählt heutzutage nicht mehr, obwohl du sonst dieselbe bist?????
Ich würde mir Sorgen machen, ein gespräch mit ihr führen, fragen was genau los sei, wieso sie immer mehr zunimmt etc. Ihr meine Hilfe anbieten, damit sie was ändern kann aber auch ihre Schwester muss ihr Selbstbildnis und damit auch ihr Selbstbewusstsein aufbessern`!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 20:05

Ganz schön krass
aber ehrlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 21:34

Ja,
schon aber ihr zu raten sie soll ihrer Schwester sagen das sie fett ist und Akne und nicht erwünscht ist und sie sich schämt ist krass.
Wenn sie das tut hilft sie vielleicht nicht wirklich ihrer schwester, aber die schwester weiß woran sie ist!
Und das ihre Schwester genauso denkt wie fast alle! Wir wissen alle nicht wieso sie so zunimmt bzw zugenommen hat, können uns also nur ein Bild aus deren Erzählung machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 21:57

Ja
habe ich auch so verstanden, dachte aber im nachhinein, du meinst das so.
Ich finde auch Leute die man lieb hat und einem wichtig sind sollte man ehrlich sein aber nicht verletzend und wie du auch sagst, das Gespräch mit ihr suchen! Hintergründe erfragen wieso sie dick wird, und die Akne kann natürlich deswegen auch mehr werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 22:37

Indem
man ehrlich ist! zu sagen ich hab dich lieb und ich mach mir Sorgen ist natürlich nicht schwer.
Aber zu sagen mich verletzt das wie du dich gehen lässt und es tut mir weh wenn ich merke das andere dich ablehnen(obwohl sie das selbst auch tut)und ja manchmal schäme ich mich, nicht das du meine schwester bist sondern das ich nicht weiß wie ich dir helfen kann zb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 23:02

Man
kann auch Ehrlich sein ohne verletzend zu werden man muss sich nur selbst vorstellen können wie man selbst auf bestimmte negative Dinge angesrochen werden will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 23:37

...
Ich würde mir viel mehr Sorgen um ihre Gesundheit machen, statt mich zu "schämen". 120 Kilo sind nicht nur Übergewicht, sondern Fettleibigkeit. Es führt zu erhöhten Blutdruch, Atemproblemen, Verkalktung von Blutgefäßen -> Was zu Herzinfarkt und Hirnschlag führen kann, Diabtes,... Statt dich zu schämen solltest du einen Arzt und einen Ernährungsberater mit ihr aufsuchen und sie unterstütze. Du braucht gar nicht pro oche 3 Stunden mit ihr ins Fitnessstudio gehen. Für den Anfang reicht ohnehin eine halbe Stunde spazieren und ihr kommt es vor wie ein Marathonlauf, obwohl wir (Normalgewichtigen) dabei nichts spüren würden.
Geh mit ihr zum Frisör und such mit ihr Tipps und Tricks gegen die Akne, es gibt so viele Hausmittel, die man ausprobieren kann. Gib ihr das Gefühl, dass sie schaffen kann, was sie sich vornimmt und dass sie was aus sich machen kann, trotz Gewicht. Aber schämen?... ja, das solltest du dich, aber nicht für sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 23:41

"Überlasse es ihr, sich zu schämen"
Wenn ich so was lese kommt mir Kot* & Galle hoch.
Ließ mal n Gesundheitsbuch. 120 kg nimmt man nicht einfach so ab, dass ist schon krankhaft dieses Gewicht, der Körper hat sich daran gewöhnt. Und wenn man sagt "Ich schäme mich für dich" und geht- als SCHWESTER- das ist natürlich super Motivation um abzunehmen. Echt. Leuten, die so was schreiben wie du, denen wünsche ich 120 Kilo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen