Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ich liebe meine Freundin, aber behandel sie wie Müll!

Letzte Nachricht: 7. Mai 2017 um 10:17
A
aitor_12766139
05.05.17 um 13:41

Hey... ich bin hier ganz neu im Forum aber ich kenne es schon länger und finde es toll. Habe nun selbst ein Anliegen was gerade total das Leben meiner Freundin zerstört. Und das ist meine Schuld! Zu uns, wir sind jetzt über zwei Jahre zusammen und beide 20Jahre alt. Wir sind beide in der Ausbildung. Früher war unsere Beziehung wunderschön und wir waren das totale Team. Damals kannte ich meine Freundin auch noch fröhlich und witzig und lachend. Aber ich habe sie wohl mit der Zeit immer öfter verletzt und habe Dinge getan, wo ich genau weiss, sie würde alles tun, damit ich aufhöre damit. Ich habe in ihrer gegenwart ständig gesagt, wie geil diese oder jene Frau ist, habe sie im Stich gelassen als sie sexuell belästigt wurde und noch viel viel mehr... habe garnicht mehr mit ihr telefoniert, sondern lieber am Rechner gehockt und gezockt. Sie sagte mir oft wie vernachlässigt sie sich fühlt und dass ich mich sehr verändert hab. Ich sagte ihr nur, dass ich lieber zocke weil sie mich langweilt und ich nicht mit ihr rede, da ich eh schon alles über sie weiss. habe so viel getan und es hat ihr immer so wehgetan. eines Tages konnte sie mir nicht mehr vertrauen, was mich nur noch wütend machte., weswegen sie letztendlich depressiv wurde und sich umbringen wollte. sie qar nur noch eine leere Hülle, hat nie gelächelt als ich da war und hatte kein selbstbewusstsein mehr.Und in der Zeit habe ich sie NICHT unterstützt... ich wollte immer nur dass sie wieder so fröhlich wie früher ist und ehrlich gesagt hat es mich genervt, dass sie immer so traurig und empfindlich war und alles persönlich nahm. Sie wurde zu einem total ängstlichem und sensiblen Mädchen und ich habe eingesehen, dass ich ihr Leben zerstört habe. Ich habe sie sitzen lassen, kam immer nur zu spät oder fand Ausreden, um sie nicht sehen zu müssen. ich habe mich extrem selten bei ihr gemeldet, nie was mit ihr unternommen obwohl ich wusste, dass sie zuhause sehr leidet, in ihrer Kindheit missbraucht und geschlagen wurde und ihre Mutter sie nicht liebt. Sie sagte mir immer, wie einsam sie ist und jede Nacht weint. Aber ich habe mich trotzdem in keiner Nacht gemeldet oder sie mal eingeladen. Und ich weiss nicht, warum... ich weiss es einfach nicht. Wir sind heute noch immer ein paar, aber mittlerweile belüge ich sie nur noch oder verheimliche ihr Dinge, damit sie nicht mejr verletzt ist. Nur leider fand sie öfter mal raus, dass ich sie belogen habe und sie sagte mir, dass sie nicht will dass ich sie anlüge, da sie sich dann nur noch wertloser fühlt. Und was mache ich? Ich Lüge weiterhin! und ich liebe sie über alles, aber ich stelle meine eigenen Bedürfnisse über ihre. Ich sehe wie fertig es sie macht und ich wünschte ich könnte ihren Bedürfnissen nachgehen. Sie sagt mir immer, ihr einziger Wunsch istes, dass ich ihr zeige, dass sie mir Wichtig ist und ihr mal ein Kompliment mache oder so. Denn das habe ich vielleciht vor 1 Jahr das letzte mal und damals machte ich das täglich. Kann mir vielleicht irgendwer einen Rat geben? ich blick einfach nicht mehr durch und ich weiss nicht was mit uns los ist. bin ich beziehungsunfähig oder ist das normal? Ich weiss dass ich was falsch mache, aber wie kann ich das ändern und sie wieder glücklich machen?? LG, Rico

Mehr lesen

F
fulk_12916220
05.05.17 um 14:50

Das ist doch keine Liebe!

Such bitte einen Therapeuten. Und das meine ich nicht abwertend oder böse, sondern ganz ernst. Allein wirst Du da niemals rauskommen.

Oder beende das Ganze, was besser wäre.

Wobei ich hoffe, dass Sie es tut.

4 -Gefällt mir

lollypop2013
lollypop2013
05.05.17 um 21:52
In Antwort auf aitor_12766139

Hey... ich bin hier ganz neu im Forum aber ich kenne es schon länger und finde es toll. Habe nun selbst ein Anliegen was gerade total das Leben meiner Freundin zerstört. Und das ist meine Schuld! Zu uns, wir sind jetzt über zwei Jahre zusammen und beide 20Jahre alt. Wir sind beide in der Ausbildung. Früher war unsere Beziehung wunderschön und wir waren das totale Team. Damals kannte ich meine Freundin auch noch fröhlich und witzig und lachend. Aber ich habe sie wohl mit der Zeit immer öfter verletzt und habe Dinge getan, wo ich genau weiss, sie würde alles tun, damit ich aufhöre damit. Ich habe in ihrer gegenwart ständig gesagt, wie geil diese oder jene Frau ist, habe sie im Stich gelassen als sie sexuell belästigt wurde und noch viel viel mehr... habe garnicht mehr mit ihr telefoniert, sondern lieber am Rechner gehockt und gezockt. Sie sagte mir oft wie vernachlässigt sie sich fühlt und dass ich mich sehr verändert hab. Ich sagte ihr nur, dass ich lieber zocke weil sie mich langweilt und ich nicht mit ihr rede, da ich eh schon alles über sie weiss. habe so viel getan und es hat ihr immer so wehgetan. eines Tages konnte sie mir nicht mehr vertrauen, was mich nur noch wütend machte., weswegen sie letztendlich depressiv wurde und sich umbringen wollte. sie qar nur noch eine leere Hülle, hat nie gelächelt als ich da war und hatte kein selbstbewusstsein mehr.Und in der Zeit habe ich sie NICHT unterstützt... ich wollte immer nur dass sie wieder so fröhlich wie früher ist und ehrlich gesagt hat es mich genervt, dass sie immer so traurig und empfindlich war und alles persönlich nahm. Sie wurde zu einem total ängstlichem und sensiblen Mädchen und ich habe eingesehen, dass ich ihr Leben zerstört habe. Ich habe sie sitzen lassen, kam immer nur zu spät oder fand Ausreden, um sie nicht sehen zu müssen. ich habe mich extrem selten bei ihr gemeldet, nie was mit ihr unternommen obwohl ich wusste, dass sie zuhause sehr leidet, in ihrer Kindheit missbraucht und geschlagen wurde und ihre Mutter sie nicht liebt. Sie sagte mir immer, wie einsam sie ist und jede Nacht weint. Aber ich habe mich trotzdem in keiner Nacht gemeldet oder sie mal eingeladen. Und ich weiss nicht, warum... ich weiss es einfach nicht. Wir sind heute noch immer ein paar, aber mittlerweile belüge ich sie nur noch oder verheimliche ihr Dinge, damit sie nicht mejr verletzt ist. Nur leider fand sie öfter mal raus, dass ich sie belogen habe und sie sagte mir, dass sie nicht will dass ich sie anlüge, da sie sich dann nur noch wertloser fühlt. Und was mache ich? Ich Lüge weiterhin! und ich liebe sie über alles, aber ich stelle meine eigenen Bedürfnisse über ihre. Ich sehe wie fertig es sie macht und ich wünschte ich könnte ihren Bedürfnissen nachgehen. Sie sagt mir immer, ihr einziger Wunsch istes, dass ich ihr zeige, dass sie mir Wichtig ist und ihr mal ein Kompliment mache oder so. Denn das habe ich vielleciht vor 1 Jahr das letzte mal und damals machte ich das täglich. Kann mir vielleicht irgendwer einen Rat geben? ich blick einfach nicht mehr durch und ich weiss nicht was mit uns los ist. bin ich beziehungsunfähig oder ist das normal? Ich weiss dass ich was falsch mache, aber wie kann ich das ändern und sie wieder glücklich machen?? LG, Rico

Hey, das klingt so als ob du eben ein Egoist bist. Jeder ist ein wenig egoistisch, aber für dich gibt es auch nur dich, sonst niemanden... vielleicht bist du nicht fähig jemand anderen zu lieben als nur dich  selbst, wer weiß. Du liebst sie eben nicht "über alles", wie du selbst schreibst, sonst würdest du sie nicht so behandeln. Warum deine Freundin nicht schon längst Schluss gemacht hat, ist mir ein Rätsel. Beende dann du die Beziehung, denn du liebst dieses Mädchen nicht und sie scheint momentan nicht in der Lage zu sein. Sei fair zu ihr, wenn du Schluss machst kann sie jemanden finden der sie wirklich liebt.

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
bella_12308811
06.05.17 um 22:35

Hallöchen,

mein erster Rat an dich ist: Übernehme die Verantwortung für deine Fehler!

Was anderes kommt in deinem Fall überhaupt nicht in frage.
Schwanz einziehen, dich von ihr trennen und abhauen? Sicher nicht! 

Du hast sie zu dem Menschen gemacht, der sie jetzt ist, du kannst sie wieder zu dem Menschen machen der sie war.
Und zwar genau SO wie sie es dir gesagt hat.

- Mach ihr Komplimente
- Zeit ihr wie sehr du sie liebst
- SIE steht an erster Stelle
- übernehme Verantwortung für sie

und das wichtigste: Lerne es sie zu würdigen!

Wenn du das alles nicht schaffen solltest, bist du nichts weiter als Abschaum.

Lg Mohjoh

3 -Gefällt mir

Anzeige
A
ashley_12845630
07.05.17 um 10:17

Ich sag`s mal ganz ehrlich: Wäre ich  Deine freundin, könntest Du mich am ... l ...

lib

1 -Gefällt mir

Anzeige