Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich muss für meinen Freund abnehmen?!

Ich muss für meinen Freund abnehmen?!

20. September 2011 um 21:10

Hallo,

ich hab da gerade einen Konflikt mit meinem Freund und ich weiss nicht genau ob ich das zu eng sehe.

Wir waren 3 Jahre zusammen damals (das ist 1 Jahr her) Alles in allem ist es in die Brüche gegangen weil immer meine Figur bemängelt hat. Mein Selbstbewusstsein war im Keller. Er sagte immer ich sei zu fett, muss abnehmen, würde nurnoch rumschwabbeln usw.
Dann hat er immer schlanken Mädels hinterher geschaut und das hat mich sehr verletzt.

Naja jetzt nachdem er ein ganzes Jahr um mich gekämpft hat und immerwieder beteuerte das ich die Liebe seines Lebens bin, die Mutter seiner ungeborenen Kinder, die einzige Frau die er jeh will und so weiter, hab ich ihn zurückgenommen. Aber mit der Bitte mich so zu nehmen wie ich bin.

Jetzt geht das alles wieder los.
Er sagt ich bin traumhaft hübsch und er will mich..nur mich ..aber in dünn.

Was soll ich von dem Satz halten?

Ich muss dazu sagen das ich schon etwas zu viel auf den Hüften habe aber ich in keinster Weise 'fett' bin. Ich bin sehr gross und auch nicht zierlich. Aber ich kann ganz normale Anziehsachen im Laden kaufen ( muss nicht in die XL Abteilung oderso) und von anderen wurde ich noch nie als 'dick' betitelt oder sogar 'fett'. In dem Jahr als ich Singel war hab ich sehr viele Dates gehabt und einige haben mich als 'Traumfrau' bezeichnet. In der Disco werd ich von Männern angesprochen. So 'fett' bin ich wohl definitiv nicht. (Kleidergrösse 42)

Glaubt ihr man muss in einer Bezihung das 'Opfer' bringen sich auf Kleidergrösse 38 runterzuhngern oder kann ich das 'Recht' einfordern, dass er mich so nehmen muss wie ich bin , sonst kann er gehen?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

20. September 2011 um 21:40
In Antwort auf 19sandi88

Ne er sieht nicht aus wie Brad Bitt
er ist sehr dünn und ich finde er hat einen 'Kinderkörper' . Er will auch bloss kein Gramm zunehmen weder an Musken noch an Fett.
Ich hab ihm schonmal gesagt das er auch nicht aussieht wie einer von den chippendales. Sein Kommentar dazu : 'Wenigstens bin ich dünn und das ist ja das was zählt'

Was weiter oben geschrieben wurde, dass er Frust hat und es braucht eine Person am Boden zu sehen, das hab ich mir auch schon sooo oft gedacht. Wie bösartig er manchmal wird...

Ich mein , klar, wenn mir das mehr Leute sagen würden oder ich selber merken würde das ich in keine Klamotten mehr rein passe oderso dann würd ich das auch einsehen. Aber ich fühl mich einfach wohl im Moment.

Der sagt hauptsache dünn?
na dann bestell mal schöne Grüße von mir und sag ihm mal, dass dünn bzw. kinderkörper nicht grad für männlich gilt.

6 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:17

Was für ein blödmann...
ganz ehrlich, du bist perfekt so wie du bist (bzw wie du dich beschreibst)
wenn er dich so toll finden würde wie er sagt, dann würde er dich komplett mit allen macken und kanten lieben. (aber SO kann es ja mit der liebe nicht weit her sein)
er hat doch schon einmal erlebt, wie sehr es dich verletzt, wenn er so etwas sagt und, dass du auch konsequenzen aus so einem verhalten ziehst.
anscheinend ist er nicht sehr lernfähig und ziemlich kindisch.
(na klar, ist es definitiv legitim den partner auf eine gewichtszunahme von 10 kilo und mehr während der beziehung anzusprechen - aber du bist nicht fett und anscheinend hat du ja genug andere männer die dich wunderschön finden und nehmen wie du bist!)
bleib nicht bei diesem idiot, sondern such dir jemanden, der dich zu schätzen weiß wie du bist und nicht versucht dich zu ändern.

6 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:17

Was für ein blödmann...
ganz ehrlich, du bist perfekt so wie du bist (bzw wie du dich beschreibst)
wenn er dich so toll finden würde wie er sagt, dann würde er dich komplett mit allen macken und kanten lieben. (aber SO kann es ja mit der liebe nicht weit her sein)
er hat doch schon einmal erlebt, wie sehr es dich verletzt, wenn er so etwas sagt und, dass du auch konsequenzen aus so einem verhalten ziehst.
anscheinend ist er nicht sehr lernfähig und ziemlich kindisch.
(na klar, ist es definitiv legitim den partner auf eine gewichtszunahme von 10 kilo und mehr während der beziehung anzusprechen - aber du bist nicht fett und anscheinend hat du ja genug andere männer die dich wunderschön finden und nehmen wie du bist!)
bleib nicht bei diesem idiot, sondern such dir jemanden, der dich zu schätzen weiß wie du bist und nicht versucht dich zu ändern.

6 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:18


was willst du mit so eonem mann der so mit dir umgeht?
ok es heisst immer wenn man lieb t soll man den anderen so nehmen wie er ist. ich habe meinem Freund, als er etwas zugenommen hat, auch mal geärgert und meinte, er solle doch etwas mehr sport machen, sonst erdrückt er mich bald, aber damit habe ich ihn nur aufgezogen. Also ich finde es schon ok so etwas zu sagen, aber nicht so zu reden wie es dein freund tut. das ist asozial!
der hat dich doch ausserdem so kennen gelernt.
weisst du was ich glaube, der hat frust und will das an dir auslassen oder braucht das eine person am boden zu sehen. tu dir selbst ein gefallen und schiess den ab

1 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:36

Ne er sieht nicht aus wie Brad Bitt
er ist sehr dünn und ich finde er hat einen 'Kinderkörper' . Er will auch bloss kein Gramm zunehmen weder an Musken noch an Fett.
Ich hab ihm schonmal gesagt das er auch nicht aussieht wie einer von den chippendales. Sein Kommentar dazu : 'Wenigstens bin ich dünn und das ist ja das was zählt'

Was weiter oben geschrieben wurde, dass er Frust hat und es braucht eine Person am Boden zu sehen, das hab ich mir auch schon sooo oft gedacht. Wie bösartig er manchmal wird...

Ich mein , klar, wenn mir das mehr Leute sagen würden oder ich selber merken würde das ich in keine Klamotten mehr rein passe oderso dann würd ich das auch einsehen. Aber ich fühl mich einfach wohl im Moment.

1 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:40

Ja du hast Recht...
Ich bin 1.80m und ich kann mir einfach nicht vorstellen 50 kg zu wiegen.
Ich mag meine Brüste und meinen Hintern.
Da ist wie du schon sagtest 'wenisgtens was dran'

Gefällt mir

20. September 2011 um 21:40
In Antwort auf 19sandi88

Ne er sieht nicht aus wie Brad Bitt
er ist sehr dünn und ich finde er hat einen 'Kinderkörper' . Er will auch bloss kein Gramm zunehmen weder an Musken noch an Fett.
Ich hab ihm schonmal gesagt das er auch nicht aussieht wie einer von den chippendales. Sein Kommentar dazu : 'Wenigstens bin ich dünn und das ist ja das was zählt'

Was weiter oben geschrieben wurde, dass er Frust hat und es braucht eine Person am Boden zu sehen, das hab ich mir auch schon sooo oft gedacht. Wie bösartig er manchmal wird...

Ich mein , klar, wenn mir das mehr Leute sagen würden oder ich selber merken würde das ich in keine Klamotten mehr rein passe oderso dann würd ich das auch einsehen. Aber ich fühl mich einfach wohl im Moment.

Der sagt hauptsache dünn?
na dann bestell mal schöne Grüße von mir und sag ihm mal, dass dünn bzw. kinderkörper nicht grad für männlich gilt.

6 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:42
In Antwort auf 19sandi88

Ja du hast Recht...
Ich bin 1.80m und ich kann mir einfach nicht vorstellen 50 kg zu wiegen.
Ich mag meine Brüste und meinen Hintern.
Da ist wie du schon sagtest 'wenisgtens was dran'


mal ganz nebenbei, man muss aber auch nicht extrem denken, es gibt noch einen mittelweg zwischen kleidergrösse 42, und 50kg bei deiner grösse.
aber solange du dich wohl fühlst ist die ganze diskussion sowieso sinnlos. nur deinem freund solltest du einen tritt in den allerwertesten geben

Gefällt mir

20. September 2011 um 21:44
In Antwort auf pflaumenmus23

Der sagt hauptsache dünn?
na dann bestell mal schöne Grüße von mir und sag ihm mal, dass dünn bzw. kinderkörper nicht grad für männlich gilt.

Das hab ich ihm auch schon gesagt ..
aber ich glaube dünn sein ist das einzige was für ihn zählt.

Er lästert bei mir auch immer über meine Schwester. Sie sei 'ein fettes Schwein'.
Sie hat Kleidergröße 38-40 und sie ist traumhaft schön. Wenn ich mit ihr unterwegs bin hat sie nach einer Stunde 10 Handynummern und noch wirklich niemals hat jemand was schlechtes über ihr Aussehen gesagt. Alle beneiden sie. Aber er findet sie sei ein fettes Schwein...

Kann es sein das er ne Essstörung hat? Oder ist seine denkweise über Frauen einfach krank?

Gefällt mir

20. September 2011 um 21:46

Ich weiß da nur ein Satz zu
Was ein Arsch

3 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:46
In Antwort auf 19sandi88

Das hab ich ihm auch schon gesagt ..
aber ich glaube dünn sein ist das einzige was für ihn zählt.

Er lästert bei mir auch immer über meine Schwester. Sie sei 'ein fettes Schwein'.
Sie hat Kleidergröße 38-40 und sie ist traumhaft schön. Wenn ich mit ihr unterwegs bin hat sie nach einer Stunde 10 Handynummern und noch wirklich niemals hat jemand was schlechtes über ihr Aussehen gesagt. Alle beneiden sie. Aber er findet sie sei ein fettes Schwein...

Kann es sein das er ne Essstörung hat? Oder ist seine denkweise über Frauen einfach krank?


entschuldige, aber auf welchem niveau ist dein freund eigentlich so zu reden?
ich glaub der hat ne störung durch und durch.
ich persöhnlich habe aber noch nie gehört, dass männer eine essstörung haben oder so wahnhaft am dünnsein kleben.
warum ist der denn dann mit dir zusammen?
aber wie gesagt der hat bestimmt psychische probleme.

2 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:51
In Antwort auf pflaumenmus23


entschuldige, aber auf welchem niveau ist dein freund eigentlich so zu reden?
ich glaub der hat ne störung durch und durch.
ich persöhnlich habe aber noch nie gehört, dass männer eine essstörung haben oder so wahnhaft am dünnsein kleben.
warum ist der denn dann mit dir zusammen?
aber wie gesagt der hat bestimmt psychische probleme.

Er sagt immer
ich bin bis auf den 'Figur-Faktor' seine absolute Traumfrau. Das ganze letzte Jahr hat er gebettelt das ich zurückkomme.

Und jetzt?

Ich glaub er brauch das, dass ich traurig bin und weine. Vlt fühlt er sich gerade wegen seinem Körper schwach und muss mich runtermachen damit er sich stärker fühlt.

2 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 21:55
In Antwort auf 19sandi88

Er sagt immer
ich bin bis auf den 'Figur-Faktor' seine absolute Traumfrau. Das ganze letzte Jahr hat er gebettelt das ich zurückkomme.

Und jetzt?

Ich glaub er brauch das, dass ich traurig bin und weine. Vlt fühlt er sich gerade wegen seinem Körper schwach und muss mich runtermachen damit er sich stärker fühlt.

Wissen kann ich es natürlich nicht
da ich den nicht kenne, aber es klingt so als sei es wirklich so. denn Männer die auf extrem dünne Frauen stehen suchen sich diese normalerweise von vorneherein aus. und diese ganze art wie der mit dir redet, spricht eigentlich dafür, dass der nur was sucht um dich runterzumachen.
süsse, tu dir das doch nicht länger an.

1 LikesGefällt mir

20. September 2011 um 22:13
In Antwort auf pflaumenmus23

Wissen kann ich es natürlich nicht
da ich den nicht kenne, aber es klingt so als sei es wirklich so. denn Männer die auf extrem dünne Frauen stehen suchen sich diese normalerweise von vorneherein aus. und diese ganze art wie der mit dir redet, spricht eigentlich dafür, dass der nur was sucht um dich runterzumachen.
süsse, tu dir das doch nicht länger an.

Ihr seid lieb
Ich werd morgen nochmal ein ernstes Wort mit ihm reden, aber ich tendiere dazu schluss zu machen.
Sonst trau ich mich irgendwann wieder nicht nach draussen weil ich immer denke alle starren mich an weil ich so 'fett' bin. So wie damals..

Gefällt mir

20. September 2011 um 22:13

Achtung! Das hat bei Deinem Freund wahrscheinlich Methode!
Ich habe schon öfter beobachtet, wie ein Partner den anderen immer wieder wegen irgendetwas runtergemacht hat.

So absurd das klingt: Es kann sein, daß er das macht (bewußt oder unbewußt), um Dich enger an ihn zu binden.

Das ganze funktioniert so: Er macht Dich runter Du bist verunsichert und verlierst an Selbstwertgefühl Du glaubst immer weniger daran, daß Dich auch jemand ANDERER attraktiv finden könnte Du bleibst bei Deinem Freund und versuchst, wenigstens ihm zu gefallen. Und er kompensiert so sein eigenes geringes Selbstbewußtsein.

Mein Verdacht ist: Wenn Du Dich tatsächlich irgendwie auf Kleidergröße 38 gebracht hast, dann findet er einen anderen Grund, an Dir herumzumäkeln (z.B. weil Dein Busen vielleicht kleiner geworden ist).

Also, wenn er Dich gerne berührt und bei Euch im Bett auch nicht totale Flaute herrscht, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, daß er tatsächlich unter Deinem Gewicht leidet.

Einfach ignorieren! Bzw. ihm sagen, daß Du abnehmen wirst, wenn es Dir paßt und daß er endlich die Klappe halten soll.

LG, IAH

3 LikesGefällt mir

21. September 2011 um 1:00

Hey du
ich finde du solltest dir dass nicht bieten lassen....

du solltest ihm mal ganz klar erklären dass wenn du abnimmst dass nur für dich tust und nicht für ihn....

ich würde mich nicht so demütigen lassen und ihm mal zeigen wo der hammer hängt.....wieso bitte bist du noch bei so ner dumpfbacke?

liebe ist SOWAS nicht....

Gefällt mir

21. September 2011 um 6:57

Oneway in die wüste
der typ ist ein vollpfosten.. schick den in die wüste.. liebt er dich oder deine figur? der ist null träne wert!

3 LikesGefällt mir

21. September 2011 um 9:17


Warum sollte eine Frau, die sich mit ihrer Figur wohlfühlt, abnehmen? Der Typ hat sie, so wie sie ist kennengelernt und das sie nicht gewillt ist, sich seinen Nörgeleien zu beugen, hat sie schon beim ersten Beziehungsversuch gezeigt. Es ist ja nun nicht so, dass sie plötzlich während der Beziehung 10 Kilo zugenommen hat und völlig anders aussieht.

Außerdem bin ich überzeugt, dass auch wenn sie abnimmt, der Typ andere Dinge an ihr finden wird, die sie davon abhalten, endgültig zur Traumfrau aufzusteigen. Ich denke es geht hier eigentlich nicht um ein paar Kilo zuviel, sondern um Macht und Erniedrigung. Ihr Partner braucht es einfach, andere Menschen nieder zu machen und klein zu halten.

Wenn sie jetzt anfängt, für ihn abzunehmen, weiß er, dass er sie manipulieren und verbiegen kann und wird von dieser Macht- vielleicht- noch ausgiebiger Gebrauch machen.

4 LikesGefällt mir

21. September 2011 um 9:20

Tausch
doch einfach.
Du nimmst 1kg ab und er fängt an sich Gehirn anzuschaffen.
Somit hast Du schon gewonnen.
Aber mal im ernst schick ihn in die Wüste und lass ihn dort.
Er liebt nicht Dich sondern nur sich selbst.

1 LikesGefällt mir

21. September 2011 um 10:17



"Die Mutter seiner ungeborenen Kinder"? Dem Knaben ist aber schon bewusst, dass die meisten Frauen während der Schwangerschaft(en) stark zunehmen, oder? Will nicht wissen, was der dann sagt. Wahrscheinlich kommen dann Sprüche wie "Du bist fett und disziplinlos, Heidi Klum war direkt nach der Geburt wieder soooo schlank!"

Dein Freund scheint ein gewaltiges Problem mit sich zu haben. Er ist wohl mit sich selbst unzufrieden, und macht dich runter, um sich besser zu fühlen.
Um auf deine Frage zu antworten: Natürlich muss er dich so nehmen, wie du bist! Er hat dich immerhin mit dieser Figur kennengelernt und wir sprechen hier nicht davon, dass du im Laufe der Beziehung aufgegangen bist wie ein Hefeteilchen.
Es ist mir sowieso schleierhaft, wieso Mann sich eine Frau aussucht, die eigentlich nicht seinen Vorstellungen entspricht und dann meint, diese umformen zu müssen. Du bist doch keine Barbie!

Also, mein Tipp: Verlass den Typen - mit dem Abschiedsspruch, dass du mit so einem dünnen Hering eh nix anfangen kannst, für dich muss ein Mann männlich aussehen. Und lass dich dann nicht wieder von ihm einlullen - das hat nämlich nix mit Liebe zu tun, sondern mit Psychoterror. Er braucht einfach jemanden, den er kleinmachen kann und alles läuft wie bisher.

Und du hast während eurer Trennung genügend positive Resonanz bekommen, dass es ohne weiteres Männer gibt, die dich genauso schön finden, wie DU bist.

Auf zu neuen Ufern und alles Gute für dich!

3 LikesGefällt mir

21. September 2011 um 10:40

So wie ich das verstehe,
hat er dich doch schon mit Größe 42 kennengelernt. Wo ist dann sein Problem? Wenn du abnimmst, dann für dich.

Hättest du jetzt von Gr.34 plötzlich auf Gr. 42 zugenommen könnte ich es irgendwo verstehen. Es gäbe ihm jedoch trotzdem nicht das Recht, sich auf solche Weise ("schwabbelig, fett...") zu äußern und es zum ständigen, bedrängenden Thema zu machen. Es ist einfach taktlos und verletztend.

Gut, vielleicht steht er mehr auf die klassische 36/38 und ob Gr. 42 schon "dick" oder nur "füllig" ist, ist Ansichtssache. Ich persönlich sehe für mich die Grenze bei 38. Aber im Grunde genommen zählen doch die Ausstrahlung und das Gesamtbild.

Solange du dich ok findest, nicht mehr zunimmst und keine gesundheitlichen Probleme hast, trotzdem fit bist, bleib so wie du bist. Eine Freundin von mir ist auch sehr kräftig und dabei noch recht groß, was ja schnell wuchtig wirkt. Aber mit ihrem hübschen Gesicht, ihrer Ausstrahlung und ihrem ganzen Auftreten gehört sie einfach zu den attraktivsten Frauen die ich kenne.

1 LikesGefällt mir

21. September 2011 um 13:09

Ganz klares
NEIN, man muss in einer Beziehung nicht das Opfer bringen, sich auf Grösse 38 runterzuhungern.

Er hat dich so kennengelernt, jetzt versucht er dich so zu formen, wie er es gerne hätte, aber das funktioniert nun mal nicht. Ich kann es verstehen, wenn sich jemand sehr gehen lässt und sich auch optisch sehr verändert, dass das dann dem Partner vielleicht irgendwann nicht mehr so gefällt. Dann zu sagen, dass man unzufrieden ist, fände ich ok. Aber er hat dich nun mal so kennengelernt.. jetzt von dir zu verlangen, sich optisch seinem Traumbild anzupassen, ist nicht ok.

Der Spruch hat mittlerweile nen Bart, aber entweder nimmt und liebt er dich so wie du bist (BIST!) oder er kann sich auf die Suche nach seiner Mrs.38 machen.

Schau auf dich.. achte darauf, wie es dir mit der Sache geht. Ich stells mir sehr kränkend und verletzend vor, wenn der Partner immer wieder den eigenen Partner kritisiert.. man will doch auch gefallen und der Gedanke, der Partner findet einen körperlich nicht attraktiv und anziehen führt über kurze oder lange Sicht irgendwann zum Aus jeder Beziehung. Meine Meinung.

Alles Liebe für dich.. und bleib so, wie DU dich wohl fühlst und wie es DIR gut geht - das ist das Wichtigste!

Gefällt mir

21. September 2011 um 13:12
In Antwort auf lyna344

Ganz klares
NEIN, man muss in einer Beziehung nicht das Opfer bringen, sich auf Grösse 38 runterzuhungern.

Er hat dich so kennengelernt, jetzt versucht er dich so zu formen, wie er es gerne hätte, aber das funktioniert nun mal nicht. Ich kann es verstehen, wenn sich jemand sehr gehen lässt und sich auch optisch sehr verändert, dass das dann dem Partner vielleicht irgendwann nicht mehr so gefällt. Dann zu sagen, dass man unzufrieden ist, fände ich ok. Aber er hat dich nun mal so kennengelernt.. jetzt von dir zu verlangen, sich optisch seinem Traumbild anzupassen, ist nicht ok.

Der Spruch hat mittlerweile nen Bart, aber entweder nimmt und liebt er dich so wie du bist (BIST!) oder er kann sich auf die Suche nach seiner Mrs.38 machen.

Schau auf dich.. achte darauf, wie es dir mit der Sache geht. Ich stells mir sehr kränkend und verletzend vor, wenn der Partner immer wieder den eigenen Partner kritisiert.. man will doch auch gefallen und der Gedanke, der Partner findet einen körperlich nicht attraktiv und anziehen führt über kurze oder lange Sicht irgendwann zum Aus jeder Beziehung. Meine Meinung.

Alles Liebe für dich.. und bleib so, wie DU dich wohl fühlst und wie es DIR gut geht - das ist das Wichtigste!


.. es sollte natürlich "... wenn der Partner immer wieder den eigenen KÖRPER kritisiert..." heißen.. sorry, hatte heut nicht so viel Schlaf..

Gefällt mir

21. September 2011 um 16:39

Hm
also ich muss jetzt mal sagen ich hätte keine Fettschürzen wenn ich abnehmen würde :-P Ich kann auch jede Kleidung kaufen die mir gefällt.
Aber danke für den Beitrag

1 LikesGefällt mir

22. September 2011 um 7:26

Müssen schon mal garnicht, aber...
Ich sehe das ein bisschen zwiegespalten. Kleidergröße 42 ist nicht dick, kann sicher toll aussehen (ich denke da an sexy Christina Hendricks) und viele Männer mögen, wenn an einer Frau mehr dran ist. Für mich persönlich wäre es jedoch zuviel. Ich bin 1,73 und habe Konfektion 38 (und hatte auch einmal 42, sogar schon 44) und bin zufriedener mit weniger Pölsterchen. Für mich ist es wichtig, dass mich mein Partner sexuell attraktiv findet, weshalb ich schon versuchen würde dem Ganzen irgendwie entgegen zu kommen. Das muss ja nicht gleich Diät bedeuten, aber so ein bisschen Sport (der sehr gesund ist^^) hilft die Konturen zu straffen und insgesamt ein festeres Gewebe zu bekommen. Ich sehe das Problem auch nicht darin, dass er ein Bedürfnis artikuliert (er steht eben auf Schlanke), sondern darin WIE er es macht und das ist reichlich unsensibel. Würde mir jmd. sagen, dass ich zu fett sei...demjenigen würde ich an deiner Stelle sofort Beine machen. Was hat er eigentlich zu bieten? Einen Body wie "Thor"? Wenn nicht, würde mir das alles etwas suspekt vorkommen...

Gefällt mir

22. September 2011 um 8:05

Bitte bitte
Lass dir so etwas nicht einreden du musst duch verändern wenn du dich selber nicht mehr wohl fühlst aber nicht weil dein freund dich so will. Was kommt als nächstes Brustvergrösserung und die Nase verkleinern?
Sorry was ist das denn für ein oberflächliches A......
Hey Süsse vergess den Kerl er ist nicht der richtige. Es gibt einen spruch den du dir immer wieder vorsagrn kannst das habe ich immer getan wenn es mir schlecht ging.

Spruch 1 sollte sich dein Freund zur Brust nehmen: Wenn man wirklich liebt, sucht man die Schuld bei sich, nicht bei den anderen.

Und dieser Spruch ist nur für dich Darling:
Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.

Sag dir das immer wieder vor du bist was ganz besonderes.

Kopf hoch

Gefällt mir

26. September 2011 um 17:09

Du bist so richtig wie Du bist
Hey,

Dein Beitrag hat mich sehr berührt. Auch mein 1. Freund hat ständig mein Gewicht bemängelt. Aus Erfahrung kann ich Dir nur eins sagen: Wenn Du Grösse 38 trägst, möchte er vielleicht eine Veränderung Deiner Haarlänge bzw. -farbe, Deines Modestils, dann eine Verhaltensänderung .... es ist ein Kreislauf ohne Ende. Es geht hier um Macht. Indem er Dein Selbstbewusstsein ankratzt, steht er "über" Dir. Du hast ständig Angst, so einen tollen Typen zu verlieren.

Was macht Dein toller Freund, wenn Du durch eine Schwangerschaft Schwangerschaftsstreifen bekommst? Oder Dir irgendwann einmal eine Brust abgenommen wird (wie letzten Februar meiner Mutter)? Oder Du plötzlich im Rollstuhl landest?

Kennst Du die Geschichte vom kleinen Prinzen? Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar. Dein toller Typ ist wahrscheinlich kein kleiner Prinz.

Viel Glück beim Verlieben in Dich selbst. Du brauchst keinen männlchen Kritiker!!!

Gruß vom Skygirl

1 LikesGefällt mir

26. September 2011 um 17:22

Hi sandi
bei mir war es ähnlich-bevor ich schwanger wurde kannte mich mein exmann quasi nur in größe 36 - nach der schwangerschaft ging dann nicht alles runter und ich hänge auch bei größe 40 fest.ständig diese mal direkten,mal indirekten kommentare und wirkliche lust hatte er auch nicht sich mal mit mir im bett zu vergnügen-er könne das nicht,weil ich ihm zu dick war und ich ja wüsste,dass er auf dünn steht.ergo: selbstbewusstsein extrem im keller nach 5 jahren beziehung.
heute,mit meinem zukünftigen ist mein selbstbewusstsein stärker denn je,denn er liebt mich so ,wie ich bin und sagt es mir auch immer wieder,wenn ich mich selbst betrachte und meine schwabbelstellen
ich will damit sagen- du musst überhaupt kein opfer bringen-entweder er nimmt dich so,wie du bist oder er hat pech.richtig-er hat pech,denn er hat dich nicht verdient

1 LikesGefällt mir

28. September 2011 um 7:40

In den A.... treten...
Hat er denn etwas an sich was nicht in das allgemein "perfekte Bild" von einem Körper passt? Das würde ich ihm vorhalten.

Wenn er Dich wirklich so lieben würde wie er es sagt dann wäre ihm das egal. Für mich hört sich das jetzt nicht so an als wärst Du so extrem dick.

Du hast von vorne rein gesagt er soll das lassen und er tut es nicht. Das würde ich ihm nochmals sagen und wenn es ihm nicht passt kann er gehen.

Ich finde schon, dass es man in einer Beziehung manchmal Opfer bringen muss. Um in einem Streit oder bei einem Problem eine Lösung zu finden gehört es manchmal dazu Kompromisse einzugehen, wo nicht immer nur einer den Kürzeren zieht, aber das finde ich passt hierzu nicht. Und solche Sprüche finde ich niveaulos.

Wenn Du Dich so wohl fühlst dann lass es. Seinetwegen würde ich das keinesfalls machen.

Ich finde halt, man muss selbst entscheiden ob man das wirklich will, wieviel man für den Partner aufgeben will (Da hat halt jeder unterschiedliche Ansichten).

Gefällt mir

28. September 2011 um 8:47

ER
kleidergrösse 42 wohl ok!
muss/soll dich so nehmen, wie du bist! wenn nicht, dann zeig ihm wo die Tür ist...

Gefällt mir

17. September 2012 um 11:21

Wie groß bist du denn?
Kleidergröße 42 ist ab einer gewissen Größe völlig OK

aber über 1,70 m solltest du schon sein denke ich
(als Richtwert)

Gefällt mir

18. September 2012 um 17:35

Er soll dich so nehmen, wie du bist!
Äh hallo?
Er hat dich gefälligst so zu nehmen, wie du bist!
Was sind das denn für Sätze von ihm?
Das dein Selbstbewusstsein im Keller war oder ist, kann ich sehr gut nachvollziehen. Lass dir nichts von ihm sagen.

WENN du abnimmst, dann nur weil DU es willst, und nicht weil ER dich dünn schöner findet.

Wenn er dich so nicht akzeptiert wie du bist, dann würde ich ihn in den Wind schießen..

Viel Glück!

Gefällt mir

18. September 2012 um 17:47

BMI.....
Lass Dich doch nicht so runterziehen! Jetzt ist er schon Dein EX und Du lässt Dich immer noch so von ihm verunsichern..
Du hast Dich doch nicht in den 3 Jahren äusserlich komplett verändert, oder? Was hat eure Beziehung noch alles ausgemacht, ausser Deine Figur?

Fühlst Du Dich selbst wohl in Deiner Haut? Hast Du gesundheitliche Probleme? Na also!
Es ist nicht ausschlaggenend, wie hoch Dein BMI ist, sondern wie Du damit umgehst!!!

Weisst Du, nicht aus jedem Frosch wird ein Prinz und man muss nicht jede Taube in der Hand behalten, um nicht alleine zu bleiben....

1 LikesGefällt mir

18. September 2012 um 17:50
In Antwort auf sprizzz

BMI.....
Lass Dich doch nicht so runterziehen! Jetzt ist er schon Dein EX und Du lässt Dich immer noch so von ihm verunsichern..
Du hast Dich doch nicht in den 3 Jahren äusserlich komplett verändert, oder? Was hat eure Beziehung noch alles ausgemacht, ausser Deine Figur?

Fühlst Du Dich selbst wohl in Deiner Haut? Hast Du gesundheitliche Probleme? Na also!
Es ist nicht ausschlaggenend, wie hoch Dein BMI ist, sondern wie Du damit umgehst!!!

Weisst Du, nicht aus jedem Frosch wird ein Prinz und man muss nicht jede Taube in der Hand behalten, um nicht alleine zu bleiben....

Den Spatz...
meinte ich natürlich!

Gefällt mir

18. September 2012 um 18:09


wenn du an gewicht abnehmen möchtest, dann aber nur weil du es für dich möchtest und keinem anderen!

wenn er dich nur in dünn haben möchte,
dann würde ich seine echtheit angefühlen gegenüber dir
mal richtig überfrüfen.
wenn er dich richtig lieben würde, dann nimmt er dich auch im dickeren zustand!
und
er is dein ex.
und wenn es ne normale freundschaft, dann is sie wohl nicht richtig für dich.

l.g.

Gefällt mir

18. September 2012 um 19:32

Und?
seid ihr noch zusammen und wenn ja, hast du abgenommen?

Gefällt mir

18. September 2012 um 19:50
In Antwort auf bellaundedward

Wie groß bist du denn?
Kleidergröße 42 ist ab einer gewissen Größe völlig OK

aber über 1,70 m solltest du schon sein denke ich
(als Richtwert)

Ich bin 1.80 m
Und wir sind noch zusammen,
Es läuft nicht so gut weil er mir immerwieder unterschwellig mitteilt das ich dünn besser wäre...
Ich weiss noch nich was ich mache

Gefällt mir

18. September 2012 um 23:26

Also bei
der ersten solchen Bemerkung würde ich meinen Freund verwarnen. Bei der zweiten ist es Abschied für immer.

Gefällt mir

19. September 2012 um 18:18

Er darf schon sagen das er dich dünner attraktiver finden würde
aber einfordern darf er es net. Und er scheint dich ja auch nicht "dünner" zu kennen, da das eben dein normales Gewicht ist, da verstehe ich es erstrecht net. Wenn er dich so kennengelernt hat, sollte er dich auch genauso lieben wie du bist, ein paar Kilos mehr oder weniger, sind ja jetzt net so ausschlag gebend. Hätteste jetzt 10 Kilo zugenommen oder so könnte ich ja verstehen das er es net so schön findet, aber das ist doch kein Trennungs Grund.

Gefällt mir

14. März 2017 um 12:10

Liebe Jungundfit
natürlich spricht nichts gegen abnehmen- Insofern es ihr eigener Wille ist. Wenn sie sich in ihrem Körper wohlfühlt und nicht gesundheitsgefährdend dick oder dünn ist, dann sollte ihr Freund doch glücklich sein. Falls er dabei jedoch nicht "mitmacht und versucht ihr Selbstvertrauen zu zerstören, dann sollte sie sich von ihm trennen. Denn lieber alleine und glücklich, als einfach jemanden, um jemanden zu haben
LG

Gefällt mir

14. März 2017 um 12:30

Hey,

als mein Mann mich kennen gelernt hat, hatte ich 54 kg auf 1,66 (nah an den berüchtigten 90-60-90) und hatte den ein oder anderen kleinen Modeljob 🙈. Durch ne schlimme Schilddrüsenunterfunktion & 2 Schwangerschaften bin ich nun bei 90 kg (grade 26 ssw).
Trotz Übergewicht laut BMI bin ich nicht fett. Von 34 auf 42 ist zwar schon extrem, aber mein Mann akzeptiert das, weil er mich liebt! Er sagt zwar manchmal, dass er mich in dünn sehr viel attraktiver fand, aber Dass ICH MICH wohlfühlen muss und er nur Sorge um meine Gesundheit hätte. (Wo er Recht hat, auf Dauer ists echt ungesund, nach der SS will ich wieder auf 65 runter und hoffe meine Schilddrüse macht das mit). 

Aber der springende Punkt ist: In einer guten Partnerschaft muss sich keiner für den anderen ändern! 
Wenn er dich dünner kennen gelernt hätte könnte ich ein bisschen Wehmut (so wie bei meinem Mann) verstehen, aber SO?
Das geht in einer guten Beziehung einfach nicht- auch nicht unterschwellig...egal aus welchem Grund!!

 

2 LikesGefällt mir

14. März 2017 um 13:57
In Antwort auf 19sandi88

Das hab ich ihm auch schon gesagt ..
aber ich glaube dünn sein ist das einzige was für ihn zählt.

Er lästert bei mir auch immer über meine Schwester. Sie sei 'ein fettes Schwein'.
Sie hat Kleidergröße 38-40 und sie ist traumhaft schön. Wenn ich mit ihr unterwegs bin hat sie nach einer Stunde 10 Handynummern und noch wirklich niemals hat jemand was schlechtes über ihr Aussehen gesagt. Alle beneiden sie. Aber er findet sie sei ein fettes Schwein...

Kann es sein das er ne Essstörung hat? Oder ist seine denkweise über Frauen einfach krank?

Wahrscheinlich beides. Wobei ich ja nicht weiss wie sein essverhalten aussieht. Aber wenn du schon sagst,er ist total duenn und eher kindlich gebaut und findet das sogar schoen, spricht das fuer ein gestoertes koerpergefuehl. Die meisten maenner wollen doch lieber einen sportlich muskuloesen koerper. 
das du dir das echt jetzt ein zweites mal antust, kann ich nicht verstehen. Beende das,der wird sich nicht aendern , sonst haette er es spaetestens bei der 2. chance kapiert und wuerde es nicht schon wieder verbocken.

Eins noch, nicht er wird bedauert, das er angeblich ne " dicke " freundin hat, sondern du mit diesem halbem hemd von mann an deiner seite. Such dir einen kerl der zu dir passt und wo du mit normalgewicht nicht 20 kg mehr wiegst als der zahnstocher neben dir.sieht irgw laecherlich aus...wenn er das schoen findet wie ein verhungernder auszusehen lass ihn machen, dem kann man nicht mehr helfen

2 LikesGefällt mir

14. März 2017 um 17:07
In Antwort auf 0ahnung

Liebe Jungundfit
natürlich spricht nichts gegen abnehmen- Insofern es ihr eigener Wille ist. Wenn sie sich in ihrem Körper wohlfühlt und nicht gesundheitsgefährdend dick oder dünn ist, dann sollte ihr Freund doch glücklich sein. Falls er dabei jedoch nicht "mitmacht und versucht ihr Selbstvertrauen zu zerstören, dann sollte sie sich von ihm trennen. Denn lieber alleine und glücklich, als einfach jemanden, um jemanden zu haben
LG

Muss man für diese wichtige Aussage einen 5 Jahre alten Thread ausbuddeln?

Gefällt mir

15. März 2017 um 16:30
In Antwort auf 19sandi88

Hallo,

ich hab da gerade einen Konflikt mit meinem Freund und ich weiss nicht genau ob ich das zu eng sehe.

Wir waren 3 Jahre zusammen damals (das ist 1 Jahr her) Alles in allem ist es in die Brüche gegangen weil immer meine Figur bemängelt hat. Mein Selbstbewusstsein war im Keller. Er sagte immer ich sei zu fett, muss abnehmen, würde nurnoch rumschwabbeln usw.
Dann hat er immer schlanken Mädels hinterher geschaut und das hat mich sehr verletzt.

Naja jetzt nachdem er ein ganzes Jahr um mich gekämpft hat und immerwieder beteuerte das ich die Liebe seines Lebens bin, die Mutter seiner ungeborenen Kinder, die einzige Frau die er jeh will und so weiter, hab ich ihn zurückgenommen. Aber mit der Bitte mich so zu nehmen wie ich bin.

Jetzt geht das alles wieder los.
Er sagt ich bin traumhaft hübsch und er will mich..nur mich ..aber in dünn.

Was soll ich von dem Satz halten?

Ich muss dazu sagen das ich schon etwas zu viel auf den Hüften habe aber ich in keinster Weise 'fett' bin. Ich bin sehr gross und auch nicht zierlich. Aber ich kann ganz normale Anziehsachen im Laden kaufen ( muss nicht in die XL Abteilung oderso) und von anderen wurde ich noch nie als 'dick' betitelt oder sogar 'fett'. In dem Jahr als ich Singel war hab ich sehr viele Dates gehabt und einige haben mich als 'Traumfrau' bezeichnet. In der Disco werd ich von Männern angesprochen. So 'fett' bin ich wohl definitiv nicht. (Kleidergrösse 42)

Glaubt ihr man muss in einer Bezihung das 'Opfer' bringen sich auf Kleidergrösse 38 runterzuhngern oder kann ich das 'Recht' einfordern, dass er mich so nehmen muss wie ich bin , sonst kann er gehen?

Wenn du keine Essstörung entwickeln willst, verabschiede dich von ihm...Unmöglich! Sage zu ihm: wemn er so aussieht wie die Chippendales, soll er sich wieder melden...

1 LikesGefällt mir

15. März 2017 um 22:37
In Antwort auf soncherie

Muss man für diese wichtige Aussage einen 5 Jahre alten Thread ausbuddeln?

Die Frage kann ich eigentlich nur zurückstellen...

Gefällt mir

15. März 2017 um 23:29

"Alles in allem ist es in die Brüche gegangen weil immer meine Figur bemängelt hat."ich werde hier mal deutlich,was willst du mit so einem affen?

ich komme auf solche typen nicht klar.... macht er regelmäßig sport?
mach dich nich zu einer pupe von diesen idiot.
ein freund liebt dich so wie du bist,ega wieviel man wiegt.

und zum schluss,er scheint ja mehr auf äußere als innere werte zu legen.
würde ja ma gerne bilder von dem typen sehen.

feminine grüße

Gefällt mir

16. März 2017 um 1:33

liebe gowildorgohome,

​nach inzwischen sechs Jahren (dieser Fred ist von 2011) dürfte sich das Thema für die TE vermutlich erledigt haben. Zumindest hoffe ich, dass sie in den vergangenen Jahren von alleine auf den Trichter gekommen ist, was ihr sogenannter Freund für ein krankes Würstchen ist. Und ich hoffe, dass sie ihn in die Wüste geschickt hat. Dort gehören solche Männer nämlich hin...

1 LikesGefällt mir

16. März 2017 um 9:18
In Antwort auf 19sandi88

Hallo,

ich hab da gerade einen Konflikt mit meinem Freund und ich weiss nicht genau ob ich das zu eng sehe.

Wir waren 3 Jahre zusammen damals (das ist 1 Jahr her) Alles in allem ist es in die Brüche gegangen weil immer meine Figur bemängelt hat. Mein Selbstbewusstsein war im Keller. Er sagte immer ich sei zu fett, muss abnehmen, würde nurnoch rumschwabbeln usw.
Dann hat er immer schlanken Mädels hinterher geschaut und das hat mich sehr verletzt.

Naja jetzt nachdem er ein ganzes Jahr um mich gekämpft hat und immerwieder beteuerte das ich die Liebe seines Lebens bin, die Mutter seiner ungeborenen Kinder, die einzige Frau die er jeh will und so weiter, hab ich ihn zurückgenommen. Aber mit der Bitte mich so zu nehmen wie ich bin.

Jetzt geht das alles wieder los.
Er sagt ich bin traumhaft hübsch und er will mich..nur mich ..aber in dünn.

Was soll ich von dem Satz halten?

Ich muss dazu sagen das ich schon etwas zu viel auf den Hüften habe aber ich in keinster Weise 'fett' bin. Ich bin sehr gross und auch nicht zierlich. Aber ich kann ganz normale Anziehsachen im Laden kaufen ( muss nicht in die XL Abteilung oderso) und von anderen wurde ich noch nie als 'dick' betitelt oder sogar 'fett'. In dem Jahr als ich Singel war hab ich sehr viele Dates gehabt und einige haben mich als 'Traumfrau' bezeichnet. In der Disco werd ich von Männern angesprochen. So 'fett' bin ich wohl definitiv nicht. (Kleidergrösse 42)

Glaubt ihr man muss in einer Bezihung das 'Opfer' bringen sich auf Kleidergrösse 38 runterzuhngern oder kann ich das 'Recht' einfordern, dass er mich so nehmen muss wie ich bin , sonst kann er gehen?

Schick ihn in die Wüste und such dir einen Mann, der dich so nimmt wie du bist.Willst du dich ernsthaft für so einen Menschen verbiegen?Und wenn ja, was bringt es dir?Sei stolz auf deine Figur und zeig deine Kurven mit erhobenen Hauptes.Es gibt genung Magermodels auf der Welt.Im Umkehrschluss muss er sich eben ein Model nehmen, aber ob die ihn wollen, sei dahin gestellt.

Gefällt mir

16. März 2017 um 13:47
In Antwort auf 19sandi88

Hallo,

ich hab da gerade einen Konflikt mit meinem Freund und ich weiss nicht genau ob ich das zu eng sehe.

Wir waren 3 Jahre zusammen damals (das ist 1 Jahr her) Alles in allem ist es in die Brüche gegangen weil immer meine Figur bemängelt hat. Mein Selbstbewusstsein war im Keller. Er sagte immer ich sei zu fett, muss abnehmen, würde nurnoch rumschwabbeln usw.
Dann hat er immer schlanken Mädels hinterher geschaut und das hat mich sehr verletzt.

Naja jetzt nachdem er ein ganzes Jahr um mich gekämpft hat und immerwieder beteuerte das ich die Liebe seines Lebens bin, die Mutter seiner ungeborenen Kinder, die einzige Frau die er jeh will und so weiter, hab ich ihn zurückgenommen. Aber mit der Bitte mich so zu nehmen wie ich bin.

Jetzt geht das alles wieder los.
Er sagt ich bin traumhaft hübsch und er will mich..nur mich ..aber in dünn.

Was soll ich von dem Satz halten?

Ich muss dazu sagen das ich schon etwas zu viel auf den Hüften habe aber ich in keinster Weise 'fett' bin. Ich bin sehr gross und auch nicht zierlich. Aber ich kann ganz normale Anziehsachen im Laden kaufen ( muss nicht in die XL Abteilung oderso) und von anderen wurde ich noch nie als 'dick' betitelt oder sogar 'fett'. In dem Jahr als ich Singel war hab ich sehr viele Dates gehabt und einige haben mich als 'Traumfrau' bezeichnet. In der Disco werd ich von Männern angesprochen. So 'fett' bin ich wohl definitiv nicht. (Kleidergrösse 42)

Glaubt ihr man muss in einer Bezihung das 'Opfer' bringen sich auf Kleidergrösse 38 runterzuhngern oder kann ich das 'Recht' einfordern, dass er mich so nehmen muss wie ich bin , sonst kann er gehen?

Achja sowas kenn ich. Ich glaube das kann man leider von einigen Männern erwarten, dass sie so sind. Hauptsache dünn und schön aussehen

Gefällt mir

11. August 2017 um 18:10
In Antwort auf 19sandi88

Hallo,

ich hab da gerade einen Konflikt mit meinem Freund und ich weiss nicht genau ob ich das zu eng sehe.

Wir waren 3 Jahre zusammen damals (das ist 1 Jahr her) Alles in allem ist es in die Brüche gegangen weil immer meine Figur bemängelt hat. Mein Selbstbewusstsein war im Keller. Er sagte immer ich sei zu fett, muss abnehmen, würde nurnoch rumschwabbeln usw.
Dann hat er immer schlanken Mädels hinterher geschaut und das hat mich sehr verletzt.

Naja jetzt nachdem er ein ganzes Jahr um mich gekämpft hat und immerwieder beteuerte das ich die Liebe seines Lebens bin, die Mutter seiner ungeborenen Kinder, die einzige Frau die er jeh will und so weiter, hab ich ihn zurückgenommen. Aber mit der Bitte mich so zu nehmen wie ich bin.

Jetzt geht das alles wieder los.
Er sagt ich bin traumhaft hübsch und er will mich..nur mich ..aber in dünn.

Was soll ich von dem Satz halten?

Ich muss dazu sagen das ich schon etwas zu viel auf den Hüften habe aber ich in keinster Weise 'fett' bin. Ich bin sehr gross und auch nicht zierlich. Aber ich kann ganz normale Anziehsachen im Laden kaufen ( muss nicht in die XL Abteilung oderso) und von anderen wurde ich noch nie als 'dick' betitelt oder sogar 'fett'. In dem Jahr als ich Singel war hab ich sehr viele Dates gehabt und einige haben mich als 'Traumfrau' bezeichnet. In der Disco werd ich von Männern angesprochen. So 'fett' bin ich wohl definitiv nicht. (Kleidergrösse 42)

Glaubt ihr man muss in einer Bezihung das 'Opfer' bringen sich auf Kleidergrösse 38 runterzuhngern oder kann ich das 'Recht' einfordern, dass er mich so nehmen muss wie ich bin , sonst kann er gehen?

Hey ich weis dass ist jetzt einige jahre her dass du das geschrieben hast ich wollte nur erzählen dass es bei mir genau so ist ca.180cm und gr.42 mein freund bereut es zwar manchmal dass er mich fett genannt hat trzdm ist es für ihn selbstverständlich dass ich nix mehr essen und wenn doch es auskotze...er sag ich bin wunderschön und er will nur mich bla bla aber er will mich in dünn...ich werde immerwieder angemacht auf der straße etc. Könnte sonst was für typen haben aber er will trotzdem dass ich abmehme esse jetzt seit 2 tagen nixmehr

Gefällt mir

11. August 2017 um 20:01
In Antwort auf lavica15

Hey ich weis dass ist jetzt einige jahre her dass du das geschrieben hast ich wollte nur erzählen dass es bei mir genau so ist ca.180cm und gr.42 mein freund bereut es zwar manchmal dass er mich fett genannt hat trzdm ist es für ihn selbstverständlich dass ich nix mehr essen und wenn doch es auskotze...er sag ich bin wunderschön und er will nur mich bla bla aber er will mich in dünn...ich werde immerwieder angemacht auf der straße etc. Könnte sonst was für typen haben aber er will trotzdem dass ich abmehme esse jetzt seit 2 tagen nixmehr

Ich verstehe nicht ganz, wie du deine Situation beschreibst, als sei es das Normalste, dass der Freund die Freundin in eine Esstörung zwingt.
Manchmal sollte man lieber single bleiben als in so einer Beziehung. Trenn dich besser von dem...

3 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie kann ich meine Ex Freundin zurückgewinnen
Von: sonnenblume50667
neu
11. August 2017 um 19:17
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen