Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich komme nicht los von meinem EX

Ich komme nicht los von meinem EX

19. November 2010 um 11:36 Letzte Antwort: 19. November 2010 um 18:38

Ich habe echt vol das Problem , mein Problem ist mein Ex.
Wir waren vor 10 Jahren zusammen erst als Paar ... dann ging es auseinander. Dann hatten wir beide neue Partner , dann haben wir zusammen eine Affäre angefangen und am Ende war es doch die große Liebe. Bis dahin schon ziehmlich caotisch. Naja aber irgendwann habe ich die Chance bekommen mich beruflich weiter zu entwickeln und habe ihm das auch gesagt... da meinte er " er will mir und meiner Zukunft nicht im Wege stehen ... auch hätte er Angst mich nicht Glücklich zu machen" , ich solle gehen. Naja ich war so hin und hergerissen .... jedenfalls waren noch zwei Monate Zeit bis dahin ... und es war alles Ok zwischen uns ... bis er Sylvester damals angefangen hat wie wild mit meiner Kollegin zu flirten und mich mit Ihr Eifersüchtig machen wollte. Natürlich war ich stink sauer.. habe tagelang nicht mit Ihm geredet und meinen letzten Arbeitstag herbei gesehnt. Der kam dann auch ziehmlich schnell und was auch kam.... war er ... er stezte mich im Office auf die Theke hollte eine Rose aus dem Restaurant und sagte " ich will nicht das du gehst .. wilst du mich Heiraten"? He Ich konnte dazu nichts sagen .. ich war so bav... damals bin ich gegangen .. mit den Worten gib mir Zeit... heute tut mir alles so leid.
Jedenfalls bin ich dann nach Spanien und wollte alles hintermir lassen ... aber ich habe es nicht geschaft.. ich mußte immer an Ihm denken.... Irgendwann 3 Monate später als ich auf Besuch in Deutschland war ... rief mich meine Freundinn an und meinte du der .... will noch mal mit dir reden und würde sich freue dich wieder zu sehen. wow dachte ich ... wiedersehen war nicht so einfach , denn wie sich herraustellte ist auch er damals gegangen.. nach Frankreich um Kochen zu lernen. Naja wir telefonierten und hatten sms kontakt .. über einen längeren zeitraum. Bis ich irgendwann nichts mehr von Ihm gehört habe... später habe ich erfahren er hat eine Freundinn. Ok. Das Leben ging weiter auch ich habe mich verliebt , habe 2 Kinder bekommen ... war glücklich ... aber ich habe ihn nie vergessen. Später habe ich geheirtatet .... und bin wieder in den Betrieb gegangen wo vor 10 Jahren alles angefangen hat. Und dann ist es passiert .... er hat davon erfahren .. und hat meiner freundin immer liebe Grüße ausrichten lassen und er hätte mich in all den Jahren so vermißt und mich nie vergessen. Nach einer Weile wollten wir uns auf einen Kaffee treffen .., wer nicht kam war er Meine Freundinn stellt ihn zur Rede , seine Antwort war .. er hatte Angst vor den Gefühlen. He ?
Naja dann war wieder funkstille .... und jetzt 1 Jahr später meldet er sich bei mir über meine Hanynummer.... gut ok wir haben Mailadressen ausgetauscht und Nächte lang gemailt und sms geschrieben... er hat geschrieben .. das er nicht s vergessen hat , das er oft an mich und uns gedacht hat. Naja ok wir haben beschlossen Freunde zu bleiben .. er weiß das ich 2 Kinder habe und verheiratet bin. Aber er lässt nicht locker immerwieder hat er mir geschrieben wieviel ich Ihm bedeute und das ich Ihm nicht egal bin....... Was soll ich machen ich glaube ich habe mich wieder in Ihn verliebt.? Was ist das Schicksal .... oder alles nur zufall.?
Kann mir irgendwer aus meinem Gefühlschaos raushelfen.
Was noch dazu kommt jetzt arbeitet er 400 km von dem Ort weg wo ich wohne .

Mehr lesen

19. November 2010 um 11:47

Hallo
Was eine rührende Geschichte und total spannend geschrieben. Als Leser auf jeden Fall sehr emotional.

Naja Kinder, Mann! Du hast dir auf jeden Fall einen ordentlichen Weg bereitet.

Du erwähnst nicht einmal wie du zu deinem Ehemann stehst? Du solltest dich fragen was du für ihn empfindest?! Wie wichtig er dir in der Rolle der Familie ist.

Vllt. aber auch nur vllt. spielt der Herr oben auch nur mit dir. Der Heiratsantrag und die Affaire von damals sprechen zwar dagegen aber es ist nun Jahrzehnte her.

Diese Flirterei würde deinem Mann auf jeden Fall nicht gut gefallen. Bedenke: Was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu!

Vllt. solltest du dir erstmal Ruhe gönnen. Vor der neuen "alten" Flamme und erstmal deine Gefühle neuorten. Du hast ein neues Leben, Verbindlichkeiten und auch Verantwortung.

Wenn diese Liebe so stark ist wird sie es dir zeigen. Aber sei ehrlich zu deinem Gatten!

Alles Gute und Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2010 um 18:38
In Antwort auf maja_11972658

Hallo
Was eine rührende Geschichte und total spannend geschrieben. Als Leser auf jeden Fall sehr emotional.

Naja Kinder, Mann! Du hast dir auf jeden Fall einen ordentlichen Weg bereitet.

Du erwähnst nicht einmal wie du zu deinem Ehemann stehst? Du solltest dich fragen was du für ihn empfindest?! Wie wichtig er dir in der Rolle der Familie ist.

Vllt. aber auch nur vllt. spielt der Herr oben auch nur mit dir. Der Heiratsantrag und die Affaire von damals sprechen zwar dagegen aber es ist nun Jahrzehnte her.

Diese Flirterei würde deinem Mann auf jeden Fall nicht gut gefallen. Bedenke: Was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu!

Vllt. solltest du dir erstmal Ruhe gönnen. Vor der neuen "alten" Flamme und erstmal deine Gefühle neuorten. Du hast ein neues Leben, Verbindlichkeiten und auch Verantwortung.

Wenn diese Liebe so stark ist wird sie es dir zeigen. Aber sei ehrlich zu deinem Gatten!

Alles Gute und Liebe!

Danke für deine ehrliche Meinung.
Vielen dank ..für deine ehrlichen Zeilen. Ich werde mir jetzt mal etwas Ruhe gönnen und dann entscheiden wie es weiter geht und was ich mache. Wenn ich ehrlich sein soll .. meine Ehe ist auch nicht das wahre.. mein Mann ist Chef einer großen Küche und leider nie da. Aber davon werde ich meine Entscheidung nicht abhängig machen.
Leider sind die Gefühle für den anderen noch sehr stark.
Aber ich bekomme das schon hin.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen