Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe ihn sehr, aber die beziehung klappt einfach nicht mehr...

Ich liebe ihn sehr, aber die beziehung klappt einfach nicht mehr...

16. Mai 2012 um 16:50

Hallo zusammen,

zunächst möchte ich schon mal im vorfeld für eure geduld danken, falls ihr es schafft das ganze bis zum schluss durchzulesen =)

also, mein freund und ich sind seit knapp 2 jahren zusammen.
Am Anfang fing alles sehr langsam an bei uns, ich war ca. seit 1 jahr single und hing teilweise noch an meinem ex, bzw. hatte angst etwas neues anzufangen, da ich zu sehr enttäuscht und verletzt war.
Ganze 8-9 monate hatten wir quasi eine kennlernphase, wir haben uns regelmäßig getroffen, durchgehend telefoniert und alles drum und dran was so in eine beziehung halt gehört, nur intim sind wir nie in der zeit geworden.
Ich wollte es einfach nicht und das war auch der grund, weshalb das ganze sich so sehr in die länge gezogen hat. Ich war mir noch in gewissen dingen unsicher.. ich muss aber echt meinen freund loben, wie tapfer er war und das er das ganze mit sehr viel zuneigung, durchhaltevermögen und geduld mitgemacht hat. Denn ich habe selten gehört, dass ein typ hinter einem mädchen her ist, die offen und ehrlich (zu anfang zumindest) sagt, ich will nur freundschaft, so lange zeit drum gekämpft hat.
Es hat mir auch andererseits gefallen, da er mir echt zu gefühlen gegeben hat, etwas besonderes zu sein.
Im endeffekt habe ich mich doch auf eine beziehung eingelassen, da ich immer mehr von meinem ex wegkam und immer mehr gefühle für ihn aufbaute. Meine anfängliche einstellung, mit ihm niemals etwas anfangen zu wollen, verblasste immer mehr und ich find sogar an ihn zu vermissen. DAS war ein zeichen für mich, ok ich will es.

Daraufhin waren wir zusammen, alles war wunderschön. Er hat mich wie eine prinzessin behandelt, alles getan was ich gesagt habe und war sehr zärtlich. Wir haben immer etwas unternommen, sei es ganz simple verabredungen im park bei einem picknik oder ein traumhaftes wochenendtrip in einer anderen stadt. Wie gesagt, es war wie ein traum.

Ich liebe ihn sehr, doch mit der zeit war vieles nicht mehr so wie es mal war. Mir ist bewusst das eine beziehung auch mit der zeit wächst oder sich ändert und das vor allem nichts mehr so sein muss wie zu anfang, jedoch ist die wende bei uns enorm. Er fing an mich immer mehr anzulügen, sei es heimliches party machen am wochenende wo ich auf geschäftsreisen war, was ich im nachhinein durch andere erfahren habe oder aussagen die mich zutieft verletzt haben.
Es ist schon so, dass wenn ich vor ihm weine, weil mich so viel belastet, dass er sagen kann jetzt heul doch nicht schon wieder, es reicht. Er ist so kalt und abstoßend geworden. Es ist einfach nur schrecklich ich bin so verletzt, enttäuscht und traurig was aus uns nur geworden ist.
Klar habe ich auch mal fehler gemacht, jedoch nie etwas was eig. Groß erwähnenswert ist. Bsp.: mein ex hat sich ca vor nem jahr bei mir gemeldet und bat um eine aussprache, ich konnte es nicht sein lassen ihm zu antworten, da damals bei der trennung nichts ausgesprochen wurde und ich nie wusste wieso weshalb warum. Ich hatte bzw habe keinerlei gefühle für ihn mehrm jedoch war er einige jahre ein teil meines lebens und meine erste große liebe, da konnte ich es nicht sein lassen und habe mich auf ein gespräch (per email) eingelassen. Wobei das ganze auch nicht auf einer freundlichen art und weise geschah, es sah eher so aus : was willst du eig von mir, nach all so langer zeit fragst du mich wie es mir geht, du hättest es damlas tun müssen, lass mich in ruhe. So in etwa also kein flirten oder sonst was. Das habe ich meinem freund aber erst nach ein zwei monaten erzählt, was er mir sehr übel genommen hat, da er sehr eifersüchtig ist.
Das war eig das einzige was schlimm war.

Ich muss sagen, ich mecker viel rum und bin auch nur noch am rumzicken, da er sachen tut die mir nicht gefallen, ich versuche es ihm freundlich mitzuteilen doch mein gesagtes kommt bei ihm nicht an. Er sieht es jedemsal als kritik an und weicht sofort aus und gibt aussagen wie zb jetzt mecker nicht wieder, immer dasselbe theater.
Ich habe so oft schon schluss gemacht, was ich schon 2 std später bereut habe. Das war auch nicht richtig, das weiss ich.. aber ich wollte ihn jedesmal auf mich aufmnerksam machen, das er erndlich mal sieht wie schlecht es mir geht.

Früher hat er mich jeden tag besucht, umarmt geküsst. Jetzt unternehmen wir schon seit monaten schon nichts mehr alleine. Immer ist jmd da, es nervt!! Zumal wir auch noch nicht zusammen wohnen.

Das dickste problemchen ist auch noch, dass ich in der firma von seinem onkel arbeite. Wo er ebenfalls tätig ist!
Meine arbeit ans icht ist super, ehrlich. Aber langsam frage ich mich, ob es das richtige isrt?!
Wir streiten uns und können uns nicht mal aus dem weg abweichen haben nicht einmal die gelegenzheit uns zu vermissen.
Kündigen geht auch nicht so eoinfach, da ich eine sehr wichtige und vor allem gute position habe.. wonaders würde ich es niemals kriegen und mein aufgabenbereich ist so breit, dass eine nachfolgerin sehr schwer zu finden ist.

Ich muss sagen, er liebt mich, das weis ich auch..aber liebe allein macht nicht glücklich. Es fehlt mir seine zuneigung einfach. Das ganze hat sich um 180 grad gewendet, nun renn ich ihm hinterher und er zieht sich immer mehr zurück.

Zu erwähnen ist aber, dass wir was das intime angeht absolut keine probleme haben das läuft super. Da ist er auch sehr zärtlich und einfach nur .. GUT =)

Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll, alles geht an ihm vorbei und mich macht es täglich mehr kaputt

Vielen dank schonmal für eure anregungen und kommentare.


Liebe Grüße
Denise

Mehr lesen

16. Mai 2012 um 19:04

..
höre einfach auf, ständig zu meckern! männer mögen sowas nicht.
versuche ihn auch nicht zu ändern. du musst vielleicht versuchen, ihn zu verstehen, warum er sich so verhält?!

das mit dem ex hätte ich nicht erzählt...aber zu spät.
lass ihm etwas zeit und ziehe dich zurück..das mache ich auch zur zeit. ist sehr hart aber glaube mir so gibst du ihm die chance dich zu vermissen und er wird merken, das ihm die beziehung wichtig ist.

Gefällt mir

16. Mai 2012 um 21:18

Re
ja so bekommst du 0 aufmerksamkeit von ihm.
du gehst das ganze wohl falsch an!
wie wäre es, wenn du deinem freund aufmerksamkeit schenckst, wenn er gut zu dir ist und wenn er sich mal wieder daneben verhält, das du ihm dann nicht weiter beachtest??

da dein freund bestimmt auch aufmerksamkeit möchte, wird er öfters gut zu dir sein!

Gefällt mir

17. Mai 2012 um 10:44


also bei mehreren Stellen kam bei mir der Gedanke: "Der arme Typ!"...

Wieso meckerst du, wenn dir etwas nicht passt, was er macht? Es ist sein Leben! Und er darf es so gestalten, wie er es will.
Vllt war er heimlich auf Party, wo du auf geschäftsreise warst, weil er wusste, dass du wieder rummeckern wirst, weil er weiß, wie du dazu stehst!

Er hat den Fehler am Anfang gemacht, indem er dich so besonders behandelt hat und wie eine Prinzessin! Obwohl DU damals zu ihm kalt warst. Er hat alles versucht, nie aufgegeben.

Und nun hat es etwas nachgelassen und es gefällt der Prinzessin nicht mehr, weil sie nicht mehr der Mittelpunkt des Universums ist........................... ....

Und wegen dem Job solltest du dir keine sorgen machen: wenn du da gehst, egal wie "anspruchsvoll" dein Job sein mag, es wird immer jemanden geben, der ihn dann übernehmen kann!
Dich hier als Opfer hinzustellen und zusagen: "Ich kann nicht kündigen, weil ich so gut bin und mich niemand ersetzen kann. Die Firma kann einfach nicht auf mich verzichten."
Hier sieht man ja schon, wie "hoch" du dich selbst als Person einstufst und es auch (vorallem von deinem Freund) erwartest....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen