Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich m 32, hab mein ganzes leben die falsche Frau

Ich m 32, hab mein ganzes leben die falsche Frau

10. April 2015 um 11:49

Ich brauche dringend Rat
Wo fang ich an.
Als ich ca 18 war war ein Mädchen, ich nenn sie mal Marie, in die ich mich ziemlich verliebte.
Ich lernte sie kennen und war hin und weg von ihr. Sie war damals paar Jahre jünger als ich und Sie durfte noch nicht so ausgehen. Wies dann so kam, kam ich mit einer anderen zusammen mit der ich 5 Jahre eine Beziehung hatte. Sie lief gut. Naja eigentlich nicht.
Ich traf zufällig Marie eines Tages wieder, (wo bei wir nicht wirklich weit auseinander lebten) und bum alles war wieder da. Gefühle, Sehnsucht alles was man sich vorstellen kann. Nun sahen wir uns öfter beim weggehen. Und ich küsste ein paar Mal mit ihr und bisschen mehr noch obwohl ich in einer Beziehung war. Aber immer wenn ich Sie sah, ich kann es nicht beschreiben, da war ich so elektrisiert. Einmal das vergesse ich nie, sie setzte sich bei einem Tennisspiel neben mich und ich streifte Ihren Arm, es war fast intensiver als Sex. Ich musste aufstehen und mich wo anders hinstellen.
Sie dachte übrigens auch so. Und Sie gestand mir eines Tages Ihre Liebe.
Und ich, ich blieb bei der anderen. Das tat dann noch ca ein Jahr gut und wir trennten uns da sie spürte das ich sie nie so lieben kann. Jetzt wäre ich frei gewesen. Nur ich hatte Schiss jetzt zu Marie angekrochen zu kommen. Ich dachte mir, wenn Sie mich noch will dann wird sie bestimmt kommen.
Doch ein Jahr verging und ich lernte wieder eine andere kennen.
Das gleiche Spiel ging fast von vorne wieder an. Wir sahen uns nach einem halben Jahr wieder und ich küsste Marie wieder und betrog somit meine jetzige Frau mit der ich zwei Kinder habe.
Nachdem ich mich damals wieder nicht getrennt hatte, ich weis auch nicht warum, war Marie sehr sehr sauer und wollte nichts mehr mit mir zu tun haben. Verständlich. Es hat jetzt ein paar Jahre gedauert das wir normalen Smalltalk reden können. Doch dann war es Sonntag vor drei Wochen. Ich saß mit meinen Freunden zusammen und dann kam Marie rein. Die Tür ging auf und da stand Sie. Der ganze Scheiss war wieder da!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!! Alles
Ich bekomm Sie nicht mehr aus meinem Kopf!!!!!!!!!!! Ich schaffs nicht.. Jetzt hab ich ein Haus, zwei Kinder die ich über alles Liebe mein Leben ist fast perfekt.
Warum konnte ich nur damals nicht einfach mit ihr zusammen sein?
Sie ist übrigens noch immer Single. Sie wird mich nie wieder küssen, das weis ich schon alleine weil ich in einer Ehe bin. Wie komm ich daraus, bzw. will ich überhaupt noch dagegen ankämpfen. Ich denk mir vielleicht hat meine Ehefrau das damals doch mitbekommen und sie wurde des wegen so schnell schwanger. Aber ich will ihr jetzt nichts unterstellen denn ich bin ja der ARSCH! Aber ich kann nichts machen.
Marie war vollkommen cool drauf doch ihre Augen verrieten mir irgendwie Traurigkeit.
Eigentlich hab ich mein Leben, der damaligen EX und Maries Leben wie soll ich sagen verkackt.
Und meiner Ehefrau will ich das nicht antun.

Mehr lesen

10. April 2015 um 12:24

"Und Sie gestand mir eines Tages Ihre Liebe."
Und warum hast Du Dich zu diesem Zeitpunkt GEGEN sie entschieden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 12:27
In Antwort auf konfuse

"Und Sie gestand mir eines Tages Ihre Liebe."
Und warum hast Du Dich zu diesem Zeitpunkt GEGEN sie entschieden?

Ich weis es ehrlich nicht
ich dachte wirklich ich wäre nicht gut genug für Sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 12:32

Jetzt sei doch wirklich
EIN MAL im Leben ein Mann und stehe zu deiner Ehefrau, die du ja schließlich geheiratet und 2 Kinder mit ihr hast.

Vergiss Marie.

Endgültig!

Das wirst du auch hinkriegen, wenn du WILLST.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 20:42

Ich denke, du gefällst dir einfach in der rolle
des tragisch-dramatischen helden, der einer unerfüllten liebe hinterhertrauert und eigentlich ein falsches leben lebt.
es adelt einen ja auch ein bisschen, einer phantasiegestalt jahrzehntelang die treue zu halten, dafür gibt es ja auch genug vorbilder in der klassischen literatur.

es lässt sich gut schwärmen von jemandem, den man nicht kennt, es lässt sich wohlig sehnsüchteln. denn unsere phantasie-helden haben nie schlechte laune, riechen nie schlecht , nörgeln andauernd oder haben gar ein völlig mieses benehmen. i wo, sonst würden wir ja nicht selig seufzend ihrem schatten hinterherjagen.

ich denke, deine sehnsucht ist ein zeichen, dass dein leben etwas zu eintönig und berechenbar geworden ist. es ist zwar "fast" perfekt, aber eben nur fast. wenn denn die marie nicht wär....

also, geh es an. du hast eine wunderbare frau und zwei kinder. beleb deine beziehung wieder neu, mach sie aufregend. und lass marie da, wohin sie gehört. in eine kiste, die man mal kurz öffnet in sehr, sehr sentimentalen momenten.

alles gute dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 20:54
In Antwort auf akio_12515229

Ich weis es ehrlich nicht
ich dachte wirklich ich wäre nicht gut genug für Sie.

Wieso?
Wie kommst Du darauf, daß Du nicht gut genug für sie sein konntest?
Ist sie aus einem reicherem Haus oder dreifach Frau Dokor?
Das ist alles pipifax, was zählt ist der Charakter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 23:51

...
Mein Gott. Wenn du sie liebst und sie dich auch dann sei bitte nicht so dumm und lass sie gehen-.- wenn sie denn überhaupt deine Kinder und alles akzeptiert -.- Trenn dich und fertig. Erspar diese Betrügerei wenigstens deiner Ehefrau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 0:43

Ich glaube zwei Dinge..
Nummer 1: Du hast sie absichtlich ziehen lassen, sonst hättest du IRGENDWANN mal irgendeine Chance genutzt. Entweder hast du Angst, dass es dann nicht funktioniert, und dann ist dieses eine Ding in deinem Leben, dass du für perfekt hälst und das du dir als "letzten Traum" im Hinterkopf hälst, deillusioniert und du stehst da, auf dem Boden der Tatsachen- und der kann ganz schön weh tun. Jammer nicht rum, ehrlich. Du hattest deine Chancen und hast sie ALLE vertan- was willst du von uns hören? In dieser Geschichte bist DU der Arsch.

Nummer 2: Wenn mein Ehemann so über eine andere Frau reden würde, und von mir sagen würde, er könnte mir eine Trennung "nicht antun"- dann wäre dass für mich das schlimmste, was er mir antun könnte. Nein, es wäre sogar in meiner Vorstellung eines der schlimmsten Dinge, die mir irgendein Mensch antun könnte. Nehmen wir an, du wärst mein Kerl und ich würde an diesem Thread erkennen dass du das bist. Ich würde mich sofort trennen und wahrscheinlich nie wieder ein einziges Wort mit dir reden. Deine Frau hat so viel mehr verdient.


Darauß ergeben sich für dich zwei Möglichkeiten:
1. Du bleibst bei deiner Frau, und setzt dich mit den Gefühlen auseinander, die du für Marie hast. Was ist es? Ich persönlich glaube ja stark, sie symbolisiert irgendetwas für dich.
Wenn du bei deiner Frau bleibst, mach bitte eine Therapie.

2. Du trennst dich von deiner Frau und schaust, was mit Marie ist. Kleiner Tipp dazu: Wenn das einzige, was dich daran hindert, die Angst ist, dass sie dich vielleicht nicht mehr will: Das ist ein wirklich besch*ssener Grund. Das ist nicht fair deiner Frau gegenüber.

Viel Glück (vor allem deiner Frau, denn DIE ist hier die leidtragende!!!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fremdgehen bei der online Herrin ?
Von: edward_12141738
neu
10. April 2015 um 19:54
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen