Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich schaffe es nicht, eine (endgültige) Entscheidung zu treffen

Ich schaffe es nicht, eine (endgültige) Entscheidung zu treffen

3. Juli um 19:24

Hallo ihr Lieben,

Ich habe ein riesiges Problem. Ich glaube meine 5-Jährige Beziehung steht vor dem aus. Ich kann die Nähe meines Freundes nicht mehr ertragen. Seine ständigen Zärtlichkeiten engen mich enorm ein, dass im Bett nichts läuft ist denk ich selbsterklärend. Auch sonst bin ich schnell von ihm genervt und wünsche mir alleine zu sein.

Vor zwei Jahren habe ich genau aus den selben Gründen die Beziehung schon einmal beendet, wenige Monate später aber gemerkt dass es ein Fehler war. Er ist zu mir zurück gekommen.

Es fällt mir wahnsinnig schwer, ihm das noch einmal anzutun und ich weiß wirklich nicht wie ich das anstellen soll. Außerdem wäre es diesmal endgültig. Er würde mich nicht nochmal zurück nehmen. Mein Kopf sagt, er ist der richtige: guter Job, gut aussehend beliebt, wünscht sich Familie. Aber mein Herz sträubt sich bei all diesen Gedanken an die Zukunft. Ich weiß, das klingt alles so, als müsste ich zu 100% Schluss machen, aber ich habe so Angst dass es sich als Fehler herausstellt und ich das bereue.

War jemand schonmal in der selben Situation und/oder hat Tipps für mich? Es ist so schwer, jemanden den man so mag, so dermaßen vor den Kopf zu stoßen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

3. Juli um 22:13

Eine Wochenend beziehung wäre vielleicht noch was für dich, wenn es dir darum geht, dass du dich eingeengt fühlst, mehr freiraum brauchst oder die zärtlichkeiten aus deiner sicht zu viel sind.
Letztendlich ist halt die frage, warum du ihn damals zurückgenommen hast , also welche Gründe waren es? Wenn es dann wieder zu wenig Nähe war und das vorrangig der Grund ist, dann kanns natürlich passieren, dass sich das wiederholt.

Gefällt mir

3. Juli um 22:13

Ach sry falschen Text zitiert.

Gefällt mir

3. Juli um 22:22
In Antwort auf dawnclaude

Eine Wochenend beziehung wäre vielleicht noch was für dich, wenn es dir darum geht, dass du dich eingeengt fühlst, mehr freiraum brauchst oder die zärtlichkeiten aus deiner sicht zu viel sind.
Letztendlich ist halt die frage, warum du ihn damals zurückgenommen hast , also welche Gründe waren es? Wenn es dann wieder zu wenig Nähe war und das vorrangig der Grund ist, dann kanns natürlich passieren, dass sich das wiederholt.

Wir führen seit 4 Jahren eine Wochenendbeziehung.. 

Gefällt mir

3. Juli um 22:38
In Antwort auf sendhelp

Wir führen seit 4 Jahren eine Wochenendbeziehung.. 

*hust* und dann ist dir das schon zu viel nähe und Zärtlichkeit?

Also wie gesagt, was war der Grund warum du ihn vor 2 Jahren zurückgenommen hast? warum sollte das bei einer nochmaligen trennung dieses Mal anders sein?

1 LikesGefällt mir

3. Juli um 22:58
In Antwort auf dawnclaude

*hust* und dann ist dir das schon zu viel nähe und Zärtlichkeit?

Also wie gesagt, was war der Grund warum du ihn vor 2 Jahren zurückgenommen hast? warum sollte das bei einer nochmaligen trennung dieses Mal anders sein?

Nach der Trennung ging es mir damals sehr gut, nachdem ich Schluss gemacht hatte habe ich mich befreit gefühlt. Endlich wurde ich nicht mehr ständig angefasst und musste Sex haben, um Erwartungen zu erfüllen. Ich war frei und mir war alles egal. Von einem Tag auf den anderen habe ich dann aber alles bereut. Mir wurde irgendwie klar, was und wen ich verloren habe und habe ihn sehr vermisst. Ich weiß nicht ob ich damals zu schnell zurück gegangen bin und ob ich mir das ganze nicht mehrmals hätte überlegen sollen. 

Gefällt mir

4. Juli um 9:22
In Antwort auf sendhelp

Nach der Trennung ging es mir damals sehr gut, nachdem ich Schluss gemacht hatte habe ich mich befreit gefühlt. Endlich wurde ich nicht mehr ständig angefasst und musste Sex haben, um Erwartungen zu erfüllen. Ich war frei und mir war alles egal. Von einem Tag auf den anderen habe ich dann aber alles bereut. Mir wurde irgendwie klar, was und wen ich verloren habe und habe ihn sehr vermisst. Ich weiß nicht ob ich damals zu schnell zurück gegangen bin und ob ich mir das ganze nicht mehrmals hätte überlegen sollen. 

Hört sich stark nach Bindungsangst oder -unfähigkeit am. Gibt es dir in früheren Beziehungen nach einer Weile auch so?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen