Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich schaffe es nicht wirklich zu meiner Frau zu stehen

Ich schaffe es nicht wirklich zu meiner Frau zu stehen

31. Januar um 21:58

Hallo, meine Frau und ich sind 28 Jahre alt und seit knapp 8 Monaten sind wir verheiratet, zusammen sind wir seit ca. 4Jahren.

Meine Frau ist Löwe, und zwar mit Leib und Seele.
Sie ist stark, schön, leidenschaftlich und kämpferisch. Also Imprinzip das genaue Gegenteil von mir, also nicht falls verstehen ich bin Widder und bin auch auf meine Weise oft Stark und kämpferisch und mit meinem Aussehen hab ich auch keine größeren Probleme, allerdings bin ich dies auf eine ganz andere Art und Weise. Ich bin eher der Zurückhaltende Typ, der eher die Leute auf sich zukommen lässt als auf sie zuzugehen.

Aber nun zu meinem Problem: Meine Frau und ich haben oft unterschiedliche Meinungen was Dinge betrifft die einem Zustehen, was man für Rechte hat und wann man wie und wo von Jemandem emotional angegriffen oder beleidigt wird.
Also im Klartext, sie denkt oft das geht so nicht und steht auch dafür ein, ich denke das dies im Großen und Ganzen doch echt fair so läuft oder stehe einfach drüber. Ich war halt schon immer der umgängliche Typ, der nach einer Kurzen eingewöhnung mit allen klar kommt und gemocht wird. Meine Frau wird auch von allen geliebt und geschätzt, Eckt aber auch schnell an.
So weit, so gut aber oft entsteht, dann die Situation, das sie mit Leuten in Klinsch gerät und ich finde das dies total überzogen und unnötig ist und ich mich deswegen einfach nicht hinter meine Frau stellen kann. Im Nachhinein habe ich dann meistens ein schlechtes Gewissen und meine Frau belastet das sehr und sie verliert immer mehr Respekt gegenüber mir. Vor allem bei Menschen die mir nahe stehen und die mir in meinen Augen sehr viel gegeben haben z. B. Eltern Freunde etc. Oft habe ich auch das Problem, das ich sozusagen beide Seiten gut verstehe und mich sozusagen auf keine Seite stellen kann. Ich weiß, dass ich zu meiner Frau stehen sollte und dann z. B. wenn man dann Zuhause ist , drüber redet . Vor allem weil sie es so belastet. Und trotzdem falle ich immer in alte Muster.

Speziell dieses Problem belastet unsere Beziehung immer wieder sehr.
Freuen würde ich mich, über ehrliche Meinungen aber auch über vorschläge für Hilfe.

Mehr lesen

31. Januar um 22:42

Danke für deine ehrliche Meinung.

Allerdings ist denke eine meiner größten schwächen von mir ist es zu erkennen, wann jemand z.B. beleidigend wird oder aber zeit wäre einzuspringen (für mich wäre das halt noch nicht der fall, allerdings hat das ja jeder Mensch ein anderes empfinden).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 22:57
In Antwort auf tuthiernichtszursach

Hallo, meine Frau und ich sind 28 Jahre alt und seit knapp 8 Monaten sind wir verheiratet, zusammen sind wir seit ca. 4Jahren.

Meine Frau ist Löwe, und zwar mit Leib und Seele.
Sie ist stark, schön, leidenschaftlich und kämpferisch. Also Imprinzip das genaue Gegenteil von mir, also nicht falls verstehen ich bin Widder und bin auch auf meine Weise oft Stark und kämpferisch und mit meinem Aussehen hab ich auch keine größeren Probleme, allerdings bin ich dies auf eine ganz andere Art und Weise. Ich bin eher der Zurückhaltende Typ, der eher die Leute auf sich zukommen lässt als auf sie zuzugehen.

Aber nun zu meinem Problem: Meine Frau und ich haben oft unterschiedliche Meinungen was Dinge betrifft die einem Zustehen, was man für Rechte hat und wann man wie und wo von Jemandem emotional angegriffen oder beleidigt wird.
Also im Klartext, sie denkt oft das geht so nicht und steht auch dafür ein, ich denke das dies im Großen und Ganzen doch echt fair so läuft oder stehe einfach drüber. Ich war halt schon immer der umgängliche Typ, der nach einer Kurzen eingewöhnung mit allen klar kommt und gemocht wird. Meine Frau wird auch von allen geliebt und geschätzt, Eckt aber auch schnell an.
So weit, so gut aber oft entsteht, dann die Situation, das sie mit Leuten in Klinsch gerät und ich finde das dies total überzogen und unnötig ist und ich mich deswegen einfach nicht hinter meine Frau stellen kann. Im Nachhinein habe ich dann meistens ein schlechtes Gewissen und meine Frau belastet das sehr und sie verliert immer mehr Respekt gegenüber mir. Vor allem bei Menschen die mir nahe stehen und die mir in meinen Augen sehr viel gegeben haben z. B. Eltern Freunde etc. Oft habe ich auch das Problem, das ich sozusagen beide Seiten gut verstehe und mich sozusagen auf keine Seite stellen kann. Ich weiß, dass ich zu meiner Frau stehen sollte und dann z. B. wenn man dann Zuhause ist , drüber redet . Vor allem weil sie es so belastet. Und trotzdem falle ich immer in alte Muster.

Speziell dieses Problem belastet unsere Beziehung immer wieder sehr.
Freuen würde ich mich, über ehrliche Meinungen aber auch über vorschläge für Hilfe.
 

Hast du ein Beispiel, wie sie aneckt? ..oder welche Prinzipien sie vertitt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 7:45

Um Gottes Willen, man muss nicht die selbe Meinung haben wie der Partner. Wenn beide immer die selbe Meinung haben, lügt zumindest einer. Du verschaffst dir Respekt, wenn du deine eigene Meinung hast. Zu Hause kannst du deiner Freundin auch die Leviten lesen oder besser eine andere Sicht auf die Dinge näherbringen. Nach außen ist ein diplomatisches Auftreten in Ordnung, so dass sie nicht ihr Gesicht verliert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 13:11
In Antwort auf tuthiernichtszursach

Hallo, meine Frau und ich sind 28 Jahre alt und seit knapp 8 Monaten sind wir verheiratet, zusammen sind wir seit ca. 4Jahren.

Meine Frau ist Löwe, und zwar mit Leib und Seele.
Sie ist stark, schön, leidenschaftlich und kämpferisch. Also Imprinzip das genaue Gegenteil von mir, also nicht falls verstehen ich bin Widder und bin auch auf meine Weise oft Stark und kämpferisch und mit meinem Aussehen hab ich auch keine größeren Probleme, allerdings bin ich dies auf eine ganz andere Art und Weise. Ich bin eher der Zurückhaltende Typ, der eher die Leute auf sich zukommen lässt als auf sie zuzugehen.

Aber nun zu meinem Problem: Meine Frau und ich haben oft unterschiedliche Meinungen was Dinge betrifft die einem Zustehen, was man für Rechte hat und wann man wie und wo von Jemandem emotional angegriffen oder beleidigt wird.
Also im Klartext, sie denkt oft das geht so nicht und steht auch dafür ein, ich denke das dies im Großen und Ganzen doch echt fair so läuft oder stehe einfach drüber. Ich war halt schon immer der umgängliche Typ, der nach einer Kurzen eingewöhnung mit allen klar kommt und gemocht wird. Meine Frau wird auch von allen geliebt und geschätzt, Eckt aber auch schnell an.
So weit, so gut aber oft entsteht, dann die Situation, das sie mit Leuten in Klinsch gerät und ich finde das dies total überzogen und unnötig ist und ich mich deswegen einfach nicht hinter meine Frau stellen kann. Im Nachhinein habe ich dann meistens ein schlechtes Gewissen und meine Frau belastet das sehr und sie verliert immer mehr Respekt gegenüber mir. Vor allem bei Menschen die mir nahe stehen und die mir in meinen Augen sehr viel gegeben haben z. B. Eltern Freunde etc. Oft habe ich auch das Problem, das ich sozusagen beide Seiten gut verstehe und mich sozusagen auf keine Seite stellen kann. Ich weiß, dass ich zu meiner Frau stehen sollte und dann z. B. wenn man dann Zuhause ist , drüber redet . Vor allem weil sie es so belastet. Und trotzdem falle ich immer in alte Muster.

Speziell dieses Problem belastet unsere Beziehung immer wieder sehr.
Freuen würde ich mich, über ehrliche Meinungen aber auch über vorschläge für Hilfe.
 

"Und trotzdem falle ich immer in alte Muster."

Was meinst Du damit?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen