Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich möchte Kuscheln aber nicht mehr?

Ich möchte Kuscheln aber nicht mehr?

26. Oktober um 14:31

Hey, seit einem Jahr habe ich mehr männliche als weibliche Freunde, die zu einer Clique gehören. Darunter gibt es auch einen Jungen, mit dem ich mich auf Anhieb gut verstanden habe, wir schreiben fast jeden Tag (manchmal aber nur ganz kurz) und in letzter Zeit haben wir auch ein paar Mal telefoniert (ziemlich lang dafür). Ich sehe ihn so ca alle 2-3 Wochen. Heute habe ich mit allen Freunden bei ihm übernachtet und habe sogar mit ihm im selben Bett geschlafen, weil nicht genug Matratzen da waren. Anfangs war mir das ein bisschen zuwider, aber in der Nacht habe ich das ständige Bedürfnis gehabt, ihm zu berühren, halt Rücken an Rücken und nicht mehr und am nächsten Tag sind haben wir ferngesehen und sind seehr dicht beieinander gelegen, aber haben jetzt nicht irgendwie mit den Händen oder Armen was angedeutet.


Nur weiss ich nicht, was ich davon halten soll, weil ich meiner Meinung nach nicht in ihn verliebt bin, ich find ihn jetzt auch nicht mega fesch (sorry aber ich bin nicht der Meinung, dass nur der Charakter zählt). Nur würde ich ihm in bestimmten Situationen gerne Nahe sein, aber ich könnte mir auch nichts über Kuscheln hinaus vorstellen! Ich fühle mich halt irgendwie wohl in seiner Gegenwart.
Ausserdem liebe ich zu meinem Bedauern noch immer den Jungen von meinen letzten Diskussionen...


Was soll ich denn davon halten, dass wir jetzt so dicht beieinander gelegen sind und und und. So direkt haben wir es auch nicht angesprochen, es war irgendwie wie ein Reflex...Im Nachhinein ist es mir schon ziemlich peinlich...
und ist sowas moralisch verwerflich, wenn man einander nicht liebt? Übrigens bin ich erst 15...

Mehr lesen

26. Oktober um 19:22

Kuschel dich mit ihm, wenn dir danach ist und es ihm auch gefällt 
Es muss doch nicht immer auf Sex hinaus laufen, gerade in deinem Alter noch nicht.
Versuche es doch, lass es sich entwickelt und mach nur das, was sich für dich gut anfühlt 

3 LikesGefällt mir

26. Oktober um 20:52

Ist doch schön, wenn es euch damit gut geht.
Ansprechen würd ich es aber schon, damit klar ist, was es sein soll und was es für jeden bedeutet. Das hilft, dass sich nicht zu verschiedene Erwartungen entwickeln, oder dass man es weiss, wenn sie das doch tun.

2 LikesGefällt mir

26. Oktober um 22:10
In Antwort auf rax

Ist doch schön, wenn es euch damit gut geht.
Ansprechen würd ich es aber schon, damit klar ist, was es sein soll und was es für jeden bedeutet. Das hilft, dass sich nicht zu verschiedene Erwartungen entwickeln, oder dass man es weiss, wenn sie das doch tun.

Danke für deine Antwort! Wie spreche ich sowas denn am besten an? Mir ist das schon irgendwie unangenehm, besonders, wenn ich mir vorstelle, dass ich sein Verhalten falsch gedeutet habe..

Gefällt mir

28. Oktober um 1:57
In Antwort auf ravenqueen

Danke für deine Antwort! Wie spreche ich sowas denn am besten an? Mir ist das schon irgendwie unangenehm, besonders, wenn ich mir vorstelle, dass ich sein Verhalten falsch gedeutet habe..

Was für ein Verhalten? Von seinem Alter hast du nichts berichtet.

Es gibt in jedem Alter ein Bedürfnis nach Nähe. Das ist ganz normal. Du kannst davon ausgehen, dass JEDER gern mit einer 15-Jährigen kuschelt.

Was über Kuscheln hinausgeht, ist deutlich ernster und auch nicht ohne Weiteres erlaubt. Was sich dann fummeln nennt etc. usw., da solltest du sehr aufpassen und dann doch eher Abstand gewinnen. Es besteht keinesfalls Eile, Sex zu haben.

Dann gibt es ein Wort. Das hasse ich. Das heißt: Schlampe. Ich meine nur das WORT. Wenn missgünstige oder eifersüchtige Leute anfangen, dieses Wort über dich zu verbreiten, hast du es schwer in der Schule. Die wahren Inhalte spielen dann keine Rolle mehr. Also pass auf wegen der Außenwirkung. Wenn es tausendmal schön ist, zu kuscheln, kuschle dann doch lieber nicht mit jedem. Irgendwelche Leute werden mehr über dich wissen als du selbst.

vs. Die Ärzte: "Lass die Leute reden ..."

2 LikesGefällt mir

28. Oktober um 2:28
In Antwort auf rufous

Was für ein Verhalten? Von seinem Alter hast du nichts berichtet.

Es gibt in jedem Alter ein Bedürfnis nach Nähe. Das ist ganz normal. Du kannst davon ausgehen, dass JEDER gern mit einer 15-Jährigen kuschelt.

Was über Kuscheln hinausgeht, ist deutlich ernster und auch nicht ohne Weiteres erlaubt. Was sich dann fummeln nennt etc. usw., da solltest du sehr aufpassen und dann doch eher Abstand gewinnen. Es besteht keinesfalls Eile, Sex zu haben.

Dann gibt es ein Wort. Das hasse ich. Das heißt: Schlampe. Ich meine nur das WORT. Wenn missgünstige oder eifersüchtige Leute anfangen, dieses Wort über dich zu verbreiten, hast du es schwer in der Schule. Die wahren Inhalte spielen dann keine Rolle mehr. Also pass auf wegen der Außenwirkung. Wenn es tausendmal schön ist, zu kuscheln, kuschle dann doch lieber nicht mit jedem. Irgendwelche Leute werden mehr über dich wissen als du selbst.

vs. Die Ärzte: "Lass die Leute reden ..."

Er ist 17 und mir ‚mehr‘ meinte ich eigentlich Küssen :P. An Fummeln und Sex habe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht gedacht. 

Ausserdem kuschle ich nicht mit jedem, sondern nur mit ihm,aber wie gesagt, eine Beziehung oder so könnte ich mir nicht vorstellen...

1 LikesGefällt mir

28. Oktober um 2:12
In Antwort auf ravenqueen

Er ist 17 und mir ‚mehr‘ meinte ich eigentlich Küssen :P. An Fummeln und Sex habe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht gedacht. 

Ausserdem kuschle ich nicht mit jedem, sondern nur mit ihm,aber wie gesagt, eine Beziehung oder so könnte ich mir nicht vorstellen...

Küssen leicht, Küssen mehr und länger, auf die Stirn, am Hals, ... ... ...
Küssen bahnt einen Weg, weckt Verlangen, auch wenn es anfangs nur Neugier ist.
Wenn du dir keine Beziehung vorstellen kannst, pass eben auf.
Wenn du nicht magst, dreh schnell deinen Kopf zur Seite oder was auch immer.
Natürlich kannst du das auch in Worte fassen.

2 LikesGefällt mir

28. Oktober um 10:05
In Antwort auf ravenqueen

Hey, seit einem Jahr habe ich mehr männliche als weibliche Freunde, die zu einer Clique gehören. Darunter gibt es auch einen Jungen, mit dem ich mich auf Anhieb gut verstanden habe, wir schreiben fast jeden Tag (manchmal aber nur ganz kurz) und in letzter Zeit haben wir auch ein paar Mal telefoniert (ziemlich lang dafür). Ich sehe ihn so ca alle 2-3 Wochen. Heute habe ich mit allen Freunden bei ihm übernachtet und habe sogar mit ihm im selben Bett geschlafen, weil nicht genug Matratzen da waren. Anfangs war mir das ein bisschen zuwider, aber in der Nacht habe ich das ständige Bedürfnis gehabt, ihm zu berühren, halt Rücken an Rücken und nicht mehr und am nächsten Tag sind haben wir ferngesehen und sind seehr dicht beieinander gelegen, aber haben jetzt nicht irgendwie mit den Händen oder Armen was angedeutet. 


Nur weiss ich nicht, was ich davon halten soll, weil ich meiner Meinung nach nicht in ihn verliebt bin, ich find ihn jetzt auch nicht mega fesch (sorry aber ich bin nicht der Meinung, dass nur der Charakter zählt). Nur würde ich ihm in bestimmten Situationen gerne Nahe sein, aber ich könnte mir auch nichts über Kuscheln hinaus vorstellen! Ich fühle mich halt irgendwie wohl in seiner Gegenwart. 
Ausserdem liebe ich zu meinem Bedauern noch immer den Jungen von meinen letzten Diskussionen...


Was soll ich denn davon halten, dass wir jetzt so dicht beieinander gelegen sind und und und. So direkt haben wir es auch nicht angesprochen, es war irgendwie wie ein Reflex...Im Nachhinein ist es mir schon ziemlich peinlich...
und ist sowas moralisch verwerflich, wenn man einander nicht liebt? Übrigens bin ich erst 15...

sei doch einfach ehrlich zu ihm

Gefällt mir

28. Oktober um 10:44

Was denn ?

2 LikesGefällt mir

28. Oktober um 17:51

Was verrät mein Alter denn?

2 LikesGefällt mir

28. Oktober um 21:35

Dann sage es ihm doch, dass du seine Nähe magst, es dir gut tut ihm nahe zu sein.

Im Leben trifft man immer wieder mal Menschen, zu denen man sich hingezogen fühlt, die man irgendwie ständig berühren mag oder von denen man dermaßen angezogen wird, dass es sehr anstrengend sein kann, diesem zu widerstehen. Wenn man älter ist, wird es komplizierter mit der Kuschelei.
Mit 15 solltest du es einfach ausprobieren.

1 LikesGefällt mir

28. Oktober um 22:02
In Antwort auf -orchidee-

Dann sage es ihm doch, dass du seine Nähe magst, es dir gut tut ihm nahe zu sein.

Im Leben trifft man immer wieder mal Menschen, zu denen man sich hingezogen fühlt, die man irgendwie ständig berühren mag oder von denen man dermaßen angezogen wird, dass es sehr anstrengend sein kann, diesem zu widerstehen. Wenn man älter ist, wird es komplizierter mit der Kuschelei.
Mit 15 solltest du es einfach ausprobieren.

ich finde das sehr zwiespältig, dass dem mädchen hier zugeraten wird.

sie scheint noch sehr naiv zu sein, wie man ihrem anderen thread entnehmen kann, in dem sie völlig hilflos fragt, was sie nun tun soll, da der junge nun mehr von ihr will.
mit 15 kann man ein kindliches "kuschelbedürnis" nicht einfach so mit jedem ausleben. wie jemand im anderen thread der te schrieb, sind 17-jährige jungen testosteronbomben. natürlich denkt jeder junge, dass mit dem mädchen mehr möglich ist.
das führt im besten fall (wie im anderen thread der te ersichtlich) zu absoluter hilflosigkeit, kann aber auch mal ganz gewaltig schief gehen.

3 LikesGefällt mir

28. Oktober um 22:27
In Antwort auf apfelsine8

ich finde das sehr zwiespältig, dass dem mädchen hier zugeraten wird.

sie scheint noch sehr naiv zu sein, wie man ihrem anderen thread entnehmen kann, in dem sie völlig hilflos fragt, was sie nun tun soll, da der junge nun mehr von ihr will.
mit 15 kann man ein kindliches "kuschelbedürnis" nicht einfach so mit jedem ausleben. wie jemand im anderen thread der te schrieb, sind 17-jährige jungen testosteronbomben. natürlich denkt jeder junge, dass mit dem mädchen mehr möglich ist.
das führt im besten fall (wie im anderen thread der te ersichtlich) zu absoluter hilflosigkeit, kann aber auch mal ganz gewaltig schief gehen.

Ich kenne den anderen Thread nicht. Woher weiß hier immer jeder, was noch für Threads verfasst wurden?

Nun, ich denke der junge Mann ist  Herr seiner Hormone. Immerhin hat er mit ihr in einem Bett geschlafen ohne über sie her zu fallen.
Zu reden ist immer gut, da weiß dann jeder worum es geht und wie weit es gehen wird. 
Wenn du glaubst sie sei überfordert, rate ihr doch lieber zu reden und zu sagen was sie will, als einer neuen Situation aus Angst aus dem Weg zu gehen. Es gibt keinen Grund Angst zu haben, es gibt aber sehr wohl eine Grund deutlich zu sagen was man möchte und was nicht. Denn viele Frauen und Mädchen bekommen den Mund nicht auf oder schwurbeln rum, dass niemand mehr weiß, was denn nun gemeint ist.

Ich bleibe bei meiner Meinung, reden und ausprobieren und wenn es sich nicht mehr gut anfühlt, aufhören.
Kuscheln mit Freunden war für mich früher, dass wir eben dich beieinander saßen oder lagen, uns im Arm hielten, die Nähe des Anderen suchten, Umarmungen. 
Angezogen und weit weg von intimen Berührungen oder GV.

 

2 LikesGefällt mir

29. Oktober um 8:43
In Antwort auf -orchidee-

Ich kenne den anderen Thread nicht. Woher weiß hier immer jeder, was noch für Threads verfasst wurden?

Nun, ich denke der junge Mann ist  Herr seiner Hormone. Immerhin hat er mit ihr in einem Bett geschlafen ohne über sie her zu fallen.
Zu reden ist immer gut, da weiß dann jeder worum es geht und wie weit es gehen wird. 
Wenn du glaubst sie sei überfordert, rate ihr doch lieber zu reden und zu sagen was sie will, als einer neuen Situation aus Angst aus dem Weg zu gehen. Es gibt keinen Grund Angst zu haben, es gibt aber sehr wohl eine Grund deutlich zu sagen was man möchte und was nicht. Denn viele Frauen und Mädchen bekommen den Mund nicht auf oder schwurbeln rum, dass niemand mehr weiß, was denn nun gemeint ist.

Ich bleibe bei meiner Meinung, reden und ausprobieren und wenn es sich nicht mehr gut anfühlt, aufhören.
Kuscheln mit Freunden war für mich früher, dass wir eben dich beieinander saßen oder lagen, uns im Arm hielten, die Nähe des Anderen suchten, Umarmungen. 
Angezogen und weit weg von intimen Berührungen oder GV.

 

Bei mir ist es dann so geendet, dass er mich per Whatsapp zu einem Date eingeladen hat, ich ihm gesagt habe, dass ich nicht mehr für ihn empfinde als einen guten Freund und so endet meine erste, letzte und und einzige Kuschelgeschichte. Wobei er die ganze Zeit nicht aufdringlich war und geschrieben hat, dass es eh ok ist und er hofft, dass wir wieder Freunde werden.

Problem nur, dass mir das ganze so unangenehm ist und ich ihm glaub ich nicht mehr in die Augen sehen kann bzw als nur einen Freund betrachten kann. Ich hab mich halt so wohl gefühlt, weil ich halt dachte, dass er nichts von mir wollte.

Ich glaube, ich habe meine Lektion gelernt: Ich brauche mehr weibliche Freunde und Beziehungen bzw MENSCHEN sind nichts für mich. Over and out🤷‍♀️

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen