Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe sie - Soll ich auf sie warten ??????

Ich liebe sie - Soll ich auf sie warten ??????

1. Februar 2010 um 15:41

Hallo,

meine Name ist Sven, bin 45 Jahre alt und bin neu hier angemeldet.

Ich habe ein Problem, wo ich alleine nicht mehr weiter weiß, vielleicht kann mir euer Rat ein wenig helfen!

Erstmal meine Story:

Ich war von Anfang November bis Anfang Januar auf einer Reha und habe mich dort sehr in eine Mitpatientin verliebt.
Sie kam 14 Tage nach mir dort an und ist auch nach meiner Abreise noch 14 Tage dort geblieben.
Wir haben uns kurz nach ihrer Anreise kennegelernt, verstanden uns sofort sehr gut und haben sehr viel zeit miteinander verbracht.

Nach ca. 1 Woche erzählte sie mir, das sie noch einen Freund bei sich in Hannover hat, aber sich von ihm trennen möchte. Es gab in ihrer Beziehung sehr viele Unstimmigkeiten, er mag keine Nähe zulassen, fühlt sich ewig genervt und ist mies gelaunt, will sich nur am Wochenende mit ihr treffen, hat schon 2x per SMS mit ihr Schluß gemacht, und kam danach doch wieder an. Wenn Freunde von ihm kommen, muß sie vorher gehen. Verbietet ihr den Mund z.B. beim TV schauen. Trifft sich mit "Arbeitskolleginnen" bei sich in der Wohnung und "schmeißt" sie eine Stunde vorher raus, usw, usw..

Während der Reha kam er an den meisten Wochenenden auch zu ihr zu Besuch, aber nur weil er es so wollte - sie hatte nicht den Mut "NEIN" zu sagen.
Er bemerkte aber ihre Veränderungen und änderte auf einmal sein Verhalten - war freundlich und verständnisvoll, redete auf einmal von täglich sehen und zusammenziehen usw. - er hat ihr gegenüber auch von Verlustängsten geredet!

Sie sagte zu mir, sie wolle nach der Reha mit ihm Schluß machen, da sie es per Telefon, SMS oder bei den Besuchen nicht machen wolle. Sie meinte aber auch, das es ihr wesentlich leichter fallen würde, wenn er sich so benehmen würde wie vorher!

Wir hatten dort eine sehr schöne Zeit, auch ohne Sex - wir wollten es erst nach der Trennung von ihrem Freund.

Auch nach meiner Abreise, haben wir jeden Tag viele SMS ausgetauscht und sehr lange telefoniert (teilweise 5-8 Stunden am Tag). Sie hat dabei auch sehr viel geweint, da sie vor dem Tag X große Angst habe.

Nun wurde sie am 12. Januar von ihrem Freund von der Reha abgeholt, und sie haben die nächsten Tage miteinander verbracht - wenn er nicht da war, hat sie mich sofort angerufen und doll geweint, sie meinte, sie schafft es einfach nicht. Sie sagte auch noch, wenn es mich nicht gäbe, würde sie ihm noch eine Chance geben!

Nun hat sie doch am 19.1 - also letzten Dienstag mit ihm Schluß gemacht und mich sofort danach weinend angerufen.
Sie sagte, ihre Gefühle sind total durcheinander.
Sie wollte dann auch, das ich am Mittwoch zu ihr nach Hannover komme, was ich auch sehr gerne gemacht habe - habe mich wirklich sehr auf sie gefreut.
Diesen Mittwoch haben wir sehr schön miteinander verbracht, sie war zwar sehr traurig und hat oft geweint, und hat das mit "der 2. Chance" auch nochmal angesprochen. Sie hat mir aber schon sehr ihre Zuneigung gezeigt.
Abends haben wir dann besprochen, das sie mich von Freitag bis über das Wochenende in Hamburg besucht.

Am Donnerstag haben wir dann auch wieder sehr lange miteinander telefoniert, sie hat ihren "Ex" aber kurz am Abend besucht, was sie mir aber auch sofort danach noch erzählte.

Am Freitag Vormittag rief sie mich dann an, ob ich böse sei, wenn sie erst am Samstag oder heute etwas später zu mir käme, was ich verneinte.
So um 12 Uhr ging dann mein Telefon, und sie sagte zu mir, das sie nicht kommt, da sie total durcheinander ist - sie brauche Zeit zum Überlegen.

Zwei Stunden später war dann ihr Telefon aus, und auch auf meine SMS kam keine Reaktion. Erst um 20 Uhr schrieb sie mir eine SMS in der stand, ihr Freund ist bei ihr und sie kocht gerade etwas leckeres!
Ich war total am Boden und schrieb ihr zurück, sie möge mich doch bitte anrufen, und sagen was los sei, was sie dann so um 22 Uhr auch tat. Sie erzählte mir, das ihr Freund nur gerade Sachen aus seiner Wohnung holt, und sie ihn doch noch eine Chance geben will.
Ihr tut es leid, das sie mir weh tut, aber sie hat auf ihr Bauchgefühl gehört.

Ich habe ihr gesagt, das ich immer für sie da bin (was ich auch so meine), bin mir aber nicht sicher, ob es sich lohnt auf sie zu warten!

Ich vermute, ihr Freund wird nach kurzer Zeit in sein gewohntes Verhalten zurück fallen, deshalb noch meine Hoffnung!

Was meint ihr????

Danke für eure Antworten!

Sven

Mehr lesen

1. Februar 2010 um 19:15

Besser nicht - dir zu lieb...
hallo!!!

deine geschichte klingt ein bisschen, wie die meiner mutter.

und ganz ehrlich, ich glaube daher nicht, dass es sich lohnt zu warten.
sie sagt sie macht schluss und geht dann doch zu ihm zurück, trotz seines miesen verhaltens ihr gegenüber. sie sagt sie kommt zu dir und spielt dann die küchenfee für einen anderen, obwohl sie dir versprochen hat dich zu besuchen. letztlich vermeidet sie auch noch den kontakt zu dir (siehe abgeschaltetes festnetz/handy).
sie wird sicherlich gefühle für dich haben und verwirrt sein, aber manche frauen schaffen diesen schritt zur trennung aus angst, vielleicht auch aus gewohnheit, nie. und es ist sehr
schwer mit diesem ewigen hin und her umzugehen - glaub mir, ich weiß wovon ich rede.
Und du willst doch sicherlich nicht jedesmal die auffanglösung spielen, wenn sie wieder eine schlechte phase in ihrer beziehung hat. es könnte durchaus sein, dass du sehr lange warten wirst müssen. deine hoffnung wird immer wieder von neuem geweckt und du übersiehst
eventuell die eine frau, die genau weiß was sie will und bereit ist sich voll und ganz auf dich einzulassen. das wäre doch sehr schade !

überleg dir daher sehr genau was du wirklich willst.

viel glück
liebe grüße
lina

Gefällt mir

1. Februar 2010 um 19:48
In Antwort auf lina16083

Besser nicht - dir zu lieb...
hallo!!!

deine geschichte klingt ein bisschen, wie die meiner mutter.

und ganz ehrlich, ich glaube daher nicht, dass es sich lohnt zu warten.
sie sagt sie macht schluss und geht dann doch zu ihm zurück, trotz seines miesen verhaltens ihr gegenüber. sie sagt sie kommt zu dir und spielt dann die küchenfee für einen anderen, obwohl sie dir versprochen hat dich zu besuchen. letztlich vermeidet sie auch noch den kontakt zu dir (siehe abgeschaltetes festnetz/handy).
sie wird sicherlich gefühle für dich haben und verwirrt sein, aber manche frauen schaffen diesen schritt zur trennung aus angst, vielleicht auch aus gewohnheit, nie. und es ist sehr
schwer mit diesem ewigen hin und her umzugehen - glaub mir, ich weiß wovon ich rede.
Und du willst doch sicherlich nicht jedesmal die auffanglösung spielen, wenn sie wieder eine schlechte phase in ihrer beziehung hat. es könnte durchaus sein, dass du sehr lange warten wirst müssen. deine hoffnung wird immer wieder von neuem geweckt und du übersiehst
eventuell die eine frau, die genau weiß was sie will und bereit ist sich voll und ganz auf dich einzulassen. das wäre doch sehr schade !

überleg dir daher sehr genau was du wirklich willst.

viel glück
liebe grüße
lina

Danke...
Hallo Lina,

erstmal danke für deine ehrliche Antwort!

Die von dir beschriebene Situation ist mir natürlich auch schon durch den Kopf gegangen - aber es ist eben nicht so einfach, den Schlußstrich zu ziehen!

Heute Nachmittag hat sie mich auch wieder angerufen, und wir haben über 1 Stunde geredet - sie ist sich unsicher und hat viel geweint am Wochenende - sagt sie...

Nur was soll ich davon halten??? Ich will ja nun kein "Ersatzmännchen" für sie sein, um dann zu nächster Gelegenheit wieder einen vor den Latz zu bekommen!

Sch... Situation.

Liebe Grüße,

Sven

Gefällt mir

1. Februar 2010 um 20:09


Naja..."warten" klingt immer so,als würde man die ganze Zeit zu Hause sitzen und das Telefon anstarren
Machen wir uns mal nix vor...im Moment bist du eh nicht frei für eine andere Frau.
Leb dein Leben weiter wie bisher...die Zeit wird dir helfen und mit der vergehenden Zeit wird es dir ganz sicher besser gehen.
Sollte es bei ihr den Bach runter gehen,wirst du der Erste sein,der es erfährt,weil sie sich bestimmt bei dir melden wird.Dann wirst du sehen,ob du noch bereit bist,ihr eine Chance zu geben,oder ob du selber eine neue Liebe gefunden hast.Dann hat sie eben Pech gehabt
Kleiner Tipp...melde dich in keinster Weise bei ihr...nein,njet,never.,,,ok?

lg sky

Gefällt mir

1. Februar 2010 um 21:51
In Antwort auf lonely0810

Danke...
Hallo Lina,

erstmal danke für deine ehrliche Antwort!

Die von dir beschriebene Situation ist mir natürlich auch schon durch den Kopf gegangen - aber es ist eben nicht so einfach, den Schlußstrich zu ziehen!

Heute Nachmittag hat sie mich auch wieder angerufen, und wir haben über 1 Stunde geredet - sie ist sich unsicher und hat viel geweint am Wochenende - sagt sie...

Nur was soll ich davon halten??? Ich will ja nun kein "Ersatzmännchen" für sie sein, um dann zu nächster Gelegenheit wieder einen vor den Latz zu bekommen!

Sch... Situation.

Liebe Grüße,

Sven

Wirklich blöde situation
wenn sie sagt sie hat viel geweint, dann bin ich schon geneigt ihr das zu glauben. das resultiert einfach aus dieser unsicherheit heraus. ich denke nicht, dass sie versucht dich zu manipulieren.
nur das hilft dir eben nicht. im gegenteil du fühlst dich nur noch schlechter. du hättest wahrscheinlich auch ein verdammt schlechtes gewissen, wenn du sie jetzt verlässt, oder? und das wird ein kreislauf werden. wie gesagt, ich hab das schon miterlebt.
sie kennt den anderen mann eben länger und weiß sozusagen was sie erwartet. bei dir weiß sie das nicht unbedingt, auch wenn du wahrscheinlich die bessere wahl wärst. das spielt bestimmt auch eine rolle.

ihr solltet euch vielleicht wirklich nocheinmal auf neutralem boden treffen und reden. am telefon macht sich das, meiner meinung nach, nicht so gut, weil man sich nicht sieht.
sag ihr sachlich was du denkst (setz sie nicht unter druck, kein ultimatum -> das würde dazu führen, dass sie sofort auf stur stellt). leg ihr nur dar, wie es dir dabei geht. und mach ihr sanft klar, dass das kein dauerzustand sein kann. wenn sie weiß, dass du sie im zweifel immer auffangen wirst, hat sie keinen grund irgendetwas an der situation zu ändern...dann hat sie euch praktisch beide.
wenn sie kein gespräch will, dann hast du im prinzip deine antwort. deinen stolz hast du ja schließlich auch (von wegen ersatzmännchen...). du kannst auch nicht immer auf ihr persönliches drama rücksicht nehmen. du hast schon mehr ausgehalten, als es so mancher getan hätte.

ansonsten wüsste ich nicht, was du tun könntest, da es halt im grunde allein an ihr liegt irgendwas zu ändern. wenn sie das nicht macht...muss einer von euch die konsequenzen ziehen...(vermutlich du). ich weiß, dass das sehr schwer ist. aber es ist schwerer dieses gefühls-auf-und-ab auf dauer zu ertragen (psychisch und physisch).
du kannst eigentlich nicht viel tun, wenn sie sich nur auf dein drängen hin trennt und danach vielleicht probleme auftauchen, bist du der böse. sie muss es freiwillig und aus überzeugung tun.

viel glück
grüße
lina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen