Home / Forum / Liebe & Beziehung / ich liebe eine Freundin meiner besten Freundin

ich liebe eine Freundin meiner besten Freundin

18. Juli um 22:57 Letzte Antwort: 19. Juli um 9:47

Hallo, ich habe folgendes Problem:
Vor etwa 2 Monaten hab ich angefangen mit einer Freundin meiner besten Freundin zu schreiben. Wir verstehen uns sehr gut und ich würde schon auch sagen, dass daraus was werden kann, bzw, dass ich das will und sie auch nicht ganz abgeneigt. Nur meiner besten Freundin passt das garnicht. Sie hat Angst, dass falls wir uns trennen, dass sie sich dann für eine Seite entscheiden muss. Ich bin leider total ratlos was ich jetzt tun soll, denn zum einen würde es mich extrem glücklich machen mit ihr zusammen zu sein denke ich, weil es schon sehr gut passt aber auf der anderen Seite möchte ich nichts bei meiner besten Freundin riskieren, dass es da irgendwie Stress gibt.
 Falls ihr mir helfen könnt wäre ich euch sehr dankbar

Mehr lesen

19. Juli um 4:34
In Antwort auf jannis

Hallo, ich habe folgendes Problem:
Vor etwa 2 Monaten hab ich angefangen mit einer Freundin meiner besten Freundin zu schreiben. Wir verstehen uns sehr gut und ich würde schon auch sagen, dass daraus was werden kann, bzw, dass ich das will und sie auch nicht ganz abgeneigt. Nur meiner besten Freundin passt das garnicht. Sie hat Angst, dass falls wir uns trennen, dass sie sich dann für eine Seite entscheiden muss. Ich bin leider total ratlos was ich jetzt tun soll, denn zum einen würde es mich extrem glücklich machen mit ihr zusammen zu sein denke ich, weil es schon sehr gut passt aber auf der anderen Seite möchte ich nichts bei meiner besten Freundin riskieren, dass es da irgendwie Stress gibt.
 Falls ihr mir helfen könnt wäre ich euch sehr dankbar

"Sie hat Angst, dass falls wir uns trennen, dass sie sich dann für eine Seite entscheiden muss. "

Wieso sollte sie das müssen? Das ist Quatsch, im Freundeskreis kann es immer mal 2 geben die sich nicht (mehr) so leiden können, ich persönlich treffe mich mit solchen dann alleine und spreche nicht groß über das Ganze. Niemand, der nicht selbst in Streit involviert ist, muss aus Solidarität beginnen Beziehungen einzustampfen, nur weil ein Buddy sich gerade nicht mit ihnen verträgt .


 

Gefällt mir
19. Juli um 4:34
In Antwort auf jannis

Hallo, ich habe folgendes Problem:
Vor etwa 2 Monaten hab ich angefangen mit einer Freundin meiner besten Freundin zu schreiben. Wir verstehen uns sehr gut und ich würde schon auch sagen, dass daraus was werden kann, bzw, dass ich das will und sie auch nicht ganz abgeneigt. Nur meiner besten Freundin passt das garnicht. Sie hat Angst, dass falls wir uns trennen, dass sie sich dann für eine Seite entscheiden muss. Ich bin leider total ratlos was ich jetzt tun soll, denn zum einen würde es mich extrem glücklich machen mit ihr zusammen zu sein denke ich, weil es schon sehr gut passt aber auf der anderen Seite möchte ich nichts bei meiner besten Freundin riskieren, dass es da irgendwie Stress gibt.
 Falls ihr mir helfen könnt wäre ich euch sehr dankbar

"Sie hat Angst, dass falls wir uns trennen, dass sie sich dann für eine Seite entscheiden muss. "

Wieso sollte sie das müssen? Das ist Quatsch, im Freundeskreis kann es immer mal 2 geben die sich nicht (mehr) so leiden können, ich persönlich treffe mich mit solchen dann alleine und spreche nicht groß über das Ganze. Niemand, der nicht selbst in Streit involviert ist, muss aus Solidarität beginnen Beziehungen einzustampfen, nur weil ein Buddy sich gerade nicht mit ihnen verträgt .


 

2 LikesGefällt mir
19. Juli um 7:35

Vielleicht Eifersüchtig? Selbst wenn ihr euch trennt heißt ja nicht das ihr euch weiterhin begegnet. Man kann die Person auch allein treffen 

Gefällt mir
19. Juli um 9:47
In Antwort auf jannis

Hallo, ich habe folgendes Problem:
Vor etwa 2 Monaten hab ich angefangen mit einer Freundin meiner besten Freundin zu schreiben. Wir verstehen uns sehr gut und ich würde schon auch sagen, dass daraus was werden kann, bzw, dass ich das will und sie auch nicht ganz abgeneigt. Nur meiner besten Freundin passt das garnicht. Sie hat Angst, dass falls wir uns trennen, dass sie sich dann für eine Seite entscheiden muss. Ich bin leider total ratlos was ich jetzt tun soll, denn zum einen würde es mich extrem glücklich machen mit ihr zusammen zu sein denke ich, weil es schon sehr gut passt aber auf der anderen Seite möchte ich nichts bei meiner besten Freundin riskieren, dass es da irgendwie Stress gibt.
 Falls ihr mir helfen könnt wäre ich euch sehr dankbar

Eine beste Freundin, die nicht will, dass ich mit einem Menschen x glücklich werde, kann nach meiner Auffassung keine beste Freundin sein. Dass sie auf einen Konflikt abhebt, den es überhaupt noch nicht gibt, komplettiert das Sammelsurium von nicht logischen Gedanken.

Gefällt mir