Home / Forum / Liebe & Beziehung / ich möchte endgültig loslassen

ich möchte endgültig loslassen

30. November 2004 um 3:56 Letzte Antwort: 3. Dezember 2004 um 21:01

und zwar die beziehung zu meinem ex- mann(S.).

ich habe S. kennengelernt als ich 19 war. von beziehungen und liebe( meine eltern haben mir da wenig vermitteln können) hatte ich keine ahnung, aber das gefühl S. meine es ernst mit mir und er würde mir *alles* zeigen.

obwohl ich eigentlich von anfang gespürt habe das er mich nicht liebt habe ich mich doch tief auf die beziehung eingelassen. weil ich mich von ihm dominieren liess( unbewusste konfrontation mit ungelösten problemen) und den luxus den er mir bot genoss. ausserdem *diente* er mir als statussymbol( worin ich ihn eventuell unbewusst nachahmte) und als grund für meine leiden( auch darin habe ich ihn zumindest teilweise nachgeahmt).

NICHTS in dieser beziehung war erfüllend oder glücklich oder behinhaltet die leiseste basis für eine gemeinsame zukunft.( S. sagte mal zu mir, ich solle doch nicht alles schlecht reden. es habe doch auch schöne zeiten gegeben? für mich NICHT. NIE.)
trotzdem haben wir geheiratet.( nunja- vielleicht auch deshalb? ) aus oberflächlichen gründen und weil ich mir der tragweite meines handelns( eher nicht handelns) nicht bewusst war.

aber es kam der moment in dem ich kein opfer mehr sein wollte. in dem ich nicht länger unglücklich sein wollte.
trotzdem habe ich wehmütig an *schöne* dinge zurückgedacht, und habe S. manchmal vermisst. bis mir klar wurde das das nie real war. die *schöne* dinge sind nur erinnerungen an eine zeit in der ich DACHTE( wie man ES empfindet wusste ich gar nicht) ich sei jetzt glücklich. weil ich doch alles hatte. und das war auch der grund das ich S. immer noch vermisste- ich hing nach wie vor zu sehr an oberflächlichkeiten.

aber davon möchte ich mich jetzt befreien!
und so habe ich S. geschrieben, alles was ich mir mit ihm noch vorstellen kann ist ein loser kontakt. mehr möchte ich nicht mehr.

(ich habe das gefühl ich habe aus der beziehung( und an S.) alles gelernt was mir möglich war, ein weiterer kontakt mit diesem menschen würde mir nur zum nachteil gereichen.)

mir ist es nicht leicht gefallen ihm das zu schreiben aber ich bin froh das ich es getan habe und wollte das einfach mal bei euch *loslassen*


sparkling
... arbeitet in schichten und muss deswegen mitten in der nacht was für ihr geld tun

Mehr lesen

30. November 2004 um 8:33

Hallo Sparkling....
...Du hast ja so recht. Ich bewundere Deinen Mut, Deine Kraft, Deinen Willen ein Leben zu führen frei von den Schmerzen und allem, was Dir nicht guttut. Du hast den Anfang gemacht, und jetzt öffnen sich bald, ab und an, bestimmt neue Türen. Dafür schliesst halt eine.

Mir gehts es witzigerweise ähnlich. Auch ich habe mich von meinem wunderbaren bescheuerten gemeinen blöden Bekannten mit gleichen Zeilen verabchiedet, erst gestern. Und es tut weh, weil ich Angst habe, wieder alleine zu sein. Viele Freundinnen haben einen Partner, es gab viele Abende, an denen ich mich auf mein Sofa gekuschelt habe und TV guckte - und fühlte mich mutterseelenalleine.

Es ist schwer sich von Jemandem zu verabschieden, den man mag, liebt und schätzt. Und es tut höllisch weh, Tränen können nicht zurückgehalten werden, man denkt ständig an ihn und an das und an die schöne Zeit, an das Lachen, an die Küsse usw.

Ich hab den Weg wie Du gemacht, weil ich etwas ändern wollte, für mich. Vier Jahre lang habe ich es immer gleich gehalten, und bin niemals ans Ziel gekommen. Nun sollte ich es maal anders probieren. Einfach weg mit dem, was nicht guttut, was zu sehr wehtut, was mir nicht hilft sonden hindert. Es ist ein komisches Gefühl jetzt, wie gesagt, ich fühl mich alleine, aber da muss ich jetzt durch. Ich will nicht mehr eine bloße Affaire sein, das Leben leben mit dem "ab und an Treffen" und "hier und da mal küssen". Ich kann das nicht mehr. Wenn die Personmich wirklich schätzt und mag, dann mag sie mehr Zeit mit mir verbringen als dies eine Mal im Monat. Als eine Sms in der Woche. Als eine Email am Tag.

Dir alles Gute, sorry bin etwas abgechweift, bin einfach ein wenig traurig, vermisse ihn, aber weiß dass ich das richtige getan habe. Hoffe, irgendwann geht eine Türe auf

*schnief* Anjuna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2004 um 8:38
In Antwort auf pattie_12323495

Hallo Sparkling....
...Du hast ja so recht. Ich bewundere Deinen Mut, Deine Kraft, Deinen Willen ein Leben zu führen frei von den Schmerzen und allem, was Dir nicht guttut. Du hast den Anfang gemacht, und jetzt öffnen sich bald, ab und an, bestimmt neue Türen. Dafür schliesst halt eine.

Mir gehts es witzigerweise ähnlich. Auch ich habe mich von meinem wunderbaren bescheuerten gemeinen blöden Bekannten mit gleichen Zeilen verabchiedet, erst gestern. Und es tut weh, weil ich Angst habe, wieder alleine zu sein. Viele Freundinnen haben einen Partner, es gab viele Abende, an denen ich mich auf mein Sofa gekuschelt habe und TV guckte - und fühlte mich mutterseelenalleine.

Es ist schwer sich von Jemandem zu verabschieden, den man mag, liebt und schätzt. Und es tut höllisch weh, Tränen können nicht zurückgehalten werden, man denkt ständig an ihn und an das und an die schöne Zeit, an das Lachen, an die Küsse usw.

Ich hab den Weg wie Du gemacht, weil ich etwas ändern wollte, für mich. Vier Jahre lang habe ich es immer gleich gehalten, und bin niemals ans Ziel gekommen. Nun sollte ich es maal anders probieren. Einfach weg mit dem, was nicht guttut, was zu sehr wehtut, was mir nicht hilft sonden hindert. Es ist ein komisches Gefühl jetzt, wie gesagt, ich fühl mich alleine, aber da muss ich jetzt durch. Ich will nicht mehr eine bloße Affaire sein, das Leben leben mit dem "ab und an Treffen" und "hier und da mal küssen". Ich kann das nicht mehr. Wenn die Personmich wirklich schätzt und mag, dann mag sie mehr Zeit mit mir verbringen als dies eine Mal im Monat. Als eine Sms in der Woche. Als eine Email am Tag.

Dir alles Gute, sorry bin etwas abgechweift, bin einfach ein wenig traurig, vermisse ihn, aber weiß dass ich das richtige getan habe. Hoffe, irgendwann geht eine Türe auf

*schnief* Anjuna

Hallo anjuna....
ich finde toll, was du gemacht hast!

du wirst das schaffen, denn jetzt wo DU weißt, was du willst, wirst du auch den passenden partner finden.

alles liebe für dich (und natürlich auch für sparkling)-----kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2004 um 8:54
In Antwort auf kittekatt

Hallo anjuna....
ich finde toll, was du gemacht hast!

du wirst das schaffen, denn jetzt wo DU weißt, was du willst, wirst du auch den passenden partner finden.

alles liebe für dich (und natürlich auch für sparkling)-----kitty

Danke Kittekatt...
...war ein langer Weg. Vielleicht hat es mich endlich erwachsener gemacht, klardenkender oder wie auch immer. Ich will dieses Gefühl nicht mehr. Ich bin mehr wert als das.

Das hab ich auch geschrieben.

"Ich will Dich vergessen. Ich bin mehr wert als das. Das ist mir zuwenig".........

Wow. Loslassen oder wie heisst das *g*

Schweren Herzens...tut so weh. Aber ich glaube fest dass es einen Sinn macht und sich bald auszahlt, wie auch immer.

Meine beste Freundin hat mir denAnstoß gegeben, der ja doch so einfach ist: "In den letzten 4 Jahren hast Du alles gleich gemacht, Schema F. Wie weit bist Du gekommen? Jetzt, mach es endlich mal ANDERS, versuch es doch, vielleicht klappt es ja. Ändere das!!!"

Gesagt getan....

LG auch an Dich...Anjuna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2004 um 1:22
In Antwort auf pattie_12323495

Danke Kittekatt...
...war ein langer Weg. Vielleicht hat es mich endlich erwachsener gemacht, klardenkender oder wie auch immer. Ich will dieses Gefühl nicht mehr. Ich bin mehr wert als das.

Das hab ich auch geschrieben.

"Ich will Dich vergessen. Ich bin mehr wert als das. Das ist mir zuwenig".........

Wow. Loslassen oder wie heisst das *g*

Schweren Herzens...tut so weh. Aber ich glaube fest dass es einen Sinn macht und sich bald auszahlt, wie auch immer.

Meine beste Freundin hat mir denAnstoß gegeben, der ja doch so einfach ist: "In den letzten 4 Jahren hast Du alles gleich gemacht, Schema F. Wie weit bist Du gekommen? Jetzt, mach es endlich mal ANDERS, versuch es doch, vielleicht klappt es ja. Ändere das!!!"

Gesagt getan....

LG auch an Dich...Anjuna

DANKE
für die blumen

ja, du hast recht- eine tür schliesst sich. er hat übrigends auf mein mail geantwortet. erwartungsgemäss hat er auch mit dieser antwort versucht mich zu manipulieren und druck zu setzen. aber ich werde ihn beim wort nehmen und dementspechend ist der kontakt zwischen ihm und mir jetzt geschichte.

ich weiss gar nicht genau wie ich das empfinde- ich denke die grosse erleichterung kann ich noch gar nicht wirklich zulassen...
auf jeden fall will ich jetzt aufhören an ihn als menschen zu denken, das einzig relevate, in diesem zusammenhang, sind meine erinnerung an ihn, an eine gemeinsame zeit, an das was ich daraus lernen konnte.

im übrigend GLÜCKWUNSCH das du dem typen den laufpass gegeben hast.

das du dich alleine fühlst kann ich verstehen, aber vielleicht gibt es noch mehr das du ihn deinem leben ändern könntest? eine liebe freundin von mir ist seit mehr als 4jahren single und ich finde sie macht wirklich das beste aus IHREM leben. sie wohnt auch nicht allein- sondern mit zwei freundinen zusammen, sie arbeitet und macht nebenbei einen anderen abschluss. an den wochenenden verreist sie mit ihren freundinen und urlaube machen sie auch zusammen. sie ist ein mensch der immer unterwegs ist, ihr handy steht nie still. ich finde das wahnsinnig cool und manchmal könnte ich direkt ein bisschen neidisch auf all ihre freiheiten werden vielleicht war da jetzt auch ein gedankenanstoss für dich dabei?

auf jeden fall denke ich auch es ist wichtig das du weisst was du willst, und was nicht! jetzt weisst du es und allein das wird schon jede menge verändern.


sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2004 um 8:19
In Antwort auf janene_12645599

DANKE
für die blumen

ja, du hast recht- eine tür schliesst sich. er hat übrigends auf mein mail geantwortet. erwartungsgemäss hat er auch mit dieser antwort versucht mich zu manipulieren und druck zu setzen. aber ich werde ihn beim wort nehmen und dementspechend ist der kontakt zwischen ihm und mir jetzt geschichte.

ich weiss gar nicht genau wie ich das empfinde- ich denke die grosse erleichterung kann ich noch gar nicht wirklich zulassen...
auf jeden fall will ich jetzt aufhören an ihn als menschen zu denken, das einzig relevate, in diesem zusammenhang, sind meine erinnerung an ihn, an eine gemeinsame zeit, an das was ich daraus lernen konnte.

im übrigend GLÜCKWUNSCH das du dem typen den laufpass gegeben hast.

das du dich alleine fühlst kann ich verstehen, aber vielleicht gibt es noch mehr das du ihn deinem leben ändern könntest? eine liebe freundin von mir ist seit mehr als 4jahren single und ich finde sie macht wirklich das beste aus IHREM leben. sie wohnt auch nicht allein- sondern mit zwei freundinen zusammen, sie arbeitet und macht nebenbei einen anderen abschluss. an den wochenenden verreist sie mit ihren freundinen und urlaube machen sie auch zusammen. sie ist ein mensch der immer unterwegs ist, ihr handy steht nie still. ich finde das wahnsinnig cool und manchmal könnte ich direkt ein bisschen neidisch auf all ihre freiheiten werden vielleicht war da jetzt auch ein gedankenanstoss für dich dabei?

auf jeden fall denke ich auch es ist wichtig das du weisst was du willst, und was nicht! jetzt weisst du es und allein das wird schon jede menge verändern.


sparkling

Du hast...
...also nicht geantwortet auf seine Antwort? Find ich klasse. Aber es tut ja auch soweh. Ich hoffe, die Schmerzen gehen bald mal vorbei und es gibt einen Morgen, an dem man nicht an ihn denkt, nach dem aufstehn.....

Mein Typ hat es sogar verstanden, meine letzten Worte. Und hat das erstemal nicht mehr reagiert. Ich hab's ihm auch verboten quasi. Ich werd ihn nie vergessen, aber er mich. Und das reicht als Beweis aus.

Das mit der coolen Freundin ja, so wär ich auch gerne. Leider habe ich einen kleinen Freundeskreis hier wo ich wohne, viele gute Menschen sind weggezogen und haben neue Kreise, mit denen sie ausgehen usw., da ist ab und an nur ein Telefonat drin. Wenn ich an Silvester denke wird mir auch schon ein bißchen übel, ALLE (hab ich gestern festgestellt) haben bereits was vor, fahren in Urlaub oder nur mit dem Partner weg. Naja ich werd etwas finden...irgendwie.

Ich muss mir wieder mehr Zeit für Freunde nehmen, meinen Sport, die Leute dort und da, vielleicht ist da mehr drin als ich denke.

Was machst DU denn jetzt so, als Single? Wo fängst Du an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2004 um 16:48

Achja...
...lass mal was von Dir hören, wie es weitergelaufen ist! Ob er sich gemeldet hat oder so, würdm ich interessieren! Alles Liebe Anjuna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2004 um 0:35
In Antwort auf pattie_12323495

Du hast...
...also nicht geantwortet auf seine Antwort? Find ich klasse. Aber es tut ja auch soweh. Ich hoffe, die Schmerzen gehen bald mal vorbei und es gibt einen Morgen, an dem man nicht an ihn denkt, nach dem aufstehn.....

Mein Typ hat es sogar verstanden, meine letzten Worte. Und hat das erstemal nicht mehr reagiert. Ich hab's ihm auch verboten quasi. Ich werd ihn nie vergessen, aber er mich. Und das reicht als Beweis aus.

Das mit der coolen Freundin ja, so wär ich auch gerne. Leider habe ich einen kleinen Freundeskreis hier wo ich wohne, viele gute Menschen sind weggezogen und haben neue Kreise, mit denen sie ausgehen usw., da ist ab und an nur ein Telefonat drin. Wenn ich an Silvester denke wird mir auch schon ein bißchen übel, ALLE (hab ich gestern festgestellt) haben bereits was vor, fahren in Urlaub oder nur mit dem Partner weg. Naja ich werd etwas finden...irgendwie.

Ich muss mir wieder mehr Zeit für Freunde nehmen, meinen Sport, die Leute dort und da, vielleicht ist da mehr drin als ich denke.

Was machst DU denn jetzt so, als Single? Wo fängst Du an?

*ÜberraschtGuck*
ich merk eben man hat das posting wirklich missverstehen können *lach*
es geht hier um meinen ex- mann mit dem ich seit etwa 2.5 jahren auseinander bin und von dem ich seit über 1jahr geschieden bin.
ich brauch manchmal einfach n bisschen länger *ImmerNochLach*

ich bin also kein single und nach wie vor sehr glücklich mit meinen partner

sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2004 um 7:42
In Antwort auf janene_12645599

*ÜberraschtGuck*
ich merk eben man hat das posting wirklich missverstehen können *lach*
es geht hier um meinen ex- mann mit dem ich seit etwa 2.5 jahren auseinander bin und von dem ich seit über 1jahr geschieden bin.
ich brauch manchmal einfach n bisschen länger *ImmerNochLach*

ich bin also kein single und nach wie vor sehr glücklich mit meinen partner

sparkling

Auch gut,....
...egal von wem Du Dich trennst....es war trotzdem super und es hat Dir scheinbar sehr gut getan!!!! Hast du nochwas gehört?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2004 um 21:01

Komisch
Also i kenn di ja net so guat, aaaber:
Zufälligerweise hab ich deine Geschichte mitgelesen.

Wegen seinem Studium, eurer Katze und dass du ihn so bemutterst weil er alleine keine Entscheidungen trifft und so hilflos ist.

Da hast du ihn doch über alles geliebt?

Hast du jetzt mit ihm Schluss gemacht oder redest du von was anderem?

Griers di
Schmuggler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper