Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe einen Amerikaner, genauer gesagt zwei...

Ich liebe einen Amerikaner, genauer gesagt zwei...

19. Juni 2001 um 18:04

Hallo,
ich habe durch meine Freundin einen Ami getroffen, meine damalige Partnerschaft war zu dem Zeitpunkt am Ende. Er hat sich scheiden lassen... es war eine wunderbare Zeit. Wir planten meine Auswanderung nach Amerika, obwohl ich es nicht so besonders wollte (es wäre auf jeden Fall nicht für lange Zeit) und dann passierte es, er hat erfahren, dass er zurück muss, früher als geplant und er begann sich komisch zu benehmen, wir hatte Krach, ich bin ausgezogen und er kam angekrochen. Dann fing er an mit anderen Mädchen auszugehen. Kurz gesagt er versuchte mich wegzupushen. Es war Ostern, das lange Wochenende und er ist einfach verschwunden. Ich dachte es ist aus, konnte nicht schlafen, nicht essen, war ständig angespannt und in meinem Inneren war Leere. Ich wurde schon mal sehr enttäuscht und wollte mir sogar das Leben nehmen, aber ich habe es überstanden. DEr Schutzmechanismus hat gewirkt und ich verbannte die früheren Gefühle für ihn aus meinem Herzen.
In dieser Zeit habe ich IHN getroffen. Es ist um mich geschehen, ich war in seinen Armen, wir haben uns geküsst, wir hatten Sex und er war da für mich, während der andere sich nicht mal gemeldet hatte.Mein Ex geglaubter Freund ist zurückgekommen, er hat Abstand gebraucht und seine Scheidung hat er auch noch nicht verarbeitet, aber jetzt ist für ihn alles klar und er will nur mich bis ans Ende seines Lebens! Und somit war ich in der Zwickmühle. Gefühle für ihn, Gefühle für den anderen. Natürlich wussten beide von einander und jeder erwartete eine Entscheidung. Ich konnte aber nicht. Für meinen Freund war es Zeit nach Amerika zu gehen. Davor hatten wir geplant, dass ich während meines Urlaubes mitgehe. Er hat die Tickets gekauft und ich bin mitgekommen, ich hatte schrecklichen den anderen vermisst mit ihm hatte ich aber gleichzeitig viel Spass. Am Flughafen habe ich geheult wie ein Schosshund. Bei meiner Rückkehr war der andere da. Dann kam die Nachricht aus Amerika ich werde dich ein Jahr nicht sehen können, ich werde nach Kuweit geschickt, also sind die Collegeträume geplatzt. Und mein Entschluss auf den anderen zu warten kam ins Wanken sobald ich den anderen gesehen habe. Er hat alle Hebel in Bewegung gesetzt um hier zu bleiben und sagt seinem Traum Fallschirmspringer zu werden ab. Nur wegen mir. Ich .... keine Ahnung was ich machen soll, total verzweifelt, nächtelange Gespräche und Nachdenken, mache mit beiden Schluss. Das Problem ist der eine ist da und liebt mich zu Tode, natürlich kam ich mit ihm zusammen. Ich weiß nicht ob es richtig war. War das? Die Gedanken und die Erinnerungen an den aus dem Übersee lassen mich nicht schlafen, nicht essen, ich kann mich auf meine Arbeit nicht konzentrieren. Er tut mir so leid, wir haben e-mail Kontakt, ich habe Angst, dass das meine richtige Liebe war. Was soll ich machen? Kann mich jemand verstehen?

Mehr lesen

25. Juni 2001 um 12:15

Schwierig
Hallo du,
einen Ami zu lieben ist schwierig allein dadurch, dass die nicht so lange hier bleiben und wenn du zusammen bleiben willst musst du entweder mitkommen oder du bist bereit zu warten oder die Beziehung stirbt. Dass da gleich ein anderer da ist ist verständlich, wenn du dich in diesem Umfeld (Amerikanisch)auch noch weiterhin befindest. Tja, ein Rat ist da eigentlich unmöglich, lass dir Zeit und lass dein Herz entscheiden. Es ist klar, dass eine Entscheidung von deinen "Freunden" am besten sofort gewünscht wird, aber in der Eile könntest auch falsch entscheiden oder mit dem Kopf und das wird sich auf die Dauer rächen. Wenn die beiden es nicht verstehen, dass du Zeit brauchst, dann sind die es sowiso nicht wert.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2001 um 18:30

Komisch...
Danke Temptress (Verführerein ), Danke Milla,

aber wisst ihr was komisch ist? Ich habe mich für den entschieden, der hier ist (erstmal auf jeden Fall) und jetzt habe ich mit ihm Streitigkeiten so Pilipale einfach lächerlich... na ja das ist nicht so wichtig hat jeder mal.
Mein Herz sagt mir die ganze Zeit was anderes. Ich telefoniere viel mit dem anderen und wir schreiben uns jeden Tag. Soviel Verständnis wie er hat noch keiner für mich gehabt! Und ich halte ihn die auf dem Laufendem d.h. er weiß über alles bescheid vielleicht hoffe ich, dass er mich dadurch abstösst, aber nein, er versteht alles und wartet auf mich. Übrigens habe ich dem anderen gesagt er solle seinen Traum wegen mir nicht aufgeben und er fährt jetzt auch weg. Es wird mir gut tun alleine zu sein obwohl ich auch weiß, dass ich sofort belagert werde von allen Seiten, was finden Männer bloss an mir? Ich schminke mich nicht mal (nur zu besonderen Gelegenheiten) und ziehe mich eher sportlich an (meistens)...
Milla, ich glaube du hast Recht, ich lass die Zeit entscheiden...
seufz... ist das alles zum heulen...
Wieso treffen wir nicht von Anfang an den Richtigen und sind glücklich? Dieses ständiges auf und ab und immer wieder Neuer zum K..z
Hat das was mit der Selbstfindung zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2002 um 12:37

Der immerwährende Trennungsschmerz verführt zu einer Lückenlosigkeitsregel
Hallo liebe Maschenka,

es wird im Allgemeinen vermieden, sich einer Trennung auszusetzen. Trennungen tuen immer weh.

Günstigstehfalls hat man bei einer Trennung in seinem Inneren eine starke Erinnerung an den Parnter.

Wenn die Erinnerungen , sagen wir einmal, nur die Intensität von Spuren hat, dann kann es notwendig werden, des Rest an die vollständige Erinnerung aufzufüllen.

Dann kann man auch zwei Partner lieben. Das ist natürlich.

einen lieben Gruß von deinem lieben Boscco

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2002 um 13:50

Guter Rat ist schwer zu suchen
Hi, Liebes

Manchmal möchte man auch nur, dass ein anderer für einen selbst etwas übernimmt,z.B. er soll ein Gefühl übernehmen.

Diese Dinge kann man sich nicht erkaufen.Leider.

Einen lieben Gruß euer Boscco

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2002 um 17:47

Die persönliche Betreuung
Hallo meine lieber Prinz,

Ich finde eine gute Idee gehörz auch mitgeteilt.

Eine persönliche und individuelle Betreuung bei Kummer ist wohl für den Beteffenden sehr angenehm.

Einen sehr lieben Gruß Dein lieber boscco

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 0:40
In Antwort auf Milla

Schwierig
Hallo du,
einen Ami zu lieben ist schwierig allein dadurch, dass die nicht so lange hier bleiben und wenn du zusammen bleiben willst musst du entweder mitkommen oder du bist bereit zu warten oder die Beziehung stirbt. Dass da gleich ein anderer da ist ist verständlich, wenn du dich in diesem Umfeld (Amerikanisch)auch noch weiterhin befindest. Tja, ein Rat ist da eigentlich unmöglich, lass dir Zeit und lass dein Herz entscheiden. Es ist klar, dass eine Entscheidung von deinen "Freunden" am besten sofort gewünscht wird, aber in der Eile könntest auch falsch entscheiden oder mit dem Kopf und das wird sich auf die Dauer rächen. Wenn die beiden es nicht verstehen, dass du Zeit brauchst, dann sind die es sowiso nicht wert.
Viel Glück!

Hör auf dein herz...
ich denke dein herz hat sich schon entschieden nur dein kopf will was anderes. höre lieber auf dein herz und werde glücklich. du tust deinen anderen freund mit sicherheit weh der weis doch bestimmt wenn der andere mal zubesuch kommt ist er abgemeldet.
ich habe das mal ne ganze zeit durchmachen müssen sie sagte immer das sie mich sehr doll liebt und doch hatte sie nen anderen der weit wegwohnte. ein gefühl als würde es mir das herz zerreisen wenn er seinen besuch ankündigte. solange er nich da war ok dann hab ich akzeptiert das sie mit ihn trelte doch wenn er zu besuch kam es ist ein unglaublicher schmerz der da einen durch das herz schiest... lieber sterben als dies nocheinmal zu erleben

entscheide dich schnell damit keiner von beiden sowas durchmachen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 3:34
In Antwort auf gwynn_12179727

Hör auf dein herz...
ich denke dein herz hat sich schon entschieden nur dein kopf will was anderes. höre lieber auf dein herz und werde glücklich. du tust deinen anderen freund mit sicherheit weh der weis doch bestimmt wenn der andere mal zubesuch kommt ist er abgemeldet.
ich habe das mal ne ganze zeit durchmachen müssen sie sagte immer das sie mich sehr doll liebt und doch hatte sie nen anderen der weit wegwohnte. ein gefühl als würde es mir das herz zerreisen wenn er seinen besuch ankündigte. solange er nich da war ok dann hab ich akzeptiert das sie mit ihn trelte doch wenn er zu besuch kam es ist ein unglaublicher schmerz der da einen durch das herz schiest... lieber sterben als dies nocheinmal zu erleben

entscheide dich schnell damit keiner von beiden sowas durchmachen muss

Verfallsdatum erreicht
Hallo meine liebe frage1,

hier ist wieder der liebe boscco.

Es ist sehr schwer aus dem Beitrag von Maschenka herauszulesen,
aber tatsächlich ist der Beitrag aus 2001.

Also wundere Dich nicht, wenn Maschenka keine Stellung mehr dazu nimmt.

Viele Grüße Dein lieber Boscco

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen