Home / Forum / Liebe & Beziehung / "ich liebe dich" wie wichtig für männer??

"ich liebe dich" wie wichtig für männer??

17. September 2007 um 18:53

hallo zusammen,

also, ich habe nicht wirklich ein problem aber ein paar meinungen, vor allem von euch männern, würden mir trotzdem weiterhelfen.. es geht um folgendes..

ich bin seit kurzem mit jemandem zusammmen.. wir hatten eine lange anlaufphase aber jetzt sieht es so aus als ob es passt und auch anhält.. wir sind schon soweit, dass er mir bereits seit wochen sagt, dass er mich liebt aber..

ich hab ihm das noch nicht gesagt! nicht weil ich diese gefühle nicht empfinde, ganz im gegenteil! ich bin so verliebt, dass ich es ihm am liebsten täglich auf die stirn schreiben möchte, damit er das auch ja mitbekommt *lacht* aber die angst, dass es vielleicht doch nicht klappt (aus was-weiß-ich was für gründen) oder die angst evtl. (irgendwann mal - ja, ich weiß, es ist hirnrissig!) hintergangen zu werden oder sonst irgendwas, hat mich bisher davon abgehalten ihm das zu sagen..

dachte wenn ich ihm das nicht sage, bin ich nicht ganz so verletztlich als wenn er weiß wie sehr ich ihn schon nach so kurzer zeit liebe (was eigentlich nicht meine art ist und mir nicht oft passiert!) aber jetzt fängt er an zu fragen ob ich denn nicht auch so viel für ihn empfinde!! versichere ihm das immer aber "die drei worte" hab ich immer noch nicht gesagt (warte irgendwie auf einen besonderen moment..?) und das macht mir ein furchtbar schlechtes gewissen..*sichschämt*!! kann schon lange von liebe sprechen aber bin einfach ängstlich..

also männer: wie wichtig ist es für euch ein "ich liebe dich" zu hören, besonders wenn ihr es schon gesagt habt, bzw. wann????

eure annamolly**

Mehr lesen

17. September 2007 um 19:31

Mir geht
es ähnlich nur umgekejrt, bin schon ein jahr mit meinem freund zusammen, am anfang hat er es mir gesagt, ich hab es fast schon abgelehnt weil das zu verfrüht ist sowas zu sagen... aber naja jedem das seine, nun habe ich ihm das gesagt und es kommt irgendwie keine erwiderung, bin manchmal ganz schön depri dass er es mir auf einmal nicht mehr sagt und spreche ihn drauf an, dabei komme ich mir nicht selten doof vor.... ich liebe dich zu sagen ist doch nicht so einfach... es sind große worte und ich habe mir das aufgehoben, weil sie nun mal wichtig sind...


ich erwarte nihct dass er es mir in jeder sms mitteilt, damit sollte man sparsam umgehen, schon klar... in zwei wochen haben wir unser 1jähriges, mal sehen was da passiert...

wir frauen machen uns echt solche gedanken, die sind zum davonrennen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 0:10

Hör auf deinen bauch...
mein freund hebt sich diese worte auch für besondere augenblicke auf, ist sehr sparsam damit, ich habe öfter das bedürfnis ihm zu sagen daß ich ihn liebe und bin schon auch manchmal enttäuscht wenn er diese worte nicht erwidert.. dann sage ich es ihm um so öfter und er meint dann immer er muß das gar nicht dauernd hören, denn er weiß es auch so... und wir frauen machen uns wie immer viel zu viel gedanken um solche kleinigkeiten...
eins kann ich nur sagen, wenn er es dann sagt tut es unheimlich gut es hat also doch auch was wenn man es nicht soooo oft gesagt bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 10:16

Nur ängstlich
..naja..er sagt mir natürlich nicht täglich das er mich liebt, was ich auch nicht erwarte, aber er sagt es doch sehr regelmäßig..das problem besteht darin, dass er fragt warum ich ihm das nicht sage, ob ich denn nicht so für ihn empfinde! *schlechtesgewissenhat* natürlich liebe ich ihn und ich möchte ihm das auch sagen!! ich hab halt nur angst mich damit verletzlich zu machen - bin nach außen hin immer unerschütterlich aber innen drin doch sehr angreifbar - meine einstellung ist ein resultat schlechter erfahrungen..! ich empfinde schon nach so kurzer zeit so viel liebe, krieg aber aus angst nur einfach den mund nicht auf - was ihm gegenüber eigentlich nicht fair ist, denn er hat sich mir ja auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 10:18
In Antwort auf takako_12948487

Nur ängstlich
..naja..er sagt mir natürlich nicht täglich das er mich liebt, was ich auch nicht erwarte, aber er sagt es doch sehr regelmäßig..das problem besteht darin, dass er fragt warum ich ihm das nicht sage, ob ich denn nicht so für ihn empfinde! *schlechtesgewissenhat* natürlich liebe ich ihn und ich möchte ihm das auch sagen!! ich hab halt nur angst mich damit verletzlich zu machen - bin nach außen hin immer unerschütterlich aber innen drin doch sehr angreifbar - meine einstellung ist ein resultat schlechter erfahrungen..! ich empfinde schon nach so kurzer zeit so viel liebe, krieg aber aus angst nur einfach den mund nicht auf - was ihm gegenüber eigentlich nicht fair ist, denn er hat sich mir ja auch

...
wollte sagen: "..denn er hat sich mir gegenüber ja auch "offenbart" und seine gefühle zu mir gezeigt!" wie seht ihr die sache??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 17:08

Mal ehrlich männer..
..euch ist es doch wichtig, dass eure partnerin euch zeigt, was sie für euch empfindet, oder?!! wie ist es aber mit "den drei worten"?

wie steht ihr zu der geschichte??


eure annamolly**

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 17:10

Und..
wann oder durch was bekommt ihr die bestätigung geliebt zu werden? ich meine welche gesten etc. geben euch das sichere gefühl geliebt zu werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 18:59

Mann hört's auch gern
Generell hören wir ein ich liebe dich genauso gern wie ihr Frauen. Wir genießen damit euer vertrauen. Annerkennung ist für uns das halbe Leben.

Gruß
Venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook