Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich Liebe ihn nicht mehr,was nun?

Ich Liebe ihn nicht mehr,was nun?

14. Januar 2012 um 15:47 Letzte Antwort: 14. Januar 2012 um 21:47

Mir (28) ist klar geworden das ich meinen Mann nicht mehr Liebe wie ich es sollte.Ich habe keine ust auf ihn,finde ihn sogar unatraktiv. Dennoch möchte ich ihn (38) nicht verletzen.Meine Tochter (9) (nicht ehelich) liebt ihn wie ihren leiblichen Papa (zudem sie noch nie kontakt hatte).Wir sind 7 jahre verheiratet und fast 10 Jahre zusammen.Lernten uns kennen,da war ich schon Hochschwanger. Wir zogen 2007 in gemeinsame Wohnung.Ich hab bislang nur gejobbt auf 400Euro basis und meine Lehre wegen SS abgebrochen,schlechten hauptschulabschluss und finde einfach keinen Job. Momentan arbeite ich in einer Diskothek am Samstag immer (hart für 5 euro die stunde) um meiner Tochter ein bischen luxus zu gewähren.Mein Mann und ich trennen alle kosten von anfang an,haben auch getrennte Konten.Er bezahlt zwar Miete und Autos,versicherungen etc.. aber was die Kleine angeht mach ich Hauptsächlich. Er sagt immer,das ich nicht zum Arbeitsamt soll weil ich eh nichts kriege. Wie sag ich ihm meine gefühlslage,ich liebe ihn nicht mehr und drücke mich schon vorm sex. Ich versuche ihm aus dem weg zu gehen.Er denkt ich hab einen anderen.Dabei sitz ich in der woche nur zuhause und warte die zeit tot oder schreibe bewerbungen ohne ende,bekomme aber nur absagen Wie komme ich aus dieser eingefahrenen ehe hölle wieder raus ohne streit? Ich weiss nirgendwo hin? Kein kontakt zu meinen eltern oder keine freunde.Bei meinen Arbeitskollegen haben wir keine zeit mal eben "übrigends ich liebe meinen mann nicht mehr" zu bereden,da gehts immer gleich los...bis morgends dann sind alle müde. Ich fühl mich so alleine und blockiert,nutzlos. Ich bekomme nur Kindergeld,denn der erzeuger meiner Tochter weigert sich mir unterhalt zu zahlen,kommt mal was dann wieder nicht,aber übers Jugendamt dann.Wenn die bekommen,dann bekomme ich das,wenn nicht,können die nicht viel machen. Davon kann ich nach meinem Auszug ja nicht leben.Bin um jede info Dankbar! Mit lieben Grüßen


Kurz infos:
-ich 28
-mann 38
-kind 9 (nicht leiblich)
-10 j. beziehung 7j. ehe
-gemeinsame wohnung er zahlt
(100 qm 700euro+ 100euro strohm) euro
-versicherungen usw. zahlt er
-er hat einen hauptjob 1300euro und nebenverdienst ca.400euro
-ich kriege ca.50euro für 10 stunden in der woche bar
-kindergeld 184 euro
-ab und zu mal 212 euro unterhalt


und nun?
-telefon usw. läuft alles auf mein name aber er zahlt

Mehr lesen

14. Januar 2012 um 21:47

Hallo
ich bin gerade in einer ähnlichen Situation, ich habe mich gerade von meinem Mann getrennt, habe 1 Kind und zur Zeit kein Einkommen. Ich habe jetzt erstmal Hartz 4 beantragt, ist zwar kein schönes Gefühl aber zumindest bin ich dann nicht von meinem Mann abhängig, du solltest wenn du die Trennung wirklich möchtest mal beim Arbeitsamt nachfragen, so weit ich weiß steht dir dann auch Geld zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram