Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich komme nicht damit klar

Ich komme nicht damit klar

25. August 2012 um 14:23

Ich bin 21 und war ziemlich genau 3 Jahre mit meinem Ex zusammen. Seit Donnerstag ist richtig Schluss und ich komme einfach nicht damit zurecht.
Wir führten eine Fernbeziehung (sahen uns nur am WE und vielleicht einmal in der Woche) und eigentlich lief es auch die ganz Beziehung nicht richtig gut.
Ich glaube er war nie reif für eine echte Beziehung. Es war für uns beide die erste längere ernsthafte Beziehung. Aber er hatte komische Ansichten...meinte immer dass SEx das einzig wichtige in einer Beziehung ist und war eigentlich wenn ich ihn brauchte nie für mich da. WEnn ich krank war, war er sauer auf mich weil ich dann keinen Sex wollte und so Ich habe mich schon nach einem oder 2 Monaten so gefphlt als ob er mich nicht wirklich will sondern nur meinen Körper. Aber ich habe ihn geliebt. Dann habe ich angefangen ziemlich dumme Sachen zu machen und zu sagen nur weil ich gehofft habe dass er erkennt dass ich nicht selbstverständlich bin und er sich auch um mich bemühen muss. Habe einmal mit ihm Schluss gemacht nur weil ich sehen wollte, dass er um mich kämpft....hat natürlich nicht funktioniert und ich bin ihm hinterhergelaufen....
OBwohl es viel Streit gab bei uns hat er immer gesagt dass er eine Familie möchte und ein Kind mit mir etc. Wir hatten sogar schon die Namen...
Stress gab es viel, weil er sich in der Woche kaum bei mir gemeldet hatte (hatte immer das Gefühl ich sei ihm egal) und er fand es nicht gut, dass ich ihn dann wenn er Freitag kam nicht mit offenen Armen empfangen habe. Ich wusste gar nicht mehr was er in der Woche treibt. Inzwischen weiß ich einiges, was mir sehr weh tut (Wohnungsbesichtigungen, Mädels...).Vor zwei Wochen fing das das Ende an. Er meinte nach einem STreit dass er nicht mehr mit mir zusammen sein will...hat aber nicht richtig Schluss gemacht sondern gemeint ich soll mal über mich nachdenken etc....ich bin ihm hinterhergelaufen haben geweint...etc...dann hat er sich nochmal für mich "erbarmt"...aber genau so habe ich mich auch gefühlt...dann gab es nochmal eine Diskussion und ich habe ihn gefragt ob er mich noch liebt. Die Antwort: Ich glaube nicht! Ich habe geweint und konnte mich nicht mehr beruhigen und er meinte nur dass ich endlich leise sein soll, er wolle schlafen.Am nächsten Tag bin ich wieder zu ihm...er sagte ich bin zum kompliziert, er wollte was einfacheres....ich habe versucht so einfach zu sein wie möglich zu sein (gar nicht leicht weil ich noch probleme zu hause habe...am gleichen tag hat meine mutter mir gesagt dass sie sich von meinem Vater trennen will.).Dann hatte wir ein paar schöne Tage obwohl von ihm dann immer wieder bemerkungen kamen sie mir dann sehr weh taten und ich habe bemerkt dass er lange mit mir abgeschlossen hat. Trotzdem hat er mir dann zum 3jährigen einen Rosenstrauß auf Arbeit kommen lassen und ich hatte schon wieder Hoffnungen.Trotzdem war ich nicht richtig glücklich weil ich das Gefühl hatte dass er mich nicht will...habe dass dann nochmal angesprochen und er hat entgültig Schluss gemacht...ich komme überhaupt nicht damit klar, bin nur am weinen und will es nicht wahrhaben (obwohl ich ja eigentlich schon im Stillen dachte dass das nicht die Beziehung ist die ich will...hatte aber immer Hoffnungen dass er erkennt was er hat). Ich terroriesiere ihn mit SMS, BEtteln, Flehen, Weinen...er reagiert zwar darauf doch sehr kalt. Und blöderweise hatten wir letzte Woche in meiner ersten Pillenwoche Sex und am Tag darauf habe ich vergessen sie zu nehmen und mir ist das erst 24 Stunden später eingefallen als ich die nächste nehmen wollte (Da waren wir ja noch "zusammen" und er meinte wie toll das wäre wenn wir ein Baby bekommen würden. ) Gestern hjabe ich ihm nochmal geschrieben dass ich Angst habe schwanger zu sein und wie es dann weiter geht und da meinte er : Dann heiraten wir. ICh habe mit ihm darüber geredet, dass das doch nicht sein Ernst sein könne...aber das war es.
Und jetzt schöpfe ich wieder Hoffnungen :'(
Sorry für den langen Text...aber es tut gut sich mal alles von der Seele zu schreiben

Mehr lesen

25. August 2012 um 14:44

DAS weiß ich selbst...
Ich weiß das es falsch ist und dass ich dabei meine letzte Würde verliere...aber ich kann ihn nicht loslassen :'(
Ich habe mir die Zukunft anders vorgestellt....es gab ja auch schöne Tage...im November haben wir 3 Wochen Miami gebucht und nächstes Jahr wollten wir zusammenziehen....und ich dachte dann wird alles besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2012 um 20:54

Ohjeee...
als Außenstehende ist sowas immer leichter gesagt.
Ich war vor ein paar Wochen auch in so einer doofen Situation. Man klammert sich an jedem Grashalm, jeden Hoffnungsschimmer nimmt man auf und ach ja, ich weiß wie du dich fühlst.

Nur das mein Freund nicht so einen riesen Knall (sorry, ist aber so) wie deiner hat.
Er benutzt dich nur. Er spielt mit deinen Gefühlen und wie es bei dir geht ist ihm sch**** egal!
Das bist du nicht wert!
Mach dich nicht kleiner als du bist.

Wie Lana schon sagt; was bringt dir ein Freund der dich nicht will, (vllt nur fürs Bett).
Ist das dein Traum vom Leben? DEINE Zukunft?
Klar ist das alles hart und 3 Jahre sind ja nun auch schon einiges an gemeiner Zeit.
Aber dennoch, tu dir selber den Gefallen und mach dich rar.
Renne ihm nicht hinterher, du bist doch kein Heinblöd.

Alles Gute für dich und nehme dir unsere Worte zu Herzen. Ich weiß, in so einer Situation will man keinen Rat von irgendjemanden annehmen. Aber mit der Zeit denkt man klarer und dann kommt oft der "AHA" Effekt und der "normale" Verstand setzt wieder ein...

Lass dich von so einem nicht kaputt machen. Irgendwo gibt es einen Mann dem du mehr bedeutest, wenn nicht sogar die Welt. Den kannst du aber nicht finden wenn du bei einem hängen bleibst, der dich eigentlich gar nicht will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 15:00
In Antwort auf latoya87

Ohjeee...
als Außenstehende ist sowas immer leichter gesagt.
Ich war vor ein paar Wochen auch in so einer doofen Situation. Man klammert sich an jedem Grashalm, jeden Hoffnungsschimmer nimmt man auf und ach ja, ich weiß wie du dich fühlst.

Nur das mein Freund nicht so einen riesen Knall (sorry, ist aber so) wie deiner hat.
Er benutzt dich nur. Er spielt mit deinen Gefühlen und wie es bei dir geht ist ihm sch**** egal!
Das bist du nicht wert!
Mach dich nicht kleiner als du bist.

Wie Lana schon sagt; was bringt dir ein Freund der dich nicht will, (vllt nur fürs Bett).
Ist das dein Traum vom Leben? DEINE Zukunft?
Klar ist das alles hart und 3 Jahre sind ja nun auch schon einiges an gemeiner Zeit.
Aber dennoch, tu dir selber den Gefallen und mach dich rar.
Renne ihm nicht hinterher, du bist doch kein Heinblöd.

Alles Gute für dich und nehme dir unsere Worte zu Herzen. Ich weiß, in so einer Situation will man keinen Rat von irgendjemanden annehmen. Aber mit der Zeit denkt man klarer und dann kommt oft der "AHA" Effekt und der "normale" Verstand setzt wieder ein...

Lass dich von so einem nicht kaputt machen. Irgendwo gibt es einen Mann dem du mehr bedeutest, wenn nicht sogar die Welt. Den kannst du aber nicht finden wenn du bei einem hängen bleibst, der dich eigentlich gar nicht will...

Danke!
Ich habe es gestern nicht ganz geschafft...wir haben Sachen ausgetauscht, dass noch ein bisschen geredet und dann hat er mich gefragt ob er noch mit zu mir kommen kann. Wir waren mit zwei Autos an einem neutralen Ort und dann habe ich zu ihm gesagt: nur wenn du noch eine Chance siehst.
ICh bin dann losgefahren und wenig später kam er auch. Aber es hat sich rein gar nix geändert und er hat mir gestanden dass er in eine WG zu einer ziehen will (obwohl es nur 10 Euro sind die er im Monat spart und wir in nem halben Jahr umziehen wollte und er eine schöne Wohnung hat...) Naja...das konnte ich nichts akzeptieren und habe ihn gefragt ob er das für mich aufgeben würde. Würde er nicht. Gut....ich wusste aber davor schon dass das keinen Sinn mehr hat und nun haben wir uns zum 4ten mal innerhalb von 3 Wochen getrennt. Diesmal habe ich nicht geweint und mich auch nicht als Opfer gefühlt. Ich war mir genau bewusst dass es nicht anders geht.
Inzwischen ist auch die Sim-KArte zerstört (hatte einen extra Vertrag nur mit ihm) und fast alle Fotos vernichtet.
Das einzige was mit noch schwer fällt ist an den Urlaub zu denken den wir gebucht haben. 3 Wochen Florida und ich kann mir noch gar nicht vorstellen ohne ihn da zu sein. ICh zählen seit Monaten die Tage...und nun ist alles Futsch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest