Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe sie beide irgendwie..

Ich liebe sie beide irgendwie..

25. Juli 2008 um 18:19

Hallo zusammen,

ich bin mit meinem Latein am Ende.
Ich bin seit ca. einem Monat vergeben, doch die Beziehung läuft nicht so gut. Mein Freund verhält sich mir gegenüber komisch, hat irgendwie fast nie Zeit für mich, und lügt mich an (habe ich so das Gefühl).

Bevor ich mit meinem Freund zusammengekommen bin, gab es da noch jemand anders (nennen wir ihn T.).
Mit T. wäre ich schon zweimal fast zusammengekommen, es ist aber letztendlich irgendwie immer gescheitert.
Nun war mein Freund vor kurzem im Urlaub und hat sich nicht bei mir gemeldet. In der Zeit war T. für mich da, ich habe mit ihm bis spääät in die Nacht telefoniert, habe gelacht, war glücklich.
Wir wollten uns dann auch ein paar Tage später treffen, aber ich habe ihm (T.) abgesagt - halt wegen meinem Freund. Ich glaube mittlerweile, dass das ein großer Fehler war.
Seitdem habe ich keinen Kontakt mehr zu T. Ich vermisse ihn, ich vermisse den Kontakt zu ihm. Ich will ihn kennenlernen..
Aber ich kann mich von meinem Freund nicht trennen, weil die Zeit die ich mit ihm verbringe immer schön ist.
Andererseits will ich T. nicht noch weiter hinhalten, das wäre nicht fair.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.
Hilfe

Mehr lesen

25. Juli 2008 um 18:46

Danke..
..für deine schnelle Antwort!!

Es ist alles etwas kompliziert.
Mein Freund war 2 Wochen im Urlaub und seitdem verhält er sich komisch.
Als wir uns (auch nach seinem Urlaub) getroffen haben, war alles super schön und so. Da gab es nichts auszusetzen!
Aber die Tage, an denen wir uns nicht sehen, sind halt eher eine Tortur. Er meldet sich nicht mehr so oft von selber (hat er sonst immer gemacht) und hat jetzt die letzten 3 Tage keine Zeit für mich gehabt, konnte aber trotzdem komischerweise zwischendurch immer mal wieder online sein. Es sind halt viele Sachen, die irgendwie nicht passen.

Warum ich mit T. nicht zusammengekommen bin, lag (hört sich jetzt doof an) vor allem an seiner Nationalität. Er ist Türke.
Meine Familie hält nicht viel von Türken.
Ich eigentlich auch nicht, aber er ist so anders. Er ist einfach ein toller Mensch mit genau dem Charakter, den mein Freund haben sollte.
Er ist immer für mich da gewesen, hat mich zum Lachen gebracht.
Was ich noch sagen sollte: Ich kenne T. bis jetzt nur aus dem Internet und von Telefonaten! Wir haben uns einmal durch Zufall gesehen, aber nur 2 Sekunden lang. Also nix richtiges.
Genau deswegen will ich ihn ja kennenlernen, aber ich will meinen Freund nicht verletzen - die Zeit die ich mit ihm verbringe ist immer schön! Aber die anderen Tage..

Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll.
Ich weiß dass ich mich für einen von beiden entscheiden MUSS, aber ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2008 um 18:48

Geh zu T.
der scheint dir gut zu tun, im Gegensatz zu deinem Freund.

lg
Kathy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2008 um 18:57

@lamarseillaise365
Du hast so recht..
Ich würde auch unbedingt gerne wieder Kontakt zu T. aufnehmen, aber er ist halt im Moment enttäuscht von mir.
Ich habe ihm vor ein paar Tagen alles erzählt, was ich fühle usw.
Er sagte, er würde mir noch eine Chance (das wäre dann die 3. !) geben, wenn ich es wirklich ernst meine. Hat mich schon sehr beeindruckt dass er mir noch eine Chance geben würde..!
Am Ende des Gespräches sagte ich dann, aus schlechtem Gewissen gegenüber meinem Freund, zu T. dass wir am Besten erstmal Freunde bleiben. Aber das will ich eigentlich garnicht, er ist mir zu schade für Freundschaft.

Ich will aber meinen Freund nicht verletzen und ihn eigentlich auch nicht verlieren. Denn die Zeit die wir miteinander verbringen ist immer schön. Er hat mich beim letzten Treffen auch seiner Familie und seinen Freunden vorgestellt. Was mir halt schon zeigt, dass er es irgendwo ernst meint.
Aber wenn wir uns nicht sehen, habe ich ein schlechtes Gefühl.

Ich kann nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2008 um 18:58
In Antwort auf jelka_12340637

Geh zu T.
der scheint dir gut zu tun, im Gegensatz zu deinem Freund.

lg
Kathy

@babydog86
Das sagst du so leicht.
Ich weiß auch eigentlich, dass es das Beste wäre.
Aber mir fällt die Entscheidung trotzdem unglaublich schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2008 um 19:32

Vielleicht ?
Kannst Du mit den Kontaktunterbrechungen zu Deinem Freund umgehen ? Mir scheint, nein, denn Du brauchst offenbar sofort jemanden, der seine Rolle übernimmt, sich um Dich zu kümmern.

Wenn Du von einer Dauerbetreuung abhängig bist und offenbar nicht die Bereitschaft hast, die Durststrecken die Dir seine Art abverlangt zu überstehen, dann solltest Du ihm das mitteilen. Ist er nicht bereit, die Rolle zu übernehmen, die Du von ihm erwartest wäre eine Trennung vielleicht nicht die schlechteste Möglichkeit. Denn mit viel Nähe zu pendeln zwischen den Menschen, die gerade erreichbar sind schafft Verwirrung.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2008 um 19:41
In Antwort auf akeno_12890379

Vielleicht ?
Kannst Du mit den Kontaktunterbrechungen zu Deinem Freund umgehen ? Mir scheint, nein, denn Du brauchst offenbar sofort jemanden, der seine Rolle übernimmt, sich um Dich zu kümmern.

Wenn Du von einer Dauerbetreuung abhängig bist und offenbar nicht die Bereitschaft hast, die Durststrecken die Dir seine Art abverlangt zu überstehen, dann solltest Du ihm das mitteilen. Ist er nicht bereit, die Rolle zu übernehmen, die Du von ihm erwartest wäre eine Trennung vielleicht nicht die schlechteste Möglichkeit. Denn mit viel Nähe zu pendeln zwischen den Menschen, die gerade erreichbar sind schafft Verwirrung.

jaja

Naja
..Gerade am Anfang einer beziehung sollte man doch so oft wie möglich was voneinander hören wollen bzw. sich sehen wollen oder?
Von ihm kommt da halt nicht viel.

Aber eigentlich geht es ja um T. bei dem das halt wahrscheinlich anders wäre. Ich weiß es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen