Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich komme nicht von ihm los

Ich komme nicht von ihm los

25. September 2010 um 11:42

seit 9 monaten bin ich mit meinem freund zusammen & von anfang an läuft es nicht rund....

letzte woche ist wieder etwas passiert....ich habe ihn getestet...ja was heißt getestet...ein freund von mir hat ihn auf einer datinseite angetextet wo mein toller freund auch immer schön einen SINGLE status stehen hatte....bis nach dieser aktion.....mein bekannter hat sich dort wie gesagt mit einem mädelsnick angemeldet & ihn angeschrieben...erst kam eine absage "bin vergeben...läuft aber nicht so...weil sie nervt ja nur" einen abend später hat es mein bekannter tatsächlich hinbekommen das er vorbei kommen wollte.

er sagt MIR immer "ich habe keine lust noch vorbei zu kommen, bin müde, will gleich schlafen, vllt morgen..." aber zu dieser FAKEtante ist er gefahren....mein bekannter hat ihn natürlich ordentlich bearbeitet..."bring kondome mit, rasieren des intimbereichs.....arbeitsklamo tten mitbringen, damit man am nächsten tag direkt von dort aus losfahren kann...."
das alles hat er auch getan....ganzkörperrasur....ko ndome an der tanke gekauft....arbeitsklamotten & zahnbürste, etc mitgeschleppt."
ich bin in voller verzweiflung losgefahren, habe noch sachen von ihm mitgenommen um ihn diese dort zu geben (nach dem motto...lass dich nie wieder blicken". als ich am treffpunkt stand war er noch nicht in sicht....ca eine halbe stunde später nach treffpunktzeit...kam er dann....mein auto stand seinem direkt gegenüber, DA hätte ers schon kapieren müssen.....als er ausstieg und seine sachen schnappen wollte um in diesem angegebenen haus verschwinden wollte bin ich aus dem auto & hab ihm seine klamotten vor die füße geworfen....ich habe geheult wie ein schlosshund.....und jetzt der fehler meines lebens.....ICH KANN IHN NICHT LOSLASSEN trotz einer solchen sch***e.... es gibt eigentlich nichts was mir an der beziehung gefällt....aber bin froh wenn er da ist....wir sind jetzt 9monate zusammen & der mensch hat mich total in der hand. ich bin ihm an dem abend hinterhergelaufen wie ein reudiger hund. natürlich hat er MIR die schuld dafür gegeben, dass er fremdgegangen WÄRE....wer sollte auch sonst schuld dran haben....nun sitze ich seit einer woche (eine woche ist es jetzt her) hier und mache mir nur noch gedanken...wo er ist, was er macht, warum er so selten da ist, wie ich von ihm loskomme, usw. ich habe schon viel mit freunden über dieses thema geredet....die sagen mir natürlich auch ich hab se nicht alle beisammen....warum gebe ich mir sowas!? es gibt doch sicherlich irgndwo da draussen noch viel bessere männer. woran liegt es denn dass ich mich nicht von ihm trennen kann!? ich meine....er ist mir am anfang der beziehung schon fremdgegangen & auch später waren immermal vorfälle, wo man hätte denken können....HEY:....der hat dich schon wieder beschissen.....
ich weiß nicht mehr was ich diesbezüglich tun soll....ich meine...was muss denn noch passieren damit ichs schaffe vom herzen her aufzuhören ihn zu lieben??

ich WEIß dass es nichts mehr bringt an der beziehung festzuhalten, ich WEIß auch dass er mit mir machen kann was er will....ich WEIß auch dass er mir ins gesicht lügt & ich WEIß auch dass ich mich trennen muss....das einzige was ich nicht weiß, ist, wie ich dieses anstellen soll...ich lauf ihm hinterher wie ne läufige hündin, ich komm einfach nicht von ihm los aber warum?

Mehr lesen

26. September 2010 um 11:58

*schluchz*
Ich weiß ganz genau, was du meinst, leider hatte ich keinen Kumpel und auch leider nie die Möglichkeit meinen Mann auf frischer Tat so zu ertappen... Es ist furchtbar, wenn dass was man glaubt zu wissen zur Gewissheit wird.
Der Punkt warum ich ging, war der: Soll es mein Leben lang so weitergehen? Ich weiß wie du dich fühlst, aber eine gute Freundin ist über 10 Jahre mit ihrem Mann verheiratet und hofft darauf dass er sich ändert, aber er tat es nie, bis heute nicht.
Ich wünschte mir ich hätte deine Gewissheit, er hat dich verletzt, wirklich verletzt, sag dir das jeden Tag wenn du aufstehst, er wollte wie ein reudiger Hund zu irgendeiner miesen (wenn auch imaginären) Sch****e fahren, während du zu Hause auf ihn gewartet hast? Ich mein, willst du so einen Mann mal heiraten? Kinder mit ihm haben??? Hey, du bist am entbinden und der Typ hockt bei ner anderen - ist es echt das was du willst? Er wird dich alleine lassen, während du ihn brauchst, aber du bist Schuld an allem, weil er keine Verantwortung übernehmen will.
Es tut weh, das weiß ich, sehr und ich kann auch fast nicht mehr, aber du hast Gewissheit, wirklich, er hat dich verletzt.
Er wird dich immer mit allem was schwierig ist alleine lassen. Du hast wirklich mehr verdient, aber wenn du schlecht behandelt werden willst, die ganze Verantwortung tragen willst, wenn deine Kinder mal Probleme machen musst du dich darum kümmern, weil er bei ner anderen sitzt, wenn es das ist was du willst....

Denk drüber nach.

Gefällt mir

28. September 2010 um 9:02

Hm,
ich denke du willst "gewinnen" . du hast das verlangen er würde sich für dich ändern. aus lauter liebe zu dir wird er nicht mehr fremdgehen usw. usw......

aber meine süße, so läuft das nicht. es ist ganz einfach. wenn du jemanden liebst, bzw. sehr verliebt bist, siehst du dann andere männer?? würdest du mit anderen männern ins bett gehen??? eher nicht. genau so läuft das auch bei männern. wenn sie jemanden ganz toll finden und sehr verliebt sind, würde ihnen soetwas niemals einfallen!!!

deinem ist es aber eingefallen. er ist von anfang an fremdgegangen und DU hast es einfach toleriert!!!!! warum sollte dieser mann DICH also toll finden? er hat herausgefunden dass er mit dir machen kann was er will. du rennst ihm ohnehin nach. wo bleibt da sein jagdinstinkt? wofür muss er kämpfen? wofür muss er gewisse dinge machen??? du liegst ja ohnehin vor ihm wie ein frisch angeschossenes reh.....in umgekehrter reihenfolge, also gesetzt der fall er würde dir soooo zu füßen liegen, du betrügst ihn und er rennt dir trotzdem hinterher....was würdest du über ihn denken?????
eben, er wäre dir toootal langweilig! und DU bist für ihn einfach nur langweilig.
hör auf dich so zu benehmen und fang an dein leben in die hand zu nehmen und dich wie eine stolze frau zu benehmen. welche frauen werden stars? die, welche sich sehr divenhaft benehmen. also, fang an ganz frau zu sein. stolz und weiblich!

Gefällt mir

28. September 2010 um 17:51

Www.re-empowerment.de
Ein Mensch, der sich sehr schlecht benahm,
spürt zwar in tiefster Seele Scham.
Jedoch, sofern er kein Gerechter,
benimmt er fortan sich noch schlechter,
weil du für seine falsche List
ein wenn auch stummer Vorwurf bist.
Dies ist der Grundsatz, dem er huldigt:
Es klagt sich an, wer sich entschuldigt!
Auch ist ihm dieser Wahlspruch lieb:
Die beste Abwehr ist der Hieb!
Und, da er sich einmal beleidigt,
bleibt ihm nur, daß er sich verteidigt,
indem er, sich in dir betrachtend,
in dir sein Spiegelbild verachtend,
dasselbe zielbewußt verrucht
endgültig zu zertrümmern sucht...

Eugen Roth

Gefällt mir

29. September 2010 um 9:39
In Antwort auf spaxxx

Www.re-empowerment.de
Ein Mensch, der sich sehr schlecht benahm,
spürt zwar in tiefster Seele Scham.
Jedoch, sofern er kein Gerechter,
benimmt er fortan sich noch schlechter,
weil du für seine falsche List
ein wenn auch stummer Vorwurf bist.
Dies ist der Grundsatz, dem er huldigt:
Es klagt sich an, wer sich entschuldigt!
Auch ist ihm dieser Wahlspruch lieb:
Die beste Abwehr ist der Hieb!
Und, da er sich einmal beleidigt,
bleibt ihm nur, daß er sich verteidigt,
indem er, sich in dir betrachtend,
in dir sein Spiegelbild verachtend,
dasselbe zielbewußt verrucht
endgültig zu zertrümmern sucht...

Eugen Roth


Sehr gutes Gedicht!

*gleich mal abspeichern*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen