Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich möchte mich nicht mehr an meinen Freund klammern!

Ich möchte mich nicht mehr an meinen Freund klammern!

22. April 2013 um 13:18

Hallo,
ich heiße Franziska, bin zwanzig Jahre alt. Mit meinem Freund bin ich ungefähr seit einem Jahr zusammen und wohnen wir gemeinsam in einer Wohnung zur Miete.

Ich möchte mich nicht mehr zu sehr an meinen Freund klammern. Ich möchte auch mal wieder mein eigenes Ding durchziehen können. Mein selbstbewusstsein ist überhaupt mega klein (oder gar nicht vorhanden?!), dass ich wenn ich mal etwas ohne meinen Freund unternehme (mit Freunden/Familie oder einfach mal zu Hause bin) es gar nicht wirklich genießen kann. Grund dafür ist, dass ich einfach meine Gedanken die ganze Zeit um ihn kreisen und ich gar nicht anders kann als mich zu Fragen was er wohl gerade macht. Dies möchte ich auf jedenfall ändern.Das Problem ist aber: ich weiß einfach nicht wie?

Viele mögen wahrscheinlich sagen, dass ich mehr vertrauen zu meinem Freund aufbauen soll.Ich meine ich muss vertrauen zu mir selbst gewinnen. Frage: Wie mache ich das?

Ein ganz weiteres Problem ist, dass Ängste, teilweise auch depressiven Verstimmungen in mir (in den letzten Monaten) hochgekommen sind, deswegen auch mehr Aufmerksamkeit vom Partner verlange. Ich vermute das die Drei-Monats-Spritze so einen Chaos in meinen Hormonhaushalt verursacht hat, dass ich dadurch einfach fertig bin. Ich habe die schlimmsten Stimmungsschwakungen. Ich glaube das macht nicht nur mich sondern alle anderen Menschen fertig.

Hoffentlich konnte ich mich verständlich ausdrücken

Liebe Grüße

Mehr lesen

22. April 2013 um 14:15

Namensvetterin
Entweder haben alle Franzis solche Probleme oder es beschränkt sich auf uns... ich bin anders. Ich hatte nie sonderlich viele Freunde und mit meiner Familie ist auch eher Mau... komme aber prima mit den gemeinsamen Freunden/Freundinnen klar dann ist meistens alles zusamemn angesagt.

Nun gut... ich kenne das Problem auf jeden Fall und weiß leider kaum Rat, als dass du dich ablenken musst. Suche dir ein Hobby... mache was mit Freunden (ist auch schön wenn man dann mal ein wenig Dampf ablassen kann über den Herrn).

Stimmungsschrankungen sind mies, habe ich durch meine MS selber... wie kommt dein Freund damit zu recht?

Große Hilfe bin ich nicht, aber wenn du reden magst kannst du gerne auf Franzi zurückgreifen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 14:28
In Antwort auf cookiebacke

Namensvetterin
Entweder haben alle Franzis solche Probleme oder es beschränkt sich auf uns... ich bin anders. Ich hatte nie sonderlich viele Freunde und mit meiner Familie ist auch eher Mau... komme aber prima mit den gemeinsamen Freunden/Freundinnen klar dann ist meistens alles zusamemn angesagt.

Nun gut... ich kenne das Problem auf jeden Fall und weiß leider kaum Rat, als dass du dich ablenken musst. Suche dir ein Hobby... mache was mit Freunden (ist auch schön wenn man dann mal ein wenig Dampf ablassen kann über den Herrn).

Stimmungsschrankungen sind mies, habe ich durch meine MS selber... wie kommt dein Freund damit zu recht?

Große Hilfe bin ich nicht, aber wenn du reden magst kannst du gerne auf Franzi zurückgreifen

Danke für die Antwort
Danke für die Antwort!
Momentan gehe ich einmal die Woche zum Sport, und studiere an der Uni (zwei-Fach-Ba). Das nimmt schon ziemlich viel Zeit in Anspruch. Wollte mich noch an einen Theaterkurs umschauen. kommunikation üben:P
Zu meinem Freund. Er ist manchmal ziemlich genervt von mir. Er sagt mir das aber nicht, er verzieht sich an seinen PC (zum zocken). Geht mir aus dem weg. Das macht mich voll nervös. Aber er nimmt sich auch Zeit für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 14:45
In Antwort auf keno_12121470

Danke für die Antwort
Danke für die Antwort!
Momentan gehe ich einmal die Woche zum Sport, und studiere an der Uni (zwei-Fach-Ba). Das nimmt schon ziemlich viel Zeit in Anspruch. Wollte mich noch an einen Theaterkurs umschauen. kommunikation üben:P
Zu meinem Freund. Er ist manchmal ziemlich genervt von mir. Er sagt mir das aber nicht, er verzieht sich an seinen PC (zum zocken). Geht mir aus dem weg. Das macht mich voll nervös. Aber er nimmt sich auch Zeit für mich.

Du bist ja ausgebucht...
du scheinst ja eig. gar keine Zeit haben um zu klammern, wie zur Hölle schaffst du es dann?

Klar schaue dich nach einem Theaterkurs um, das lenkt ab und lernst neue Leute kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen