Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich lasse dich los

Ich lasse dich los

21. Oktober 2009 um 14:02 Letzte Antwort: 31. Oktober 2009 um 0:03

ich weiß nicht genau, wann ich mich in dich verliebt habe. ob es nun ein dreiviertel jahr her ist, oder erst bei unserem ersten kuss passierte, ist eigentlich egal, ich weiß nur, dass ich dich mittlerweile liebe - und trotzdem lasse ich dich los. jetzt. warum?

- weil wir beide auch noch unsere partner lieben und diese ebenfalls nicht loslassen wollen
- weil ich dich loslassen muss, bevor wir miteinander im bett landen
- weil ich dir und mir die chance geben möchte, dass wir es in unseren beziehungen nochmal versuchen
- weil ich meinen freund nicht so unfassbar verletzten will
- weil ich angst habe, fehler zu machen
- weil ich angst vor dem unbekannten habe
- weil ich feige bin
- weil ich dumm bin
- weil ich angst habe, allein zu sein
- weil ich angst habe, dass ich zu alt für dich bin - heute sind die paar jahre vielleicht egal, aber wer weiß, vielleicht willst du irgendwann eine jüngere frau?
- weil die momente mit dir viel zu schön sind und ich nicht will, dass du mir hilfst meinen alltag zu ertragen
- weil unsere partner es nicht verdient haben, dass wir sie belügen
- weil ich angst vor den reaktionen von familien, freunden und kollegen habe
- weil ich angst habe, mein leben zu verlieren
- weil ich das größte a.... auf erden bin und so eine frau keiner verdient hat
- weil ich endlich mal mein muster durchbrechen und nicht von einer beziehung in die nächste will
- weil ich glaube, dass es nach ein paar jahren wieder so sein würde wie jetzt
- weil ich zu alt bin wieder neu anzufangen, wenn das mit uns schiefgehen würde
- weil ich kinder möchte - und das bald
- weil ich glaube ich ziemlich kaputt bin und dir das nicht zumuten will
- weil ich will, dass du deiner freundin nochmal eine aufrichtige chance gibst
- weil ich mich nicht mehr nach dir sehnen möchte
- weil ich diesen schmerz im herzen nicht mehr ertrage
- weil ich mich fühle wie das letzte stück dreck

ich lasse dich los, weil ich dich liebe. ich schreibe dies auf, weil es mir hilft, mir klarzumachen, warum ich dich loslasse. so kann es nicht mehr weitergehen, irgendwann gehen wir sonst den letzten schritt und dann wird alles noch viel schwerer.

wahrscheinlich mache ich gerade den größten fehler meines lebens. glücklich in meiner beziehung bin ich nicht mehr, schon lange nicht mehr. nicht, weil mein freund nicht wundervoll ist, sondern weil er mir auf der gefühlsebene nie das geben konnte, was ich brauche. ich dachte, soetwas gäbe es nicht, dachte, männer könnten nie so sein, wie ich mir das wünsche. und dann kamst DU. wenn du mich küsst fühle ich, dass du mich liebst, dass ich für dich das größte auf der welt bin. ich bin dankbar, dass ich das fühlen durfte, dass ich diesen traum kurz leben durfte. ich weine, während ich das hier schreibe, und nehme abschied von dir. ich werde dir nicht sagen, dass ich dich loslasse, ich werde einfach eiskalt und gleichgültig zu dir sein, so lange, bis du mich nicht mehr halten willst. bis du mich nicht mehr liebst. bis du siehst, dass deine freundin perfekt für dich ist und du mit ihr glücklich wirst, ohne mich als störfaktor. ich muss es tun, es ist an mir, du schaffst es nicht, das weiß ich. ich werde fies sein und gemein, mich freuen dass es bei euch wieder klappt - und innerlich schreien. aber vielleicht ist das auch eine chance für MICH. ich weiß es nicht. vielleicht ist auch mein freund für mich der richtige. mein gott ist das hart. es zerreißt mich tief innendrin.

wieso fühlt es sich so furchtbar an, das richtige zu tun?

ich lasse dich los. jetzt gleich. ich fange sofort damit an, nicht erst morgen, nicht noch einen schönen moment, nicht noch ein lächeln, eine berührung deiner hand, ein langer, zärtlicher kuss. ich lasse dich deinen weg gehen. er hat meinen für ein paar monate gekreuzt und ich werde dich nie vergessen.

ich liebe dich.

Mehr lesen

21. Oktober 2009 um 16:46


du schreibst hier ,um dir klarzumachen,warum du die Geschichte beendest?
Also was mir hier klar geworden ist...dein Freund ist nicht der Richtige für dich...
aber bitte...du kannst dich gern weiter belügen...wenn es dir hilft
denk noch mal jaaanz in Ruhe nach...
lg Sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2009 um 0:03

Hmmm...
ganz schön heftig diesen Abschiedsbrief von dir hier zu lesen....

ich schreibe nun einfach auf was ich gedacht habe als ich das las:

"weil ich glaube, dass es nach ein paar jahren wieder so sein würde wie jetzt " ... : es wird bestimmt nicht so sein wie jetzt, denn jeder Mensch ist anders und somit würde dein Leben auch anders sein. Es wird natürlich einen Alltag geben, aber es liegt auch an dir was du aus diesem Alltag machst, ob du immer wieder an deiner beziehung arbeitest, denn das muss man einfach - sonst verliert sie jede Beziehung im Alltag!!

"weil ich angst vor dem unbekannten habe"...ich denke, das hat was mit Gewohnheiten zu tun.
Ich weiß nicht wie lang du mit deinem Freund zusammen bist, aber es ist klar, dass man Gewohnheiten aufgebaut hat und man Angst hat diese hinter sich zu lassen!
Neue Gewohnheiten, in einer neuen Beziehung, müssen sich erst wieder entwickeln...
Hast du dich schonmal gefragt was dich an den derzeitigen Gewohnheiten - im alltag und in in Bezug auf deinen Freund stört? Warum du dich darauf eingelassen hast jemand neuen in dein Leben zu lassen ?
Wenn du weißt was dich stört, hast du dann mal mit deinem Freund darüber geredet ? Hast du dich bemüht an deiner Beziehung zu arbeiten, oder hast du (schon) aufgegeben ?
Weiß er, dass du unzufrieden bist ? Man kann einen Menschen nie in seinem Wesen ändern, aber man kann ihn darauf aufmerksam machen, dass nicht alles so läuft wie man sich das vorstellt und ihm somit die Möglichkeit geben auch zu reagieren...
Glaubst du dein Freund ist zufrieden ?!? Glaubst du, dass du perfekt in seinen Augen bist ? Ich denke das geht nicht und es ist einfach wichtig zu reden !!

Der Mann, den du neu in dein Leben gelassen hast, kann all das beinhalten was du vermisst, aber er kann auch Dinge beinhalten die du nicht kennst und mit denen du auch unzufrieden sein kannst. Meinst du, du kennst ihn so gut, dass es sich lohnt einen neuen Weg einzuschlagen ?

Ich weiß, dass das viele Fragen sind...vielleicht helfen sie dir aber ein wenig .

Viel Glück !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen