Forum / Liebe & Beziehung

Ich möchte meine große Liebe zurückgewinnen!

Letzte Nachricht: 27. Februar 2009 um 23:09
B
babs_12490194
23.02.09 um 11:50

Hallo ihr,

ich habe folgendes Problem...
ich war 7 Monate mit meinem Freund zusammen, es gab oft kleine Streitereien, vor allem, weil ich durch meinen Alltagstress ihn sehr oft angezickt habe und somit er den ganzen Frust auf sich genommen hat. Zudem habe ich mangelndes Selbstbewusstsein und kam in Situationen, in welchen ich gut rüberkommen wollte, eher naiv rüber. Ich wollte meine Zickereien im Griff bekommen, und er hat mir einige Male Chancen gegeben, wobei wir dann nach 2/3 Tagen wieder zusammen waren, aber es ist ja klar, dass ich mich in diesem
kurzen Zeitraum nicht ändern kann bzw. bessern kann. Er glaubt nicht mehr, dass ich diese Zickereien und das Frust-an-ihm-aulassen stoppe, doch will ich es ihm beweisen. Zwar nicht jetzt (nach 3-wöchiger Trennung), aber später, vielleicht nach ein paar Monaten.
Als entgültig Schluss war, habe ich ihn ständig angerufen, und ihn vollgeheult,und ihm gesagt, wie sehr ich ihn doch liebe und alles dafür tun würde, um die Beziehung wieder schön zu machen, wie sie es einmal war. Doch er traut mir nicht mehr, ist ja klar, er wurde ja schon einige Male enttäuscht von mir.. Ich habe mich darauf ausgeruht, dass er nie Schluss machen würde, da er total verliebt in mich war. Ich habe die ganze Beziehung kaputt gemacht und ich bemerke erst jetzt, wie viel er mir bedeutet. Ich weine jeden Tag und suche nach einer Möglichkeit, ihn wieder zu bekommen. Ich bin jetzt auch in einem Yoga-Kurs, damit ich ausgeglichener werde, das habe ich ihm auch gesagt.. aber es war ihm egal. Nach 1-wöchigem Kontaktabbruch, hatten wir wieder Kontakt, er meinte dabei, dass er noch viele Gefühle für mich hat, aber er trotzdem denkt, ich habe mich nicht verändert.. Okay, 1 Woche ist ja auch nicht lang.. Ein weiteres Problem ist, dass wir im selben Verein (Chor) sind, und bei der letzten Probe haben wir uns nicht angeschaut und nicht miteinander geredet. Es war schrecklich für mich und ich war den Tränen nahe, weil ich so unendlich viel für ihn fühle. Am Abend danach habe ich ihn angerufen, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, und ihn gefragt, ob wir uns jetzt nur noch anschweigen, im Endeffekt hat er gemeint, dass er nicht mehr viel für mich fühlt, wobei er 2 Tage zuvor das Gegenteil behauptet hat..
Ich habe gefragt, ob wir eine Chance später nocheinmal haben, und er war sich nicht ganz sicher, was er antworten sollte darauf..
Ich habe gelesen, dass durch ca. 7-wöchigen absoluten Kontaktabbruch, der Exfreund sich irgendwann Gedanken macht, weshalb man sich nicht mehr meldet ..und man danach wieder eine Chance haben könnte mit ihm zusammen zu kommen, weil man zeigen kann, dass man sich geändert hat.
Ich weiß gerade überhaupt nicht, was er denkt und fühlt, ich weiß nur, dass ich ihn unendlich doll liebe und ich es nicht mehr aushalte, alleine schon der Gedanke, er könnte eine andere haben.. Ich arbeite in den 7 Wochen jetzt hart an mir, denn ich will ihn einfach wieder haben...Ich hoffe so sehr, dass er in diesem Zeitraum merkt, wie viel ich ihm bedeute, falls ich ihm noch etwas bedeute ..
Nur dazu müsste ich für diese Zeit den Chor verlassen und somit meine Chorleiterin enttäuschen und die großen Projekte absagen, die anstehen.
Aber im Moment ist mir die Beziehung einfach wichtiger.. wenn er nicht zurückkommt, hab ich beides verloren.. Aber er hat momentan 1. Priorität..

Was denkt ihr dazu? Könnt ihr mir einen Rat geben bzw. eure Meinung eröffnen?
Liebe Grüße..

Mehr lesen

I
injs_12495670
27.02.09 um 23:09

Zieh es durch!
Erste Frage: Woher hast du diese 7-Wochen-Regel?
Ich halte sie für Schwachsinn. Ich finde 7 Wochen ist eine lange Zeit. In der Zeit kann man eher von jmd los kommen. Er wird bestimmt noch über dich und eure Beziehung nachdenken, aber ich habe das Gefühl (deiner Erzählung zu urteilen), dass er wirklich nicht mehr mit dir zusammen sein will. Ich kann verstehen, wie traurig du bist, aber so hat es ja keinen Sinn. Er hat gesagt, dass er nicht mehr so viele Gefühle hat. Und... begib dich nicht so in die Opferrolle und heul ihn am Telefon voll. Ich kann es verstehen, aber ich denke, dass sein Interesse dadurch eher verschwindet.

Ich merke, du willst unbedingt alles versuchen, aber halte dich nicht an dieser 7-Wochen-Regel fest - du wirst nur enttäuscht; ich glaube da nicht dran. Es gibt dafür keine Regel, denke ich, jeder entscheidet und fühlt für sich selbst!

Ich rate dir: Mach das mit deinen 7 Wochen. Tritt meinetwegen auch für die Zeit aus dem Chor aus. Wenn es nicht mehr klappt, kannst du dir keine Vorwürfe machen, dass du nicht alles versucht hast - die Hoffnung stirbt zuletzt! Ich sag dir das nur, weil ich denke, dass du dich davon nicht abbringen lässt. Und ich kann es auch verstehen, ich handle immer aus dem Herzen heraus, niemals aus dem Kopf - blöde Angewohnheit

Ich wünsch dir all die Kraft, die du brauchst!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?