Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe meine Lehrerin

Ich liebe meine Lehrerin

14. April um 12:28

Hey alle zusammen, seit einigen Monaten stehe ich total auf meine Lehrerin und benötige dringend Ratschläge von euch, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll..

Kurze Erläuterung zu mir und der Situation:
Ich bin lesbisch, 18 Jahre alt und in 2 Monaten mit dem Abitur, d.h. auch mit der Schule, fertig.
Vor Kurzem habe ich erfahren, dass die Englischlehrerin vom Leistungskurs, ich nenne sie mal Frau K., in meinem Jahrgang (ich bin im Englisch-Grundkurs bei einer anderen Lehrerin) lesbisch ist (sie ist ca. 30 Jahre alt) und bekomme sie seit dem nicht mehr aus meinem Kopf. Ich muss dazu erwähnen, dass ich sie schon davor attraktiv fand, ich aber erst seit 2 Jahren auf der Schule bin (Umzug und somit auch Schulwechsel), weshalb ich Frau K. nie im Unterricht hatte und auch nicht mehr haben werde in den letzten 2 Monaten Schule.
Leider weiß ich nicht genau, ob sie überhaupt weiß, wer ich bin, da wir uns nur ab und zu auf dem Flur begegnen, jedoch versuche ich, sie immer öfters zu treffen.
Ich weiß allerdings sicher, dass sie lesbisch ist, hab sie auch schon auf Facebook gefunden, wobei ich dazu sagen muss, dass das nicht all zu schwierig war, da sie dort genau so heißt, wie im realen Leben. Ich weiß zudem, dass sie sehr gut mit meiner Mathelehrerin befreundet ist, weil ich mich mit meiner Mathelehrerin sehr gut verstehe und sie mir Fotos von ihrer Hochzeit gezeigt hat, wo Frau K. Trauzeugin war. Vielleicht könnte dieser Aspekt ein Vorteil für mich sein, falls ich den Mut habe sie anzusprechen, da ich mich mit meiner Mathelehrerin eben gut verstehe und so ein Gespräch mit ihr anfangen könnte, also natürlich dann nur über die Schule.
In 2 Monaten haben wir dann auch den Abiball und evtl könnte ich da mit ihr reden, dann allerdings nicht nur über die Schule.
Ich mache mir nur extrem große Hoffnungen, da sie 1. auch lesbisch ist, 2. ich volljährig bin und 3. sie nie meine Lehrerin war und ich auch bald von der Schule bin, wodurch keine rechtlichen Probleme auf sie zu kommen könnten. Als Beispiel nehme ich dort immer gerne meine Biologielehrerin, welche mit ihrem LK-Lehrer zusammen ist und beide, bis zu seiner Pension, an meiner Schule unterrichtet haben und es dort auch nicht zu rechtlichen Problemen gekommen ist.

Soll ich sie am Abiball ansprechen, soll ich ihr auf Facebook folgen? Ich bin wirklich verzweifelt und hoffe einfach darauf, dass sich mehr entwickeln könnte..
Schonmal im Voraus vielen Dank für eure Tipps.

Mehr lesen

14. April um 12:49

Sie ist 30 und wird denke ich kein Interesse haben an einen Teenager. Du bist zwar offiziell dann erwachsen,aber euer Altersabstand und die Lebenserfahrungen sind viel zu weit auseinander.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 13:07
In Antwort auf pustew

Sie ist 30 und wird denke ich kein Interesse haben an einen Teenager. Du bist zwar offiziell dann erwachsen,aber euer Altersabstand und die Lebenserfahrungen sind viel zu weit auseinander.

Danke pustew, für deine Antwort, allerdings sehe ich Alter und Reife immer getrennt an, weshalb ich mir über diese Tatsache keine Gedanken mache. Wenn meine Lehrerin das anders sieht muss ich das natürlich akzeptieren, jedoch sehe ich das Problem eher darin, dass sie eine Lehrerin an meiner Schule ist (habe ich ja alles oben beschrieben) und solche Beziehungen, auch nach dem Abschluss des Schülers, eher der Einzelfall sind.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 13:16

Hallo? Nur weil meine Lehrer heterosexuell waren war das kein Grund für mich sich Hoffnungen zu machen.
Der Altersunterschied ist einfach heftig auch wenn du das anders siehst  ich würde dir abraten das weiter zu verfolgen es gibt so viele andere nette lesbische Frauen die du nach dem Abitur kennen lernen wirst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 13:58

Weswegen stehst du denn auf sie bzw. willst mir ihr eine Beziehung eingehen? Doch nicht etwa nur, weil sie lesbisch ist? Du wirst woanders noch Frauen finden, die dieses Kriterium erfüllen. Andersrum kann ich mir dann auch schwer vorstellen, dass Frau K. etwas mit dir anfängt, nur weil du lesbisch bist und sie zufällig von der Schule kennst.

>> Ich weiß zudem, dass sie sehr gut mit meiner Mathelehrerin befreundet ist, weil ich mich mit meiner Mathelehrerin sehr gut verstehe und sie mir Fotos von ihrer Hochzeit gezeigt hat, wo Frau K. ">Trauzeugin war. Vielleicht könnte dieser Aspekt ein Vorteil für mich sein, falls ich den Mut habe sie anzusprechen, da ich mich mit meiner Mathelehrerin eben gut verstehe und so ein Gespräch mit ihr anfangen könnte, also natürlich dann nur über die Schule. <<

Weshalb sollte es für dich von Vorteil sein, dass deine Mathelehrerin mit ihr befreundet ist? Nur weil ihr euch gut versteht? Ich glaube, du stellst dir das Ganze ein wenig zu einfach vor...

Natürlich kannst du es trotzdem versuchen und sie auf dem Abiball ansprechen und ihr sagen, dass du auf sie stehst. Aber mache dir keine allzu großen Hoffnungen, dass sie darauf eingeht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 13:59

Weißt du denn überhaupt ob sie single ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 14:07
In Antwort auf ev.stn

Hey alle zusammen, seit einigen Monaten stehe ich total auf meine Lehrerin und benötige dringend Ratschläge von euch, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll..

Kurze Erläuterung zu mir und der Situation:
Ich bin lesbisch, 18 Jahre alt und in 2 Monaten mit dem Abitur, d.h. auch mit der Schule, fertig. 
Vor Kurzem habe ich erfahren, dass die Englischlehrerin vom Leistungskurs, ich nenne sie mal Frau K., in meinem Jahrgang (ich bin im Englisch-Grundkurs bei einer anderen Lehrerin) lesbisch ist (sie ist ca. 30 Jahre alt) und bekomme sie seit dem nicht mehr aus meinem Kopf. Ich muss dazu erwähnen, dass ich sie schon davor attraktiv fand, ich aber erst seit 2 Jahren auf der Schule bin (Umzug und somit auch Schulwechsel), weshalb ich Frau K. nie im Unterricht hatte und auch nicht mehr haben werde in den letzten 2 Monaten Schule. 
Leider weiß ich nicht genau, ob sie überhaupt weiß, wer ich bin, da wir uns nur ab und zu auf dem Flur begegnen, jedoch versuche ich, sie immer öfters zu treffen.
Ich weiß allerdings sicher, dass sie lesbisch ist, hab sie auch schon auf Facebook gefunden, wobei ich dazu sagen muss, dass das nicht all zu schwierig war, da sie dort genau so heißt, wie im realen Leben. Ich weiß zudem, dass sie sehr gut mit meiner Mathelehrerin befreundet ist, weil ich mich mit meiner Mathelehrerin sehr gut verstehe und sie mir Fotos von ihrer Hochzeit gezeigt hat, wo Frau K. Trauzeugin war. Vielleicht könnte dieser Aspekt ein Vorteil für mich sein, falls ich den Mut habe sie anzusprechen, da ich mich mit meiner Mathelehrerin eben gut verstehe und so ein Gespräch mit ihr anfangen könnte, also natürlich dann nur über die Schule.
In 2 Monaten haben wir dann auch den Abiball und evtl könnte ich da mit ihr reden, dann allerdings nicht nur über die Schule.
Ich mache mir nur extrem große Hoffnungen, da sie 1. auch lesbisch ist, 2. ich volljährig bin und 3. sie nie meine Lehrerin war und ich auch bald von der Schule bin, wodurch keine rechtlichen Probleme auf sie zu kommen könnten. Als Beispiel nehme ich dort immer gerne meine Biologielehrerin, welche mit ihrem LK-Lehrer zusammen ist und beide, bis zu seiner Pension, an meiner Schule unterrichtet haben und es dort auch nicht zu rechtlichen Problemen gekommen ist. 

Soll ich sie am Abiball ansprechen, soll ich ihr auf Facebook folgen? Ich bin wirklich verzweifelt und hoffe einfach darauf, dass sich mehr entwickeln könnte.. 
Schonmal im Voraus vielen Dank für eure Tipps.

 

Wovon träumst du eigentlich nachts? 

investiere deine diese Kraft lieber in deine berufliche Zukunft als um sterne zu greifen. Die arme Frau will vermutlich gar nichts von dir. Die Lehrer können einem so etwas von leid tun bei dem was man hier immer lesen muss. Lass bitte die arme Frau in Ruhe. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 14:55
In Antwort auf jamie

Weswegen stehst du denn auf sie bzw. willst mir ihr eine Beziehung eingehen? Doch nicht etwa nur, weil sie lesbisch ist? Du wirst woanders noch Frauen finden, die dieses Kriterium erfüllen. Andersrum kann ich mir dann auch schwer vorstellen, dass Frau K. etwas mit dir anfängt, nur weil du lesbisch bist und sie zufällig von der Schule kennst.

>> Ich weiß zudem, dass sie sehr gut mit meiner Mathelehrerin befreundet ist, weil ich mich mit meiner Mathelehrerin sehr gut verstehe und sie mir Fotos von ihrer Hochzeit gezeigt hat, wo Frau K. ">Trauzeugin war. Vielleicht könnte dieser Aspekt ein Vorteil für mich sein, falls ich den Mut habe sie anzusprechen, da ich mich mit meiner Mathelehrerin eben gut verstehe und so ein Gespräch mit ihr anfangen könnte, also natürlich dann nur über die Schule. <<

Weshalb sollte es für dich von Vorteil sein, dass deine Mathelehrerin mit ihr befreundet ist? Nur weil ihr euch gut versteht? Ich glaube, du stellst dir das Ganze ein wenig zu einfach vor...

Natürlich kannst du es trotzdem versuchen und sie auf dem Abiball ansprechen und ihr sagen, dass du auf sie stehst. Aber mache dir keine allzu großen Hoffnungen, dass sie darauf eingeht.

Ich habe nur erwähnt das sie lesbisch ist um euch wissen zu lassen, das sie auch auf Frauen steht. Natürlich hätte sie auch hetero sein können, aber das ist sie nunmal nicht. Und natürlich würde ich sie auch attraktiv finden, wenn sie hetero wäre. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 14:59
In Antwort auf fresh0089

Wovon träumst du eigentlich nachts? 

investiere deine diese Kraft lieber in deine berufliche Zukunft als um sterne zu greifen. Die arme Frau will vermutlich gar nichts von dir. Die Lehrer können einem so etwas von leid tun bei dem was man hier immer lesen muss. Lass bitte die arme Frau in Ruhe. 

Ich habe hier nur meine Gefühle ausdrücken wollen, ich habe diese Lehrerin weder belästigt noch habe ich vor dies zu tun. Ich stalke sie nicht in meiner Freizeit oder renne ihr in der Schule hinterher. Vermutlich wird sie niemals erfahren, dass ich sie attraktiv finde. Ich habe mir einfach nur erhofft, dass ich mit Leuten hier reden kann, die in ähnlichen Situationen stecken oder mir sachliche Tipps geben können, wie ich damit umgehen kann. Keine hilfreiche Aussage von dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 15:06
In Antwort auf ev.stn

Ich habe hier nur meine Gefühle ausdrücken wollen, ich habe diese Lehrerin weder belästigt noch habe ich vor dies zu tun. Ich stalke sie nicht in meiner Freizeit oder renne ihr in der Schule hinterher. Vermutlich wird sie niemals erfahren, dass ich sie attraktiv finde. Ich habe mir einfach nur erhofft, dass ich mit Leuten hier reden kann, die in ähnlichen Situationen stecken oder mir sachliche Tipps geben können, wie ich damit umgehen kann. Keine hilfreiche Aussage von dir!

Und wir raten dir auf den Boden der Tatsachen zu kommen.

Du hast sehr klare Absichten sie anzusprechen und dichtest dir schon was zusammen. Verstehst du das? Das versuchen wir dir zu vermitteln. Bleib realistisch und lass diese Frau.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 15:12

Naja, du kannst sie ja mal ganz unverbindlich versuchen kennenzulernen, indem du sie ansprichst und mehr über sie versuchst herauszufinden (z.B. Hobbies, Interessen, etc. und ob sie grad überhaupt nach einer Beziehung sucht). Mit der Tür ins Haus fallen würde ich auf jeden Fall nicht, wenn sie dich noch nicht einmal kennt. Eventuell kannst du ja auch deine Mathelehrerin fragen, ob sie dir ein bisschen mehr von ihr erzählen kann.
Aber wie gesagt, ich halte es eher für unwahrscheinlich, dass sie etwas von einer Schülerin will, die gerade 18 geworden ist. Andererseits...man weiß nie. Solche Lehrer soll es ja auch geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 15:14
In Antwort auf jamie

Naja, du kannst sie ja mal ganz unverbindlich versuchen kennenzulernen, indem du sie ansprichst und mehr über sie versuchst herauszufinden (z.B. Hobbies, Interessen, etc. und ob sie grad überhaupt nach einer Beziehung sucht). Mit der Tür ins Haus fallen würde ich auf jeden Fall nicht, wenn sie dich noch nicht einmal kennt. Eventuell kannst du ja auch deine Mathelehrerin fragen, ob sie dir ein bisschen mehr von ihr erzählen kann.
Aber wie gesagt, ich halte es eher für unwahrscheinlich, dass sie etwas von einer Schülerin will, die gerade 18 geworden ist. Andererseits...man weiß nie. Solche Lehrer soll es ja auch geben...

>> ob sie grad überhaupt nach einer Beziehung sucht <<

Ich merke grade, dass das ein blöder Ratschlag ist.
Ich denke letztendlich auch, dass du die Frau besser in Ruhe lässt und besser nach einer anderen lesbischen (eventuell gleichaltrigen) Freundin suchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 15:45
In Antwort auf jamie

Naja, du kannst sie ja mal ganz unverbindlich versuchen kennenzulernen, indem du sie ansprichst und mehr über sie versuchst herauszufinden (z.B. Hobbies, Interessen, etc. und ob sie grad überhaupt nach einer Beziehung sucht). Mit der Tür ins Haus fallen würde ich auf jeden Fall nicht, wenn sie dich noch nicht einmal kennt. Eventuell kannst du ja auch deine Mathelehrerin fragen, ob sie dir ein bisschen mehr von ihr erzählen kann.
Aber wie gesagt, ich halte es eher für unwahrscheinlich, dass sie etwas von einer Schülerin will, die gerade 18 geworden ist. Andererseits...man weiß nie. Solche Lehrer soll es ja auch geben...

Vielen Dank für deinen Ratschlag, vielleicht werde ich sie am Abiball mal ansprechen und versuchen mit ihr Kontakt aufzubauen. Natürlich ganz behutsam, will sie ja nicht überfallen. Im Endeffekt wird sie ohne Worte merken wie ich zu ihr stehe und ich werde bemerken, ob sie dies erwidert oder einfach nur höflich ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 17:05

Du bist mit mir einer Meinung 👍🏻😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 17:06

Dankeschön, ja ich weiß, einen Korb zu bekommen ist immer eine Option, egal ob Lehrerin oder Freund, hetero oder lesbisch 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen