Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich liebe Dich nach einer Woche?!

Ich liebe Dich nach einer Woche?!

18. Mai 2014 um 22:21

Guten Abend Also wo fang ich an.. Puh, gar nicht so einfach!
Vor etwa 2 Jahren habe ich einen wirklich süßen Typen bei mir auf der Arbeit gesichtet. Er kam gelegentlich bei uns einkaufen. Ihm hat man halt gern ein lächeln geschenkt und hinterher geschaut. Angesprochen habe ich ihn nie. War zu feige! Vor einigen Monaten sind wir im selben Bus gefahren und als ich ausgestiegen bin haben wir uns angeschaut und gelächelt. Anschließend haben wir uns einige Wochen nicht gesehen. Ab und an stand er mal bei mir an der Kasse, aber mehr als dieses lächeln gabs da halt auch nicht.
So vor 2 Wochen waren wir zufällig beide am einkaufen und er hat mich endlich angesprochen und mir seine Nummer gegeben. Er hat mir erzählt dass er sich nie getraut hat mich anzusprechen, weil er zu große Angst vor einer Abfuhr hatte. Grade auf der Arbeit wo viele andere Kunden in Reichweite sind und das mitbekommen könnten. Er hat mir erzählt, dass er schon auf der Seite meines Arbeitgebers nach mir gesucht hat usw. Ich fands echt süß.. Den Tag darauf hatten wir auch schon unser erstes "Date". Es hat wirklich gefunkt! Er ist ein unfassbar toller Kerl. War überhaupt nicht aufdringlich, sondern total lieb. Wir haben die ganze Nacht geredet und irgendwann habe ich mich an seine Schulter gelehnt und bin eingeschlafen Den Tag darauf musste ich Ihn unbedingt küssen. Konnte nicht anders! So beim nächsten treffen kam dann halt die Frage auf, was das zwischen uns ist, oder werden soll. Er sagte, er wünscht sich dass es was ernstes mit uns wird, oder vielleicht sogar schon ist. Naja dann gings einige Tage so weiter... Sooo, und gestern hatten wir das erste mal Sex! Ich habe den ersten Schritt gemacht! Er war zurückhaltend und ein Gentleman, wie immer. Heute Mittag kam dann von Ihm ein "Ich liebe dich" ! Ich war total baff und wusste nicht was ich sagen soll. Habe Ihn gefragt, ob er überhaupt wüsste was Liebe bedeutet. Bescheuerte Frage, er ist 30 und ein wirklich gutaussehender Mann. Naja, auf jeden Fall meinter er, dass er es doch wüsste und sich schon ewig nicht mehr so wohl bei einer Frau gefühlt hat. Dass er dieses Gefühl gar nicht mehr kannte, was er grade spürt. Ich mag Ihn wirklich unfassbar gerne und kann mir vorstellen eine wirklich lange, wunderschöne Beziehung mit Ihm zu führen. Aber ich Frage mich was es grade mit dem "Ich liebe dich" auf sich hat. Ich habe auch dieses kribbeln im Bauch und bin glücklich, wenn wir zusammen sind... aber nach knapp einer Woche?! Das ist doch viel zu früh

Mehr lesen

18. Mai 2014 um 22:34

...
Verstehe nicht ganz, wieso um die drei Worte immer so ein Kult gemacht wird. Mein Freund hat mir "Ich liebe dich" nach zwei oder drei Tagen gesagt. War damals zwar auch etwas überrascht, aber es hat sich in dem Moment einfach richtig angefühlt, auch wenn es zu dem Zeitpunkt natürlich noch keine Liebe war, sondern "nur" Verliebtheit.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 19:03

Finde ich auch zu früh
weil nach einer Woche keine richtige Liebe für mich entstehen kann.
Aber für ihn scheint Liebe das gleiche wie verliebt-sein zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 10:02

Ich hab die Erfahrung gemacht,
dass manche Männer gerade am Anfang, Verliebtsein mit Liebe verwechseln. Sie sagen recht früh "Ich liebe dich" und meinen eigentlich "ich bin verliebt in dich". Sie versuchen einfach nur ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen und übertreiben es dabei maßlos, merken das aber gar nicht. Erst später wird ihnen dann der Unterschied bewusst.
Lass dich dadurch nur nicht unter Druck setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 11:23

Für mich gibt es
schon einen Unterschied zwischen Verliebtsein und jemanden lieben. Das eine ist der Rausch der Hormone zu Beginn einer Beziehung und das Andere ist schlicht das Verfestigen der Gefühle füreinander. Es ist schließlich auch keine Seltenheit, dass Paare sich trennen, wenn die Schmetterlinge im Bauch weniger energisch flattern und das Verliebtsein nicht den Schritt zur Liebe geschafft hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 13:12

Ich finde es nicht passend,
denn für mich ist "Liebe" ein großes Wort mit einer noch größeren Bedeutung, das nicht infaltionär gebraucht werden sollte. Und wenn ich verliebt war, habe ich (noch) nicht geliebt und habe dementsprechend auch nicht gesagt, dass ich es tun würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 16:06

Zu früh?
Nennt sich das nicht Liebe auf den ersten Blick, der zu misstrauen wir uns leider angewöhnt haben. 100 Millisekunden dauert er und das Herz öffnet und erwärmt sich. Es ist allerdings politisch inkorrekt, bereits dann von Liebe zu sprechen. Manche verzehren sich eher in Sehnsucht. Dein süßer Gentleman hat ganze 2 Jahre und eine Woche gebraucht, wie Du selbst ja ungefähr auch. Ist aber nur meine Rechnung

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club