Forum / Liebe & Beziehung

Ich möchte nur Freundschaft

29. August um 14:58 Letzte Antwort: 28. September um 15:00

Hallo, ich brauche euren Rat. Ich bin 39 und war bin seit 2 Jahren Single. Davor war ich 14 Jahre in einer Beziehung. Die letzten zwei Jahre war ich schlichtweg nicht daran interessiert jemand neuen in mein Leben zu lassen. Vor einigen Wochen traf ich jemanden wieder den ich flüchtig von früher her kannte. Wir verstanden uns sehr gut u ich habe mich such mit ihn verabredet. Jedoch merkte ich schnell, das es für eine Beziehung nicht reicht von meiner Seite aus. Ich hab dies auch offen kommuniziert. Auch er gestand das er nicht richtig verliebt is in mich u wir haben uns auf Freundschaft geeinigt. Jedoch möchte er ständig was unternehmen, wissen was und mit wem ich was  mache, sich bei mir einladen, .... usw..... alles rein freundschaftlich natürlich. Neulich schrieb er mir das er sehr viel Liebe zu geben hat , ich seine süße bin und es jetzt nun mal mich trifft. Ich mag ihn auf einer freundschaftlichen Ebene und nicht mehr. Fühle mich ein bisschen bedrängt u leicht unter Druck gesetzt. Was meint ihr dazu? Danke schon mal fürs antworten. Lg ela 

Mehr lesen

29. August um 18:08
In Antwort auf user1049904950

Hallo, ich brauche euren Rat. Ich bin 39 und war bin seit 2 Jahren Single. Davor war ich 14 Jahre in einer Beziehung. Die letzten zwei Jahre war ich schlichtweg nicht daran interessiert jemand neuen in mein Leben zu lassen. Vor einigen Wochen traf ich jemanden wieder den ich flüchtig von früher her kannte. Wir verstanden uns sehr gut u ich habe mich such mit ihn verabredet. Jedoch merkte ich schnell, das es für eine Beziehung nicht reicht von meiner Seite aus. Ich hab dies auch offen kommuniziert. Auch er gestand das er nicht richtig verliebt is in mich u wir haben uns auf Freundschaft geeinigt. Jedoch möchte er ständig was unternehmen, wissen was und mit wem ich was  mache, sich bei mir einladen, .... usw..... alles rein freundschaftlich natürlich. Neulich schrieb er mir das er sehr viel Liebe zu geben hat , ich seine süße bin und es jetzt nun mal mich trifft. Ich mag ihn auf einer freundschaftlichen Ebene und nicht mehr. Fühle mich ein bisschen bedrängt u leicht unter Druck gesetzt. Was meint ihr dazu? Danke schon mal fürs antworten. Lg ela 

Hast du das auch offen kommuniziert ?...bisschen bedrängt, leichter Druck..

Das gehört ja dazu wenn man sich auf eine Freundschaft einigt. Oder so ....

Ihr habt noch keine Freundschaft, wenn du sie willst dann fang an zu sprechen u nicht andere zu fragen.

Gefällt mir

29. August um 18:11

Wo ist eigentlich das Problem jemandem zu sagen "du, das ist ja lieb von dir, aber mir ist das gerade etwas zu oft." Oder zu sagen, "diese Woche möchte ich nicht, wie wär's mit nächster Woche." Wenn ich 98% der Threads bzw. deren Lösungen hier im Forum zusammenfassen sollte, würde ich sagen: REDET! Und seid vor allem offen dabei. Und nicht vergessen, der Ton macht die Musik 

3 LikesGefällt mir

29. August um 18:35
In Antwort auf monasmama

Wo ist eigentlich das Problem jemandem zu sagen "du, das ist ja lieb von dir, aber mir ist das gerade etwas zu oft." Oder zu sagen, "diese Woche möchte ich nicht, wie wär's mit nächster Woche." Wenn ich 98% der Threads bzw. deren Lösungen hier im Forum zusammenfassen sollte, würde ich sagen: REDET! Und seid vor allem offen dabei. Und nicht vergessen, der Ton macht die Musik 

Das prob ist das ich nie so lügen würde wie du.
Ob das lieb ist weiss ich ja nicht, wenn ich jemanden nicht kenne.

Ja sichi macht der Ton die Musik.
Geh mir nicht weiter auf den Sack, ist dann vllt Rap, kann aber auch nen verlogener Schlager sein.

Gefällt mir

30. August um 1:02
In Antwort auf febreze

Hast du das auch offen kommuniziert ?...bisschen bedrängt, leichter Druck..

Das gehört ja dazu wenn man sich auf eine Freundschaft einigt. Oder so ....

Ihr habt noch keine Freundschaft, wenn du sie willst dann fang an zu sprechen u nicht andere zu fragen.

Natürlich hab ich mit ihn offen darüber geredet und noch mal meinen Standpunkt klar gemacht. Für mich is einfach nicht mehr drin. Er möchte jedoch trotzdem jeden Tag wissen was ich wann, wo, mit wen mache und wenn ich sage ich hab keine Zeit will er gleich wissen warum nicht. Überhaupt nimmt er das was ich sage so oder so nicht ernst. Zumindest nicht lange. Am liebsten belangloses gequatsche oder ein andermal drüber reden. 

Gefällt mir

30. August um 7:44
In Antwort auf user1049904950

Natürlich hab ich mit ihn offen darüber geredet und noch mal meinen Standpunkt klar gemacht. Für mich is einfach nicht mehr drin. Er möchte jedoch trotzdem jeden Tag wissen was ich wann, wo, mit wen mache und wenn ich sage ich hab keine Zeit will er gleich wissen warum nicht. Überhaupt nimmt er das was ich sage so oder so nicht ernst. Zumindest nicht lange. Am liebsten belangloses gequatsche oder ein andermal drüber reden. 

Dann beschränke den Kontakt und sag ganz offen, dass du dich bedrängt und überrannt fühlst. Und mManchmal kann man solchen Liebestsumel nur durch Kontaktabbruch in Zaum kriegen...

Gefällt mir

30. August um 8:18
In Antwort auf user1049904950

Natürlich hab ich mit ihn offen darüber geredet und noch mal meinen Standpunkt klar gemacht. Für mich is einfach nicht mehr drin. Er möchte jedoch trotzdem jeden Tag wissen was ich wann, wo, mit wen mache und wenn ich sage ich hab keine Zeit will er gleich wissen warum nicht. Überhaupt nimmt er das was ich sage so oder so nicht ernst. Zumindest nicht lange. Am liebsten belangloses gequatsche oder ein andermal drüber reden. 

Nö, nartürlich finde ich es nicht. Du bist hier gelandet, das ist Endstation.

 

Gefällt mir

30. August um 9:25
In Antwort auf soyyo

Dann beschränke den Kontakt und sag ganz offen, dass du dich bedrängt und überrannt fühlst. Und mManchmal kann man solchen Liebestsumel nur durch Kontaktabbruch in Zaum kriegen...

Ja da bin ich ganz deiner Meinung. Ich versuche dies auch zu reduzieren. Jedoch ist das bei jemanden der mich nicht ernst nimmt echt schwierig. Wir wohnen gsd nicht im gleichen Ort und neulich erzählte er mir das er über einen Umzug nach denke. Das geht zu weit. Hab ihn des auch gesagt. Aber er wollte sich ja nur mal auf den whg Markt umsehen. Überhaupt bestimmt er gerne wo's lang geht. Er denkt und dann soll's auch so sein. Z.b . Als ich sagte ich will nicht kam gleich mal das mit Freundschaft plus u wann denn wir ins Bett gehen würden. Ich verneinte aber für ihn is das so.... mit solchen Menschen ist es echt schwierig. Denn es zählt nur die eigen erdachte Realität.

1 LikesGefällt mir

30. August um 9:49
In Antwort auf febreze

Nö, nartürlich finde ich es nicht. Du bist hier gelandet, das ist Endstation.

 

Endstation würde ich es hier nicht nennen. 😀 ich sah es als eine gute Möglichkeit mal eine Außenstehende Meinung ein zu holen. 😀 außerdem wenn's die Endstation is sind wir ja dann beide im gleichen Club 

1 LikesGefällt mir

30. August um 9:54
In Antwort auf user1049904950

Endstation würde ich es hier nicht nennen. 😀 ich sah es als eine gute Möglichkeit mal eine Außenstehende Meinung ein zu holen. 😀 außerdem wenn's die Endstation is sind wir ja dann beide im gleichen Club 

" außerdem...
wenn's die Endstation is sind wir ja dann beide im gleichen Club "

Du bist aber ein ganz Gescheiter  heute ...

Gefällt mir

30. August um 10:22
In Antwort auf febreze

" außerdem...
wenn's die Endstation is sind wir ja dann beide im gleichen Club "

Du bist aber ein ganz Gescheiter  heute ...

Was Is los mit du? 😃 warum bist du hier? Hm! Außer blöde Meldungen zu ernst gemeinten Problemen kommt von dir wohl nix. 

1 LikesGefällt mir

30. August um 10:34
In Antwort auf user1049904950

Was Is los mit du? 😃 warum bist du hier? Hm! Außer blöde Meldungen zu ernst gemeinten Problemen kommt von dir wohl nix. 

Es reicht Chantalle Ela Marius Thomas Maria.
Heute gibts nix Mittagessen.

Und jetzt geh auf dein Zimmer u mandela. Ela
aber zack zack.
 

Gefällt mir

30. August um 10:56

Ich bin kein Fan von den "Schiess ihn in den Wind" Ratgebern, sobald ein kleines Problem auftaucht, aber in diesem Fall würde ich das weite suchen, er zeigt einfach zu viele ungesunde Eigenschaften wie Kontrollsucht, Missachtung jeglicher gesetzter Grenzen, Fehlen jeglichen Einfühlungsvermögens, rein egoistische Motivation und Verfolgen eigener Wünsche... sorry aber mit solchen Eigenschaften ist keine freundschaftliche Beziehung möglich. Ich würde mich eher darauf gefasst machen dass er sich zum Stalker enrwickelt wenn du ihm echte Grenzen aufzeigst und notfalls auch über Kontaktabbruch durchsetzt.

2 LikesGefällt mir

30. August um 18:37
In Antwort auf febreze

Es reicht Chantalle Ela Marius Thomas Maria.
Heute gibts nix Mittagessen.

Und jetzt geh auf dein Zimmer u mandela. Ela
aber zack zack.
 

Und schon hat sich meine Vermutung bestätigt. 😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😃😃😃😃😃😃😃😁😁😁😁😁😁😁 schönes Leben u immer positiv bleiben. Huschi, wuschi, Bussi 😘 

5 LikesGefällt mir

30. August um 18:56

Hattet ihr Sex? Wenn nein, dann musst du ihm das sagen. Auf das spekuliert er

1 LikesGefällt mir

30. August um 20:14
In Antwort auf rosekirsche

Hattet ihr Sex? Wenn nein, dann musst du ihm das sagen. Auf das spekuliert er

Nein hatten wir nicht. Ich weiß das er darauf aus ist aber irgendwas in mir sagt nein. Obwohl es mal wieder bitter notwendig wäre🙂

Gefällt mir

30. August um 20:21
In Antwort auf febreze

" außerdem...
wenn's die Endstation is sind wir ja dann beide im gleichen Club "

Du bist aber ein ganz Gescheiter  heute ...

Bin kein gescheiter sondern eine gescheite.😃

Gefällt mir

31. August um 5:21
In Antwort auf user1049904950

Ja da bin ich ganz deiner Meinung. Ich versuche dies auch zu reduzieren. Jedoch ist das bei jemanden der mich nicht ernst nimmt echt schwierig. Wir wohnen gsd nicht im gleichen Ort und neulich erzählte er mir das er über einen Umzug nach denke. Das geht zu weit. Hab ihn des auch gesagt. Aber er wollte sich ja nur mal auf den whg Markt umsehen. Überhaupt bestimmt er gerne wo's lang geht. Er denkt und dann soll's auch so sein. Z.b . Als ich sagte ich will nicht kam gleich mal das mit Freundschaft plus u wann denn wir ins Bett gehen würden. Ich verneinte aber für ihn is das so.... mit solchen Menschen ist es echt schwierig. Denn es zählt nur die eigen erdachte Realität.

Ja, ich habe leider ebenfalls den Eindruck, daß es hier um mehr als nur "will haben Sex" geht. In deinen Berichten sieht einiges nach Kontrollsucht, eine Frau unterwerfen, nach Distanzlosigkeit etc aus.
Von dort ist das Stalking nur noch Zentimeter weit weg.

Ja, natürlich wollen Männer Sex, der Trieb ist so angelegt. Die meisten Männer sind trotz dieses Triebes durchaus in der Lage, eine Ablehnung zu erkennen und sich zurückzuziehen.

Deiner kann es offensichtlich nicht. Es ist auch völlig egal, ob er nur ein Dummkopf, ein psychisch Gestörter oder ein Stalker ist.

Meide ihn, ignoriere ihn. Hebe aber alles Geschriebene auf, denn wenn er zu weit geht, mußt du es auch belegen können.

Sei klug, sei vorsichtig,

Pi




 

1 LikesGefällt mir

31. August um 5:35

"freundschaft" zwischen Mann und Frau ist halt oft kompliziert. in 80% der Fälle möchte eine Seite mehr als die andere. Dass ist auch einer der Hauptgründe warum Männer oft (fast) außschließlich mit Männern befreundet sind, und Frauen halt längere Freundschaften zu anderen Frauen halten. Hab schon einige Frauen erlebt, die solch einen "normalen Freund" hatten, auf kurz oder lang hat das eh nicht funktioniert.

2 LikesGefällt mir

31. August um 11:34
In Antwort auf pi-choo

Ja, ich habe leider ebenfalls den Eindruck, daß es hier um mehr als nur "will haben Sex" geht. In deinen Berichten sieht einiges nach Kontrollsucht, eine Frau unterwerfen, nach Distanzlosigkeit etc aus.
Von dort ist das Stalking nur noch Zentimeter weit weg.

Ja, natürlich wollen Männer Sex, der Trieb ist so angelegt. Die meisten Männer sind trotz dieses Triebes durchaus in der Lage, eine Ablehnung zu erkennen und sich zurückzuziehen.

Deiner kann es offensichtlich nicht. Es ist auch völlig egal, ob er nur ein Dummkopf, ein psychisch Gestörter oder ein Stalker ist.

Meide ihn, ignoriere ihn. Hebe aber alles Geschriebene auf, denn wenn er zu weit geht, mußt du es auch belegen können.

Sei klug, sei vorsichtig,

Pi




 

Danke für deine Antwort. So weit bin ich auch schon gekommen. Er sagt zwar er akzeptiert es mal aber so ganz glauben kann ich's nicht. Bei ihn is schwierig. Er selbst hatte in den letzten Jahren viel zu kämpfen u er hat auch so wenig Kontakte zu anderen. Er wünscht sich das eben. Überhaupt ist er ein Mensch der nicht zuletzt aufgrund seiner eigenen Problematik sehr viel Nähe u Aufmerksamkeit braucht. Fast schon sowas wie eine 1-1 Betreuung. Aber ich bin kein Therapeut und wenn die Gespräche in die Tiefe gehen wird so oder so abgeblockt. Das ist echt anstrengend und geht auf meine supstanz. Dafür fühle ich mich weder in der Lage noch zuständig. 

2 LikesGefällt mir

31. August um 11:40
In Antwort auf user1049904950

Danke für deine Antwort. So weit bin ich auch schon gekommen. Er sagt zwar er akzeptiert es mal aber so ganz glauben kann ich's nicht. Bei ihn is schwierig. Er selbst hatte in den letzten Jahren viel zu kämpfen u er hat auch so wenig Kontakte zu anderen. Er wünscht sich das eben. Überhaupt ist er ein Mensch der nicht zuletzt aufgrund seiner eigenen Problematik sehr viel Nähe u Aufmerksamkeit braucht. Fast schon sowas wie eine 1-1 Betreuung. Aber ich bin kein Therapeut und wenn die Gespräche in die Tiefe gehen wird so oder so abgeblockt. Das ist echt anstrengend und geht auf meine supstanz. Dafür fühle ich mich weder in der Lage noch zuständig. 

" so ganz glauben kann ich's nicht."

Dann lass ihn doch flattern u such dir jemandem dem du glauben kannst.

2 LikesGefällt mir

31. August um 12:14
In Antwort auf febreze

" so ganz glauben kann ich's nicht."

Dann lass ihn doch flattern u such dir jemandem dem du glauben kannst.

Mittlerweile habe ich ihn klar gemacht das dies so nichts wird. Bin weder ein Therapeut noch hab ich die Nerven zu einer 1-1 Betreuung. 🙂 er muss an seinen problematiken arbeiten u wenn er's nicht tut für sich wird des in 100 Jahren nix mit einer Freundin. 

3 LikesGefällt mir

2. September um 19:43

Leute ich möchte mich bedanken für euer Tipps. Ihr habt mir sehr gut weiter geholfen. Manchmal ist eine ausenstehende Meinung Goldwert. Danke 😊 glg

1 LikesGefällt mir

2. September um 22:34
In Antwort auf monasmama

Wo ist eigentlich das Problem jemandem zu sagen "du, das ist ja lieb von dir, aber mir ist das gerade etwas zu oft." Oder zu sagen, "diese Woche möchte ich nicht, wie wär's mit nächster Woche." Wenn ich 98% der Threads bzw. deren Lösungen hier im Forum zusammenfassen sollte, würde ich sagen: REDET! Und seid vor allem offen dabei. Und nicht vergessen, der Ton macht die Musik 

Richtig, reden ist gut. Man darf aber nicht nur reden, sondern muss auch etwas sagen, und sich dabei in die Augen schauen.

2 LikesGefällt mir

3. September um 9:45
In Antwort auf gertraudez

Richtig, reden ist gut. Man darf aber nicht nur reden, sondern muss auch etwas sagen, und sich dabei in die Augen schauen.

Wenn reden nix hilft muss man aber auch taten folgen lassen. Manche kapieren es nicht anders. 

Gefällt mir

27. September um 15:45

Manche Menschen sind echt hart näckig. Nachdem ich mich erfolgreich distanziert habe , nachdem ich noch einmal meinen Standpunkt klar gemacht habe und er dies auch akzeptierte geht's jetzt schon wieder los. Jetzt heißt es hart bleiben. Heute z. B. Sagte er das er gerade in meine Richtung unterwegs is u ob ich mich nicht treffen wolle..... irgendwie hab ich ein bisschen schiss das er nicht einfach auf einmal da steht.... so ganz unangemeldet

Gefällt mir

27. September um 16:21

Klingt fast ein bisschen nach meinem schrägen Ex
Der hatte mich nach sehr kurzer Beziehung erst für seine Ex abserviert, wollte mich dann doch wieder zurück, mir war aber bald klar, dass er mir dafür zu creepy ist - ich hab mir allerdings ne Weile eingebildet, ich könnte mit ihm "befreundet" sein, was aber genauso nach hinten losging wie bei dir. Irgendwann musste ich den Kontakt zu ihm ganz abbrechen, weil's einfach nicht funktionierte, er keine Grenzen (er)kannte und dafür um so mehr Ansprüche stellte. Zum Glück wohnte er nicht in meiner Nähe, ich hab ihn nie wieder gesehen.

Seine Aussage, "Auch er gestand das er nicht richtig verliebt is in mich", war wahrscheinlich ne reine Schutzbehauptung, weil er nicht derjenige mit den größeren Gefühlen (und somit der Schwächere) von euch beiden sein wollte.

lg
cefeu
 

Gefällt mir

27. September um 17:41

Wie achtlos mit dem Wort Freundschaft umgegangen wird. Eine Freundschaft ist etwas schönes und ausgeglichenes. Das habt ihr nicht!!!

Aber dem ist ja alles recht, was du ihm hinwirfst! 

Der geilt sich sogar an deiner Ablehnung auf. 

Gruselig.

Gefällt mir

28. September um 11:02
In Antwort auf cefeu1

Klingt fast ein bisschen nach meinem schrägen Ex
Der hatte mich nach sehr kurzer Beziehung erst für seine Ex abserviert, wollte mich dann doch wieder zurück, mir war aber bald klar, dass er mir dafür zu creepy ist - ich hab mir allerdings ne Weile eingebildet, ich könnte mit ihm "befreundet" sein, was aber genauso nach hinten losging wie bei dir. Irgendwann musste ich den Kontakt zu ihm ganz abbrechen, weil's einfach nicht funktionierte, er keine Grenzen (er)kannte und dafür um so mehr Ansprüche stellte. Zum Glück wohnte er nicht in meiner Nähe, ich hab ihn nie wieder gesehen.

Seine Aussage, "Auch er gestand das er nicht richtig verliebt is in mich", war wahrscheinlich ne reine Schutzbehauptung, weil er nicht derjenige mit den größeren Gefühlen (und somit der Schwächere) von euch beiden sein wollte.

lg
cefeu
 

Er ist da irgendwie wie ein Kind. Weil er halt gerade will. Auch ich hab es freundschaftlich probiert , jedoch ist es nervig immer wieder Grenzen abzustecken. Er u ich sind in vielen Sachen gleich. Deswegen dachte ich mir auch das es mit einer Freundschaft besser hin hauen würde. Jedoch wäre es in seinen Sinne mindestens 2 mal täglich zu tel u wenn ich ihn nicht sagen möchte was ich tue u mit wen wird er ziemlich unrund. Gsd wohnt er nicht im gleichen Ort aber plötzlich hat er immer in meiner Nähe was zu tun. Ich glaube eine Freundschaft aufzubauen ist unter diesen Umständen unmöglich. Ich gehe wie auf Glas Scherben da ich ja nicht möchte, das er sich falsche Hoffnungen macht. Jedoch egal was ich tu er ruchtet sich das so wies ihn gerade passt. Mühsam auf die Dauer. 

Gefällt mir

28. September um 11:09

Ja, genau dieses kleinkindhafte "Habenwollen, egal was ich dazu sage" fand ich damals auch extrem anstrengend bei meinem Ex. Das mit den gleichen Interessen hat mich auch zuerst davon abgehalten, den Kontakt ganz abzubrechen, aber ganz ehrlich überlegt hat der Rest ja mit Freundschaft nicht viel zu tun. Ich kann dir auch nur empfehlen, den Kontakt komplett einzustellen, ihm das (mit Begründung) mitzuteilen und anschließend nicht mehr auf ihn zu reagieren, anders wirst du diese Klette nicht mehr los.

lg
cefeu

Gefällt mir

28. September um 12:49
In Antwort auf user1049904950

Er ist da irgendwie wie ein Kind. Weil er halt gerade will. Auch ich hab es freundschaftlich probiert , jedoch ist es nervig immer wieder Grenzen abzustecken. Er u ich sind in vielen Sachen gleich. Deswegen dachte ich mir auch das es mit einer Freundschaft besser hin hauen würde. Jedoch wäre es in seinen Sinne mindestens 2 mal täglich zu tel u wenn ich ihn nicht sagen möchte was ich tue u mit wen wird er ziemlich unrund. Gsd wohnt er nicht im gleichen Ort aber plötzlich hat er immer in meiner Nähe was zu tun. Ich glaube eine Freundschaft aufzubauen ist unter diesen Umständen unmöglich. Ich gehe wie auf Glas Scherben da ich ja nicht möchte, das er sich falsche Hoffnungen macht. Jedoch egal was ich tu er ruchtet sich das so wies ihn gerade passt. Mühsam auf die Dauer. 

Ich verstehe nicht, das du dich auf den eingelassen hast, den aber aufeinmal nicht mehr sehen willsd?
Wie soll den das verstehen?

Gefällt mir

28. September um 14:44
In Antwort auf frauevi

Wie achtlos mit dem Wort Freundschaft umgegangen wird. Eine Freundschaft ist etwas schönes und ausgeglichenes. Das habt ihr nicht!!!

Aber dem ist ja alles recht, was du ihm hinwirfst! 

Der geilt sich sogar an deiner Ablehnung auf. 

Gruselig.

Ja echt gruselig das finde ich auch. Wenn ich freundschaftlich nett bin wird's gleich falsch gedeutet u auf die direkte wird zwar reagiert aber nur kurz. Dann wird's abgetan und da weiter gemacht wo er meint . Mit Freundschaft hat das echt nix zu tun, da das was ich sage in keinster Weise akzeptiert wird. 

Gefällt mir

28. September um 14:53
In Antwort auf ulli140

Ich verstehe nicht, das du dich auf den eingelassen hast, den aber aufeinmal nicht mehr sehen willsd?
Wie soll den das verstehen?

Es hat rein freundschaftlich angefangen bis er mir offenbarte das er mehr möchte. Das war jedoch für mich nie eine Option da sich da gefühlsmäßig nix tut bei mir. Für eine Beziehung reicht es nicht. All das habe ich auch immer offen kommuniziert. Er überschreitet immer die Grenze von Freundschaft und das nervt auf die Dauer. Wenn ich ihn des sage is an Tag gut u dann knüpft er wieder dort an wo er gerne hin möchte. Er sagt ja selber das es ihn egal is was ich dazu sage. Von auf ihn einlassen kann hier wohl keine Rede sein.

Gefällt mir

28. September um 15:00
In Antwort auf user1049904950

Hallo, ich brauche euren Rat. Ich bin 39 und war bin seit 2 Jahren Single. Davor war ich 14 Jahre in einer Beziehung. Die letzten zwei Jahre war ich schlichtweg nicht daran interessiert jemand neuen in mein Leben zu lassen. Vor einigen Wochen traf ich jemanden wieder den ich flüchtig von früher her kannte. Wir verstanden uns sehr gut u ich habe mich such mit ihn verabredet. Jedoch merkte ich schnell, das es für eine Beziehung nicht reicht von meiner Seite aus. Ich hab dies auch offen kommuniziert. Auch er gestand das er nicht richtig verliebt is in mich u wir haben uns auf Freundschaft geeinigt. Jedoch möchte er ständig was unternehmen, wissen was und mit wem ich was  mache, sich bei mir einladen, .... usw..... alles rein freundschaftlich natürlich. Neulich schrieb er mir das er sehr viel Liebe zu geben hat , ich seine süße bin und es jetzt nun mal mich trifft. Ich mag ihn auf einer freundschaftlichen Ebene und nicht mehr. Fühle mich ein bisschen bedrängt u leicht unter Druck gesetzt. Was meint ihr dazu? Danke schon mal fürs antworten. Lg ela 

Sag ihm doch einfach, dass du nicht so viel Kontakt möchtest.
Wenn er nicht aufhört, dir dauernd zu schreiben, dann antworte einfach nicht mehr.
Irgendwann wird er es merken.

Nur weil dir jemand schreibt, musst du nicht sofort antworten und erst recht nicht auf alles eingehen, was er wissen möchte.
Mach dir das Leben nicht schwerer als es ist! 

1 LikesGefällt mir