Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe ihn, aber meine Eltern mögen ihn nicht mehr!!!

Ich liebe ihn, aber meine Eltern mögen ihn nicht mehr!!!

8. Dezember 2006 um 23:04 Letzte Antwort: 10. Dezember 2006 um 14:56

Was soll ich tun meine Eltern sind von ihm nicht mehr so begeistert???Er hat mich bei einer Auseinandersetzung sehr beschimpft und damals beendete ich den Kontakt zu ihm. Nun nach etwa 4 Monaten haben wir seit 2 Wochen wieder regelmässigen kontakt. Und er ist mir sehr wichtig...er bedeutet mir sehr viel...er hat seine Fehler eingesehen...soll ich auf mein Herz hören oder all meine Gefühle wegwerfen???BITTE UM RAT!!!

Mehr lesen

9. Dezember 2006 um 13:11

Hmm...bin zwiegespalten!!!
es ist schwierig für mich, ich habe ihm gesagt, dass ich immer noch gefühle für ihn habe aber das ich noch nicht bereit bin mit ihm wieder eine Beziehung zu führen. Ich habe ihn verziehen, weil ich war auch nicht immer fair zu ihm...2 monate vor mir hatte er gerade eine Beziehung beendet, die Ex hat ihn betrogen...und ich warf ihm vor, ich sei nur Trost für ihn...?!? Und bei dieser Auseinandersetzung ging es um SEX...ich habe eine andere Vorstellung von Sex als er...bei mir gilt "Kein Sex vor der Ehe" religiös wie auch in meiner inneren Einstellung. Und für ihn ist Sex so wichtig, das er bevor er heiraten möchte, seine Zukünftige Frau in und auswendig kennen möchte...und da gehört halt Sex für ihn dazu...und daran scheiterte es...hmm...Wie soll ich dàmit umgehen???ich werde bestimmt nicht mit ihm ins Bett steigen damit er bei mir bleibt...?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2006 um 19:49

Neee...
das glaub ich nicht...er ist sehr direkt...er sagt was er denkt und will...und ich denke er würde mir sagen was dahinter steckt...nun ja mal schauen was das schicksal uns bringt...wäre natürlich schön...er hat so ne grosse anziehungskraft, das ist unglaublich...wenn er mich wirklich will...dann wird er meine Entscheidungen akzeptieren...!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2006 um 10:49

Die rosarote Brille hab ich abgenommen!!!
Ich bin halt ein Mensch, der nur das positive an einem Menschen sieht...ist wohl nicht immer gut?! Wie gesagt bei mir gilt: "Kein Sex vor der Ehe"...denn jeder Mann, der mal heiraten will, will eine Jungfrau, eine die noch niemand angefasst hat...verstehst du? und wenn man diesen Voraussetzungen nicht enspricht, dann kann man sich das wort HEIRATEN aus dem Kopf schlagen...und mit meiner Zukunft spiele ich nicht. Und in unserer Auseinadersetzung hat er mir gesagt: "Du musst nicht glauben, dass du etwas besseres bist, als eine die schon Erfahrung mit Sex hat..."boah das hat mich hart getroffen...oder "ich soll mir nen Typen suchen, der neben mir mit verschlossenen händen sitzt und mit mir den Koran liest..."solche sachen...ich dachte damals, oke es ist alles gesagt und dann hab ich mich gar nicht mehr gemeldet. Er sagte, ich habe alles richtig gemacht, denn er ist wirklich nicht so, er musste sich über einiges klar werden...den seit wir wieder kontakt haben, hatten wir noch keinen einzigen Streit, was ich von vorher nicht sagen konnte...hmmm...???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2006 um 12:26

Rat:
"Ich bin halt ein Mensch, der nur das positive an einem Menschen sieht...ist wohl nicht immer gut?!"

Nein, das ist Märchendenken. Aber Du bist noch sehr jung...

"Wie gesagt bei mir gilt: "Kein Sex vor der Ehe"...denn jeder Mann, der mal heiraten will, will eine Jungfrau, eine die noch niemand angefasst hat...verstehst du?"

Das gilt nicht für jeden Mann, denn es gibt auch Männer, die Frauen nicht danach ab- oder bewerten, ob sie schon einmal "angefasst" worden sind.

"und wenn man diesen Voraussetzungen nicht enspricht, dann kann man sich das wort HEIRATEN aus dem Kopf schlagen...und mit meiner Zukunft spiele ich nicht."

Sind "berührte" Frauen nicht mehr wert, geheiratet zu werden? Sind Frauen wie U-Bahn-Fahrkarten, die man in den Entwerter steckt? Klack - gelocht - wertlos?

"Und in unserer Auseinadersetzung hat er mir gesagt: "Du musst nicht glauben, dass du etwas besseres bist, als eine die schon Erfahrung mit Sex hat..."

Kein Mensch ist besser oder schlechter, und Jungfräulichkeit macht nicht heiliger als Nichtjungfräulichkeit.

"boah das hat mich hart getroffen...oder "ich soll mir nen Typen suchen, der neben mir mit verschlossenen händen sitzt und mit mir den Koran liest..."solche sachen...ich dachte damals, oke es ist alles gesagt und dann hab ich mich gar nicht mehr gemeldet."

Ihr habt verschiedene Ansichten, wobei Deine Ansicht für Dich durchaus richtig ist. Aber auch seine Ansicht für ihn. Man muß hinter den Dingen stehen, die man lebt. Darauf kommt es an. Deswegen ist aber niemand besser oder schlechter.

"Er sagte, ich habe alles richtig gemacht, denn er ist wirklich nicht so, er musste sich über einiges klar werden...den seit wir wieder kontakt haben, hatten wir noch keinen einzigen Streit, was ich von vorher nicht sagen konnte...hmmm...???"

Vorherige Absicherungen gibt es nicht. Das ganze Leben besteht aus Probieren und Üben und Fehlschlägen oder auch Glück. Wenn die Natur nicht soviel geübt hätte, hätte sie all diese Fülle an vielfältigem Leben nicht hervorbringen können. Das gilt für alles auf der Welt und im Leben. Es kann gutgehen mit Euch, es kann aber auch schiefgehen. Das alleine findest Du nur heraus, wenn Du die Dinge ausprobierst. Deine Eltern aber kann ich auch verstehen, würde ein junger Mann meine Tochter aggressiv behandelt, würde ich ihn eigenhändig vor die Tür verfrachten, am Genick wie einen räudigen Kater

Pearl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2006 um 14:56

Hmm...
oke...ich werde ja sehen, was schlussendlich sein wird...hmm...ich habe ihm gesagt, dass ich einige zeit nicht bereit sein werde mit ihm wieder etwas an zu fangen...denn kontakt können wir ja halten...aber mehr nicht...ist auch besser so, im moment!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook