Forum / Liebe & Beziehung

"Ich lege es drauf an anderen Männern zu gefallen"

Letzte Nachricht: 1. April 2010 um 16:13
30.03.10 um 11:11

Ich arbeite in einem Cafe und da kommt es öfter vor, dass ich mal Komplimente wegen meinem Aussehen bekomme oder Männer allgemein etwas bei mir versuchen. Ich habe aber einen Freund und würde ihn auch niemals betrügen. Dann war da gestern ein Mann, der auch öfter bei uns ist, und jedes mal versucht der mich anzuflirten. Obwohl der auch weiß, dass ich vergeben bin (mein Freund holt mich manchmal ab) und ich auch nicht wirklich drauf eingehe. Auf jeden Fall hat er sich gestern "sehr bemüht" - es war einfach eine peinliche Aktion für ihn fand ich. Finde der macht sich ganz schön zum Affen, aber wenn ihm das Spass macht, mich solls nicht stören Als meine Schicht zu Ende war kam mein Freund und kaum waren wir zu Tür raus, fährt er mich an, wer denn der Kerl war. Ich habe ihm dass dann alles erzählt, und musste lachen, weil ich das so lächerlich von dem finde, dass der nicht schnallt, dass ich kein Interesse habe. Habe nicht so auf meinen Freund geachtet sondern ganze Zeit erzählt, bis er mich am Arm gepackt hat und mich angeherrscht hat, dass mir das wohl gefallen würde, Aufmerksamkeit von anderen Männern zu bekommen. Ich wollte keine Diskussionen auf der Strasse und als wir bei ihm waren, meinte er auch ich soll mit zu ihm nach oben kommen, er will mit mir reden. Als wir oben waren ging es aber erst richtig los, ich würde mich wie eine Schlampe benehmen und es drauf anlegen anderen Männern zu gefallen. Der spinnt jawohl, ich hab ihm was völlig hamrloses erzählt und er macht da so ein Wirbel drum. Möchte mal wissen was in seinem Kopf vor sich geht und mich dann auch noch so scheiße zu behandeln.

Mehr lesen

30.03.10 um 11:15


das ist die alte, bekannte eifersucht...

Gefällt mir

30.03.10 um 11:30

Ich rege mich darüber auf
dass er mich so grob behandelt hat, mir solche Sachen sagt, und etwas unwichtiges so groß aufbläst dass wir jetzt immer noch Streit haben. Ist das nicht genug Grund zum Aufregen? Ich finde das nicht sehr charmant von ihm gesagt zu bekommen ich würde mich wie eine Schlampe benehmen. Nur weil ich über sowas albernes lachen kann, heißt das noch lange nicht dass es mir gefällt. Nur weil ihm der Humor dazu fehlt, hat er kein Recht mir solche Sachen zu unterstellen.

Nein ich lege es nicht darauf an. Ich habe das auch einer Freundin erzählt aber die meinte auch, dass sie ihn versteht, dass er ausgetickt ist und dass ich doch wüsste wie mein Freund wäre und ihrer Meinung nach vieles zu locker sehen würde. Aber von der bekomm ich auch irgendwie keine neutrale Meinung, die gibt meistens meinem Freund Recht. Deswegen wollte ich jetzt mal Meinungen von welchen die wirklich neutral sind

Gefällt mir

30.03.10 um 11:31

Vertrauen...
Oje, da ist dein Freund aber mächtig aus der Haut gefahren.
Ich kann euch aber beide verstehen.

Natürlich macht es dir Spaß - ich kenne das, ich liiiiieeebe es auch, wenn andere Männer mich anschmachten. Mal ehrlich, welche Frau nicht? Ich gehe da nie drauf ein, keine Frage, aber ich genieße es. Es puscht das Selbstwertgefühl, beflügelt manchmal regelrecht! Solange man nicht drauf eingeht, finde ich es auch absolut in Ordnung. Und ja, manchmal lege ich es sogar drauf an, zum Beispiel dann, wenn ich mich grad (aus welchem Grund auch immer) nicht so gut fühle. So eine kleine Dusche Komplimente tut da schon gut. Aber dann ist auch Schluss, klar.

Ich verstehe aber auch deinen Freund. Er WEIß eben nicht 100%, dass du NICHT drauf ein gehst. Ich meine, eigentlich könnte er stolz sein! Seine Freundin wird von anderen Männern angehimmelt. Ist doch super, das heißt eindeutig, dass man(n) einen sehr "guten Fang" gemacht hat. Gerade Männer mögen doch so etwas... Und wenn der Mann vertraut, dürfte das auch kein Problem sein. Da von Schlampe zu reden, finde ich unmöglich und verletzend. Eine Schlampe wärst du, wenn du darauf eingehen würdest und ihn betrügen würdest, aber so? Meine Güte, da ist doch nichts dabei! Er bewertet das völlig über. Du stachelst die Männer weder an noch gehst du mit ihnen mit. Das ist doch das Wichtigste. Du bist ihm treu, genießt regelrecht etwas Aufmerksamkeit anderer Männer. Herje...

Ich finde, es ist eine Entschuldigung fällig und zwar von deinem Freund!!! Dich als Schlampe zu beschimpfen geht ja mal gar nicht. Du hast nichts gemacht, gerade in der Gastronomie ist es doch auch normal, dass man offen ist. Da gehts schließlich auch um Trinkgeld.

Vielleicht solltet ihr mal über das Thema Vertrauen reden, aus irgendeinem Grund scheint er dir nicht so zu vertrauen, wie es sein sollte.

Gefällt mir

30.03.10 um 11:36

...
Angst hin oder her - er könnte es auch normal sagen und nicht grob werden.

Gefällt mir

30.03.10 um 11:39
In Antwort auf

Ich rege mich darüber auf
dass er mich so grob behandelt hat, mir solche Sachen sagt, und etwas unwichtiges so groß aufbläst dass wir jetzt immer noch Streit haben. Ist das nicht genug Grund zum Aufregen? Ich finde das nicht sehr charmant von ihm gesagt zu bekommen ich würde mich wie eine Schlampe benehmen. Nur weil ich über sowas albernes lachen kann, heißt das noch lange nicht dass es mir gefällt. Nur weil ihm der Humor dazu fehlt, hat er kein Recht mir solche Sachen zu unterstellen.

Nein ich lege es nicht darauf an. Ich habe das auch einer Freundin erzählt aber die meinte auch, dass sie ihn versteht, dass er ausgetickt ist und dass ich doch wüsste wie mein Freund wäre und ihrer Meinung nach vieles zu locker sehen würde. Aber von der bekomm ich auch irgendwie keine neutrale Meinung, die gibt meistens meinem Freund Recht. Deswegen wollte ich jetzt mal Meinungen von welchen die wirklich neutral sind

Also
ich verstehe deinen freund auch.

Gefällt mir

30.03.10 um 11:40

...
Ich wäre auch ziemlich sauer, wenn mein Freund mir unterstellen würde, ich würde mich wie eine Schlampe benehmen, weil ich bei der Arbeit von einem schmerzbefreiten Typen angegraben werde!

Gefällt mir

30.03.10 um 11:49
In Antwort auf

Vertrauen...
Oje, da ist dein Freund aber mächtig aus der Haut gefahren.
Ich kann euch aber beide verstehen.

Natürlich macht es dir Spaß - ich kenne das, ich liiiiieeebe es auch, wenn andere Männer mich anschmachten. Mal ehrlich, welche Frau nicht? Ich gehe da nie drauf ein, keine Frage, aber ich genieße es. Es puscht das Selbstwertgefühl, beflügelt manchmal regelrecht! Solange man nicht drauf eingeht, finde ich es auch absolut in Ordnung. Und ja, manchmal lege ich es sogar drauf an, zum Beispiel dann, wenn ich mich grad (aus welchem Grund auch immer) nicht so gut fühle. So eine kleine Dusche Komplimente tut da schon gut. Aber dann ist auch Schluss, klar.

Ich verstehe aber auch deinen Freund. Er WEIß eben nicht 100%, dass du NICHT drauf ein gehst. Ich meine, eigentlich könnte er stolz sein! Seine Freundin wird von anderen Männern angehimmelt. Ist doch super, das heißt eindeutig, dass man(n) einen sehr "guten Fang" gemacht hat. Gerade Männer mögen doch so etwas... Und wenn der Mann vertraut, dürfte das auch kein Problem sein. Da von Schlampe zu reden, finde ich unmöglich und verletzend. Eine Schlampe wärst du, wenn du darauf eingehen würdest und ihn betrügen würdest, aber so? Meine Güte, da ist doch nichts dabei! Er bewertet das völlig über. Du stachelst die Männer weder an noch gehst du mit ihnen mit. Das ist doch das Wichtigste. Du bist ihm treu, genießt regelrecht etwas Aufmerksamkeit anderer Männer. Herje...

Ich finde, es ist eine Entschuldigung fällig und zwar von deinem Freund!!! Dich als Schlampe zu beschimpfen geht ja mal gar nicht. Du hast nichts gemacht, gerade in der Gastronomie ist es doch auch normal, dass man offen ist. Da gehts schließlich auch um Trinkgeld.

Vielleicht solltet ihr mal über das Thema Vertrauen reden, aus irgendeinem Grund scheint er dir nicht so zu vertrauen, wie es sein sollte.


Nein drauf anlegen tue ich es wirklich nicht auch wenn er das meint. Über manche Komplimente freue ich mich schon, aber das hat wenig damit zu tun dass es von anderen Männern kommt. Wenn ich Komplimente von anderen Frauen bekomme freue ich mich genauso, oder sogar mehr, weil ich glaube die meinen das ernster Ich finde das einfach nicht so schlimm. Ich meine ich weiß wo ich hingehöre und das ist doch die Hauptsache. Ich glaube er erwartet manchmal, dass ich jeden zurechtweise der mich nur anschaut. Aber abgesehen davon, dass sowas reichlich übertrieben ist, würde das auch nicht gehen, wie du auch schon gesagt hast. Ich glaube mein Chef würde ausrasten wenn ich da mal unhöflich werden würde. Und ich denke über sowas auch gar nicht so viel nach, ich weiß wo meine Grenzen sind, und ich möchte auch nicht dass die überschritten werden, aber ich messe einem netten Wort oder einem Lächeln von irgendwelchen Männern einfach nicht so viel Bedeutung bei wie er das macht. Und komplimente und Aufmerksamkeit bekomme ich immer noch am liebsten von ihm und das müsste er eigentlich auch wissen, also verstehe ich nicht warum er sich so darüber aufregen kann. Zumal ich auch gesagt habe wie lächerlich ich den fand und mein Freund ist schließlich derjenige mit dem ich nach Hause gegangen bin und nicht der andere. Also ich versteh das einfach nicht. Wenn ich darauf eingehen würde, dann würde ich ihm doch gar nicht so locker und offen davon erzählen.
Ja wegen dem Vertrauen weiß auch nicht. Wir haben da schon einmal drüber gesprochen und da meinte er, dass er mir vertraut, dass ich ihn nicht betrüge. Aber das mit dem Flirten unterstellt er mir anscheinend trotzdem.

Gefällt mir

30.03.10 um 11:58

Hallo Biager83
nee du, wenn ich meinem Freund sage, er darf nicht mehr zu meiner Arbeit kommen, dann rastet er aus glaube ich. Er wird sich dann denken, ja warum will sie jetzt nicht mehr dass ich komme und so. Das ist nicht gut, damit wird es nur noch schlimmer glaube ich. Denn da würde selbst ich glaube ich stutzig werden, wenn er aufeinmal anfangen würde, ich darf da und da nicht mehr hinkommen. Das ist ja auch mehr in seinem Kopf denke ich und wenn ich ihm dass dann verbiete dann kommen die Gedanken bestimmt noch mehr in Schwung Anders wäre es wenn er mal eine Szene vor meinen Kollegen oder vor meinem Chef machen würde. Das würde gar nicht gehen und dann würde ich ihm auch sagen, er soll sich fernhalten, aber das hat er bisher auch noch nicht gemacht.

Gefällt mir

30.03.10 um 12:00

...
Dein Freund hat das Problem, nicht du!

Gefällt mir

30.03.10 um 12:09

Ja stimmt das hast du nicht gesagt
Aber hat er dass denn einfach so hingenommen und ist von da an fort geblieben?
Mein Freund holt mich nur manchmal ab, find ich auch in Ordnung, aber dass er die ganze Zeit bei meiner Arbeit mit wäre, das würde gar nicht gehen. Wahrscheinlich würde er dann von meinem Chef rausgeschmissen werden, weil er alle männlichen Gäste vergraulen würde

Gefällt mir

30.03.10 um 12:28

Aber
ein Lächeln oder eine Geste ist doch kein Grund so mit mir umzugehen.
Beleidigt bin ich eigentlich gar nicht, nur etwas sauer über die Art wie er mit mir umgegangen ist und darüber, dass er einfach nicht einsehen will dass ich nun mal Recht habe!

Gefällt mir

30.03.10 um 12:39

Na dann soll er sich
mal ein wenig zusammen reissen. ich möchte mal wissen, was er mit mir macht wenn ich mal wirklich irgendetwas mache.
Er hat mich einmal danach angerufen, aber hab ihn weggedrückt, und dann kam eine Sms von ihm, ob er zu mir kommen kann oder dass ich zu ihm kommen soll, weil er das mit mir klären möchte. Aber hab nichts drauf geantwortet, und weiß auch nicht ob ich das will. Ich bin schließlich auch gestern mit zu ihm gegangen weil ich dachte wir klären das vernünftig und dann hat er einfach nur seine Wut an mir ausgelassen. Und hab keine Lust dass das dann heute wieder so läuft.

1 -Gefällt mir

30.03.10 um 14:13

Das ist kein simples Missverständnis mehr
Wir hatten das Thema schon öfter und sonst kam es nur nicht zum Streit, weil es nur bei blöden Bemerkungen belassen hat. Ich würde es auch mit ihm klären, wenn ich wüsste, dass er es jetzt ernst meint und das wirklich klären will. Aber gestern als wir zu ihm gegangen sind, dachte ich auch wir würden das klären, sonst wäre ich ja gar nicht mehr mit zu ihm gegangen, wenn ich gewusst hätte, dass er mich ja eh nur beleidigen will. Er kann mir auch immer alles sagen was er denkt oder was ihn stört, aber das kann er auch vernünftig machen, dazu brauch er mich nicht festhalten, am Arm packen und die Stimme gegen mich erheben. Außerdem sollte er mich dann auch mal ausreden lassen und nicht wie gestern mich kaum zu wort kommen lassen oder das was ich sage sowieso zerpflücken, weil seine Meinung ja sowieso stimmt. Von welcher Macht sprichst du? Ich würde mich auch gerne wieder mit ihm vertragen, aber ich denke, er wird später sowieso wieder mit dem Thema anfangen, weil er es einfach nicht einsieht dass ich nun mal Recht habe.

Gefällt mir

30.03.10 um 14:40


Dein Freund ist wohl krankhaft eifersüchtig.
Würde mein Partner mich als Schlampe titulieren, wäre die Beziehung definitiv beendet!

1 -Gefällt mir

30.03.10 um 15:11

Klingelingeling...
... macht es da nur bei mir wenn ich lese wie du deinen Freund beschreibst.
Sein Benehmen kommt mir irgendwie bekannt vor. Lass mich raten, bei deinem Freund handelt es sich nicht zufällig um einen islamischen Mitbürger??????????

Falls ja, ist das Benehmen so typisch und das wirst du und kein anderer jemals ändern, egal ob du nun wirklich andere Männer anflirtest oder nicht. Die sind immer und auf alles eifersüchtig auch ohne Grund. Da darfst du als Frau gar nix außer ihnen in den Hintern krieschen und fertig.

Gewöhn dich dran oder trenn dich. Es wird nicht besser, im Gegenteil, je älter die werden um so schlimmer und extremer wird das Verhalten.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

30.03.10 um 17:47

Das frage ich mich auch
was er eigentlich will. Wahrscheinlich will er, dass ich mich nicht mehr hübsch mache für die Arbeit und zu jedem Mann kalt und distanziert bin. Aber ich werde ihn nachher selber fragen, was er jetzt eigentlich will. Villeicht hat er auch zum Teil "Recht". Ich bin schonn allgemein eher so, dass ich offen bin und meine Freundin würde jetzt zum Beispiel wieder sagen, ich lache immer mit den Männern herum und dass die sich dann darauf was einbilden und denen das gefällt. Villeicht bin ich auch etwas naiv, was das angeht, aber ich sehe da nichts schlimmes dran. Ich liebe meinen Freund und diese anderen Männer interessieren mich alle gleich null aber ich muss doch nicht auf jeden nett gemeinten Spruch ne böse Antwort haben oder darf niemanden mehr anlächeln. Davon abgesehen, kann ich bei der Arbeit auch zu keinem hingehen, nur weil der einen Spruch gemacht hat und sagen, von wegen er wäre nicht mein Typ. Ich finde man muss dieses ganze mit den Sprüchen und Blicken echt nicht überbewerten. Und selbst wenn es stimmt was mein Freund sagt, und sich manche durch mein Verhalten einbilden ich hätte Interesse (wobei ich das echt bezweifeln möchte) dann hat dieser jemand gewaltiges pech gehabt, weil ich wie gesagt kein INteresse an anderen Männern habe. Und ganz bestimmt lege ich es nicht darauf an. Das ist echt nicht so. Mir wäre es auch überhaupt nicht bewusst, weil es einfach ein ganz normales Verhalten für mich ist, wenn meine Freundin es mir nicht auch immer noch sagen würde. Aber ich meine, andererseits, die schaut andere Männer noch nicht einmal an. Weiß auch nicht was das soll, das sind auch nur Menschen und nur weil ich mit jemanden lache oder sonstiges bedeutet es nicht das ich Interesse habe. Wie gesagt es wird alles meiner Meinung nach überbewertet.

Und dass er mir sagt, dass ich mich wie eine Schlampe benehmen würde, dass fasse ich sehr wohl als Beleidigung auf, auch wenn es so gemeint, war wie du es villeicht sagst. Aber sowas kann er nicht einfach zu mir sagen.

Gefällt mir

30.03.10 um 18:11

Das siehst du falsch denke ich
Ich habe lediglich eingeräumt, dass die Möglichkeit besteht, dass man mein Verhalten missverstehen könnte. Aber wie ich weiter unten geschrieben habe, wird das alles meiner Meinung nach überbewertet und es ist nicht mein Problem wenn sich jemand Hoffnungen macht nur weil ich mit jemanden lache. Wie gesagt ich kann mir das auch nicht vorstellen, dass dies dadurch bewirkt wird, aber anscheinend gibt es da andere Meinungen. Mehr habe ich nicht gesagt oder wollte ich zumindest nicht sagen. Es geht nicht darum sich irgendwas gefallen zu lassen, aber ich bin mit ihm zusammen und wenn ich nur auf meine Sicht der Dinge beharre könnte es ja eventuell sein dass ich nicht wirklich weiter komme. Aber ganz bestimmt gebe ich mir keine "Teilschuld" an dem was gestern war, denn ich habe nichts gemacht. Woran sollte ich also schuld haben.

Gefällt mir

30.03.10 um 18:25

Ob es ihm leid tut
weiß ich ja nicht, weil ich ja noch nicht mit ihm geredet habe.
Ich bin sauer darüber was er zu mir gesagt hat und fühle mich auch ungerecht behandelt und gekränkt, aber für mich ist das noch ein Unterschied ob er "schlampe" direkt zu mir sagt oder "nur" dass ich mich wie eine benehmen würde. Weiß nicht ob du das verstehen kannst.

Gefällt mir

30.03.10 um 18:32

Kenn ich
Ich hatte mal einen Freund der hat genau so reagiert.
Er sagt mir das ich die Männer ja immer bewusst anflirte,aber das stimmt nicht.Ich bin nur nett,wenn man wie du in der Gastronomie arbeitet,dann muss man nett sein.
Ich bin meistens anderen sehr aufgeschlossn und lachen eigentlich jeden an und seh das nicht wie das bei anderen ankommt,aber so bin ich nun mal,es hat nichts zu bedeuten

Das solltest du deinem Freund auch klar machen und zwar klip und klar,das es für dich nichts bedeutet.

Doch dazu muss ich auch sagen das du bei dem Typen auch eine klare Ansage machen solltest um die Grenzen fest zu legen.

LG

Gefällt mir

30.03.10 um 19:05
In Antwort auf

Klingelingeling...
... macht es da nur bei mir wenn ich lese wie du deinen Freund beschreibst.
Sein Benehmen kommt mir irgendwie bekannt vor. Lass mich raten, bei deinem Freund handelt es sich nicht zufällig um einen islamischen Mitbürger??????????

Falls ja, ist das Benehmen so typisch und das wirst du und kein anderer jemals ändern, egal ob du nun wirklich andere Männer anflirtest oder nicht. Die sind immer und auf alles eifersüchtig auch ohne Grund. Da darfst du als Frau gar nix außer ihnen in den Hintern krieschen und fertig.

Gewöhn dich dran oder trenn dich. Es wird nicht besser, im Gegenteil, je älter die werden um so schlimmer und extremer wird das Verhalten.


Ich bin selber halb - Türkin.
Aber ja du hast Recht so sind sie die Männer.
Nur mein Freund ist Christ also scheint allgemein ein Problem der Männer zu sein
Und die Frage ob sich das bei ihm ändert habe ich auch.

Gefällt mir

30.03.10 um 19:42
In Antwort auf

Kenn ich
Ich hatte mal einen Freund der hat genau so reagiert.
Er sagt mir das ich die Männer ja immer bewusst anflirte,aber das stimmt nicht.Ich bin nur nett,wenn man wie du in der Gastronomie arbeitet,dann muss man nett sein.
Ich bin meistens anderen sehr aufgeschlossn und lachen eigentlich jeden an und seh das nicht wie das bei anderen ankommt,aber so bin ich nun mal,es hat nichts zu bedeuten

Das solltest du deinem Freund auch klar machen und zwar klip und klar,das es für dich nichts bedeutet.

Doch dazu muss ich auch sagen das du bei dem Typen auch eine klare Ansage machen solltest um die Grenzen fest zu legen.

LG

Genau
ich erkenne mich wieder in deiner Beschreibung
Wen meinst du mit "dem typen"? Meinen Freund oder die anderen Männer?
Ich hab meinem Freund schon genug gesagt, dass es für mich nichts bedeutet, und dass es nicht so ist wie er das sieht. Aber es kommt einfach nicht an. Mittlerweile ignorier ich auch einfach seine Bemerkungen, weil es eh nichts bringt darauf einzugehen. Villeicht brauch er das auch einfach, seine Meinung und seinen Unmut kund zu tun und erwartet gar keine Antwort von mir. Aber das jetzt gestern war ja irgendwie was anderes und nicht nur ne blöde Bemerkung.

Gefällt mir

31.03.10 um 19:55


Nur mal nebenbei, aber heutzutage muss keine Frau mehr auf einen Mann angewiesen sein, selbst wenn sie mit ihm verheiratet ist.
Ja natürlich es geht gar nicht dass er das gesagt hat, das sage ich ja auch selber, aber für mich bleibt es trotzdem ein Unterschied. Kann ich nicht erklären warum, einfach so vom Gefühl her. Würde er wirklich Schlampe zu mir sagen, dann würde ich wahrscheinlich die Beziehung überdenken und Konsequenzen ziehen. Aber die Grenze dazwischen ist schon wirklich sehr schwammig und klein, da hast du schon recht. Na mir scheint du schmeißt mich mit irgendwelchen anderen Frauen in einen Topf die du kennengelernt hast, aber sei dir sicher ich bilde mir nicht ein, die Liebe wäre umso größer desto schlechter ich behandelt werde.

Gefällt mir

31.03.10 um 20:12

Nun
er meint ja, dass ich zuu nett und freundlich wäre sprich es drauf anlegen würde, dass Männer mit mir flirten. Aber das ist einfach Blödsinn.

Gefällt mir

31.03.10 um 20:38

Hmm
habe jetzt nicht alles gelesen, aber ist dein freund vielleicht ein südländer? soll jetzt nicht rassistisch klingen, aber kenne ein paar mädels, die mit einem südländer zusammen sind und bei denen es ähnlich abläuft...

Gefällt mir

31.03.10 um 21:06
In Antwort auf

Hmm
habe jetzt nicht alles gelesen, aber ist dein freund vielleicht ein südländer? soll jetzt nicht rassistisch klingen, aber kenne ein paar mädels, die mit einem südländer zusammen sind und bei denen es ähnlich abläuft...


na nicht wirklich Mein Freund ist Pole.

Gefällt mir

31.03.10 um 21:26
In Antwort auf


na nicht wirklich Mein Freund ist Pole.

Hahaha
jaaaaa die sind auch schlimm!!! bin selber eine und würd keinen haben wollen . mein onkel lässt meine tante nach 30 jahren ehe nicht zu seiner schwester (meiner mum) nach deutschland fahren, um sie zu besuchen..... sie könnte ja hier mit jemandem rummachen. jaaa nee ist klar

Gefällt mir

31.03.10 um 21:43
In Antwort auf

Hahaha
jaaaaa die sind auch schlimm!!! bin selber eine und würd keinen haben wollen . mein onkel lässt meine tante nach 30 jahren ehe nicht zu seiner schwester (meiner mum) nach deutschland fahren, um sie zu besuchen..... sie könnte ja hier mit jemandem rummachen. jaaa nee ist klar


ja schau und ich bin halb Türkin und hab immer gesagt ich will keinen von unseren Männern weil mir die zu anstrengend sind. Und jetzt hab ich einen Freund von einer anderen Nationalität und der ist auch anstrengend Also überall das gleiche denke ich. Überall gibt es solche Aber ich würde ihn trotzdem nicht eintauschen wollen!! auch wenn er manchmal etwas spinnt

Gefällt mir

31.03.10 um 21:47
In Antwort auf


ja schau und ich bin halb Türkin und hab immer gesagt ich will keinen von unseren Männern weil mir die zu anstrengend sind. Und jetzt hab ich einen Freund von einer anderen Nationalität und der ist auch anstrengend Also überall das gleiche denke ich. Überall gibt es solche Aber ich würde ihn trotzdem nicht eintauschen wollen!! auch wenn er manchmal etwas spinnt

Hehe
ja kommt immer anders als man denkt .
redet mal in ruhe über sein verhalten, jetzt auf stur zu machen bringt nichts... und zum schluss sagst du ihm "kocham cie" und gibst ihm nen kuss
alles gute!

Gefällt mir

01.04.10 um 15:59


Warum liegt das auf der Hand? Na wenn das mal kein Vorurteil ist. Nur weil ich Deutsch/Türkin bin, heißt das automatisch dass ich mich von meinem Freund rumschubsen lasse oder wie? Mit solchen Urteilen wäre ich vorsichtig, es gibt genug Türkinnen die sich absolut nichts von ihrem Freund vorschreiben lassen.

Gefällt mir

01.04.10 um 16:13

Ja wir haben geredet
wir haben jeder noch mal unsere Meinung gesagt, und er meinte auch, dass ihm mein Lachen so vorkam, als wenn mir das gefällt und er hat sich aber auch entschuldigt, dass er sich gleich so aufgeregt hat. Ich muss sagen, teilweise ich versteh es jetzt schon wie er denkt, aber hab ihm auch gesagt, dass ich das einfach anders sehe, und er kann mir nicht gleich solche Sachen unterstellen. Also ich weiß auch nicht. Ich bin nicht mehr sauer auf ihn, er auch nicht auf mich, und ein bisschen kann jeder den anderen auch verstehen. Aber das wir es wirklich geklärt haben würde ich nicht sagen. Und ich weiß auch irgendwie nicht so ganz was ich jetzt machen soll. Er meinte zwar, dass er versuchen will in Zukunft nicht gleich sauer wegen sowas zu werden und mir solche Sachen zu unterstellen, und ich hab ihm auch gesagt, dass ich mehr auf Distanz gehen will zu anderen Männern. Aber, nachher denkt er wieder bei etwas dass ich etwas provoziert hätte, und dann geht es wieder alles los. Denn ich kann ihn zwar teilweise verstehen, und ich werde mich auch bei manchen mehr zurück halten, aber ich werde ja trotzdem die gleiche person sein, und ich bin nun mal einfach nicht so dass ich zu jederman distanziert bin. Also wir müssen uns glaub ich beide aufeinander zu bewegen, ich glaube nur das wird sehr schwer werden.

Gefällt mir