Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe ihn nicht! will ihn aber nicht gehen lassen

Ich liebe ihn nicht! will ihn aber nicht gehen lassen

6. August 2009 um 2:54

guten Abend


ich hab ein riesen problem.
und hoffe da sihr mir tipps gebt oder einfach i was auf dem ewg mitgibt!


Ich bin erst 17 wohne mit meiner fast 2 Jährigen Tochter und meinen Verlobten gemeinsam in eigener Wohnung! er ist fast nie da da er ein soldat ist ich bin im mom nur zuhause, kümmere mich also um unsere wundervolle Tohcter!

Wir siind schon bald schon 3 Jahre zusammen, und ich muss sagen es war eine wunderschöne zeit mit ihm
er war viel nett zu mir und hat mir auch Eine bestimmte zeit lang die Liebe gegeben die ich wollte!
Wir haben uns gemeinsam um unsere Tochter gekümmert.


I wann aber fing er an mich zu schlagen er hat auf mich geschissn. Er schlug mich meinte aber denoch das er mich liebt!
ich habe immer wieder gesagt okay okay okay.... aber i wann ist der kragen geplatz ich ging zu seiner Familie wollte ihn verlassen, dort sagte ich das er mich schlägt. Daraufhin wurde ich beschudigt das ich ihn angeblich dazu gebracht hab und so was.... Niemand nimmt sich das recht überhaupt i einen menschen zu schlagen und schon garnicht die Mutter des eigenes kindes! So sehe ich das. Aner denoch hab ich mit mir wieder alles machen lassen. ich hab ihm damals immer wieder gesagt hör auf hör auf mit dem schlagen.
Manchmal schlug er weil er mal nicht weg gehen durfte aber ich... obwohl er jeden Tag weg war und ich wochenlang zuhause saß!

nach einer zeit verliebte ich mich in jemanden anderen. es war sein freund. Ja es waren erstmal kaum gefühle da mit der zeit wurden sie größer denoch hab ich nichts gemacht ... ich blieb treu egal wie meine Gefühle standen. Auch wenn ich den anderen Als trost hatte wusste ich zuhause musst doch ein mensch sein der tief in sich drinne noch mein alter schatz war.
Aber jedes mal merkte ich das es ihn nicht mehr gibt und das er garnicht merkt das er unsere Bezihung kaputt macht.

Nun ja.... nach dem ich damals zu seiner familie gegangen bin wurde ich ja erstmal beschuldigt blieb aber denoch wieder mit ihm zusammen. ich hatte noch Gefühle für ihn.
er hörte auf mich zu schlagen und machte das beste draus aber ich merkte das es zu spät ist
meine Gefühle waren weg.!!
ich kam damit absolut nicht klar und dann passierte es auch das ich mit dem anderen geschlafen hab.
Und ich fand es wunderschön. Alles gefiel mir besser als bei meinen freund an ihm. Sein Charakter, Seine einstellung vom leben. wie er mit mir und meiner Tochter umging wie er mit den menschen über mich redete. wie stolz der immer auf mich war und wie glücklich es ihn gemacht hat wenn ich glücklich war.
Alles war besser sex war besser alles. ich wollte meinen freund nicht mehr küssen das umarmen tata mir nicht mehr gut. Ich konnte mit ihm reden aber den rest nicht mehr,

naja
zu viel gepoppt ich wurde schwanger. mein Freund hat es erfahren ich habs ihm selber erzählt.
Ich hab so viel geweint ich kam damit nicht klar das ich dieses Kind abtreiben muss. Ich will nechstes jahr schule machen. meine größte sorge war nicht wie das kind entstanden ist sondern wie ich es auf die reihe bekomem mit 17 zwei Kinder Schule.... oh gott.
ich hab abgetrieben auch wenn ich es nicht wollte. ich komme nicht damir klar es ist erst vor 1 woche gewesen.

Mein freund und ich haben mitleriweile pause aber ich glaube er kommt trotzdem heim am WE

Ich bin so am ende weiß einfach nicht was ich will und welche entscheidung die richtige wäre.

ich liebe ihn zwar nicht aber ich will ihn nicht einfach so gehen lassen oder einer anderen frau später schenken. Einfach der gedanken ist komisch das er mal andere Kinder hat und andere Frau wobei es bei mir ja das gleich sein wird. er sagt mir zwar das er sich ne eigene wohnung hollt und so und mich dann in ruhe lässt aber ich komm damit absolut nicht klar und ich weiß nicht was das soll. wenn ich ihn nicht liebe dann muss das doch nicht so schwer sein. oder liegts daran weil wir gemeinsam ein Kind haben? oder weil er meine erste große liebe war.
oder weil es komisch wäre ohne ihn einfach.

ich kann mir mein leben ohne ihn nicht vorstellen bzw i wie nicht genau ein bild davon machen.
aber ich küsse ihn doch nicht gern und sex daaa geht nix mehr ab und umarmen und einfach alles.
Und dann noch der andere ich denke wäre er nicht da würde alles viel einfach sein aber nun sind die gefühle fpr ihn da und ich kann nicht einfach so tun als ob nichts wäre.
mein Freun hatte mir mal gesgat das er mich schon lange nicht mehr liebt aber das wusste ich aj schon...


ich brauche rat bitte was soll ich nur tun.?




Mehr lesen

6. August 2009 um 14:59

Hallo nochmal
nein ich will in jeden fahl meine schule machen vorallem jetzt da ich weiß da sich mich eventuel trennen werde ... immerhin muss ich mich und meine kleine i wie ernährigen später!

Mit meiner Mutter habe ich ein Gutes verhältnis sie meinte mal das ich zu ihr wieder ziehen soll aber das möchte ganz und garnicht . In einem zimmer mit meiner tochter das wäre zu eng! ausserdem will ich mein "eigenes leben" nicht so einfach wieder weg werfen und wieder bei mama sein!
mein mutter weiß alles sie schlug mir auch vor bei ihr in der Nähe eine eigene wohnung zu hollen. Aber ich trau mich nicht diesen schritt zu machen.
meine große ist es noch dazu das wenn mein freund seiner Familie erzählt das das Kind nicht von ihm welches ich abgetrieben habe . Oh man die würden mich von vorne bis hinter fertig amchen.

Und warum ich ihn keiner anderen geben möchte das weiß ich erlich gesgat nicht.
Vielleicht sind tief i wo drinne doch noch gefühle drinne. die ich aber einfach nicht raus bekomme?
immerhin würde er mir denn sonst scheiss egal sein.
Aber das ist er nicht. ich vermisse ihn jetzt schon klein ewnig. oder ich vermisse seine wundervolle art die er mal hatte! ich weiß es nicht.

ich will so gerne wieder glücklich mit ihm sein erlich. ich wag es nicht diesen schritt zu machen michvon ihm zu trennen.

Vielleicht sollte ich mit ihm in eine andere stadt ziehen wo ich meinen seitensprung nie wieder sehe? und mich dann voll und ganz auf ihn und meine tochter konzentreire aber diesen Schritt trau ich mich auch nicht zu machen. weilich eben gefühle für jemanden anderen habe.
Vielleicht sind es nur gefühle die weg gehen würden wenn mein freund wieder normal wäre... ich weiß es nicht.


meine Mutter kann mir da nicht viel helfen,
weil ich erstmal mit meinen gefühlen zurecht kommen muss... Und eine eigene wohnung neue kann ich mir mom sowieso nicht leisten!
zu meiner mum will ich auch nicht.

Eine Pause würde ich vorschlagen eine langee. aber wo soll denn mein freund hin?
Er hätte vielleicht kein problem damit zu seinen eltern aber ich weiß das wenn er hingeht er wird dort alles erzählen und dann mischen sie sich wieder überall ein und wollen alles wissen sie werden ihm dann sagen das er mich zum mond schicken soll und das ich eine schlampe sei. und sowas..
Also würde mich alle hassen und dann? wenn ich dann merke ich liebe meinen Freund doch? dann ist es zu spät dann weiß seine familie allesund sie werden warscheinlich niemals den verhältnis zu mir haben den sie jetzt haben?

ich bin so am ende ich weiß echt nicht weiter

manchmal frage ich mich ob ich zum arzt gehen sollte...
ich hab ständig kopfschmerzen, müdigkeit, schlafstörungen. essstörungen, lustlösigkeit, schuldgefühle meinem kind gegenüber.
ständiges weinen.
Alles hört sich so bescherut an ich ritze mich sogar. ohen nach zu denken erst wenn ich es getan hab frage ich mich wa sich da eigentlich gemacht habe.

ich habe das gefühl mein leben ist voller pech und es keinen sinn gibt zu leben... was soll ich nur machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2009 um 15:45

Warum
geht ihr 2 nicht mal zum Beziehungsberater oder so es gibt doch Eheberater und ich glaube für beziehungen gibt es sowas auch recherchier doch mal im internet vielleicht kann man euch da helfen ?

und hast du schonmal überlegt mit dem anderen von dem du schwanger warst mit ihm eine beziehung zu haben zusammen zu leben etc ..??

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2009 um 16:16
In Antwort auf shadia_12723658

Warum
geht ihr 2 nicht mal zum Beziehungsberater oder so es gibt doch Eheberater und ich glaube für beziehungen gibt es sowas auch recherchier doch mal im internet vielleicht kann man euch da helfen ?

und hast du schonmal überlegt mit dem anderen von dem du schwanger warst mit ihm eine beziehung zu haben zusammen zu leben etc ..??

lg

Ja das hab ich
ja ich hab es mir vorgestellt...
und es wäre mit sicherheit schön aber nur wenn ich mir auch sicher wäre mit allem!

Zum Eheberater können wir nicht das er ja nie da ist! Und seiner nechster urlaub erst in paar Monaten wäre.
das kann man wohl vergessen..


ich weiß ich muss nur einen schritt tun für den ich aber nicht Mutig genug bin!
Vielleicht is es die Angst vor dem Ungewissen. Ich habe einfach Angst was falsch zu machen!

Mir is klar das ich nicht sitzen kann sondern was tun muss aber ich fühle mich zu klein dafür... bzw nicht genug mutig. ich hab angst davor was falsch zu machen! das ist das was mich hält!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2009 um 16:35

Trennung tut fast immer weh.
Trennung tut fast immer weh.

Auch wenn Du ihn nicht mehr liebst, so habt ihr doch viele gemeinsame Jahre gehabt und seine Gesellschaft ist ein zuhause für Dich. Kurz gesagt, dass es weh tut, ist normal. Da muss man durch, wenn es gemeinsam nicht mehr geht. Schmerz ist kein Zeichen, dass es dann falsch wäre.

Den Schmerz kann man aushalten und er wird im Laufe der Zeit weniger, genauso wie das verbindende Gefühl für den der einen lange Zeit begleitet hat. Und dann wird es Dir auch leichter fallen zu akzeptieren, dass ihr beide wirklich getrennte Wege geht, einschließlich neuer Partner.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2009 um 16:41
In Antwort auf akeno_12890379

Trennung tut fast immer weh.
Trennung tut fast immer weh.

Auch wenn Du ihn nicht mehr liebst, so habt ihr doch viele gemeinsame Jahre gehabt und seine Gesellschaft ist ein zuhause für Dich. Kurz gesagt, dass es weh tut, ist normal. Da muss man durch, wenn es gemeinsam nicht mehr geht. Schmerz ist kein Zeichen, dass es dann falsch wäre.

Den Schmerz kann man aushalten und er wird im Laufe der Zeit weniger, genauso wie das verbindende Gefühl für den der einen lange Zeit begleitet hat. Und dann wird es Dir auch leichter fallen zu akzeptieren, dass ihr beide wirklich getrennte Wege geht, einschließlich neuer Partner.

jaja

Beratung
Zum Thema: Beratung, was Du weiter unten andiskutiert hast.

Wenn Du eine Chance siehst, eure Beziehung neu zu gestalten, wäre das SICHER einen Versuch wert.

Gut, er ist Soldat. Berufssoldat ? Ist das weit weg ?
Könntet ihr vielleicht dort, wo er arbeitet so etwas machen ?
Auch Psychotherapeuten bieten so etwas an und dann wird er dafür wie für andere Arztbesuche freigestellt.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich finde ihn toll, er mich, aber er hat eine freundin...
Von: lucy_12362479
neu
6. August 2009 um 15:56
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram