Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich möchte ihn nicht.. brauche Hilfe

Ich möchte ihn nicht.. brauche Hilfe

12. März um 12:41

Hallo ich bin neu,


vor kurzem habe ich einen Mann auf einer App kennengelernt,nach mehrfachen Telefonaten und schreiben haben wir uns ganz spontan getroffen. Der Abend war wirklich sehr nett auch er war sehr nett zu mir aber mir war vom ersten Augenblick klar das aus uns nichts werden wird.
Irgendwie wirkte er gekünstelt von seiner Art,als würde er sich verstellen,vielleicht war er aber auch nur aufgeregt,ich weiß es nicht.
Das schlimmste für mich war aber immer noch.. er sah einfach aus wie mein Bruder,auf seinem Fotos sah er ganz anders aus und hatte keine Ähnlichkeiten. Ich habe ihn wirklich keine Signale gegeben wir haben uns ganz normal unterhalten,er versuchte immer Nähe zu kriegen,unarmungen oder meine Hand zu halten,all das wehrte ich ab,ich wollte es nicht.
Zum Ende des Treffens fragte er wann ich meine Familie wieder sehe,dies beantwortete ich ihm und er sagte er würde gerne mit und sie kennenlernen. Auch das fand ich schon sehr unangenehm. Vorallem weil wir uns das erste mal getroffen haben und er sich wohl mehr ausgemalt hat,ich stelle meiner Familie doch nicht jeden vor.. er wirkte recht beleidigt als ich ihm gesagt habe das ich das nicht will.
Er brachte mich Nachhause und das Treffen war vorbei. Ich dachte wirklich das er sich nicht mehr meldet und es verstanden hat.
Kurz danach meldete er sich sofort,schrieb mir wie schön er den Abend fand,mich unbedingt weiter kennenlernen möchte und vorallem wieder sehen möchte. Er verwechselte mein Desinteresse mit Schüchternheit..
Die nächsten Tage schrieb er mir immer wieder,er denke so oft an mich und fragt sich ob er wirklich mein Typ wäre,er macht sich tausende Gedanken und möchte mich so schnell wie möglich sehen.
Ich konnte nicht anders und löschte die App.. ich wollte ihn nicht verletzen und hab es als das beste empfunden.Natürlich hätte ich ihm auch schreiben können,bloß was ? „hey sry aber du siehst aus wie mein Bruder ich kann nichts mit dir anfangen“ das wäre doch genau so verletzend.
Ein paar Tage hatte ich Ruhe bis ich plötzlich auf einer anderen App eine Nachricht bekam,von ihm.. er suchte mich förmlich auf sozialen Netzwerken bis er mich endlich fand.
Empfand ich auch schon als sehr gruselig.. er reagierte sehr Zickig,beleidigte mich regelrecht und was ich mir einbilden würde die App zu löschen. Ich antwortete ihm das ich ihm keine Rechenschaft schuldig sei und wir uns nur einmal getroffen haben und in meinen Augen daraus nichts wird. 
Mir ging es besser danach,weil ich es ihm endlich sagen konnte.
Ich hatte Ruhe.. bis vor ein paar Tagen wieder Nachrichten kamen,er entschuldigte sich und wollte mich nicht einengen,ich bedeute ihn soviel (???) er möchte mich ungern los lassen und es wieder gut machen und vorbei kommen und mich wieder sehen. 
Ich bin wirklich am verzweifeln,was soll ich noch tun damit er mich in Ruhe lässt? Er tut ja so als hätten wir eine Beziehung geführt.
Er lässt mich einfach nicht in Ruhe und schreibt mir ununterbrochen,macht sich Fake Profile nur um zu sehen ob ich antworte,das ist in meinen Augen krank.. und Angst macht mir das auch etwas. Wir sind keine 16 sondern beide fast 30.
Ich hätte es ja wirklich verstanden wenn ich ihm Signale gesendet hätte aber das hab ich nicht!
Wie kann ich es ihm verständlich machen ?
Lieben Gruß 


 

Mehr lesen

12. März um 12:54

Also, es gibt Leute, die vom ersten Treffen an derart fixiert sind und -wie du siehst- fast verzweifelt bis aggressiv reagieren, wenn man da nicht mitmacht!!! ...dann tuts ihnen wieder leid und irgendwann gehts wieder von vorne los!!
Du hast schlicht keine andere Wahl, als ihm wirklilch klipp und klar zu sagen, dass es dir zwar leid tut, aber du nicht ansatzweise ähnlich fühlst und auch keinen näheren Kontakt möchtest!!
Sollte er das nicht direkt akzeptieren und sich dran halten, blockier ihn auf allen Ebenen!!
...meine Meinung und Erfahrung!

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 13:17
In Antwort auf gummiebaer

Hallo ich bin neu,


vor kurzem habe ich einen Mann auf einer App kennengelernt,nach mehrfachen Telefonaten und schreiben haben wir uns ganz spontan getroffen. Der Abend war wirklich sehr nett auch er war sehr nett zu mir aber mir war vom ersten Augenblick klar das aus uns nichts werden wird.
Irgendwie wirkte er gekünstelt von seiner Art,als würde er sich verstellen,vielleicht war er aber auch nur aufgeregt,ich weiß es nicht.
Das schlimmste für mich war aber immer noch.. er sah einfach aus wie mein Bruder,auf seinem Fotos sah er ganz anders aus und hatte keine Ähnlichkeiten. Ich habe ihn wirklich keine Signale gegeben wir haben uns ganz normal unterhalten,er versuchte immer Nähe zu kriegen,unarmungen oder meine Hand zu halten,all das wehrte ich ab,ich wollte es nicht.
Zum Ende des Treffens fragte er wann ich meine Familie wieder sehe,dies beantwortete ich ihm und er sagte er würde gerne mit und sie kennenlernen. Auch das fand ich schon sehr unangenehm. Vorallem weil wir uns das erste mal getroffen haben und er sich wohl mehr ausgemalt hat,ich stelle meiner Familie doch nicht jeden vor.. er wirkte recht beleidigt als ich ihm gesagt habe das ich das nicht will.
Er brachte mich Nachhause und das Treffen war vorbei. Ich dachte wirklich das er sich nicht mehr meldet und es verstanden hat.
Kurz danach meldete er sich sofort,schrieb mir wie schön er den Abend fand,mich unbedingt weiter kennenlernen möchte und vorallem wieder sehen möchte. Er verwechselte mein Desinteresse mit Schüchternheit..
Die nächsten Tage schrieb er mir immer wieder,er denke so oft an mich und fragt sich ob er wirklich mein Typ wäre,er macht sich tausende Gedanken und möchte mich so schnell wie möglich sehen.
Ich konnte nicht anders und löschte die App.. ich wollte ihn nicht verletzen und hab es als das beste empfunden.Natürlich hätte ich ihm auch schreiben können,bloß was ? „hey sry aber du siehst aus wie mein Bruder ich kann nichts mit dir anfangen“ das wäre doch genau so verletzend.
Ein paar Tage hatte ich Ruhe bis ich plötzlich auf einer anderen App eine Nachricht bekam,von ihm.. er suchte mich förmlich auf sozialen Netzwerken bis er mich endlich fand.
Empfand ich auch schon als sehr gruselig.. er reagierte sehr Zickig,beleidigte mich regelrecht und was ich mir einbilden würde die App zu löschen. Ich antwortete ihm das ich ihm keine Rechenschaft schuldig sei und wir uns nur einmal getroffen haben und in meinen Augen daraus nichts wird. 
Mir ging es besser danach,weil ich es ihm endlich sagen konnte.
Ich hatte Ruhe.. bis vor ein paar Tagen wieder Nachrichten kamen,er entschuldigte sich und wollte mich nicht einengen,ich bedeute ihn soviel (???) er möchte mich ungern los lassen und es wieder gut machen und vorbei kommen und mich wieder sehen. 
Ich bin wirklich am verzweifeln,was soll ich noch tun damit er mich in Ruhe lässt? Er tut ja so als hätten wir eine Beziehung geführt.
Er lässt mich einfach nicht in Ruhe und schreibt mir ununterbrochen,macht sich Fake Profile nur um zu sehen ob ich antworte,das ist in meinen Augen krank.. und Angst macht mir das auch etwas. Wir sind keine 16 sondern beide fast 30.
Ich hätte es ja wirklich verstanden wenn ich ihm Signale gesendet hätte aber das hab ich nicht!
Wie kann ich es ihm verständlich machen ?
Lieben Gruß 


 

Es ihm ein letztes Mal klipp und klar sagen ohne Rücksicht auf seine spinnerischen "Gefühle", er nimmt auf deine Abneigung doch auch keine und dann überall blockieren! Das ist ja schon stalking! Der klingt echt krank. Viel Erfolg! 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 13:36
In Antwort auf gummiebaer

Hallo ich bin neu,


vor kurzem habe ich einen Mann auf einer App kennengelernt,nach mehrfachen Telefonaten und schreiben haben wir uns ganz spontan getroffen. Der Abend war wirklich sehr nett auch er war sehr nett zu mir aber mir war vom ersten Augenblick klar das aus uns nichts werden wird.
Irgendwie wirkte er gekünstelt von seiner Art,als würde er sich verstellen,vielleicht war er aber auch nur aufgeregt,ich weiß es nicht.
Das schlimmste für mich war aber immer noch.. er sah einfach aus wie mein Bruder,auf seinem Fotos sah er ganz anders aus und hatte keine Ähnlichkeiten. Ich habe ihn wirklich keine Signale gegeben wir haben uns ganz normal unterhalten,er versuchte immer Nähe zu kriegen,unarmungen oder meine Hand zu halten,all das wehrte ich ab,ich wollte es nicht.
Zum Ende des Treffens fragte er wann ich meine Familie wieder sehe,dies beantwortete ich ihm und er sagte er würde gerne mit und sie kennenlernen. Auch das fand ich schon sehr unangenehm. Vorallem weil wir uns das erste mal getroffen haben und er sich wohl mehr ausgemalt hat,ich stelle meiner Familie doch nicht jeden vor.. er wirkte recht beleidigt als ich ihm gesagt habe das ich das nicht will.
Er brachte mich Nachhause und das Treffen war vorbei. Ich dachte wirklich das er sich nicht mehr meldet und es verstanden hat.
Kurz danach meldete er sich sofort,schrieb mir wie schön er den Abend fand,mich unbedingt weiter kennenlernen möchte und vorallem wieder sehen möchte. Er verwechselte mein Desinteresse mit Schüchternheit..
Die nächsten Tage schrieb er mir immer wieder,er denke so oft an mich und fragt sich ob er wirklich mein Typ wäre,er macht sich tausende Gedanken und möchte mich so schnell wie möglich sehen.
Ich konnte nicht anders und löschte die App.. ich wollte ihn nicht verletzen und hab es als das beste empfunden.Natürlich hätte ich ihm auch schreiben können,bloß was ? „hey sry aber du siehst aus wie mein Bruder ich kann nichts mit dir anfangen“ das wäre doch genau so verletzend.
Ein paar Tage hatte ich Ruhe bis ich plötzlich auf einer anderen App eine Nachricht bekam,von ihm.. er suchte mich förmlich auf sozialen Netzwerken bis er mich endlich fand.
Empfand ich auch schon als sehr gruselig.. er reagierte sehr Zickig,beleidigte mich regelrecht und was ich mir einbilden würde die App zu löschen. Ich antwortete ihm das ich ihm keine Rechenschaft schuldig sei und wir uns nur einmal getroffen haben und in meinen Augen daraus nichts wird. 
Mir ging es besser danach,weil ich es ihm endlich sagen konnte.
Ich hatte Ruhe.. bis vor ein paar Tagen wieder Nachrichten kamen,er entschuldigte sich und wollte mich nicht einengen,ich bedeute ihn soviel (???) er möchte mich ungern los lassen und es wieder gut machen und vorbei kommen und mich wieder sehen. 
Ich bin wirklich am verzweifeln,was soll ich noch tun damit er mich in Ruhe lässt? Er tut ja so als hätten wir eine Beziehung geführt.
Er lässt mich einfach nicht in Ruhe und schreibt mir ununterbrochen,macht sich Fake Profile nur um zu sehen ob ich antworte,das ist in meinen Augen krank.. und Angst macht mir das auch etwas. Wir sind keine 16 sondern beide fast 30.
Ich hätte es ja wirklich verstanden wenn ich ihm Signale gesendet hätte aber das hab ich nicht!
Wie kann ich es ihm verständlich machen ?
Lieben Gruß 


 

Bitte mach ne klare Ansage !

Es ist so ätzend, wenn immer nur um den heißen Brei herumgeredet wird und aus falscher Rücksichtnahme gehandelt wird.

Klares und deutliches "Nein, kein Interesse" ! 

Mit freundlichen Grüßen W.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 14:03
In Antwort auf gummiebaer

Hallo ich bin neu,


vor kurzem habe ich einen Mann auf einer App kennengelernt,nach mehrfachen Telefonaten und schreiben haben wir uns ganz spontan getroffen. Der Abend war wirklich sehr nett auch er war sehr nett zu mir aber mir war vom ersten Augenblick klar das aus uns nichts werden wird.
Irgendwie wirkte er gekünstelt von seiner Art,als würde er sich verstellen,vielleicht war er aber auch nur aufgeregt,ich weiß es nicht.
Das schlimmste für mich war aber immer noch.. er sah einfach aus wie mein Bruder,auf seinem Fotos sah er ganz anders aus und hatte keine Ähnlichkeiten. Ich habe ihn wirklich keine Signale gegeben wir haben uns ganz normal unterhalten,er versuchte immer Nähe zu kriegen,unarmungen oder meine Hand zu halten,all das wehrte ich ab,ich wollte es nicht.
Zum Ende des Treffens fragte er wann ich meine Familie wieder sehe,dies beantwortete ich ihm und er sagte er würde gerne mit und sie kennenlernen. Auch das fand ich schon sehr unangenehm. Vorallem weil wir uns das erste mal getroffen haben und er sich wohl mehr ausgemalt hat,ich stelle meiner Familie doch nicht jeden vor.. er wirkte recht beleidigt als ich ihm gesagt habe das ich das nicht will.
Er brachte mich Nachhause und das Treffen war vorbei. Ich dachte wirklich das er sich nicht mehr meldet und es verstanden hat.
Kurz danach meldete er sich sofort,schrieb mir wie schön er den Abend fand,mich unbedingt weiter kennenlernen möchte und vorallem wieder sehen möchte. Er verwechselte mein Desinteresse mit Schüchternheit..
Die nächsten Tage schrieb er mir immer wieder,er denke so oft an mich und fragt sich ob er wirklich mein Typ wäre,er macht sich tausende Gedanken und möchte mich so schnell wie möglich sehen.
Ich konnte nicht anders und löschte die App.. ich wollte ihn nicht verletzen und hab es als das beste empfunden.Natürlich hätte ich ihm auch schreiben können,bloß was ? „hey sry aber du siehst aus wie mein Bruder ich kann nichts mit dir anfangen“ das wäre doch genau so verletzend.
Ein paar Tage hatte ich Ruhe bis ich plötzlich auf einer anderen App eine Nachricht bekam,von ihm.. er suchte mich förmlich auf sozialen Netzwerken bis er mich endlich fand.
Empfand ich auch schon als sehr gruselig.. er reagierte sehr Zickig,beleidigte mich regelrecht und was ich mir einbilden würde die App zu löschen. Ich antwortete ihm das ich ihm keine Rechenschaft schuldig sei und wir uns nur einmal getroffen haben und in meinen Augen daraus nichts wird. 
Mir ging es besser danach,weil ich es ihm endlich sagen konnte.
Ich hatte Ruhe.. bis vor ein paar Tagen wieder Nachrichten kamen,er entschuldigte sich und wollte mich nicht einengen,ich bedeute ihn soviel (???) er möchte mich ungern los lassen und es wieder gut machen und vorbei kommen und mich wieder sehen. 
Ich bin wirklich am verzweifeln,was soll ich noch tun damit er mich in Ruhe lässt? Er tut ja so als hätten wir eine Beziehung geführt.
Er lässt mich einfach nicht in Ruhe und schreibt mir ununterbrochen,macht sich Fake Profile nur um zu sehen ob ich antworte,das ist in meinen Augen krank.. und Angst macht mir das auch etwas. Wir sind keine 16 sondern beide fast 30.
Ich hätte es ja wirklich verstanden wenn ich ihm Signale gesendet hätte aber das hab ich nicht!
Wie kann ich es ihm verständlich machen ?
Lieben Gruß 


 

Diese Sorte Mensch, die einen sofort einehmenn und besitzen wollen wie einen Schwamm gibt es zu Hauf, daher frage ich mich, wieso du dich nach Hause hast begleiten lassen? Warum bsit du mit ihm mitgefahren, wo er doch im Gespräch bemerkbar aufdringlich wurde?!

Um ihn loszuwerden musst du nun sehr deutlich werden, eine klare Aussage machen, ohne ihn zu beleidigen. Sag ihm, dass er für dich nicht infrage kommt, auf keinen Fall du ihn als Partner willst.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 16:42
In Antwort auf gummiebaer

Hallo ich bin neu,


vor kurzem habe ich einen Mann auf einer App kennengelernt,nach mehrfachen Telefonaten und schreiben haben wir uns ganz spontan getroffen. Der Abend war wirklich sehr nett auch er war sehr nett zu mir aber mir war vom ersten Augenblick klar das aus uns nichts werden wird.
Irgendwie wirkte er gekünstelt von seiner Art,als würde er sich verstellen,vielleicht war er aber auch nur aufgeregt,ich weiß es nicht.
Das schlimmste für mich war aber immer noch.. er sah einfach aus wie mein Bruder,auf seinem Fotos sah er ganz anders aus und hatte keine Ähnlichkeiten. Ich habe ihn wirklich keine Signale gegeben wir haben uns ganz normal unterhalten,er versuchte immer Nähe zu kriegen,unarmungen oder meine Hand zu halten,all das wehrte ich ab,ich wollte es nicht.
Zum Ende des Treffens fragte er wann ich meine Familie wieder sehe,dies beantwortete ich ihm und er sagte er würde gerne mit und sie kennenlernen. Auch das fand ich schon sehr unangenehm. Vorallem weil wir uns das erste mal getroffen haben und er sich wohl mehr ausgemalt hat,ich stelle meiner Familie doch nicht jeden vor.. er wirkte recht beleidigt als ich ihm gesagt habe das ich das nicht will.
Er brachte mich Nachhause und das Treffen war vorbei. Ich dachte wirklich das er sich nicht mehr meldet und es verstanden hat.
Kurz danach meldete er sich sofort,schrieb mir wie schön er den Abend fand,mich unbedingt weiter kennenlernen möchte und vorallem wieder sehen möchte. Er verwechselte mein Desinteresse mit Schüchternheit..
Die nächsten Tage schrieb er mir immer wieder,er denke so oft an mich und fragt sich ob er wirklich mein Typ wäre,er macht sich tausende Gedanken und möchte mich so schnell wie möglich sehen.
Ich konnte nicht anders und löschte die App.. ich wollte ihn nicht verletzen und hab es als das beste empfunden.Natürlich hätte ich ihm auch schreiben können,bloß was ? „hey sry aber du siehst aus wie mein Bruder ich kann nichts mit dir anfangen“ das wäre doch genau so verletzend.
Ein paar Tage hatte ich Ruhe bis ich plötzlich auf einer anderen App eine Nachricht bekam,von ihm.. er suchte mich förmlich auf sozialen Netzwerken bis er mich endlich fand.
Empfand ich auch schon als sehr gruselig.. er reagierte sehr Zickig,beleidigte mich regelrecht und was ich mir einbilden würde die App zu löschen. Ich antwortete ihm das ich ihm keine Rechenschaft schuldig sei und wir uns nur einmal getroffen haben und in meinen Augen daraus nichts wird. 
Mir ging es besser danach,weil ich es ihm endlich sagen konnte.
Ich hatte Ruhe.. bis vor ein paar Tagen wieder Nachrichten kamen,er entschuldigte sich und wollte mich nicht einengen,ich bedeute ihn soviel (???) er möchte mich ungern los lassen und es wieder gut machen und vorbei kommen und mich wieder sehen. 
Ich bin wirklich am verzweifeln,was soll ich noch tun damit er mich in Ruhe lässt? Er tut ja so als hätten wir eine Beziehung geführt.
Er lässt mich einfach nicht in Ruhe und schreibt mir ununterbrochen,macht sich Fake Profile nur um zu sehen ob ich antworte,das ist in meinen Augen krank.. und Angst macht mir das auch etwas. Wir sind keine 16 sondern beide fast 30.
Ich hätte es ja wirklich verstanden wenn ich ihm Signale gesendet hätte aber das hab ich nicht!
Wie kann ich es ihm verständlich machen ?
Lieben Gruß 


 

Ich kapiere nicht, warum du so feige warst und ihm nicht von Anfang an gesagt hast, dass es nicht passt?! Warum lässt du dich dann von ihm noch nach Hause begleiten? Warum kannst du ihm nicht mal schreiben, dass du ihn nicht mehr wieder sehen willst. Stattdessen löschst du die App. Kindergarten! 

Sag ihm noch mal klipp und klar, dass du absolut und überhaupt kein Interesse an ihm hast. Und wenn er die ständigen Kontaktierungen nicht sofort unterlässt, die Polizei einschalten und ihn wegen Belästigung anzeigen wirst.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 17:10
In Antwort auf gummiebaer

Hallo ich bin neu,


vor kurzem habe ich einen Mann auf einer App kennengelernt,nach mehrfachen Telefonaten und schreiben haben wir uns ganz spontan getroffen. Der Abend war wirklich sehr nett auch er war sehr nett zu mir aber mir war vom ersten Augenblick klar das aus uns nichts werden wird.
Irgendwie wirkte er gekünstelt von seiner Art,als würde er sich verstellen,vielleicht war er aber auch nur aufgeregt,ich weiß es nicht.
Das schlimmste für mich war aber immer noch.. er sah einfach aus wie mein Bruder,auf seinem Fotos sah er ganz anders aus und hatte keine Ähnlichkeiten. Ich habe ihn wirklich keine Signale gegeben wir haben uns ganz normal unterhalten,er versuchte immer Nähe zu kriegen,unarmungen oder meine Hand zu halten,all das wehrte ich ab,ich wollte es nicht.
Zum Ende des Treffens fragte er wann ich meine Familie wieder sehe,dies beantwortete ich ihm und er sagte er würde gerne mit und sie kennenlernen. Auch das fand ich schon sehr unangenehm. Vorallem weil wir uns das erste mal getroffen haben und er sich wohl mehr ausgemalt hat,ich stelle meiner Familie doch nicht jeden vor.. er wirkte recht beleidigt als ich ihm gesagt habe das ich das nicht will.
Er brachte mich Nachhause und das Treffen war vorbei. Ich dachte wirklich das er sich nicht mehr meldet und es verstanden hat.
Kurz danach meldete er sich sofort,schrieb mir wie schön er den Abend fand,mich unbedingt weiter kennenlernen möchte und vorallem wieder sehen möchte. Er verwechselte mein Desinteresse mit Schüchternheit..
Die nächsten Tage schrieb er mir immer wieder,er denke so oft an mich und fragt sich ob er wirklich mein Typ wäre,er macht sich tausende Gedanken und möchte mich so schnell wie möglich sehen.
Ich konnte nicht anders und löschte die App.. ich wollte ihn nicht verletzen und hab es als das beste empfunden.Natürlich hätte ich ihm auch schreiben können,bloß was ? „hey sry aber du siehst aus wie mein Bruder ich kann nichts mit dir anfangen“ das wäre doch genau so verletzend.
Ein paar Tage hatte ich Ruhe bis ich plötzlich auf einer anderen App eine Nachricht bekam,von ihm.. er suchte mich förmlich auf sozialen Netzwerken bis er mich endlich fand.
Empfand ich auch schon als sehr gruselig.. er reagierte sehr Zickig,beleidigte mich regelrecht und was ich mir einbilden würde die App zu löschen. Ich antwortete ihm das ich ihm keine Rechenschaft schuldig sei und wir uns nur einmal getroffen haben und in meinen Augen daraus nichts wird. 
Mir ging es besser danach,weil ich es ihm endlich sagen konnte.
Ich hatte Ruhe.. bis vor ein paar Tagen wieder Nachrichten kamen,er entschuldigte sich und wollte mich nicht einengen,ich bedeute ihn soviel (???) er möchte mich ungern los lassen und es wieder gut machen und vorbei kommen und mich wieder sehen. 
Ich bin wirklich am verzweifeln,was soll ich noch tun damit er mich in Ruhe lässt? Er tut ja so als hätten wir eine Beziehung geführt.
Er lässt mich einfach nicht in Ruhe und schreibt mir ununterbrochen,macht sich Fake Profile nur um zu sehen ob ich antworte,das ist in meinen Augen krank.. und Angst macht mir das auch etwas. Wir sind keine 16 sondern beide fast 30.
Ich hätte es ja wirklich verstanden wenn ich ihm Signale gesendet hätte aber das hab ich nicht!
Wie kann ich es ihm verständlich machen ?
Lieben Gruß 


 

Der Punkt mit dem "Du siehst aus wie mein bruder" hättest du ruhig sagen können, was ist daran so verwerflich?
Ansonsten würde ich ihn jetzt konfrontieren mit seiner penetranten Ader. dass er unglaublich nervig ist, manchmal agressiv wirkt und sich wie ein Stalker benimmt. Dass er alles nur schlimmer macht, es aber auch egal ist, weil du ihn so oder so nicht wolltest, scho nvon Anfang an nicht. Er das einfach akzeptieren soll, es so viele Frauen gibt, und bei einer anderen schon klappen wird.

Ich glaube dein fehler war wirklich dass du einfach nicht glasklar eine Absage erteilt hast, du wolltest zu nett sein. Und das löschen mit der app ist auch dumm. Weil du ja meintest, dass du keine 16 mehr bist. das ist definitiv ein Verhalten einer 16 jährigen.
NImms dir einfach nicht zu schwer. Man muss ja nicht beleidigend werden wenn man jemanden nicht attraktiv findet. Aber man kann doch sagen, dass er nun mal nicht dein Typ ist und du jemand anderes kennenlernen willst.

So oder so ist es gut, dass du so jemanden kennnengelernt hast, denn dann kannst du noch besser lernen klipp und klar nein zu sagen und das normal zu begründen und nicht weichgekocht zu werden. Was man bei Männern durchaus mal lernen sollte, gibt ja nicht nur den allein. ^^

 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 17:28

Was für ein Psycho. Mach klare Ansage. Sei direkt und deutlich. Rücksicht ist an dieser Stelle falsch. Das schürrt nur seine Hoffnung. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 18:18

Es ist aber nunmal so, dass vielen Mädchen diese Rücksicht anerzogen wird. Da kann man nicht aus der eigenen Haut. 
Jungen lernen dagegen sich durchsetzen und beharrlich zu sein. 

Aber irgendwann reicht es. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 18:59

Ach was. Die hysterischen Weiber und Männer sind gleichverteilt😉

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 19:05

Wie kann man sich nur nach Hause bringen lassen von jemand, von dem man nichts wissen will ? Bist du eigentlich von allen guten Geistern verlassen ?

Mit 30ig sollte man das schon wissen, dass die Welt nicht nur aus Guten besteht !

Sei mir nicht böse, aber dass so etwas passieren kann, sollte dir klar gewesen sein und ein NEIN wäre so zu kommunizieren gewesen, dass er weiß was Sache ist .
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März um 20:36
In Antwort auf beulah_12891185

Wie kann man sich nur nach Hause bringen lassen von jemand, von dem man nichts wissen will ? Bist du eigentlich von allen guten Geistern verlassen ?

Mit 30ig sollte man das schon wissen, dass die Welt nicht nur aus Guten besteht !

Sei mir nicht böse, aber dass so etwas passieren kann, sollte dir klar gewesen sein und ein NEIN wäre so zu kommunizieren gewesen, dass er weiß was Sache ist .
 

Ja, das würde mir angst einjagen, bei dem Psychotyp, dass der weiß, wo ich wohne!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
überraschungsbox
Von: fabilicious
neu
12. März um 15:51
Bester Freund des Freundes
Von: antoniar2
neu
12. März um 12:13
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen