Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich muss mich STÄNDIG EINLADEN LASSEN

Ich muss mich STÄNDIG EINLADEN LASSEN

18. Juli 2011 um 19:26 Letzte Antwort: 19. Juli 2011 um 19:39

Hallo allerseits!
Ich habe einen neuen Freund, alles super, wir sehen uns seit 2 Monaten immer am Wochenende und er lädt mich jedes Mal zu allem ein. Es ist mir unangenehm und es ist mir so unangenehm, dass ich es nicht einmal schaffe mich dafür zu bedanken, weil ich gar nicht weiß, ob er es überhaupt machen würde, wenn ich Anstalten machen würde selbst zu bezahlen. Die Anstalten habe ich bisher nämlich noch nicht gemacht, weil ich das Geld dazu nicht habe. Ich sitze nur stillschweigend da und warte. So peinlich. Das Problem ist, dass ich absolut kein Geld habe (nur Minus) und deshalb von alleine auch nicht essen gehe. Er weiß zwar, das ich kein Geld habe, aber ich glaube er findet das trotzdem nicht so super. Ich würde mich so gerne revanchieren, aber ich weiß nicht wie. Ich könnte ihm vorschlagen, dass wir nicht mehr Essen gehen dürfen, aber ich glaube, das ist auch nicht die Lösung, kochen kann ich ja auch nicht. **Traumfrau*
Habt ihr irgendwelche Tipps und wie findet ihr mein dämliches Verhalten?
Ich könnte ihn ja mal auf irgendwas günstigeres einladen, aber ich komme mir dann auch blöd vor, wenn ich ihn auf eine Kinokarte um 7,- einlade, wenn er jedes Wochenende alles für mich blecht.
Ich wäre echt froh, wenn ich Rückmeldungen bekommen würde. Das nächste Wochenende naht.

Mehr lesen

18. Juli 2011 um 19:31

Alles in Maßen
Also wenn du knapp bei Kasse bist, und er das weiß, dann ist das eigentlich okay, wenn du ihn zu was Kleinem einlädst. Ich meine, es geht doch um die Geste, und nicht um den Betrag. Er würde dich sicher nicht das ganze WE einladen, wenn er danach zwei Wochen nix zu Essen hätte. Du hast eben nicht viel, und kannst darum nicht viel Materielles geben, aber wenn du ihn einladen möchtest, dann mach das in dem Maße, wie du es dir leisten kannst.
Ansonsten könntest du es ja doch mal mit dem Kochen versuchen, das wäre so mein Vorschlag gewesen. Das ist viel günstiger als Essen gehen. Kannst ja mal ein wenig daheim experimentieren. Nach Rezept kochen ist wirklich nicht schwer, muss ja nicht gleich eine Ente sein.
Und ansonsten... joa, sprich das Thema mal an, wenn es dir so unangenehm ist. Vielleicht bist du ja auch auf ein Exemplar gestoßen, dass sich über diese Thematik gar keinen Kopf machst, während du im Scham versinkst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2011 um 19:36

Quark
Jeder kann kochen,du auch

Ich denke du musst dich nur trauen!

Mal was einkaufen kannst du aber,oder?
Man muss nicht umbedingt was warmes machen,ein leckeres Brot,Käse,Trauben,Salami...Wei nchen....Decke...Picknick...vo ila

Und beim anderen,ich halt das ja so,wenn ich weiß das der andere kein Geld hat und ich mag ihn,dann mach ich das auch gerne,nur jedes We würde ich es auch nicht machen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2011 um 12:01


wie wär's denn mal damit...mach deinen mund auf und REDE mit ihm...manmanman..das kann doch nicht so schwer sein,mit seinem EIGENEN freund darüber zu reden,was dich bedrückt...


sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2011 um 12:09

Ich war immer der überzeugung
dass ich eine niete in sachen hausfrau bin, also putzen, kochen, etc...
dabei weiß ich gar nicht warum, seit ich meine eigenen 4 wände im haus meiner eltern habe, klappt das alles wunderbar, AUCH KOCHEN!
du sollst nicht johann lafer oder so nachkochen. die maggi-fix tütchen zB sind echt idiotensicher.

du könntest auch einen kuchen in herzform (zur not backmischung ;D) backen, wenn er dich besucht stellst du dann überall kerzen auf und den kuchen auf den nachttisch, zieh dir was schickes an usw usf.

es gibt wirklich 1000000 Möglichkeiten sich mit wenig Aufwand und wenig Kosten zu revanchieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2011 um 14:40

Lösungen
ich kenne das Problem aus meiner eigenen Beziehung. Meine Frau hat einfach Geld ohne Ende, ich habe praktrisch keines. Entsprechend hat sie mich immer schick zum Essen eingeladen, ich hingegen konnte das nur selten. Aber für dieses Problem gibt es einige Lösungen:

Redet miteinander!
Wir haben damals meine Notlage besprochen und das Ergebnis war, dass es einfach keine Missverständnisse oder Ärgernisse gab. Wenn wir fein essen gehen wollten, dann mit irhem Geld...

Koch was!
Man muss nicht gut kochen können, man muss es mit Liebe tun. Ansonsten ist dazu auch genug gesagt worden.

Schenke immaterielle Werte!
Ich konnte finanziell nicht mithalten, entdeckte bei mir aber meinen Hang zur Unterordnung. Damit meine ich keinen "gekauften Gehorsam", sondern eher, dass es (für mich) Devotion und Eingeladenwerden wuderbar harmonierte. Ist natürlich nur was für Leute, die die entsprechende Neigung haben...

Schlussendlich: Heiraten!
Wir haben uns das Jawort gegeben udn damit ist ohnehin die Frage, wer wen einlädt, meines Erachtens überflüssig. Sie bezahlt immer

Liebe Grüße,
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2011 um 15:01

So solls sein....
So solls doch auch sein:

Mann bezahlt, Frau bedankt sich.

Liebe Grüße,
Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2011 um 15:06
In Antwort auf sweetsilke

So solls sein....
So solls doch auch sein:

Mann bezahlt, Frau bedankt sich.

Liebe Grüße,
Silke


eine wohl etwas angestaubte meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2011 um 16:36



also...wenn du lesen kannst, dann kannst du auch kochen!!

und wenn er dich einlädt...dann bedank dich doch!!! und wenn es dir sooo unangenehm ist, dann geh nicht mit ihm essen!!
- mir wäre das auch ziemlich peinlich!!
mich würde es ärgern, wenn ich mit jemanden essen gehen würde, ihn einladen würde - weil er keine anstalten macht zu zahlen, und der sich dann nicht mal bedankt...!

es würde sicher auch helfen zu reden!! du hast einen mund - benutze ihn!!!

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2011 um 19:39

Hey Katzerina,
Wenn er weiß, daß Du so wenig Geld hast, wird ihn die Kinokarte auch freuen. Er stellt doch keine großen Ansprüche an Dich, fordert nix zurück für seine Großzügigkeit. Trotzdem solltest Du auch mal eine Kleinigkeit geben, es wird ihn freuen, weil es ihm ja viel bedeutet zu geben.
Du könntest von einer Freundin auch kochen lernen. Ein paar leichte Rezepte. Einen schönen Salat kriegst Du sicher hin, schiebst ein paar Hähnchenkeulen in den Ofen, und lade ihn zu einem schönen Picknick ein. Es muß nix teures sein, Du kannst Dich aber revanchieren, in dem Du ihm zeigst daß Du dir Mühe gibst etwas schönes für ihn zu machen.

Viel Spaß und lass mal von Dir hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club