Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich schaff es einfach nicht

Ich schaff es einfach nicht

17. Januar 2008 um 23:17

Hallo

ich bin momentan einfach nur unglücklich.
Ich war froh das das Jahr 2007 endlich vorbei war!
2008 muss doch alles besser werden.
Doch jeden verdammten Tag denk ich an dieses Kind-
an das Kind das bei dem Betrug meines Partners entstanden ist-an das kind das halbgeschwisterchen meiner Kinder wird.
Es kommt im Frühling zur Welt.
Ich kann an nichts anderes mehr denken.
Mir geht es jeden Tag schlecht.
Ich komm damit nicht klar.
1.ist es schwer den Betrug zu verzeihen!
-ich traue ihm gar nicht mehr.alles mussich in Frage stelln alles kontrollieren. Andere Frauen in seiner Nähe sind gleich ein dorn im Auge.

2. Das Kind was bei dem Betrug entstanden ist. Damit komm ich nicht klar.
Ich schaff das alles nicht mehr.

Seit gut 5 monaten leb ich mit dem wissen das er mich betrogen hat und das Resultat daraus erfuhr ich kurze zeit später.

Hab ihr es geschafft nach dem Betrug wieder zu vetrauen?
Oder hattet ihr mit solchen Folgen zu kämpfen?

Danke

Mehr lesen

17. Januar 2008 um 23:26

Sorry
aber warum bloeibst du noch bei diesem (verzieh) fremdficker???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 23:47

Liquidsun
wir haben zwei kinder. Jeder denkt sich jetzt kinder sind kein Grund. Meine kids sind beide sehr klein und lebhaft. grad mal 3 und bald 2!
1.dachte ich mir so hab ich wenigstens noch Hilfe.
2. wollte er mit ihr zusammen einen Neustart wagen.
Das konnt ich nicht zulassen. Ich wollte ihn ihr nicht gönnen.
Und leider hab ich gefühle für ihn!
ich dachte ich werd schon irgendwie klar kommen damit.
aber mir schwirren soviele gedanken durch den kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 23:58
In Antwort auf wilda_12239409

Liquidsun
wir haben zwei kinder. Jeder denkt sich jetzt kinder sind kein Grund. Meine kids sind beide sehr klein und lebhaft. grad mal 3 und bald 2!
1.dachte ich mir so hab ich wenigstens noch Hilfe.
2. wollte er mit ihr zusammen einen Neustart wagen.
Das konnt ich nicht zulassen. Ich wollte ihn ihr nicht gönnen.
Und leider hab ich gefühle für ihn!
ich dachte ich werd schon irgendwie klar kommen damit.
aber mir schwirren soviele gedanken durch den kopf

Willst du denn einen mann an dich gekettet wissen
der dich nicht mehr liebt?

das macht dich doch auch unglücklich??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 0:17
In Antwort auf wilda_12239409

Liquidsun
wir haben zwei kinder. Jeder denkt sich jetzt kinder sind kein Grund. Meine kids sind beide sehr klein und lebhaft. grad mal 3 und bald 2!
1.dachte ich mir so hab ich wenigstens noch Hilfe.
2. wollte er mit ihr zusammen einen Neustart wagen.
Das konnt ich nicht zulassen. Ich wollte ihn ihr nicht gönnen.
Und leider hab ich gefühle für ihn!
ich dachte ich werd schon irgendwie klar kommen damit.
aber mir schwirren soviele gedanken durch den kopf

Liebe wildgirly26
es tut mir leid, dass Dir dein Mann so etwas angetan hat, Du so leiden musst.

Es ist sehr schwer mit Betrug fertig zu werden, aber dass dabei auch noch ein Kind herauskommt UND, dass Dein Mann auch noch mit der Geliebten einen Neuanfang starten wollte (immer noch will?), dass ist nicht nur zu schwer zu verdauen, dass bringt einen an alle Grenzen. Das ist die grösste Beleidigung, die es gibt, denkt man, aber: er zeigt Dir, wer er wirklich ist, willst Du wirklich mit SOOOO einem Mann zusammen sein?? DU hast jemanden verdient, der Dich will und nicht so demütigt!!!!!!!!!!!! So respektlos, hinterhältig und egoistisch, wie er sich verhalten hat, noch nicht mal aufgepasst, dass die Geliebte nicht schwanger wird, SOOO einem Mann könnte ich nur noch die Tür zeigen. Aber nun, Du hast zwei Kinder, dann ist es schwerer, so zu handeln.

Halte an nichts fest, was Dich nur herunterzieht, Du wirst es später bereuen, es wir Dir nichts bringen, nur noch mehr Schmerz und hält Dich in Deiner egenen Entwicklung auf, vom Leben und auch davon einem ehrlichen Mann zu begegnen. Deine Kinder brauchen positive Energien um sich rum und nicht, dass ihnen Misstrauen vorgelebt wird und Auseinandersetzungen und die wird es geben, wenn Du DAS, was passiert ist nicht akzeptieren kannst, nämlich, diese Realität, wie sie sich für Dich zur Zeit darstellt, zwar hässlich, gemein, ungerecht usw., aber sie ist, wie sie ist, nicht schön, leider, Dein Mann steht nicht zu Dir, wie Du es Dir gewünscht hast und Dir auch zustehen würde.

Das ungeborene Kind ist unschuldig...die Situation für Dich am härtesten, zugegeben. Ich würde an Deiner Stelle eine Therapie anfangen, sofort, damit Du jemanden unabhängigen Dritten zum Reden hast, der Dir objektiv helfen kann und Tipps geben kann, Hilfe für Dich und Deine Kinder, Unterstützung bei der Erziehung oder was auch immer. Werde dahingehend aktiv, es ist keine Schande, sondern intelligent und beruhigend: geh' zum Hausarzt, der wird dir weiterhelfen.

Ganz viel Liebe und Kraft wünsche ich Dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 6:53

Guten Morgen wildgirly26,
bin in exakt der selben Situation wie Du.
Mein Mann hat mich im Februar mit einer anderen Frau ca. ein halbes Jahr betrogen.
Ich war auch sehr froh das das Jahr 2007 endlich vorbei war.
Dachte auch das das Jahr 2008 nur besser werden kann.
Ich denke auch jeden Tag an das Kind, das auch im Frühjahr geboren wird.
Ich denke auch daran das meine Kinder (ich habe auch 2) ein Halbgeschwisterchen bekommen werden. Und wie es dann weitergehen wird, denn eines ist für mich klar dieses Kind das da geboren wird kann nichts dafür und hat das gleiche Recht ein glückliches Leben zu führen wie meine eigenen Kinder auch.

Möchte Dein Mann immer noch mit dieser anderen Frau einen Neuanfang machen oder möchte er mit Dir zusammen bleiben?

Würde mich sehr freuen von Dir zu hören, wenn Du möchtest schreib mir doch eine PN. Bin immer sehr froh mich mit jemandem austauschen zu können der in einer ähnlichen Situation ist wie ich.

Alles Liebe Dir Harlekin11

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 15:47

Das ist bitter..
tut mir sehr leid für dich,ist echt der hammer,MIR WIRD SCHLECHT.....ich könnts auch nicht ertragen,wie lange hat er dich betrogen?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 20:47

Ich weiss
das er noch sehrviel für mich übrig hat. Nachdem er mir den betrug gestanden hat, dachte er es ist alles in unserer Beziehung kaputt-deshalb wollte er mit ihr einen Neuanfang wagen.
Ich wollte das nicht. Ich war der Meinung das es Momente im Leben gibt, in denen man an sich denken, egoistisch sein sollte. Und ich hab ihn nicht losgelassen und gekämpf nur damit sie ihn nicht bek.
Ich wusste sie würde in meine Stadt ziehen wenn ich aufgeben würde, dann hätte ich sie hier gehabt. Wo sie doch da wo sie jetzt ist, in einem anderen Bundesland besser hin passt. Klingt egoistisch aber soweit bin ich nun mal. Mir tut es echt leid um das Kind aber ich scheue die konfrontation mit beiden-mutter u kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2008 um 11:05
In Antwort auf wilda_12239409

Ich weiss
das er noch sehrviel für mich übrig hat. Nachdem er mir den betrug gestanden hat, dachte er es ist alles in unserer Beziehung kaputt-deshalb wollte er mit ihr einen Neuanfang wagen.
Ich wollte das nicht. Ich war der Meinung das es Momente im Leben gibt, in denen man an sich denken, egoistisch sein sollte. Und ich hab ihn nicht losgelassen und gekämpf nur damit sie ihn nicht bek.
Ich wusste sie würde in meine Stadt ziehen wenn ich aufgeben würde, dann hätte ich sie hier gehabt. Wo sie doch da wo sie jetzt ist, in einem anderen Bundesland besser hin passt. Klingt egoistisch aber soweit bin ich nun mal. Mir tut es echt leid um das Kind aber ich scheue die konfrontation mit beiden-mutter u kind.

Erstmal
hat er noch Verbindung zu ihr??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook