Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich mache ihm das Leben zur Hölle

Ich mache ihm das Leben zur Hölle

31. Januar 2009 um 21:57

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ihr könnt mir helfen...
Ich habe das Gefühl, dass ich total gestört bin.
Ich bin seit fast 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen und er ist wirklich mein Traummann. Vorher hatte ich eine 3,5 jährige Beziehung, in der ich nie so glücklich war.
Ich habe nur leider ein kleines bzw großes Problem: Ich mache meinem Freund ständig unbegründet Vorwürfe und nörgle nur an ihm herum. Das wird immer schlimmer. Ich drehe ihm wegen Kleinigkeiten ein Strick:
Bsp: Ich hatte gesagt, dass ich das ganze Wochenende keine Zeit habe wegen der Uni und wir uns nicht sehen können, da ich viel lernen musste. Mein Freund hatte sich dann überlegt, dass er in der Zeit arbeiten gehen könnte. Das wusste ich nicht. Dann hatte ich doch Zeit und als ich das dann erfahren habe bin ich voll ausgeflippt und meinte warum er mir das nicht früher gesagt hat und dass ich das voll scheiße fänd und und und....ja ich weiß krank...ich versteh mich auch selbst nicht...er tut eigentlich nichts falsches und versucht immer mir alles recht zu machen... ich suche nur nach Fehlern und ich habe das Gefühl, dass mich das befreidigt wenn ich ihn angeschrien habe...das klingt so krank und ich schäme mich so...mir tut das direkt danach immer so leid... ich kriege richtige wutattacken so dass ich mich da rein steigere und oft nach hause fahre und sage dass ich schluss mache obwohl ich es nicht so meine. während ich das sage merke ich dass es totaler schwachsinn ist was ich rede und ihn nur verletze aber ich aknn es einfach nicht unterbinden.
Da ich ihn halt so anmaule, haben wir auch so gut keinen sex mehr und ich habe das gefühl, dass ich deswegen immer mehr an mir selber und an meinem körper zu zweifeln beginne, weil ich dann denke, dass es deswegen ist, warum wir keinen sex haben.
ich weiß dass er mich über alles liebt und ich ihn auch...
bitte helft mir... ich möchte nicht mehr so sein...ich hasse mich so sehr dafür aber ich weiß nicht wie ich dieses verhalten ablegen kann...
ich will ihn nicht verlieren...
danke schonmal im Voraus...

Estrella_AC

Mehr lesen

31. Januar 2009 um 22:44

Ganz klasse, Fallen
das Mädl schreibt doch schon , das es Mist ist was sie tut( und das hat sie mehrmals erwähnt). Glaubst Du wirklich Du machst es jetzt mit Deinen Vorwürfen besser????

Solche Antworten wie Deine, finde ich zum kotzen!!

Gefällt mir

31. Januar 2009 um 23:19
In Antwort auf cheyenne1111

Ganz klasse, Fallen
das Mädl schreibt doch schon , das es Mist ist was sie tut( und das hat sie mehrmals erwähnt). Glaubst Du wirklich Du machst es jetzt mit Deinen Vorwürfen besser????

Solche Antworten wie Deine, finde ich zum kotzen!!

Ja ich gib die da vollkommen recht...
sie sieht es doch ein, das es nicht gut ist und versucht es auch irgendwie zu unterbinden, so kommt es mir jedenfalls rüber

außerdem kenn ich das auch selber von mir ich wollte gerade selbst etwas zu diesem thema schreiben, da bin ich auf dich gestoßen...

bei mir ist es genauso ich mache es immer und es wird immer schlimmer ich weiß auch nicht mich bringt im moment einfach alles auf die palme...
ich möchte es gar nicht aber es passiert immer wieder wegen kleinigkeiten genauso wie dein beispiel mit dem wochenende, du warst ja die erste die abgesagt hat und dann ist ja klar das er sich etwas anderes vornimmt
wenn er mir wegen etwas kurz vorher bescheid sagt reg ich mich auch gleich auf
ich denke ich bin in dir in der hinsicht ziemlich ähnlich, ich kann es nicht aufhalten ich suche sozusagen schon gründe zum rumzicken und danach fühl ich mich aber im unrecht irgendwie weil wenn man drüber schläft sieht man vieles gleich ganz anders

ich weiß auch nicht was ich da machen könnte, so drohungen von wegen ich verlasse ihn und liebe ihn nicht mache ich aber ich weiß ohne ihn könnte ich nicht leben ich liebe ihn einfach zu sehr

ich mache zur zeit eine ausbildung und ich habe ziemlich viel stress um die ohren weil wir momentan personalmangel haben ich bin immer total fertig wenn ich heim komme und kopfschmeren habe ich auch und irgendwie lass ich es dann an ihm aus aber auch wenns mal gut läuft am wochenende und er mich nicht aufregt finde ich immer wieder einen grund.

hab mich auch schon gefragt ob ich zum arzt muss deswegen ich war früher nicht so keine ahnung was das ist vielleicht so ne art von depressionen?

bei uns war aber auch schon mal ne beziehungspause wegen dem und trotzdem mach ich wieder so weiter
da steckt ziemlich viel dahinter oft zick ich wegen seinen eltern und so weil die sich immer einmischen und ihn einplanen und wir bzw ich nicht gefragt werden

naja wenn jemand hiefreiche tipps hätte wäre ich wirklich dabkbar bin schon total am ende deswegen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen