Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe ihn nicht, aber...

Ich liebe ihn nicht, aber...

3. Februar um 15:42 Letzte Antwort: 6. April um 22:21

Ich muss ständig an ihn denken. Aber wenn ich ihn sehe, macht mein Herz keinen Sprung. Ich habe kein Herzklopfen, keine Nervösität, keine Euphorie. Es ist einfach ganz normal. Neutral. Ich finde ihn auch nicht besonders attraktiv. Er haut mich insgesamt nicht um. Ich denke, er ist nicht mein Typ...

Und trotzdem vermisse ich ihn so und denke ständig an ihn. Er ist auch der einzige Mann den ich so treffe. Glaubt ihr ich liebe ihn, wenn ich Tag und Nacht an ihn denken muss? Ich vermute eher nein, aber trotzdem bestimmt das meinen Tag...
Ich glaube ich vermisse nicht ihn... sondern die Liebe. Ich vermisse es zu lieben und geliebt zu werden. Was meint ihr?

Was macht man dann? Wie kommt man gedanklich von dem Typen los, den man garnicht liebt?

Mehr lesen

3. Februar um 16:52

Wenn Du nicht ihn sondern die Liebe vermisst, dann ist er beliebig austauschbar - sprich: lern einen anderen Typen kennen und schwärm von dem weiter...

ww

1 LikesGefällt mir
3. Februar um 17:45
In Antwort auf user498995051

Ich muss ständig an ihn denken. Aber wenn ich ihn sehe, macht mein Herz keinen Sprung. Ich habe kein Herzklopfen, keine Nervösität, keine Euphorie. Es ist einfach ganz normal. Neutral. Ich finde ihn auch nicht besonders attraktiv. Er haut mich insgesamt nicht um. Ich denke, er ist nicht mein Typ...

Und trotzdem vermisse ich ihn so und denke ständig an ihn. Er ist auch der einzige Mann den ich so treffe. Glaubt ihr ich liebe ihn, wenn ich Tag und Nacht an ihn denken muss? Ich vermute eher nein, aber trotzdem bestimmt das meinen Tag...
Ich glaube ich vermisse nicht ihn... sondern die Liebe. Ich vermisse es zu lieben und geliebt zu werden. Was meint ihr?

Was macht man dann? Wie kommt man gedanklich von dem Typen los, den man garnicht liebt?

woher kennst du ihn?  habt ihr Kontakt?  wie ist es von seiner Seite?

Gefällt mir
6. April um 15:45

Wenn, du stets und ständig an diesen einen Mann denkst dann hast du auch tiefere Gefühle für ihn.Denn ,wenn es nicht so wäre dann würdest du kein Gedanken an ihn verschwenden.Du möchtest das nur nicht wahrhaben ,das es dich erwischt hat .

Gefällt mir
6. April um 22:21
In Antwort auf user498995051

Ich muss ständig an ihn denken. Aber wenn ich ihn sehe, macht mein Herz keinen Sprung. Ich habe kein Herzklopfen, keine Nervösität, keine Euphorie. Es ist einfach ganz normal. Neutral. Ich finde ihn auch nicht besonders attraktiv. Er haut mich insgesamt nicht um. Ich denke, er ist nicht mein Typ...

Und trotzdem vermisse ich ihn so und denke ständig an ihn. Er ist auch der einzige Mann den ich so treffe. Glaubt ihr ich liebe ihn, wenn ich Tag und Nacht an ihn denken muss? Ich vermute eher nein, aber trotzdem bestimmt das meinen Tag...
Ich glaube ich vermisse nicht ihn... sondern die Liebe. Ich vermisse es zu lieben und geliebt zu werden. Was meint ihr?

Was macht man dann? Wie kommt man gedanklich von dem Typen los, den man garnicht liebt?

Hallo.

Zitat:

"Ich finde ihn auch nicht besonders attraktiv. Er haut mich insgesamt nicht um. Ich denke, er ist nicht mein Typ..."

Eine Frage hätte ich an dich: Worin siehst du eigentlich seine Stärken?


Grüße W.


 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers