Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich muss immer zahlen ...

Ich muss immer zahlen ...

1. November um 20:25

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel.

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen.

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch.

Geht es jemanden ähnlich? Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat.
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

2. November um 5:35
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

"ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen."


Dann fang mal damit an.

16 LikesGefällt mir

1. November um 22:43
In Antwort auf sternchen1984

Er will kein gemeinsames Konto habe ich schon oft vorgeschlagen. Warum auch immer. Er muss sich das eigentlich leisten können - keine Ahnung wo sein Geld bleibt. Er geht nicht viel weg... 

 Und warum sprecht ihr nicht darüber? Warum tust du einfach was er dir aufgibt?

13 LikesGefällt mir

1. November um 21:37
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Weißt du, dazu gehören immer zwei ,einer der es macht und einer der es zulässt.dann mach es nicht mit. 

10 LikesGefällt mir

1. November um 20:35

Gar nix musst du. Was buchst du do. teure Urlaube und Ausflüge, wenn du weißt, dass dein Partner kein Geld hat?

Da musst du dich eben seinem Geldbeutel anpassen und kleinere Brötchen backen. Oder du jammerst halt nicht, wenn du dann alles zahlen musst.

7 LikesGefällt mir

1. November um 20:40
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

und was sagt er dazu?

Gefällt mir

1. November um 20:53
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

und warum lässt du dir das gefallen?  Warum muss es ein Urlaub sein, den er sich nicht leisten kann? Warum bekommt ER das Kindergeld, ihr scheint nicht verheiratet zu sein?

4 LikesGefällt mir

1. November um 21:37
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Weißt du, dazu gehören immer zwei ,einer der es macht und einer der es zulässt.dann mach es nicht mit. 

10 LikesGefällt mir

1. November um 22:27
In Antwort auf diedara

Weißt du, dazu gehören immer zwei ,einer der es macht und einer der es zulässt.dann mach es nicht mit. 

Seh ich auch so! Das muss ja irgendwie begonnen haben, dass die TE auch seinen Teil gezahlt und nix gesagt hat. Versteh ich nicht so ganz wie das so einfach passieren kann. Gibt es nach 8 Jahren und 2 Kindern nicht zum eigenen konto auch ein gemeinsames auf das beide einzahlen und das für die kinder und gemeinsames verwendet wird? Warum hat er kein Geld? Ist das eine ausrede oder die Wahrheit? Wenn's die Wahrheit ist: warumm werden urlaube gebucht, die er sich nicht leisten kann?

5 LikesGefällt mir

1. November um 22:34
In Antwort auf lunaviolet99

Gar nix musst du. Was buchst du do. teure Urlaube und Ausflüge, wenn du weißt, dass dein Partner kein Geld hat?

Da musst du dich eben seinem Geldbeutel anpassen und kleinere Brötchen backen. Oder du jammerst halt nicht, wenn du dann alles zahlen musst.

Er hat wie ich geschrieben habe netto unwesentlich weniger als ich - kauft sich aber lieber was für sich Bzw weiß ich nicht mal wo sein Geld bleibt... ich habe monatlich einiges über und das müsste er eigentlich auch haben. 

Gefällt mir

1. November um 22:37
In Antwort auf devil0075

und warum lässt du dir das gefallen?  Warum muss es ein Urlaub sein, den er sich nicht leisten kann? Warum bekommt ER das Kindergeld, ihr scheint nicht verheiratet zu sein?

Er hatte damals sein Konto abgegeben und mir war es eigentlich gleich. Ich bin auf das Geld nicht angewiesen. Da wir gleich verdienen Bzw er unwesentlich weniger müsste er das Geld für den Urlaub haben, vor allem da ich das Essen gehen (gehen wir häufig) fast immer bezahle. 

Gefällt mir

1. November um 22:38
In Antwort auf diedara

Weißt du, dazu gehören immer zwei ,einer der es macht und einer der es zulässt.dann mach es nicht mit. 

Soll ich sagen oh kein Geld dabei? Er verlässt sich darauf, dass ich immer Geld dabei habe. Er nimmt meistens nicht mal eine Geldbörse mit. 

Gefällt mir

1. November um 22:41
In Antwort auf coquette164

Seh ich auch so! Das muss ja irgendwie begonnen haben, dass die TE auch seinen Teil gezahlt und nix gesagt hat. Versteh ich nicht so ganz wie das so einfach passieren kann. Gibt es nach 8 Jahren und 2 Kindern nicht zum eigenen konto auch ein gemeinsames auf das beide einzahlen und das für die kinder und gemeinsames verwendet wird? Warum hat er kein Geld? Ist das eine ausrede oder die Wahrheit? Wenn's die Wahrheit ist: warumm werden urlaube gebucht, die er sich nicht leisten kann?

Er will kein gemeinsames Konto habe ich schon oft vorgeschlagen. Warum auch immer. Er muss sich das eigentlich leisten können - keine Ahnung wo sein Geld bleibt. Er geht nicht viel weg... 

Gefällt mir

1. November um 22:43
In Antwort auf sternchen1984

Er will kein gemeinsames Konto habe ich schon oft vorgeschlagen. Warum auch immer. Er muss sich das eigentlich leisten können - keine Ahnung wo sein Geld bleibt. Er geht nicht viel weg... 

 Und warum sprecht ihr nicht darüber? Warum tust du einfach was er dir aufgibt?

13 LikesGefällt mir

2. November um 5:35
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

"ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen."


Dann fang mal damit an.

16 LikesGefällt mir

2. November um 6:45
In Antwort auf sternchen1984

Er hatte damals sein Konto abgegeben und mir war es eigentlich gleich. Ich bin auf das Geld nicht angewiesen. Da wir gleich verdienen Bzw er unwesentlich weniger müsste er das Geld für den Urlaub haben, vor allem da ich das Essen gehen (gehen wir häufig) fast immer bezahle. 

Eigentlich weiß er also gar nicht, dass es nicht ok für dich ist?
Wenn er selbst nicht soviel Anstand hat, würde ich sofort ein klärendes Gespräch führen und die Geschichte mit dem Kindergeld klären.

2 LikesGefällt mir

2. November um 10:03
In Antwort auf sternchen1984

Soll ich sagen oh kein Geld dabei? Er verlässt sich darauf, dass ich immer Geld dabei habe. Er nimmt meistens nicht mal eine Geldbörse mit. 

du bist ne brave freundin !!!!   weiter so!

3 LikesGefällt mir

2. November um 10:04
In Antwort auf kariertekatze

"ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen."


Dann fang mal damit an.

Gott nicht doch !!!  dann müsste sich viell. gar noch handeln...

lieber weiterhin so und sich drüber aufregen

viel bequemer

2 LikesGefällt mir

2. November um 10:05

ich wäre gespannt was passieren würde wenn sie sich mal 5 Euro von ihm ausborgt wenn sie wo sind...

ob sie das wohl dann zurückzahlen muss?

1 LikesGefällt mir

2. November um 11:15

Für mich ist das auch befremdlich und das, obwohl ich Deutsche bin.

6 LikesGefällt mir

2. November um 11:46
In Antwort auf sternchen1984

Er hat wie ich geschrieben habe netto unwesentlich weniger als ich - kauft sich aber lieber was für sich Bzw weiß ich nicht mal wo sein Geld bleibt... ich habe monatlich einiges über und das müsste er eigentlich auch haben. 

Er kauft sich von seinem Geld lieber etwas für sich!
Dann mach Du das doch auch! 
Gönne Dir von Deinem Geld einen Urlaub!
Vielleicht öffnest Du ihm so die Augen!
Wenn er schon kein gemeinsames Konto für gemeinsame Ausgaben will.

4 LikesGefällt mir

2. November um 12:16

Ich würde ein gemeinsames Konto für die Grundausgaben machen.
+ 2 einzel Konten.

Auf das Gemeinschaftskonto kommt dann monatlich Betrag x für Freizeit und Co. 

Seine Klamotten muss er dann von sein Konto zahlen. 

1 LikesGefällt mir

2. November um 12:26
In Antwort auf sternchen1984

So heute war der Höhepunkt erreicht - ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen.

Wir waren drei Tage an der See. Ich hatte die Unterkunft gebucht- eine nette 2 Zimmer Wohnung - hier fing er als erstes an zu meckern, dass es seinen Ansprüchen nicht reichen würde. Die Essen am Abend, Getränke zahlte ich , sowie die Fähre und das tanken etc. Das einzige was er zahlte waren ein paar Lebensmittel. 

Jedes Mal im Restaurant sagte er dem Kellner die Frau zahlt und stellte mich vor vollendete Tatsachen. 

Das Highlight war dann beim shoppen wo er seine Sachen auf meine an der Kasse legte und ich die auch noch zahlen durfte.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen, haben 2 Kinder und ein Haus. Wir arbeiten beide Vollzeit. Gehaltstechnisch liegen wir zu Zeit unweit auseinander und verdienen nicht schlecht. Er zählt einen höheren Abtrag 400 Euro mehr , da ich mehr EK eingebracht habe.

Sonst lässt er sich auch immer zum Essen einladen. Ich kann an zwei Händen abzählen wann er mich mal irgendwie 
eingeladen hat. Sachen für die Kids, kindergeburtstage gehen alle auf meine Kappe. Kindergeld bekommt er auch. 

Geht es jemanden ähnlich?  Den nächsten Urlaub (5000 Euro ) soll ich auch zahlen weil er kein Geld dafür hat. 
Weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wenn ich sage ich fliege mit den Kids allein ist er zutiefst gekränkt. 
 

Bist du nicht der Egoist, ist es der andere! 
Warum machst du das mit? Wer nicht handelt, wird behandelt! Ändere das, setz dich da durch, mensch! Abwechseln wäre fair aber so würde ich mir das nicht bieten lassen! Und du auch nicht mehr! Lass ihn ruhig sauer werden oder schmollen, pech und zwar seins! 

Dennoch täte mich mal interessieren, was er mit dem ganzen gesparten Geld macht!

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen