Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe meinen exfreund doch er hasst mich

Ich liebe meinen exfreund doch er hasst mich

17. Juli 2013 um 2:17

Hallo,
habe eine Große Frage, dazu muss ich weiter ausholen.
Kennengelernt haben wir uns 2008. ich war 14 und er 19. wir sind zügig ein paar geworden und es hat einfach gepasst. er hat mir geholfen in jeder Lebenslage und ich war einfach glücklich. Sexuell lief es nicht so perfekt, weshalb ich mit meinen jungen Jahren neugierig auf mehr wurde.
die flirtereien und schreibereien fingen mit anderen Männern an.
Er war eifersüchtig und ich wollte es nicht wahrhaben. es war ja für mich nur Spaß.
2011 machte ich Schluss weil ich dachte ich liebe einen anderen. den habe ich aber nie getroffen oder sonstiges. ich habe aber vor meinem ex so getan als wäre ich besser dran ohne ihn, weil ich wollte dass er mich nicht mehr liebt, damit ich abschliessen kann. warum weiß ich heute nicht mehr. es war sehr dumm von mir.
dann wollte ich ihn wieder. aber er hat sich einfach eine Neue geschnappt, die nach seinen aussagen ja gar nicht sein Typ ist und nebenher hat er mit mir immer wieder geschlafen. diese Beziehung besteht bei ihm jetzt nicht mehr.
jetzt lebe ich in einer neuen beziehung seit einem Jahr und der Mann behandelt mich wie seine Hausfrau. ich bin das Mädchen für alles und die die jeden Tag mit ihm 3 mal Sex haben sollte. selbst die Eltern sagen dass ich ja jetzt für den Haushalt zuständig bin (wir sind vor 2 Monaten zusammengezogen).
seit diesen 2 Monaten denke ich an meinen ex wieder, da er einfach nicht so war. ich habe schon probiert über Facebook mit ihm Kontakt aufzunehmen. er sperrte mich aber. und dann schrieb ich ihm einen Brief. dass es mir alles leid tut und dass ich das nicht wollte und öfters gelogen hab. weil ich einfach so dumm war.
ich liebe ihn noch das weiß ich, aber eigentlich will ich mich nur mit ihm aussprechen, es ist jetzt 2 Jahre her und er will es immer noch nicht.
am liebsten würde ich ihm um den hals fallen und sagen wie sehr ich ihn doch Liebe, aber das wichtigste ist mir es ihm persönlich zu sagen, da ein Brief viel zu kurz war.
was kann ich tun? mit der jetzigen Beziehung? mit der letzten? soll ich aufgeben? denn ich weiß, dass ich ihm immer noch was bedeute. Gestern ist er an mir vorbei gelaufen und hat mich wehleidig angesehen und gesagt ich soll gehen. ich bin verzweifelt...

Mehr lesen

17. Juli 2013 um 9:25


kläre doch erst mal deine jetztige Beziehug bevor du schon an die nächste denkst...
Steh erst mal auf eigenen Beinen, werde erwachsen.
An dir hat sich jetzt doch noch immer nichts geändert: du schaust doch immer noch anderen Kerlen hinterher.
DANN überleg dir was für einen Partner du willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 23:22


ich will ihn ja nicht zurück nur das klären.
und es ist kein egotrip.
es ist kein zuckerschlecken mit dem anderen, da er mich daheim einsperrt. und zu der schwangerschaftssache ich kann nicht schwanger werden!
danke Trotzdem für euere Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 23:34
In Antwort auf rubye_12887976


ich will ihn ja nicht zurück nur das klären.
und es ist kein egotrip.
es ist kein zuckerschlecken mit dem anderen, da er mich daheim einsperrt. und zu der schwangerschaftssache ich kann nicht schwanger werden!
danke Trotzdem für euere Hilfe

:'(
ich schau außerdem keinen anderem Mann hinterher. ich habe für meinen jetzigen Freund alles aufgegeben. Freunde Familie und meine Hobbies. ich wohn jetzt sogar 2 Stunden entfernt von daheim nur wegen ihm.
mein exfreund weiß davon nichts. ist ja in dieser Sache auch egal. Ich wollte nur mit ihm reden und Fragen wieso er eine Neue hatte und ihr mit mir fremdgegangen ist. wieso er nicht akzeptiert, dass ich während der beziehungspause vergewaltigt worden bin und mich verantwortlich macht.
Warum er von heute auf Morgen Nein gesagt hat. obwohl er genau wusste, dass ich bluffe, da ich oft gelogen hab mit Geschichten, um ihn verlassen zu können. er wusste genau, dass ich es nie verkraften werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 23:39


was willst du nach 2 jahren noch klären???
lass deinen ex, denn für ihn ist das thema längst schon durch...und du siehe zu, dass du deinen leben in den griff bekommst.
von echter liebe kann hier ja nicht die rede sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 23:46
In Antwort auf liebe302


was willst du nach 2 jahren noch klären???
lass deinen ex, denn für ihn ist das thema längst schon durch...und du siehe zu, dass du deinen leben in den griff bekommst.
von echter liebe kann hier ja nicht die rede sein.

Das denke ich nicht...
wenn ich es in den Griff bekommen würde. ich hatte keine andere Wahl als zu meinem Freund zu ziehen.
ist leider wirklich so. meine Familie sagte, der hat Geld zu dem gehst du und machst alles was er von dir verlangt.
und er redet von hochzeit in diesem Jahr usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 0:04

Danke.
für deine Antwort.
ich weiß nicht wieso es so rüberkommt, aber ich will keine andere beziehung. ich würde diese gerne behalten. deswegen gebe ich ja alles auf. trennen kann ich mich nicht. ich habe alles umgeworfen und hin und hergeschoben dass es auf den Wunsch der Eltern hin auf den 1.6 klappt.
ich komme aus einem Heim und ich will nie mehr Sozialleistungen bekommen.
meine Eltern haben selbst mit Drogen zu kämpfen und mein Opa und ich verstehen uns nicht mehr.
ich weiß nicht wo ich hinsoll. vorallem alleine. 100 km weg wo jetzt mein Leben "geregelt" ist.
und ich bin 19 Jahre alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen