Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich muss immer zahlen ...

Ich muss immer zahlen ...

1. November 2018 um 20:25

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel.

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen.

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch.

Geht es jemanden ähnlich? Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat.
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

2. November 2018 um 5:35
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

"ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen."


Dann fang mal damit an.

16 LikesGefällt mir

1. November 2018 um 22:43
In Antwort auf sternchen1984

Er will kein gemeinsames Konto habe ich schon oft vorgeschlagen. Warum auch immer. Er muss sich das eigentlich leisten können - keine Ahnung wo sein Geld bleibt. Er geht nicht viel weg... 

 Und warum sprecht ihr nicht darüber? Warum tust du einfach was er dir aufgibt?

13 LikesGefällt mir

1. November 2018 um 21:37
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Weißt du, dazu gehören immer zwei ,einer der es macht und einer der es zulässt.dann mach es nicht mit. 

10 LikesGefällt mir

1. November 2018 um 20:53
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

und warum lässt du dir das gefallen?  Warum muss es ein Urlaub sein, den er sich nicht leisten kann? Warum bekommt ER das Kindergeld, ihr scheint nicht verheiratet zu sein?

4 LikesGefällt mir

1. November 2018 um 21:37
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Weißt du, dazu gehören immer zwei ,einer der es macht und einer der es zulässt.dann mach es nicht mit. 

10 LikesGefällt mir

1. November 2018 um 22:27
In Antwort auf diedara

Weißt du, dazu gehören immer zwei ,einer der es macht und einer der es zulässt.dann mach es nicht mit. 

Seh ich auch so! Das muss ja irgendwie begonnen haben, dass die TE auch seinen Teil gezahlt und nix gesagt hat. Versteh ich nicht so ganz wie das so einfach passieren kann. Gibt es nach 8 Jahren und 2 Kindern nicht zum eigenen konto auch ein gemeinsames auf das beide einzahlen und das für die kinder und gemeinsames verwendet wird? Warum hat er kein Geld? Ist das eine ausrede oder die Wahrheit? Wenn's die Wahrheit ist: warumm werden urlaube gebucht, die er sich nicht leisten kann?

5 LikesGefällt mir

1. November 2018 um 22:34

Er hat wie ich geschrieben habe netto unwesentlich weniger als ich - kauft sich aber lieber was für sich Bzw weiß ich nicht mal wo sein Geld bleibt... ich habe monatlich einiges über und das müsste er eigentlich auch haben. 

Gefällt mir

1. November 2018 um 22:37
In Antwort auf devil0075

und warum lässt du dir das gefallen?  Warum muss es ein Urlaub sein, den er sich nicht leisten kann? Warum bekommt ER das Kindergeld, ihr scheint nicht verheiratet zu sein?

Er hatte damals sein Konto abgegeben und mir war es eigentlich gleich. Ich bin auf das Geld nicht angewiesen. Da wir gleich verdienen Bzw er unwesentlich weniger müsste er das Geld für den Urlaub haben, vor allem da ich das Essen gehen (gehen wir häufig) fast immer bezahle. 

Gefällt mir

1. November 2018 um 22:38
In Antwort auf diedara

Weißt du, dazu gehören immer zwei ,einer der es macht und einer der es zulässt.dann mach es nicht mit. 

Soll ich sagen oh kein Geld dabei? Er verlässt sich darauf, dass ich immer Geld dabei habe. Er nimmt meistens nicht mal eine Geldbörse mit. 

Gefällt mir

1. November 2018 um 22:41
In Antwort auf coquette164

Seh ich auch so! Das muss ja irgendwie begonnen haben, dass die TE auch seinen Teil gezahlt und nix gesagt hat. Versteh ich nicht so ganz wie das so einfach passieren kann. Gibt es nach 8 Jahren und 2 Kindern nicht zum eigenen konto auch ein gemeinsames auf das beide einzahlen und das für die kinder und gemeinsames verwendet wird? Warum hat er kein Geld? Ist das eine ausrede oder die Wahrheit? Wenn's die Wahrheit ist: warumm werden urlaube gebucht, die er sich nicht leisten kann?

Er will kein gemeinsames Konto habe ich schon oft vorgeschlagen. Warum auch immer. Er muss sich das eigentlich leisten können - keine Ahnung wo sein Geld bleibt. Er geht nicht viel weg... 

Gefällt mir

1. November 2018 um 22:43
In Antwort auf sternchen1984

Er will kein gemeinsames Konto habe ich schon oft vorgeschlagen. Warum auch immer. Er muss sich das eigentlich leisten können - keine Ahnung wo sein Geld bleibt. Er geht nicht viel weg... 

 Und warum sprecht ihr nicht darüber? Warum tust du einfach was er dir aufgibt?

13 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 5:35
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

"ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen."


Dann fang mal damit an.

16 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 6:45
In Antwort auf sternchen1984

Er hatte damals sein Konto abgegeben und mir war es eigentlich gleich. Ich bin auf das Geld nicht angewiesen. Da wir gleich verdienen Bzw er unwesentlich weniger müsste er das Geld für den Urlaub haben, vor allem da ich das Essen gehen (gehen wir häufig) fast immer bezahle. 

Eigentlich weiß er also gar nicht, dass es nicht ok für dich ist?
Wenn er selbst nicht soviel Anstand hat, würde ich sofort ein klärendes Gespräch führen und die Geschichte mit dem Kindergeld klären.

2 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 11:15

Für mich ist das auch befremdlich und das, obwohl ich Deutsche bin.

6 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 11:46
In Antwort auf sternchen1984

Er hat wie ich geschrieben habe netto unwesentlich weniger als ich - kauft sich aber lieber was für sich Bzw weiß ich nicht mal wo sein Geld bleibt... ich habe monatlich einiges über und das müsste er eigentlich auch haben. 

Er kauft sich von seinem Geld lieber etwas für sich!
Dann mach Du das doch auch! 
Gönne Dir von Deinem Geld einen Urlaub!
Vielleicht öffnest Du ihm so die Augen!
Wenn er schon kein gemeinsames Konto für gemeinsame Ausgaben will.

4 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 12:16

Ich würde ein gemeinsames Konto für die Grundausgaben machen.
+ 2 einzel Konten.

Auf das Gemeinschaftskonto kommt dann monatlich Betrag x für Freizeit und Co. 

Seine Klamotten muss er dann von sein Konto zahlen. 

1 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 12:26
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Bist du nicht der Egoist, ist es der andere! 
Warum machst du das mit? Wer nicht handelt, wird behandelt! Ändere das, setz dich da durch, mensch! Abwechseln wäre fair aber so würde ich mir das nicht bieten lassen! Und du auch nicht mehr! Lass ihn ruhig sauer werden oder schmollen, pech und zwar seins! 

Dennoch täte mich mal interessieren, was er mit dem ganzen gesparten Geld macht!

1 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 12:27
In Antwort auf skadiru

Bist du nicht der Egoist, ist es der andere! 
Warum machst du das mit? Wer nicht handelt, wird behandelt! Ändere das, setz dich da durch, mensch! Abwechseln wäre fair aber so würde ich mir das nicht bieten lassen! Und du auch nicht mehr! Lass ihn ruhig sauer werden oder schmollen, pech und zwar seins! 

Dennoch täte mich mal interessieren, was er mit dem ganzen gesparten Geld macht!

Ach ja, das Kindergeld könnte man gerecht aufteilen, ihr habt doch zwei...

1 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 14:13

Mich würde interessieren wohin sein geld fliesst.
ihm mal nix mehr bezahlen.bevor er nicht offen legt,was er mit seinem lohn tut
du hast ihn all die jahre verwöhnt,an dein ewiges zahlen gewöhnt
im lokal kannst du ja sagen,"die frau zahlt,aber nur was die frau konsumiert hat".bäm.
soll der sein zeug selber löhnen

5 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 18:05

War auch mein 1 gedanke.und drogen....

Gefällt mir

2. November 2018 um 18:35

Stimmt!

Gefällt mir

2. November 2018 um 18:37

Oder fängt mit G an und hört mit eliebte auf....
Oder Parallelbeziehung - alles schon bei entfernen Bekannten mitgekriegt. Zweitfrau und Kinder mit der.... ich habe schon wieder Krimis im Kopf... aber weiß man es?!

Gefällt mir

2. November 2018 um 20:56

Tolle Männer gibts..Aber wenn die Frau DAS mitmacht...

Gefällt mir

2. November 2018 um 20:57
In Antwort auf skadiru

Oder fängt mit G an und hört mit eliebte auf....
Oder Parallelbeziehung - alles schon bei entfernen Bekannten mitgekriegt. Zweitfrau und Kinder mit der.... ich habe schon wieder Krimis im Kopf... aber weiß man es?!

Auch intressante Idee.
Wenn ich hier lese bin ich soo froh um meinen Mann.

1 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 20:59
In Antwort auf prismalicht

Auch intressante Idee.
Wenn ich hier lese bin ich soo froh um meinen Mann.

Das nach 13 Jahren..

2 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 21:35

Wir hsben es uns verdient

1 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 21:36

LACH.Das isr ein fettes Danke meines mannes für das von mir gekochte abendessen.uf schwizerdütsch..

Gefällt mir

2. November 2018 um 21:38

Und ich meinte damit..ich freue mich sehr,dass mein mann es immer noch so schätzt das ich koche...einander mal mit lieben worten und auch taten überraschen.

3 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 21:39

Gaanz genau.Danke fürs dolmetschenich war mir nicht bewusst,dass Schweizerdeutsch so unverständlich ist für NichtSchweizer.Sorry

Gefällt mir

2. November 2018 um 22:09

Ja genau.Mag das auch total gern hören

1 LikesGefällt mir

2. November 2018 um 22:40

Du hast damit angefangen und es durch Duldung unterstützt. Es ist wie mit den Kindern. Nur mit Konsequenz kannst du es aberziehen. Es liegt an dir die Situation zu ändern. 

3 LikesGefällt mir

4. November 2018 um 21:21
In Antwort auf sternchen1984

Soll ich sagen oh kein Geld dabei? Er verlässt sich darauf, dass ich immer Geld dabei habe. Er nimmt meistens nicht mal eine Geldbörse mit. 

Warum fragst du ihn nicht einfach vorher, ob du ihn wieder aushalten musst? Wenn er meint 'ja' dann fahr halt gar nicht erst mit ihm essen sondern mit ner Freundin oder bleib zuhause. 

2 LikesGefällt mir

7. November 2018 um 8:49

Kicher...fest =dolle,mega.

Gefällt mir

7. November 2018 um 10:48
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Omg ..das habe ich nimals erlebt...Das muss so eklich sein Wenn Du muss zahlen Wieso ...wieso ..Ich denke du kapierst nicht das er ist mit dir wegen Geld .....Kein man wurde jemmals eine Frau zahlen lassen wenn er wirklich lieb sie ......Nimmals in leben ...Wenn er hat kein Geld geh nicht aus ....simple ...Na ja kena zahlen gern wenn die mochten die Frau imponieren und sie haben.......wenn ist egal dann zahlt die dumme frau eben ....So war da und wird es immer

Gefällt mir

7. November 2018 um 10:50
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Sorry woher kommt dein mann??

 

Gefällt mir

7. November 2018 um 10:59
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 


mein Freund und ich haben getrennte Konten und ein gemeinsames Konto für alle "Fixkosten"
Dahin überweisen wir einen festen Betrag und planen damit.
und ja wir sind sogar Verheiratet - aber verdienen etwa gleich viel daher zahlen wir auch in etwa das gleiche ein

Gemeinsames wird gemeinsam getragen.
Wir tragen zb. die Kosten für das Auto zusammen ( also die festen Kosten wie Versicherung und Steuer ) und er nutz das Auto und zahlt daher den Sprit.
Ich habe ein Busticket - welches er aber auch nutz wenn er mal nicht das Auto will .
Das Auto war eine gemeinsame Entscheidung daher zahle ich auch dafür, auch wenn ich nichtmal einen Führerschein habe. (will auch keinen )

So ein Heck-Meck würde ich nicht mitmachen !
Der eine Teil wirft mit vollen HÄnden das Geld aus dem Fenster und der andere Teil soll alles zahlen ?

- also wir besprechen Anschaffungen immer miteinander.
Klar bei so kleinigkeiten sagt keiner was - ich lass auch mal Kosmetik über die Haushaltskasse laufen, wenn ich Katzenstreu kaufe.
Oder er seine Kontaktlinsen.
Aber Urlaub und alles andere wird bei uns ein Kostenplan erstellt. Wie "WIR" ihn finanzieren wollen.
Neue Sachen sorgen für Höhere Monatliche Kosten.
So überlegen wir uns zb. ne neue Spielekonsole zu kaufen - da würden wie zb. jeder hälfte - hälfte machen.


 

Gefällt mir

7. November 2018 um 11:15
In Antwort auf prismalicht

LACH.Das isr ein fettes Danke meines mannes für das von mir gekochte abendessen.uf schwizerdütsch..

Ohhh <3

lernt dein Mann mein Mann an

Gefällt mir

7. November 2018 um 12:38
In Antwort auf nadu2.0

Ohhh <3

lernt dein Mann mein Mann an

Ich frage ihn  mal...
Aber ich hatte auch noch nie sooo einen Romantiker wie jetzt 
auch wenn ich mal paar tage zb zu meiner erw tochter fahre,finde ich bestimmt ein paar versteckte liebeszettelchen von ihm in meinen sachen.
SCHREIBT EUREN SCHATZIS MAL SO EIN LIEBESBRIEFCHEN,freut glaub jeden
 

1 LikesGefällt mir

7. November 2018 um 12:53

...Also nicht dass ich gutheiße was die TE beschreibt. Auch nicht dass ich Ihren Mann verstehen kann, oder so handeln könnte.

Ich will nur mal das Gedankenspiel der Gleichberechtigung / Emanzipation in den Ring werfen:

Was die TE beschreibt ist die Standardsituation zwischen Mann und Frau in umgekehrter Form. Hätte ein Mann diesen Text verfasst hätten die meißten Männer geantwortet: Ja und? Ist bei uns auch so....und manche Frauen: Wir teilen ja alles...

Verfasst aber eine Frau einen solchen Text gibt es eine regelrechte Empörung wie das sein kann...Zusätzlich, bei sehr vielen Paaren ist das Einkommen heute fast gleich, zumindest wenn die Partnerwahl in Bezug auf Bildung/ Job auf Augenhöhe erfolgte. 

Gefällt mir

7. November 2018 um 13:13
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Konsequent die Reißleine ziehen und ihm nichts mehr zahlen. Weder im Restaurant noch sonst wo. Sowas würde ich mir an deiner Stelle nicht bieten lassen.

Gefällt mir

7. November 2018 um 13:15
In Antwort auf stardusthelmut82

...Also nicht dass ich gutheiße was die TE beschreibt. Auch nicht dass ich Ihren Mann verstehen kann, oder so handeln könnte.

Ich will nur mal das Gedankenspiel der Gleichberechtigung / Emanzipation in den Ring werfen:

Was die TE beschreibt ist die Standardsituation zwischen Mann und Frau in umgekehrter Form. Hätte ein Mann diesen Text verfasst hätten die meißten Männer geantwortet: Ja und? Ist bei uns auch so....und manche Frauen: Wir teilen ja alles...

Verfasst aber eine Frau einen solchen Text gibt es eine regelrechte Empörung wie das sein kann...Zusätzlich, bei sehr vielen Paaren ist das Einkommen heute fast gleich, zumindest wenn die Partnerwahl in Bezug auf Bildung/ Job auf Augenhöhe erfolgte. 

Das liegt nunmal daran, dass die meisten Männer es eben noch als selbstverständlich sehen zu zahlen oder sich wenigstens nicht alles von der Frau zahlen zu lassen. Also die Empörung kann ich da gut verstehen.

2 LikesGefällt mir

7. November 2018 um 13:28
In Antwort auf lama

Das liegt nunmal daran, dass die meisten Männer es eben noch als selbstverständlich sehen zu zahlen oder sich wenigstens nicht alles von der Frau zahlen zu lassen. Also die Empörung kann ich da gut verstehen.

Ist ja auch nichts gegen einzuwenden. Ich lade auch grundsätzlich ein.

Nur bestätigst du damit den Knacks / die Diskrepanz zur geschlechtlichen Gleichstellung, bzw der Emanzipation durch noch immer als Standard vorherrschender Rollenbilder...

Ein Forum zeigt dies nunmal deutlich. Wäre eine wirkliche Gleichstellung der Geschlechter auch von den Frauen gewünscht dürfte es bei den Kommentaren keinen Unterschied machen ob der Text ein Mann oder eine Frau erstellt hat.

Gefällt mir

7. November 2018 um 13:46
In Antwort auf stardusthelmut82

Ist ja auch nichts gegen einzuwenden. Ich lade auch grundsätzlich ein.

Nur bestätigst du damit den Knacks / die Diskrepanz zur geschlechtlichen Gleichstellung, bzw der Emanzipation durch noch immer als Standard vorherrschender Rollenbilder...

Ein Forum zeigt dies nunmal deutlich. Wäre eine wirkliche Gleichstellung der Geschlechter auch von den Frauen gewünscht dürfte es bei den Kommentaren keinen Unterschied machen ob der Text ein Mann oder eine Frau erstellt hat.

Ich glaube die ist von den meisten Frauen gewünscht, viele Männer möchten das nur nicht. Wenn fast alle Männer zahlen wollen, wirkt es halt komisch wenn es einer mal nicht will und sich aushalten lässt. Ich verstehe was du mit Diskrepanz meinst, aber die ist mehr dem Verhalten der meisten Männer geschuldet als den Erwartungen der Frauen.

1 LikesGefällt mir

7. November 2018 um 13:47
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen.

..
  aber meine Gute, ich hätte das als Spaß aufgefasst und dem Kellner lachend gesagt, dass aber heute mal der Mann zahlt, da heute der

''Welt-nur-der-Mann-zahlt-Tag'' ist  und schon wäre Dein Tag der beste aller Urlaubstage geworden - allein schon SEINES geschockten Blickes wegen-... lol.

Du weißt diesen Mann ganz offenbar nicht zu nehmen und legst bei ihm jedes Wort auf die Goldwaage. Da kannst Du aber lange hoffen, dass er spendabler wird. Er zockt Dich so lange ab, bis es Dir endlich auffällt und Du ihm den A***Tritt gibst, den er längst verdient hat.

Gefällt mir

7. November 2018 um 13:49
In Antwort auf sternchen1984

Er will kein gemeinsames Konto habe ich schon oft vorgeschlagen. Warum auch immer. Er muss sich das eigentlich leisten können - keine Ahnung wo sein Geld bleibt. Er geht nicht viel weg... 

..er legt es auf die hohe Kante ... auf SEINE hohe Kante

Gefällt mir

7. November 2018 um 14:08

Ich werde nie verstehen wieso sich manche Frauen sowas auch gefallen lassen. Und das scheinbar seit 8 Jahren. Wie ein Mann so tickt merkt man doch oft früh genug und dann beendet man das ganze eben.

Gefällt mir

7. November 2018 um 14:19

das machen die doch garnicht, nur die gemeinsamen anschaffungen, ansonsten hat jeder sein konto und macht mit dem geld, was er will...vielleicht ja sogar den
partner einladen...

Gefällt mir

7. November 2018 um 17:03

Eben. Ich habe da auch schon ausländische Männer erlebt die wesentlich geiziger waren als deutsche.

3 LikesGefällt mir

8. November 2018 um 14:34

Es ging um den Fall der Trennung. Denke schon, dass ihr euch dann in die Haare kriegt

Gefällt mir

8. November 2018 um 17:50
In Antwort auf skadiru

Es ging um den Fall der Trennung. Denke schon, dass ihr euch dann in die Haare kriegt

Ich würds glaub ich mühsam finden, wenn ich mir merken müsste: "letztes mal hat er gezahlt. Beim nächsten mal bin wieder ich dran." Dinge, die so egal sind, mag ich mir nicht merken müssen, aber ich würds mir merken wollen, weil ich ja nicht will, dass er mehr zahlen muss als ich. Und vor allem ab welchem betrag fängt man dann mal an wirklich halbe/halbe zu zahlen? Oder werden  auch autos, urlaube und wohnungen nach diesem System gekauft?

1 LikesGefällt mir

8. November 2018 um 18:28
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Macht doch ganz einfach ein Gemeinschaftskonto ... Seid 8 Jahren zusammen und Kinder ... Es gibt was Geld an geht kein du und er mehr, es sollte nur noch ein wir geben. 

Gefällt mir

9. November 2018 um 1:20
In Antwort auf coquette164

Ich würds glaub ich mühsam finden, wenn ich mir merken müsste: "letztes mal hat er gezahlt. Beim nächsten mal bin wieder ich dran." Dinge, die so egal sind, mag ich mir nicht merken müssen, aber ich würds mir merken wollen, weil ich ja nicht will, dass er mehr zahlen muss als ich. Und vor allem ab welchem betrag fängt man dann mal an wirklich halbe/halbe zu zahlen? Oder werden  auch autos, urlaube und wohnungen nach diesem System gekauft?

Musst du mich nicht fragen. Lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen