Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe nicht mehr...

Ich liebe nicht mehr...

22. März 2015 um 10:31

Hi,

ich weiß nicht was ich genau schreiben soll, aber ich muss mich einfach wem mitteilen, vielleicht geht es mir dann besser... Und ich versuche auch wirklich alles zu schreiben, wie es mir gerade geht und was passiert ist, hoffentlich finde ich jemanden, der mir dabei helfen kann!

Ich habe glaube ich ein ernsthaftes Problem: Ich kann nicht mehr lieben und habe keine Glücksgefühle mehr!


Ich habe keine Ahnung woran das liegen könnte, ich versuche mich schon immer und immer wieder zu erinnern ob mich irgendwas belasten könnte aber ich finde einfach nichts.


Ich habe seit kurzem endlich wieder eine Freundin - seit gut 4 Jahren enlich mal wieder! Dort hat es angefangen mir aufzufallen!

Begonnen hat es damit, dass wir das erste Mal miteinander geschlafen haben, ich bin einfach nicht zum Höhepunkt gekommen... Auch die zweite Nacht nicht.

Dann wurde es für mich ganz besonders schlimm: wir haben das 3. Mal miteinander schlafen wollen, aber ich habe einfach so gar keine Errektion mehr bekommen, auch am nächsten Tag ging es erst gut los und einfach so von eben auf jetzt war es einfach mittendrin weg!


Das alleine hat mir schon panische Angst gemacht, nämlich dass ich vielleicht massive Errektionsstörungen bekommen könnte oder gar ganz impotent werde...

Sie war echt gut zu mir, sagte ich soll mir keine Gedanken machen und vielleicht war es einfach nicht mein Tag, aber ich hätte einfach nur heulen können, so eine Angst habe ich...

Das ist jetzt eine gute Woche her und aufgrund meiner und ihrer Arbeit sowie Entfernung haben wir uns bisher nicht mehr gesehen, schreiben aber viel miteinander.

Jetzt habe ich aber so eine Angst gehabt, dass ich mir zunächst einen Urulogen-Termin habe machen lassen für kommenden Montag. Dazwischen habe ich wirklich viel nachgedacht, über diese Sache und vieles anderes, auch weil ich einfach nichts körperlich haben will, sondern lieber was psychisches, das man mit einem Fingerschnippen "beheben" kann.


Dabei bin ich wirklich tief in mich gegangen und habe eine echt bittere Erkenntnis gemacht, die mich aktuell echt fertig macht...


Ich fühle einfach keine Liebe! Und das nicht nur zu meiner Freundin, sondern einfach zu allem! Selbst zu meinen Eltern und meiner Schwester, für die ich alles tun würde, fühle ich nichts mehr. Das habe ich ein wenig weiter gesponnen und dabei festgestellt, dass ich auch keinen Spaß mehr habe! Ich habe mir vorstellen wollen was es noch gibt im Leben, wo ich mich drüber freuen könnte, aber es gibt einfach NICHTS...so rein gar nichts....

Seitdem habe ich einfach nur noch eine Angst, ich weine viel, aber selbst das "nicht richtig", also ich habe schon ein beklemmendes Gefühl und will auch einfach weinen, aber selbst dazu muss ich mich zwingen, dass mal was kommt.


Ich WEIß auch genau, dass ich meine Freundin liebe, sie ist echt super als Mensch und auch so zu mir, aber FÜHLEN kann ich es nicht.


Ich habe Angst....
Ich will unbedingt wieder lieben und weiß nicht was ich dafür machen soll und muss....
Ich will auch wieder ein erfülltes Sexualleben haben....
Aber wie kann ich das anstellen?

Ich habe schon darüber nachgedacht zu so einem Psychodoc zu gehen und dieses "darüber reden" mit diesem zu machen, doch ich glaube daran einfach nicht, ich weiß nicht was mit mir ist und ich glaube einfach nicht daran, dass der/die daran was durch "Gelaber" ändern kann, deswegen habe ich mich in der Richtung noch nicht erkundigt....


Das Traurige ist nur: ich habe eine solche Angst, nie wieder lieben oder was empfinden zu können, dass ich ernsthaft darüber nachgedacht habe mir das Leben zu nehmen.

Weil ohne Liebe und empfindungen (was mich eigentlich immer ausgemacht hat, ich bin klassisch der, der eine Beziehung mit der einen Frau bis ans Ende seines Lebens will, Kinder, Zukunft, etc) WILL ich auch einfach nicht leben, denn es ist kein erfülltes Leben für mich...



Oh Gott, ich hoffe wirklich so sehr, dass mir einer helfen kann!!

Mehr lesen

22. März 2015 um 12:14

...
Danke, ich wüsste nur zu gerne an was man sich bei sowas wendet? Nen ganz normalen Psychologen?


Und es geht ja nicht darum, dass ich mich in diese Beziehung hineinsteigere oder sie mir wirklich so unbedingt wünsche, sondern ich weiß dass es so sein muss, aber ich fühle nichts, nicht einfach diese Liebe sondern gar nichts mehr, keine Freude, keine Lust auf irgendwas, nichts. Das betrifft nicht diese Beziehung direkt leider, sonst wäre es ja fast schon zu einfach :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 12:24

...
Naja, ich weiß nicht ich glaube irgendwie nich wirklich daran, dass mir Gerede helfen könnte

Und ich kenne mich auch so gar nicht mit sowas aus, vorallem habe ich auch davor Angst, dass ich mir dann die Hoffnungen mache und es dadurch einfach so gar nicht besser wird sondern dabei bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 14:58

...
Die Sache mit dem Urulogen hatte ich viel früher angedacht, deswegen der Termin, erst die Tage nach setzen des Termins habe ich mir diese Gedanken gemacht und bin dann so weit gekommen, um es so zu sagen. Ichhatte halt versucht alles aufzuschreiben, wie es mir ergangen ist in der Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennung nach 1 Jahr
Von: marlin_12561457
neu
22. März 2015 um 10:52
Teste die neusten Trends!
experts-club