Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe sie und sie liebt mich. SIe hat aber Angst.

Ich liebe sie und sie liebt mich. SIe hat aber Angst.

12. Januar um 11:27

Hallo Community

​ich bin neu hier und habe mich deswegen registriert, weil ich seit neuestem eine Beziehung führe, die mir zum 1. Mal in meinem Leben wirklich etwas bedeutet und ich Angst habe sie zu verlieren.

​Wir sind seit gut 4 Monaten zusammen, wollen zusammen ziehen. Wir lieben uns und das sagen wir uns täglich mehrmals. Ich spüre es auch. DOch sie hatte es nicht immer leicht in ihrem Leben, wie viele von uns. SIe sagt mir jedoch auch Dinge wie: Ich liebe dich so extrem, dass ich Angst habe, dass diese Gefühle irgendwann weniger werden. 

​Wie soll man damit umgehen? Sie hat ebenfalls Angst mich zu verlieren. 

​Ich bin eigentlich ein ganz netter, lustiger Mensch. SIe schätzt mich und zählt mir jeden Tag auf, was sie denn genau an mir so schätzt. Ich sage ihr jeden Tag nette Dinge. Erzähle ihr, wie sehr ich sie liebe. Manchmal sagt sie, dass sie mich nicht verdient hat und ich zu gut für sie bin. 

​Ich mag das eigentlich nicht. Denn jeder verdient irgendwann gutes, vor allem die, die sich hart durch ihr Leben gekämpft haben.

​Bitte um Antwort, liebe Community.

LG bediseve

Mehr lesen

12. Januar um 13:35

Wenn ihr jeden Tag Angst habt euch zu verlieren werdet ihr das auch irgendwann tun. Man kann ja auch nicht geniessen wenn man immer Angst hat. Genießt die Augenblicke die ihr zusammen erlebt und denkt nicht daran das ihr vllt irgendwann mal nicht mehr so empfinden könntet. Wenn ihr euch jeden Tag respektiert und gegenseitig gut behandelt muss man da doch keine Angst haben 

Gefällt mir

12. Januar um 14:47

Ich finde,
du solltest mit ihr genauer darüber reden, wie sie das mit dem "nicht'-verdient" und "zu-gut-sein" gemeint hat.
Denn es könnte zum Beispiel bedeuten, dass ihr unterschiedliche Lebens- und Liebes-Einstellubgen habt.
Oder sie dir damit nett zu verstehen gibt, dass tägliche Liebesschwüre nun nicht mehr notwendig sind und schon leicht künstlich wirken - jetzt wo sie sich für dich entschieden hat; du Glückspilz

Gefällt mir

13. Januar um 20:03

Ich kann Eure Situation sehr gut nachvollziehen. Das Thema immer Angst zu haben, den Anderen zu verlieren hat mich auch sehr belastet. Zumal bei mir noch persönliche Faktoren hinzukamen. Wir machten uns wenn wir uns nach längerer Zeit Nahe sein konnten vor Angst fast verrückt und konnte somit wenig entspannte Zeit geniessen.

ich würde Euch raten in Eurem Fall es enspannt zu sehen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Partner mit ADHS, hat jemand Erfahrung?
Von: susann300
neu
13. Januar um 15:24
An alle Mädels
Von: berndxl1
neu
13. Januar um 11:39

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen