Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich muss es einfach nur loswerden

Ich muss es einfach nur loswerden

12. Mai 2014 um 9:08

Ich hab hier schon ein paar mal reingeschrieben. Ich versuche wirklich, mich von meinem Ex zu lösen. Seit 2,5 Monaten sind wir nach 4.5 Jahren getrennt, d er kaum noch Gefühle für mich hatte. Hatten dann einige Zeit keinen Kontakt, dann hat er sich wegen Kleinigkeiten gemeldet (hier noch dies oder dort das vergessen). Hat mir fast jeden Abend eine gute Nacht Nachricht geschickt und mir auch einmal geschrieben, dass er oft an mich denkt.
Da ich ihn immer noch liebe, hab ich ihn gestern zum Gespräch gebeten, um mich endlich wieder auf mich konzentrieren zu können. Habe die letzten Wochen zwar wirklich mein eigenes Ding gemacht, aber ich knabbere sehr daran. Er kam dann gestern Abend und ich habe ihm gesagt, dass ich das mit der Freundschaft nicht kann und ich eine Kontaktsperre brauche. Wir haben beide angefangen zu weinen wie kleine Kinder. Er hat das aber akzeptiert. Dennoch schrieb er mir kurz vor dem Schlafen gehen noch diese mega lange whatsapp:


Hier noch meine letzte WhatsApp bis du dich dann hoffentlich irgendwann wieder bei mir meldest!
Ich weis gar nicht was ich groß schreiben soll grad bis auf das mir alles so unendlich leid tut und ich dich einfach sehr mag! Es war einfach eine wunderschöne Zeit mit dir die mich sehr geprägt hat und mich mir zu dem gemacht hat was ich bin und dafür bin ich dir sehr dankbar! Du bist echt was sehr besonderes und ich hab dich lieb und werde dich nie vergessen! Ich hoff wir können Freunde bleiben weil ich dich nicht missen möchte in meinem leben und wenns nur ist mit dir Kinder aus Bullerbü zu schauen
Ich weis es nervt und bringt dir nichts und es hört sich doof an aber du wirst wieder jemanden finden und dann wirst du denken dass das mit mir eine schöne Zeit War aber du das neue noch mehr genießt ohne damit das alte was wir hatten abzuwerten!
Wir waren unsere erste große Liebe und hatten beide nur mit uns sex und eben auch das erste mal und das ist heutzutage echt was seltenes! Wir haben viel zusammen gesehen, erlebt, geteilt, durchgemacht und haben mit uns einfach so viele erste male erlebt
Sex, Autokino, Urlaub, Zelten, beinahe Unfall, Auslandsaufenthalt...
und ich bin froh die ganzen ersten male mit dir erlebt zu haben!
Ich weiß es ist nicht einfach für dich aber glaub mir bitte für mich ist es das auch nicht! Irgendwann wenn du dich meldest können wir ja mal ausgibig darüber reden!
Ich werd dich vermissen und freu mich schon wenn du dich bei mir meldest und lass dir bitte soviel zeit wie du brauchst.
Und falls mal was sein sollte, denk dran dass du immer egal mit was zu mir kommen kannst, egal wann, egal wo du gerade bist und egal was du von mir willst oder wie dumm du dir damit vielleicht vorkommst! Bitte komm zu mir denn ich werd dir gerne helfen, ich bin immer für dich da! Leider nicht mehr so wie früher aber eigentlich schon nur eben vielleicht als sehr guter Freund
Ich hab dich lieb meine kleine! Lass dich nicht unterkriegen und falls du an einen komischen gerätst sag Bescheid und ich zerreiß ihn oder verklopp ihn oder was auch immer du willst, bitte vergiss mich nicht und lass mich, wenn du genug Abstand hast, an deinem leben weiter teilhaben!
Ich hoff du hast eine gute zeit und findest deine ruhe!
Ich wünsch dir für die uni und alles andere das allerbeste, pass bitte auf dich auf und vergiss mich nicht!
Ich mag dich immer noch so sehr und das wird sich nie ändern!
Machs gut


wieso macht er es mir so schwer??? Ich hab direkt wieder angefangen zu heulen, mich aber zusammengerissen und nichts zurückgeschrieben.
Ich kann einfach nicht mehr. Ich liebe ihn, er mich nicht mehr. Das habe ich akzeptiert. Und trotz meiner Bitte, es mir nicht noch schwerer zu machen, kam dann das. Es tut wieder nur weh. Versuche mich wirklich davon zu lösen. Kann mir jemand weiterhelfen und sagen, wie ich endlich endlich wieder da raus komme? Den Kontakt werde ich derzeit nicht halten, das weiß er und ich kann es eben auch nicht auf Freundschaft.

Aua :'(

Mehr lesen

12. Mai 2014 um 19:58

Im Prinzip
Kann ich ja nur auf die Zeit vetrauen und darauf, dass alle sagen, dass es besser wird. Das glaube ich auch. Ist nur verdammt schwer sich zu lösen! Aber ich hab das Heulen langsam satt. Will endlich wieder unbeschwert sein!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2014 um 20:57


Ach, ich kann dich so gut verstehen ! Man will einfach wieder fröhlich sein können, ohne sofort anzufangen zu weinen wenn einen die Vergangenheit einholt. Aber wie sagt man, niemand ist deine Tränen wert, denn wäre er es wert würde er dich nicht zum weinen bringen. Ich glaube ich bin die letzte die sagen darf, schau nach vorne und versuch dich von all dem zu befreien, weil ich selbst es auch nicht kann. Aber irgendwann werden wir es lernen.
Meine persönliche Meinung ist, dass du den Kontakt zu ihm abbrichst. Ich persönlich würde keine Freundschaft mit jemandem ertragen, der mehr für mich ist. Meine persönliche Meinung, aber das ist von Person zu Person verschieden.
Sei stark und versuch die richtige Entscheidung zu treffen.
Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2014 um 21:16
In Antwort auf unbekannt113


Ach, ich kann dich so gut verstehen ! Man will einfach wieder fröhlich sein können, ohne sofort anzufangen zu weinen wenn einen die Vergangenheit einholt. Aber wie sagt man, niemand ist deine Tränen wert, denn wäre er es wert würde er dich nicht zum weinen bringen. Ich glaube ich bin die letzte die sagen darf, schau nach vorne und versuch dich von all dem zu befreien, weil ich selbst es auch nicht kann. Aber irgendwann werden wir es lernen.
Meine persönliche Meinung ist, dass du den Kontakt zu ihm abbrichst. Ich persönlich würde keine Freundschaft mit jemandem ertragen, der mehr für mich ist. Meine persönliche Meinung, aber das ist von Person zu Person verschieden.
Sei stark und versuch die richtige Entscheidung zu treffen.
Ganz liebe Grüße

Hey
Danke! Ja das habe ich ja auch vor. Abschließen, ohne Freundschaft. Kann natürlich sein, dass ich in einem Jahr mit ihm bestens befreundet bin. Aber was derzeit zählt, ist das Hier und Jetzt. Und Jetzt kann ich es nicht und das habe ich ihm gesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2014 um 11:51

Liebe Frühling,
ich habe da ein paar Fragen und verstehe das bitte nicht falsch. Ich habe nicht wirklich einen Überblick über deine Situation bzw. ob du selbst die Trennung wünschtest.

Hintergrund ist einfach bei so einer Whats App Nachricht, welche mit soviel Aufwand von einem MANN, mit soviel Gefühl geschrieben wird und das obwohl Schluss ist mir sich die Frage stellt, ob er wirklich "zu wenig" Gefühl für dich hat. Auch dass er sich nach der Trennung gar so oft bei dir meldete, macht mich ehrlich gesagt stutzig und ich frage mich ernsthaft ob hier nicht zwei Menschen vollends aneinander vorbeireden bzw. nicht offen aussprechen, dass sie eigentlich wieder eine Beziehung möchten, weil die Signale nicht stimmen oder man sich Hindernisse einbildet, die es nicht gibt. Vllt auch junges Denken, doch noch irgendwann etwas anderes zu erleben, über die erste Beziehung hinaus.

Ich kann es so nicht beurteilen, aber für mich (und ich will da echt keine falschen Hoffnungen schüren oder in ein Hornissennest stechen) klingt diese Nachricht nach Liebe und sein Verhalten spricht eigentlich auch dafür.

Ich kenne das nämlich so auch von meinem Mann bzw. auch meinen Ex. Dieses "ich lass mal alles Revue passieren, was wir zusammen erlebt haben", um wieder irgendwie emotionalen Kontakt zu mir aufzubauen, wenn sie merkten, dass ich gerade so geladen und frustriert bin, dass sie nicht mehr an mich herankamen. Mein Mann und ich hatten da vor mehr als einem Jahr auch so eine Situation, wo er mich so verletzt hatte, dass ich am überlegen war, Schluss zu machen. Ich kann dann ziemlich unzugänglich sein bzw. nach außen wirken Dann kam er mit sowas an von wegen er dankt mir aber für alles, wird mich nie vergessen, kann mich immer melden usw... durch die Blume hieß dass aber nur "Mensch ich liebe dich doch so", will mich aber nun nicht als Vollhorst hinstellen und eine Abfuhr kassieren oder kleiner machen als ich bin. Ich bin ein Mann...

Stolz ist aber leider immer so eine Sache. Einer muss dann mal nachgeben und den ersten Schritt machen. Und aus Erfahrung - und das können denke ich viele hier auch durchaus sagen - gibts soviele Scheiß Beziehungen, die man im Leben hat oder welche, die einfach keine Zukunft haben - dass man froh sein kann, wenn sich der Frosch in einen Prinzen verwandelt hat. So früh es auch sein mag, aber das "Neue" ist nicht immer gut bzw. sehr oft nicht.

Halte lieber das fest, was dich aufrichtig liebt. Und wenns dir so mies geht, glaube ich dass du ihn noch liebst... sags ihm, wenn dem so ist.

Und seine Aussage "Die Gefühle reichten nicht mehr.". Ich sehe da in der Nachricht mehr als genug Gefühl und nach 4,5 Jahren Beziehung gehen die auch gerne mal im Alltag unter. Da ist halt nicht mehr alles super aufregend und kribbelig... ihr seid beide jung. Verwechselt bitte Alltagsgefühle nicht mit fehlender Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2014 um 15:53
In Antwort auf widdergirl85

Liebe Frühling,
ich habe da ein paar Fragen und verstehe das bitte nicht falsch. Ich habe nicht wirklich einen Überblick über deine Situation bzw. ob du selbst die Trennung wünschtest.

Hintergrund ist einfach bei so einer Whats App Nachricht, welche mit soviel Aufwand von einem MANN, mit soviel Gefühl geschrieben wird und das obwohl Schluss ist mir sich die Frage stellt, ob er wirklich "zu wenig" Gefühl für dich hat. Auch dass er sich nach der Trennung gar so oft bei dir meldete, macht mich ehrlich gesagt stutzig und ich frage mich ernsthaft ob hier nicht zwei Menschen vollends aneinander vorbeireden bzw. nicht offen aussprechen, dass sie eigentlich wieder eine Beziehung möchten, weil die Signale nicht stimmen oder man sich Hindernisse einbildet, die es nicht gibt. Vllt auch junges Denken, doch noch irgendwann etwas anderes zu erleben, über die erste Beziehung hinaus.

Ich kann es so nicht beurteilen, aber für mich (und ich will da echt keine falschen Hoffnungen schüren oder in ein Hornissennest stechen) klingt diese Nachricht nach Liebe und sein Verhalten spricht eigentlich auch dafür.

Ich kenne das nämlich so auch von meinem Mann bzw. auch meinen Ex. Dieses "ich lass mal alles Revue passieren, was wir zusammen erlebt haben", um wieder irgendwie emotionalen Kontakt zu mir aufzubauen, wenn sie merkten, dass ich gerade so geladen und frustriert bin, dass sie nicht mehr an mich herankamen. Mein Mann und ich hatten da vor mehr als einem Jahr auch so eine Situation, wo er mich so verletzt hatte, dass ich am überlegen war, Schluss zu machen. Ich kann dann ziemlich unzugänglich sein bzw. nach außen wirken Dann kam er mit sowas an von wegen er dankt mir aber für alles, wird mich nie vergessen, kann mich immer melden usw... durch die Blume hieß dass aber nur "Mensch ich liebe dich doch so", will mich aber nun nicht als Vollhorst hinstellen und eine Abfuhr kassieren oder kleiner machen als ich bin. Ich bin ein Mann...

Stolz ist aber leider immer so eine Sache. Einer muss dann mal nachgeben und den ersten Schritt machen. Und aus Erfahrung - und das können denke ich viele hier auch durchaus sagen - gibts soviele Scheiß Beziehungen, die man im Leben hat oder welche, die einfach keine Zukunft haben - dass man froh sein kann, wenn sich der Frosch in einen Prinzen verwandelt hat. So früh es auch sein mag, aber das "Neue" ist nicht immer gut bzw. sehr oft nicht.

Halte lieber das fest, was dich aufrichtig liebt. Und wenns dir so mies geht, glaube ich dass du ihn noch liebst... sags ihm, wenn dem so ist.

Und seine Aussage "Die Gefühle reichten nicht mehr.". Ich sehe da in der Nachricht mehr als genug Gefühl und nach 4,5 Jahren Beziehung gehen die auch gerne mal im Alltag unter. Da ist halt nicht mehr alles super aufregend und kribbelig... ihr seid beide jung. Verwechselt bitte Alltagsgefühle nicht mit fehlender Liebe.

Hallo
Er wollte die Beziehung nicht mehr. Ich hab ihm seinen Raum gegeben und ihn am Sonntag noch einmal gefragt, ob er wirklich nicht will, weil ich ihm immer noch liebe. Aber er hat verneint. ich habe auch angst, dass er Liebe mit Alltag verwechselt (hat).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2014 um 17:53

Ja
so sehe ich das auch. Es ist zwar sehr sehr schade für mich. Aber irgendwie muss es wohl so sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2014 um 16:04
In Antwort auf widdergirl85

Liebe Frühling,
ich habe da ein paar Fragen und verstehe das bitte nicht falsch. Ich habe nicht wirklich einen Überblick über deine Situation bzw. ob du selbst die Trennung wünschtest.

Hintergrund ist einfach bei so einer Whats App Nachricht, welche mit soviel Aufwand von einem MANN, mit soviel Gefühl geschrieben wird und das obwohl Schluss ist mir sich die Frage stellt, ob er wirklich "zu wenig" Gefühl für dich hat. Auch dass er sich nach der Trennung gar so oft bei dir meldete, macht mich ehrlich gesagt stutzig und ich frage mich ernsthaft ob hier nicht zwei Menschen vollends aneinander vorbeireden bzw. nicht offen aussprechen, dass sie eigentlich wieder eine Beziehung möchten, weil die Signale nicht stimmen oder man sich Hindernisse einbildet, die es nicht gibt. Vllt auch junges Denken, doch noch irgendwann etwas anderes zu erleben, über die erste Beziehung hinaus.

Ich kann es so nicht beurteilen, aber für mich (und ich will da echt keine falschen Hoffnungen schüren oder in ein Hornissennest stechen) klingt diese Nachricht nach Liebe und sein Verhalten spricht eigentlich auch dafür.

Ich kenne das nämlich so auch von meinem Mann bzw. auch meinen Ex. Dieses "ich lass mal alles Revue passieren, was wir zusammen erlebt haben", um wieder irgendwie emotionalen Kontakt zu mir aufzubauen, wenn sie merkten, dass ich gerade so geladen und frustriert bin, dass sie nicht mehr an mich herankamen. Mein Mann und ich hatten da vor mehr als einem Jahr auch so eine Situation, wo er mich so verletzt hatte, dass ich am überlegen war, Schluss zu machen. Ich kann dann ziemlich unzugänglich sein bzw. nach außen wirken Dann kam er mit sowas an von wegen er dankt mir aber für alles, wird mich nie vergessen, kann mich immer melden usw... durch die Blume hieß dass aber nur "Mensch ich liebe dich doch so", will mich aber nun nicht als Vollhorst hinstellen und eine Abfuhr kassieren oder kleiner machen als ich bin. Ich bin ein Mann...

Stolz ist aber leider immer so eine Sache. Einer muss dann mal nachgeben und den ersten Schritt machen. Und aus Erfahrung - und das können denke ich viele hier auch durchaus sagen - gibts soviele Scheiß Beziehungen, die man im Leben hat oder welche, die einfach keine Zukunft haben - dass man froh sein kann, wenn sich der Frosch in einen Prinzen verwandelt hat. So früh es auch sein mag, aber das "Neue" ist nicht immer gut bzw. sehr oft nicht.

Halte lieber das fest, was dich aufrichtig liebt. Und wenns dir so mies geht, glaube ich dass du ihn noch liebst... sags ihm, wenn dem so ist.

Und seine Aussage "Die Gefühle reichten nicht mehr.". Ich sehe da in der Nachricht mehr als genug Gefühl und nach 4,5 Jahren Beziehung gehen die auch gerne mal im Alltag unter. Da ist halt nicht mehr alles super aufregend und kribbelig... ihr seid beide jung. Verwechselt bitte Alltagsgefühle nicht mit fehlender Liebe.

Aktualisierung
Also wir hatten jetzt seitdem keinen Kontakt. Heute dann plötzlich teilte er mir mit, dass er mich vermisst und mir den YoutubeLink zu Philipp Poisels "Ich will nur" geschickt. Und er möchte mich treffen zum Reden. Ich liebe ihn und zeige mich so sachlich wie möglich. Ich weiß nicht, ob ich noch einen Rückschlag verkrafte. Aber etwas Hoffnung keimt natürlich wieder in mir. Ich weiß nicht, ob ich mich treffen soll. Was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wieviel Kompromisse eingehen?
Von: susie_11986080
neu
10. Juni 2014 um 15:06
Er steht einfach nicht auf dich... oder doch?
Von: usagi_12644114
neu
10. Juni 2014 um 14:15
Teste die neusten Trends!
experts-club