Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe Ihn, aber er ist so phlegmatisch und einfach Langweilig

Ich liebe Ihn, aber er ist so phlegmatisch und einfach Langweilig

17. März 2012 um 22:35 Letzte Antwort: 21. Oktober 2013 um 21:34

Hallo Leute,

ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin, da ich nicht mal weiß ob es an unserem Alterunterschied liegt!
Er ist 37 und ich 22! Wir sind jetzt fast 2 Jahre zusammen (Ich muss zugeben, meine längste Beziehung bisher: War bisher nie so gut in sowas )

Naja zu uns:
Es hat. ca ein halbes Jahr gedauert, bis wir endlich zusammen waren! Da hat er sich wirklich enorm ins Zeug gelegt. Und darauf hin habe ich mich in Ihn verliebt.
Unsere gemeinsame Ebene, der Sex, der Humor, und einfach der nötige Pfiff, alles hat gepasst! (jaa Rosa Brille und so) Außerdem hat mich seine gefestigte Art, seine Lebenserfahrung einfach begeistert! Ich glaub ich habe mich der schweren zeit einfach sicher bei ihm gefühlt. Sicher, weil ich wusste, dass jemand das ist, der bescheid weiß und mir aus der Patsche helfen kann!

Nun hat mein Leben sozusagen aufgehört sich zu drehen! Ich hatte vorher ein leben das nur aus Chaos, Partys, Alkohol (das war noch das harmloseste) und ständig wechselnden freunden, Wohnsitzen,schwierige Familie, Jobs bestand!
Kurz gesagt, war das keine wirklich schöne Zeit!
Ich war am Tiefpunkt angekommen und hab mich dann wieder hochgearbeitet!
Festen Job, Auto, und halt alles auf die reihe bekommen. Ziemlich zeitgleich habe ich auch hin kennengelernt. (Er ist wohlbehütet und ruhig und gesittet aufgewachsen)

Ich habe mich halt in ihn verliebt und wir sind bis jetzt noch zusammen.
Doch seit ein paar Wochen habe ich das Gefühl sowas von ruhelos zu sein und habe andauernd das Gefühl etwas zu verpassen.
Ich gehe jeden Tag in die selbe Arbeit, mache jeden Tag das gleiche, komme heim und jeden tag machen wir das gleiche! Es nervt mich einfach total an!
Er liegt jeden Abend auf seinem Sofa mit seinem Laptop und liest und liest und liest...Manchmal glaub ich er ist versteinert! Wenn ich dann vorschlage (die vorschläge kommen nur von mir), lass uns zb ins Kino gehen, dann macht er es zwar ohne murren,a ber ich weiß dass er es nur für mich macht! Seine größte Angst ist, dass ich ihn verlasse weil er mir zu langweilig ist! Ich sage zwar immer das stimmt nicht...aber es stimmt! zumindest seit kurzem
Mir fehlt die Spontanität, die Begeisterung für etwas, und endlich mal raus aus der routine! Das sagte ich ihm bereits, er macht dann immer die gleichen Vorschläge (Kino, essen gehen, was lesen, spazieren gehen und wenn ich nichts davon machen will, dann sagt er sorry dann weiß ich auch nicht) Ich weiß jetzt nicht ob es direkt an ihm oder an mir liegt! Ob ich nur das Problem bin,w eil ich mit meinem neuem Leben nicht klar komme! Aber zurück will und KANN ich nicht mehr! Oder ob ich mich in einer Beziehung (einer solchen) nur gefangen fühle! Ich habe ständig die Angst etwas zu verpassen!
Aber trotzallem liebe und schätze ich ihn.

Oh man, ich bin so durcheinander!

Mehr lesen

17. März 2012 um 23:56

Xx
ich nenne es das zwei jahre syndrom

ich kenne das nur zu gut,der alltag ist in eure beziehung eingekehrt und es wird langweilig

die verliebtheitsphase ist vorbei,ich denke es liegt an ihm

ihr müsst ja nicht unbedingt immer zusammen was unternehmen,wenn es dich nach draußen zieht dann mach das doch
geh doch ruhig auch mal wieder tanzen,auch ohne ihn,aber
vergiss nicht wo du hingehörst,und nicht ständig sondern,hin und wieder mal

so erlebst du auch mal was anderes und ihr habt euch wieder was zu erzählen,wenn du dich weiterhin mit ihm langweilt und ihr,oder du,keine schönen erlebnisse hast,
wirst du dich wirklich irgendwann in der beziehung gefangen
fühlen,und willst nur noch eins, ausbrechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2012 um 23:57
In Antwort auf jerri_12499848

Xx
ich nenne es das zwei jahre syndrom

ich kenne das nur zu gut,der alltag ist in eure beziehung eingekehrt und es wird langweilig

die verliebtheitsphase ist vorbei,ich denke es liegt an ihm

ihr müsst ja nicht unbedingt immer zusammen was unternehmen,wenn es dich nach draußen zieht dann mach das doch
geh doch ruhig auch mal wieder tanzen,auch ohne ihn,aber
vergiss nicht wo du hingehörst,und nicht ständig sondern,hin und wieder mal

so erlebst du auch mal was anderes und ihr habt euch wieder was zu erzählen,wenn du dich weiterhin mit ihm langweilt und ihr,oder du,keine schönen erlebnisse hast,
wirst du dich wirklich irgendwann in der beziehung gefangen
fühlen,und willst nur noch eins, ausbrechen

Xx
sollte heißen, ich denke es liegt NICHT an ihm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2013 um 21:22

Antwort
Was ist aus euch geworden 2012? War die Beziehung noch zu retten oder ist die Beziehung an seiner Antriebslosigkeit gescheitert? Habt ihr ein neues (gemeinsames) Glück gefunden?

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2013 um 21:34
In Antwort auf indigo_12547952

Antwort
Was ist aus euch geworden 2012? War die Beziehung noch zu retten oder ist die Beziehung an seiner Antriebslosigkeit gescheitert? Habt ihr ein neues (gemeinsames) Glück gefunden?

Viele Grüße

Added
das Ding ist, dass ich auch so einen Freund hatte, ihm aber mittlerweile doch nachtrauere.
Es hat ewig gedauert, bis wir zusammenkamen, weil er immer so zurückhaltend war. Ich fand es toll, dass er versucht hatte, mich mit seinem Charme herumzukriegen. Aber dieses "Lieb sein" war dann in der Beziehung schnell - sehr - langweilig und ich hatte echt das Gefühl, ich sei gefangen und verpasse alles andere ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram