Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich schaffe es einfach nicht an mich zu denken

Ich schaffe es einfach nicht an mich zu denken

6. April 2012 um 12:07 Letzte Antwort: 6. April 2012 um 12:52

Hallo zusammen,

ich quäle mich schon seit mehreren Jahren durch eine Beziehung. Ich wurde von anfang an verarscht und angelogen, hatte auch immer ein komisches Bauchgefühl aber habe meinem Partner jedesmal wieder vertraut. Ich kann nicht 100%ig sagen ob er mich schonmal betrogen hat, er streitet natürlich alles ab aber seine ständigen Lügen sprechen für sich, er macht ständig irgendwelche Sachen hinter meinem Rücken, die ich aber jedesmal rausbekommen habe weil mir mein Gefühl einfach keine Ruhe gelassen hat.

Ich bin es wirklich langsam leid aber schaffe es einfach nicht zu gehen, weil er mich jedesmal mit seinem Geheule und Gebettele wieder so einlullt, dass er mir leid tut. Er redet so lange auf mich ein, bis er mir das Gefühl gibt, ich habe an allem Schuld.

Wir waren schon zweimal für einige Wochen getrennt, in dieser Zeit bin ich aufgeblüht, habe endlich wieder GELEBT. Bis irgendwann ein Anruf von ihm kommt, ein Brief oder was auch immer und ich verfalle in das alte Muster, habe Mitleid mit ihm und komme zurück. Ich würde ihm so gerne sagen, wie sehr ich ihn für all das hasse und manchmal wünsche ich mir er wäre einfach nicht mehr da.

Ich habe schon oft überlegt mir professionelle Hilfe zu suchen aber ich habe Angst über diese Geschichte zu sprechen, mir kommt es vor wie ein Trauma.

Wer kann mir helfen?

Mehr lesen

6. April 2012 um 12:11

Überwinde dich und trenne dich!
Wenn du ohne ihm aufblühst dann trenn dich! Denk an deine Gefühle und Wünsche! Brich den Kontakt ab und ignoriere alles was von ihm kommt, das ist die einzige Möglichkeit dein Muster zu durchbrechen! Willst du noch weitere Jahre mit einem Mann verschwenden der dich nicht zu schätzen weiss? Denk mal darüber nach!! Kopf hoch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. April 2012 um 12:36

Hmm
das sieht danach aus, als wenn Du am sogenannten "Helfersyndrom" leidest. Du scheinst zu gutmütig zu sein, und Dein Freund weiß das und kann Dich mit seiner Art eben imemr wieder an sich binden. Solltest Du schon mal mit Trennung gedroht haben,es aber nicht wirklich umgesetzt haben, wirst Du unglaubwürdig in seinen Augen. Wenn er Konsequenzen zu befürchten hat, mußt Du diese auch durchziehen. Das ist schwer ich weiß. Wir sind wie wir sind und kommen oft schwer aus unserer Haut auch wenn wir wissen,daß wir das müßten in manchen Dingen. Es sieht danach aus,als wenn er Dich ausnutzt. Das alles funktioniert nur,wenn jemand da ist, der sich ausnutzen läßt. Daher habt ihr beide euch gefunden udn seit zusammen. Mit einer anderen Frau könnte er nicht so umgehen udn wäre mit keiner liiert. Aber so paßt ihr sozusagen auf eine Art zusammen.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. April 2012 um 12:50


Hallo faithgirly und danke für deine Antwort.
In deiner ersten Vermutung erkenne ich mich 1 zu 1 wieder. Ich habe in den letzten Jahren auch viele meiner Freunde vernachlässigt und würde demnach erstmal bis auf meine Familie alleine dastehen. Die körperliche Zweisamkeit fehlt mir auch, allerdings ist es bei mir schon so schlimm, dass ich mich garnicht mehr in seine Arme legen kann weil ich ihn einfach nur noch hasse. Ich halte mich leider auch oft an alten Erinnerungen fest, was man alles zusammen erlebt hat usw.

Ich würde sagen ich bin eher so ein Zwischending zwischen Selbstbewusstsein und Selbstzweiflerin. Ich weiß das ich gut aussehe und werde auch oft von Männern angesprochen. Mein Problem ist da eher, dass ich denke, dass alle Männer so sind wie Er. Habe auch große Angst, dass ich nochmal in so was hineinrutsche

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. April 2012 um 12:52

Ich bin ganz deiner Meinung!
Das ist die einzige Lösung das alte Muster zu durchbrechen!
Man muss hart und kalt auftreten, sonst versucht er es immer wieder!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: jakob_12331299
2 Antworten 2
|
6. April 2012 um 12:46
Von: dougal_11866560
1 Antworten 1
|
6. April 2012 um 12:32
Von: an0N_1232725199z
1 Antworten 1
|
6. April 2012 um 11:30
1 Antworten 1
|
6. April 2012 um 10:38
Von: ruuben_11985300
neu
|
6. April 2012 um 10:16
Diskussionen dieses Nutzers
2 Antworten 2
|
28. Dezember 2011 um 9:08
5 Antworten 5
|
27. Oktober 2011 um 20:32
3 Antworten 3
|
11. Oktober 2011 um 13:54
5 Antworten 5
|
8. September 2011 um 14:04
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook